Untapped

Exploring the Cultural Dimensions of Craft Beer
Author: Nathaniel G. Chapman,J. Slade Lellock,Cameron D. Lippard
Publisher: N.A
ISBN: 9781943665679
Category: Cooking
Page: 288
View: 4662

Continue Reading →

Untapped collects twelve previously unpublished essays that analyze the rise of craft beer from social and cultural perspectives. In the United States, the United Kingdom, and Western Europe there has been exponential growth in the number of small independent breweries over the past thirty years - a reversal of the corporate consolidation and narrowing of consumer choice that characterized much of the twentieth century. While there are legal and policy components involved in this shift, the contributors to Untapped ask broader questions. How does the growth of craft beer connect to trends like the farm-to-table movement, gentrification, the rise of the "creative class," and changing attitudes toward both cities and farms? How do craft beers conjure history, place, and authenticity? At perhaps the most fundamental level, how does the rise of craft beer call into being new communities that may challenge or reinscribe hierarchies based on gender, class, and race?

The Organization of Craft Work

Identities, Meanings, and Materiality
Author: Emma Bell,Gianluigi Mangia,Scott Taylor,Maria Laura Toraldo
Publisher: Routledge
ISBN: 1351795295
Category: Business & Economics
Page: 278
View: 7578

Continue Reading →

This edited book focuses on the organization and meaning of craft work in contemporary society. It considers the relationship between craft and place and how this enables the construction of a meaningful relationship with objects of production and consumption. The book explores the significance of raw materials, the relationship between the body, the crafted object and the mind, and the importance of skill, knowledge and learning in the making process. Through this, it raises important questions about the role of craft in facing future challenges by challenging the logic of globalized production and consumption. The Organization of Craft Work encompasses international analyses from the United States, France, Italy, Australia, Canada, the UK and Japan involving a diverse range of sectors, including brewing, food and wine production, clothing and shoe making, and perfumery. The book will be of interest to students and academic researchers in organization studies, marketing and consumer behaviour, business ethics, entrepreneurship, sociology of work, human resource management, cultural studies, geography, and fashion and design. In addition, the book will be of interest to practitioners and organizations with an interest in the development and promotion of craft work.

Die Kunst des Game Designs

Bessere Games konzipieren und entwickeln
Author: Jesse Schell
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 3958452841
Category: Computers
Page: 680
View: 5916

Continue Reading →

Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können

Strategisches Management

Eine Einführung
Author: Gerry Johnson,Richard Whittington,Kevan Scholes,Duncan Angwin,Patrick Regnér
Publisher: N.A
ISBN: 9783868942521
Category:
Page: 750
View: 2673

Continue Reading →

Schloss aus Glas


Author: Jeannette Walls
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455810519
Category: Fiction
Page: 382
View: 895

Continue Reading →

Jeannette Walls ist ein glückliches Kind: Sie hat einen Vater, der mit ihr auf Dämonenjagd geht, ihr die Physik erklärt und die Sterne vom Himmel holt. Da nimmt sie gerne in Kauf, immer mal wieder mit leerem Bauch ins Bett zu gehen, ihre egomanische Künstlermutter zu ertragen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Mit den Jahren allerdings werden die sozialen Verhältnisse schlimmer, die Sprüche des Vaters schaler und das Lügengebäude der Eltern so zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das der Vater jahrelang zu bauen versprochen hatte.

Doing Modernity - Doing Religion


Author: Anna Daniel,Franka Schäfer,Frank Hillebrandt,Hanns Wienold
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531943294
Category: Social Science
Page: 250
View: 1726

Continue Reading →

Gegenwärtige Zeitdiagnosen sehen sich häufig durch das Religiöse herausgefordert und stellen es in den Mittelpunkt einer Analyse der modernen Gesellschaft. Daneben entwickelt sich in den letzten Jahren eine soziologische Theorierichtung, die eng am Begriff der Praxis ausgerichtet ist und vor allem in ihrer postkolonialen Ausformung universellen Gesellschaftsdiagnosen höchst skeptisch gegenübersteht. Diese Ansätze kommen zu Neudefinitionen soziologischer Grundbegriffe, indem sie etwa die Rolle der menschlichen Körper und der materialen Dinge bei der Entstehung und Reproduktion von Praktiken und Praxisformen zentral thematisieren. Die praxistheoretische Perspektive verspricht, so die Ausgangshypothese des Bandes, nicht nur hinsichtlich der Thematisierung des Religiösen fruchtbare Anknüpfungspunkte für die Religionssoziologie zu liefern, sondern zeigt außerdem, wie sich die Axiome des klassischen Modernitätsdiskurses praxistheoretisch revidieren oder möglicherweise neu fassen lassen.

