Watershed Discipleship

Reinhabiting Bioregional Faith and Practice
Author: Ched Myers
Publisher: Wipf and Stock Publishers
ISBN: 1498280773
Category: Religion
Page: 246
View: 9791

Continue Reading →

This collection introduces and explores "watershed discipleship" as a critical, contextual, and constructive approach to ecological theology and practice, and features emerging voices from a generation that has grown up under the shadow of climate catastrophe. Watershed Discipleship is a "triple entendre" that recognizes we are in a watershed historical moment of crisis, focuses on our intrinsically bioregional locus as followers of Jesus, and urges us to become disciples of our watersheds. Bibliographic framing essays by Myers trace his journey into a bioregionalist Christian faith and practice and offer reflections on incarnational theology, hermeneutics, and ecclesiology. The essays feature more than a dozen activists, educators, and practitioners under the age of forty, whose work and witness attest to a growing movement of resistance and reimagination across North America. This anthology overviews the bioregional paradigm and its theological and political significance for local sustainability, restorative justice, and spiritual renewal. Contributors reread both biblical texts and churchly practices (such as mission, baptism, and liturgy) through the lens of "re-place-ment." Herein is a comprehensive and engaged call for a "Transition church" that can help turn our history around toward environmental resiliency and social justice, by passionate advocates on the front lines of watershed discipleship. CONTRIBUTORS: Sasha Adkins, Jay Beck, Tevyn East, Erinn Fahey, Katarina Friesen, Matt Humphrey, Vickie Machado, Jonathan McRay, Sarah Nolan, Reyna Ortega, Dave Pritchett, Erynn Smith, Sarah Thompson, Lydia Wylie-Kellermann

Handbook of Climate Change Communication: Vol. 3

Case Studies in Climate Change Communication
Author: Walter Leal Filho,Evangelos Manolas,Anabela Marisa Azul,Ulisses M. Azeiteiro,Henry McGhie
Publisher: Springer
ISBN: 3319704796
Category: Science
Page: 398
View: 331

Continue Reading →

This comprehensive handbook provides a unique overview of the theory, methodologies and best practices in climate change communication from around the world. It fosters the exchange of information, ideas and experience gained in the execution of successful projects and initiatives, and discusses novel methodological approaches aimed at promoting a better understanding of climate change adaptation. Addressing a gap in the literature on climate change communication and pursuing an integrated approach, the handbook documents and disseminates the wealth of experience currently available in this field. Volume 3 of the handbook provides case studies from around the world, documenting and disseminating the wealth of experiences available.

When I in Awesome Wonder

Liturgy Distilled from Daily Life
Author: Jill Y. Crainshaw
Publisher: Liturgical Press
ISBN: 0814645828
Category: Religion
Page: 188
View: 862

Continue Reading →

All of life is liturgy. People encounter God as they live, work, and play in human communities and as they work to sustain the health of communities and the ground on which communities are built. Liturgy is distilled from everyday life when we peer through the mist and see the sacramental and spiritual dimensions of daily actions, objects, conversations, and events. In When I in Awesome Wonder, Jill Y. Crainshaw explores this dimension of spirituality and celebrates the ways God's sacramental gifts and presence arise from and return to everyday human experiences.

Bible and Ethics in the Christian Life

A New Conversation
Author: Bruce C. Birch,Jacqueline E. Lapsley,Cynthia D. Moe-Lobeda,Larry L. Rasmussen
Publisher: Fortress Press
ISBN: 1451438540
Category: Religion
Page: 290
View: 8139

Continue Reading →

Earth is changing in ways it hasn't for hundreds of thousands of years. At the same time, Christianity is breaking away from its millennium-long geographical and cultural center in the Euro-West. Its growth is in Asia, Africa, and Latin America, primarily in Pentecostal, evangelical, and independent churches. These dramatically changed planetary and ecclesial landscapes have led many to conclude that we need a new way of thinking about our collective existence: who are we and what is the nature of our responsibility in this deeply altered world? To address that question, biblical scholars Bruce C. Birch and Jacqueline E. Lapsley and Christian ethicists Larry L. Rasmussen and Cynthia Moe-Lobeda carry on "a new conversation" that engages how Christians are to understand the authority and use of Scripture, the basic elements of any full-bodied Christian ethic attuned to our circumstances, and the nature of our responsibility to our planetary neighbors and creation itself.