Craft Beverages and Tourism, Volume 1

The Rise of Breweries and Distilleries in the United States
Author: Carol Kline,Susan L. Slocum,Christina T. Cavaliere
Publisher: Springer
ISBN: 3319498525
Category: Business & Economics
Page: 187
View: 4840

Continue Reading →

This two-volume set examines the strong connection between craft beverages and tourism, presenting cutting-edge research in partnership with breweries, distilleries, and cideries. While wine, food, and culinary tourism have traditionally dominated destination markets, interest in craft beverages has gained momentum across the US and overseas with local markets quickly recognizing the growing craft beverage movement. Through the eyes of tourism scholars, brewers, and travelers, these two volumes explore the landscape of craft beer opportunities in non-traditional settings, and recognize the potential for future economic, socio-cultural, and environmental sustainability. Craft Beverages and Tourism, Volume 1: The Rise of Breweries and Distilleries in the United States is an inclusive and overarching examination of the US craft beverage phenomenon within a larger context of international beverage tourism. It outlines the current practice and research scope of craft beer, cider, and spirits as well as the sustainable development of destinations revolving around craft beverage. Through literature reviews, case studies, and general exploration, this volume advances marketing, hospitality, and leisure studies research for academics, industry experts, and emerging entrepreneurs.

Craft Beverages and Tourism, Volume 2

Environmental, Societal, and Marketing Implications
Author: Susan L. Slocum,Carol Kline,Christina T. Cavaliere
Publisher: Springer
ISBN: 3319571893
Category: Business & Economics
Page: 228
View: 7461

Continue Reading →

This volume applies a mix of qualitative and quantitative research and case studies to analyze the role that the craft beverage industry plays within society at large. It targets important themes such as environmental conservation and social responsibility, as well as the psychology of the craft beer drinker and their impact on tourism marketing. This volume advances marketing, hospitality, and leisure studies research for academics, industry experts, and emerging entrepreneurs.

Gastronomy and Local Development

The Quality of Products, Places and Experiences
Author: Nicola Bellini,Cécile Clergeau,Olivier Etcheverria
Publisher: Routledge
ISBN: 1351743937
Category: Business & Economics
Page: 276
View: 7276

Continue Reading →

Gastronomy, particularly gourmet tourism, is widely acknowledged as having a powerful impact on local development. Public policies have developed in response to research, highlighting gastronomy as key in a successful tourism economy. However, research thus far has not fully explored the underlying mechanisms of gastronomic tourism, in particular the marketing and perception of quality, on economic development. This book considers how the quality of products, places, and experiences contributes to the desirability and competitiveness of gourmet touristic destinations. The contributors present theoretical and empirical studies to create an original conceptual framework for regional development based on the quality of products, of places, and of touristic experience. It also examines the ways in which quality is linked to identity, diversity, innovation, and creativity. With an interdisciplinary approach, this book will be of interest to researchers in tourism and hospitality, regional studies, and human geography, as well as to tourism development professionals and policymakers in the areas of rural and local development.

Doing Social Problems

Mikroanalysen der Konstruktion sozialer Probleme und sozialer Kontrolle in institutionellen Kontexten
Author: Axel Groenemeyer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531923102
Category: Social Science
Page: 327
View: 7640

Continue Reading →

Arme, Kranke, Kriminelle, Behinderte oder hilfsbedürftige Familien stellen Kategorien der Betroffenheit von soziale Problemen dar, mit denen jeweils bestimmte Institutionen der Problemarbeit und der sozialen Kontrolle verbunden sind. Diese Einrichtungen der Bearbeitung sozialer Probleme können als Ergebnis einer erfolgreichen öffentlichen und politischen Institutionalisierung sozialer Probleme verstanden werden. In den Einrichtungen der Polizei und Justiz, der Sozialpolitik und der Sozialen Arbeit oder des Gesundheitssystems werden soziale Probleme in Fälle verwandelt, die dann in einer jeweils typischen Art und Weise behandelt werden. Mit dem neuen Konzept des „Doing Social Problems“ oder der „Problemarbeit“ werden diese Prozesse und institutionellen Kontexte der Bearbeitung sozialer Probleme auf der Ebene des Alltags von Institutionen der sozialen Kontrolle in einer vergleichenden Perspektive untersucht. Mit diesem Buch wird diese Perspektive, die in den USA bereits zu einem fruchtbaren Forschungsprogramm geworden ist, erstmals in Deutschland systematisch dargestellt und anhand empirischer Fallstudien aus verschiedenen Bereichen erläutert.