Die neue Schöpfung

John Wesleys Theologie heute
Author: Theodore Runyon
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525567159
Category: History
Page: 268
View: 8645

Continue Reading →

Ethik der Hoffnung


Author: Jürgen Moltmann
Publisher: Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 3641058872
Category: Religion
Page: 272
View: 8462

Continue Reading →

Wahrscheinlicher Grund des ungewöhnlichen Buch-Erfolges ist der revolutionäre Inhalt von "Theologie der Hoffnung". Moltmann propagiert darin ein umstürzlerisches, gesellschaftsänderndes - wie er sagt: ursprüngliches - Christentum und offeriert damit Christen und Kirchen eine Theologie, die zu aktiven, ja aggressiven Auseinandersetzungen mit der politischen Umwelt ermächtigt und anfeuert. Die Christen, so ruft Moltmann seine Glaubensbrüder auf, sollen der Wirklichkeit nicht mehr "die Schleppe nachtragen, sondern die Fackel voran".

Aus kontrolliertem Raubbau

Wie Politik und Wirtschaft das Klima anheizen, Natur vernichten und Armut produzieren
Author: Kathrin Hartmann
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 3641156114
Category: Social Science
Page: 448
View: 6049

Continue Reading →

Die große Nachhaltigkeitslüge Angesichts der Klimakatastrophe ruhen alle Hoffnungen auf der Green Economy, die das Wirtschaften nachhaltig und sozial machen soll. Elektro-Autos statt CO2-Schleudern, Biosprit statt Benzin, Aquakultur statt Überfischung. Subventioniert von der Politik, unterstützt von Umweltorganisationen, ausgezeichnet mit Nachhaltigkeitspreisen. Wirtschaftswachstum und überbordender Konsum, so die frohe Botschaft der sogenannten dritten industriellen Revolution, sind gut für die Welt, solange sie innovativ und intelligent gemacht sind. Die technikbegeisterte Mittelschicht hört das gern. Doch auch der Rohstoffhunger des grünen Kapitalismus ist riesig: Selbst für nachhaltiges Palmöl, das in Biodiesel und Fertigprodukten steckt, werden Regenwälder gerodet und Menschen vertrieben, wie Kathrin Hartmann in aufrüttelnden Reportagen aus Indonesien zeigt. Ebenfalls schockierend sind ihre Recherchen in Bangladesch: Garnelen aus Zuchtbecken werden mit Öko-Siegeln exportiert, dabei wurden dafür gegen den Willen der Bevölkerung Reisfelder und Mangrovenwälder zerstört. Um den eigenen Hunger zu bekämpfen, zwingt man den Bauern dort Gentechnik-Saatgut auf. Eine schonungslose Abrechnung mit der Illusion des grünen Wachstums, dem Zynismus von Wirtschaft , Politik und NGO und unserem verschwenderischen Lebensstil.

Jesus und die Suche nach dem ursprünglichen Evangelium


Author: James McConkey Robinson
Publisher: Ruprecht Gmbh & Company
ISBN: 9783525573075
Category: Religion
Page: 229
View: 7235

Continue Reading →

Das Evangelium Jesu - eine ungewöhnliche Suche Robinson wirft einen kritischen Blick auf unser traditionelles europäisches Bild von Jesus und seinem Evangelium. Er begibt sich auf eine ungewöhnliche Suche nach der authentischen Botschaft Jesu. Das wahre Evangelium Jesu ist nach dem Ansatz von Robinson in unserer biblischen Tradition, den Evangelien, nichtkanonischen Schriften und der mündlichen Tradition nur verborgen enthalten und muss entdeckt werden. Robinson begibt sich auf die Suche nach dem, was Jesus selbst in Galiläa gepredigt hat. Jesus sprach vom "Königreich Gottes", um seinem Verständnis vom Zusammenleben der Menschen Ausdruck zu geben. Er stellte sich damit in bewussten Gegensatz zu anderen politischen und sozialen Systemen und zu dem individuellen Streben nach Anerkennung und Macht. In seinem Buch ruft Robinson zentrale Punkte des Entstehungsweges unserer Bibel in Erinnerung: Die Verschriftlichung der Botschaft wird frühestens ein halbes Jahrhundert nach Jesu Tod greifbar. Neben den kanonisch gewordenen Texten gibt es eine Reihe weiterer Schriften, die von der Botschaft Jesu berichten. Robinson wirft einen kritischen Blick auf das Bild, das wir in Europa traditionell von Jesus und seinem Evangelium haben. In ungewöhnlicher Denkweise heftet sich Robinson dem Menschen Jesus und der Jüngerschaft an die Fersen und durchleuchtet die Entstehung und Ausbreitung der Evangelien und der Kirche. Inhalt Beiträger

Moksha

Auf der Suche nach der Wunderdroge
Author: Aldous Huxley
Publisher: Piper Edition
ISBN: 349297662X
Category: Psychology
Page: 308
View: 1946