Alif der Unsichtbare

Roman
Author: G. Willow Wilson
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905053
Category: Fiction
Page: 528
View: 5449

Continue Reading →

Ausgezeichnet mit dem World Fantasy Award als »Bester Roman des Jahres«. Alif, ein junger Hacker in einem arabischen Emirat, sieht es als seine Berufung an, seinen Klienten Anonymität und Schutz vor staatlicher Überwachung zu bieten, ganz gleich ob es sich dabei um Dissidenten oder Islamisten handelt. Doch als er selbst ins Fadenkreuz der Regierung gerät und sein Rechner gehackt wird, muss Alif sein bisheriges Leben hinter sich lassen und untertauchen. Dass ihm zudem ein uraltes Buch mit dem Titel »Tausendundein Tag« in die Hände gespielt wird, verkompliziert die Sache enorm. Denn sein Inhalt enthüllt die reale Existenz der Dschinn und scheint obendrein der Schlüssel zu einer neuen Informationstechnologie zu sein ... »Alif der Unsichtbare« widersetzt sich allen Genrekategorien: Dieser wundervolle Debütroman ist gleichermaßen Fantasy-Roman und dystopischer Techno-Thriller. Vor dem Hintergrund einer nicht näher bestimmten arabischen Großstadt erzählt er, was geschieht, wenn der Schleier zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt durchlässig wird.

»Neger, Neger, Schornsteinfeger!«

Meine Kindheit in Deutschland
Author: Hans J. Massaquoi
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104002991
Category: History
Page: 416
View: 8765

Continue Reading →

***Spannend wie ein Abenteuerroman*** Als Sohn einer weißen Mutter und eines schwarzen Vaters wächst Hans-Jürgen Massaquoi in großbürgerlichen Verhältnissen in Hamburg auf. Doch eines Tages verlässt der Vater das Land. Hans-Jürgen und seine Mutter bleiben zurück und ziehen in ein Arbeiterviertel. Als die Nazis die Macht übernehmen, verändert sich ihr Leben grundlegend ... Hans J. Massaquoi beschreibt in seiner außergewöhnlichen Autobiographie seine Kindheit und Jugend zwischen 1926 und 1948 als einer der wenigen schwarzen Deutschen in diesem Land.

Beer-Pairing

Aroma und Geschmack
Author: Rolf Caviezel,Thomas Vilgis
Publisher: N.A
ISBN: 9783037806203
Category:
Page: 432
View: 6692

Continue Reading →

The Short Drop - Ein bitterer Tod


Author: Matthew FitzSimmons
Publisher: Festa
ISBN: 3865524915
Category: Fiction
Page: 512
View: 658

Continue Reading →

Der Erstling von Matthew FitzSimmons wurde in den USA ein riesiger Bestseller. Vor zehn Jahren verschwand die damals 14-jährige Suzanne Lombard. Spurlos. Wurde Suzanne ermordet? Oder von einem Pädophilen gekidnappt? Hält man sie seit Jahren gefangen? Als Suzannes Vater für das Amt des US-Präsidenten kandidiert, tauchen plötzlich neue rätselhafte Hinweise auf ihren Verbleib auf. Diese Spuren kann womöglich nur ein Mensch entschlüsseln: Gibson Vaughn, der mit Suzanne aufwuchs und die für ihn wie eine kleine Schwester war. Für Vaughn, Ex-Marine, Computerfreak, arbeitslos, wird die Suche nach Suzanne zu einer gefahrvollen Reise in die Vergangenheit. Stück für Stück setzt er das Puzzle zusammen, bis die entsetzliche Wahrheit am Ende sein eigenes Leben bedroht. Falls Sie ein Fan von harten Thrillern mit tiefen Emotionen in der Art von Lee Child, Dennis Lehane oder Harlan Coben sind: Zugreifen! The Washington Post: »FitzSimmons hat einen Soziopathen geschaffen, der es in sich hat.« Crimespree Magazine: »Ein höllisches Debüt ...« Matthew FitzSimmons aus Illinois, USA, wuchs in London auf. Seine idyllische Kindheit wurde 1977 erschüttert, als er die traumatische Erfahrung machte, dass sein Vater während der Vorführung von Star Wars schnarchte und er deshalb befürchtete, adoptiert worden zu sein. Matthew schloss ein Studium der Psychologie ab, obwohl seine ganze Leidenschaft dem Theater galt. Nach einigen Jahren in New York zog es ihn nach China. Dort schrieb er seinen ersten Roman (über den besser geschwiegen wird). Jetzt lebt er in Washington, D. C., und lehrt an einer privaten High School englische Literatur und Theater.