Continue Reading →

Huxleys Beschäftigung mit Bewußtseinserweiterung durch Drogen begann bereits in den 1930er Jahren. Moksha, ein Wort aus dem Sanskrit, bedeutet »Befreiung«. Die hier versammelten Reden, Essays, Interviews und Briefe widmen sich dem Bereich der visionären Erfahrungen und der Befreiung des Geistes. Im Mai 1953 experimentierte Aldous Huxley erstmalig mit Mescaline, bis zu seinem Tod sollten ihn Erfahrungen mit bewusstseinserweiternden Drogen begleiten. Dabei werden Bereiche der Psychologie, der Medizin, der Ökologie, der Literatur und der Politik gestreift. Was Huxley letztlich vorschwebt ist »eine Technik, die dem Menschen dazu verhilft, sein transzendentales Erlebnis in der Sphäre der ›anderen Welt dieser Welt‹ nutzbringend anzuwenden«.

Schlechte Aussichten

Roman
Author: Nathaniel Rich
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608105123
Category: Fiction
Page: 352
View: 1514

Continue Reading →

Nur wenn sich Mitchell in die Logik des Untergangs vertieft, schafft er es, seine Angst zu beherrschen. Die Vorstellung von einem ökologischen Kollaps, einem Kriegsausbruch oder einer Naturkatastrophe hat für ihn etwas Beruhigendes – was ihn in seinem Beruf als Risikoanalyst zu einem der Besten macht. Trotzdem versucht er händeringend, einen letzten Kontakt mit der Realität aufrechtzuerhalten. Denn seine ehemalige Kommilitonin Elsa Brunner muss mit einer angeborenen Krankheit leben und kennt daher überhaupt keine Angst. Doch gerade als Mitchells Prognosen einen albtraumhaften Höhepunkt erreichen, sucht ein Unheil Manhattan heim. Mitchell begreift, dass niemand sonst so gut davon profitieren könnte wie er. Aber zu welchem Preis?

Beschreibung des Menschen


Author: Hans Blumenberg
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518739573
Category: Philosophy
Page: 918
View: 6916

Continue Reading →

Hans Blumenbergs Anthropologie ist eine philosophische Entdeckung ersten Ranges. Sie setzt ein mit einer einfachen, aber überaus folgenreichen These: Weil der Mensch als einziger unter den Primaten dauerhaft aufrecht steht und geht, kann er zwei Dinge besonders gut: sehen – und gesehen werden. Die Optimierung der visuellen Wahrnehmung geht einher mit dem Risiko erhöhter Visibilität. So exponiert zu sein, formt sein Weltverhältnis und macht ihn zum Virtuosen der Selbstinszenierung, aber auch der Selbstverstellung und Selbstverhüllung. Sichtbarkeit bedeutet deshalb auch: Der Mensch ist undurchsichtig – für andere wie für sich selbst. Blumenbergs überaus materialreiche Anthropologie hat ihren theoretischen roten Faden in dieser dezidiert phänomenologischen Ausrichtung.

Die Magisterregel


Author: Karl Suso Frank,Suso Frank
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Monasticism and religious orders
Page: 441
View: 8238

Continue Reading →

Gespräche mit Hitler


Author: Hermann Rauschning
Publisher: N.A
ISBN: 3905811529
Category: Biography & Autobiography
Page: 272
View: 3317

Continue Reading →

(...) Rauschning war viel zu sehr praktischer Politiker, als daß es ihm mit dem Buch auf simple Hitler-Philologie angekommen wäre; tatsächlich wollte er damit wirken, aufrütteln. In diesem Sinne ist auch Schieders Charakterisierung des Buches zu verstehen, die Hänel in seinem zitierten Resüsmee verballhornt hat: daß das Buch "in erster Linie eine Kampfschrift und keine Programmschrift" war; so hat immer noch sein an gleicher Stelle geäußertes Urteil Bestand, daß die 'Gespräche mit Hitler' "ein Dokument von unbezweifelbarem Quellenwert insofern (sind), als die Deutungen enthalten, die aus unmittelbarer Einsicht erwachsen sind." Es bleibt zu hoffen, daß diese Ausgabe ihren Teil dazu beitragen kann, eine neuerliche Beschäftigung mit Rauschning und seinen 'Gesprächen mit Hitler' anzuregen. Denn das Schicksal, vergessen oder als 'Fälschung' abgetan zu werden, hat das Buch sicherlich nicht verdient. (Marcus Pyka, aus Zur Einführung) " Dieser Weltumsturz, das ist das Ziel des jetzt begonnenen Krieges. Es ist Hitlers Überzeugung, daß es nur dieses einen siegreichen Krieges bedarf, um die Erde nach seinem Willen neu zu ordnen. Ein phantastischer Gedanke. Aber die falsche Schöpferkraft der Hysterie vermag vielleicht eines: die Welt in Trümmer zu schlagen.§ (Hermann Rauschning)