Der Hexenhammer


Author: Jakob Sprenger
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849611426
Category:
Page: 583
View: 2020

Continue Reading →

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine detaillierte Abhandlung über die Geschichte der Hexe und der Hexenverfolgung. Der Hexenhammer (lat. Malleus Maleficarum) ist ein Werk zur Legitimation der Hexenverfolgung, das der Dominikaner Heinrich Kramer (lat. Henricus Institoris) nach heutigem Forschungsstand im Jahre 1486 in Speyer veröffentlichte und das bis ins 17. Jahrhundert hinein in 29 Auflagen erschien. Der Hexenhammer muss in engem Zusammenhang mit der sogenannten Hexenbulle des Papstes Innozenz VIII. vom 5. Dezember 1484 gesehen werden. Die päpstliche Bulle Summis desiderantes affectibus markierte zwar nicht den Beginn der Hexenverfolgungen in Europa, jedoch erreichte sie nun mit offizieller Beglaubigung durch das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche eine völlig neue Dimension. Kramer sammelt mit seinem Gehilfe Dr. theol. Johannes Gremper in seinem Buch weit verbreitete Ansichten über die Hexen und Zauberer. Im Hexenhammer werden die bestehenden Vorurteile übersichtlich präsentiert und mit einer vermeintlich wissenschaftlichen Argumentation begründet. Durch klare Regeln wird eine systematische Verfolgung und Vernichtung der vermeintlichen Hexen gefordert.Der Hexenhammer ist als scholastische Abhandlung verfasst und in drei Teile gegliedert. Im ersten Teil definiert Kramer, was unter einer Hexe zu verstehen sei. Gelegentlich spricht er zwar von männlichen Zauberern, bezieht sich aber hauptsächlich auf das weibliche Geschlecht. Seiner Meinung nach sind Frauen für die schwarze Magie anfälliger als Männer. Sie seien schon bei der Schöpfung benachteiligt gewesen, weil Gott Eva aus Adams Rippe schuf. Außerdem warf er den Frauen, die er als „Feind der Freundschaft, eine unausweichliche Strafe, ein notwendiges Übel, eine natürliche Versuchung, eine begehrenswerte Katastrophe, eine häusliche Gefahr, einen erfreulichen Schaden, ein Übel der Natur“ bezeichnet, Defizite im Glauben vor. Dies begründete er mit einer eigenwilligen Etymologie des lateinischen Wortes femina, das er aus lat. fides „Glauben“ und minus „weniger“ ableitete. Er unterstellte den Frauen sexuelle Unersättlichkeit. Deshalb hätten sie auch intimen Kontakt mit speziellen Dämonen (Incubi). Der Teufelspakt bilde zusammen mit der schlechten Veranlagung der Frauen und der göttlichen Zulassung die Grundlage für das gefürchtete Phänomen der Hexe. Die Männer fielen dem Zauber der Frauen zum Opfer. (aus wikipedia.de)

Wo Architekten arbeiten / Where Architects Work


Author: Nils Ballhausen
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3038210544
Category: Architecture
Page: 256
View: 8957

Continue Reading →

Wie sieht es eigentlich bei denen aus, die täglich über gutes Bauen nachdenken? Wo entstehen die Ideen und Entwürfe für zeitgenössische Architektur? 76 Architekturbüros aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum gewähren Einblicke in ihre Räumlichkeiten. Jedes Architekturbüro ist mit einer Aussenansicht, einem Innenraumfoto und einer Grundrisszeichnung dargestellt, in der zudem die Arbeitsplätze der Inhaber markiert sind. So werden nicht nur Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Architekten anschaulich, sondern auch die interne Organisation der Büros und die Haltung, die das jeweilige Gebäude ausdrückt. Die Räume, in denen Architekten heute arbeiten und Besuch empfangen, erzählen von einem Berufstand, der sich polyglott, bodenständig, provisorisch, ehrlich, ironisch, seriös oder verspielt gibt. Gearbeitet wird in Wolkenkratzern und Scheunen, in Stadt- und in Lagerhäusern, am Wasser und im Wald. Die exemplarischen Einblicke in 76 Architekturbüros werden von einer grundlegenden Betrachtung über Kontinuitäten und Brüche des Typus „Atelier/Studio“ begleitet.

Ich bin unschuldig

Thriller
Author: Sabine Durrant
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492963978
Category: Fiction
Page: 352
View: 6186

Continue Reading →

Von einem Tag auf den anderen wird Gaby Mortimers Leben zum Albtraum. Beim Joggen entdeckt sie einen hellen Fleck zwischen den Bäumen – die blasse Haut einer ermordeten jungen Frau. Doch das ist erst der Anfang. Gaby ruft die Polizei, versucht, alles richtig zu machen, aber plötzlich wird sie verdächtigt. Niemand will ihr mehr glauben, dass sie die Tote nicht kannte, sie nie zuvor gesehen hat. Immer mehr Indizien sprechen gegen sie, die Beweise werden erdrückend. Gaby steht mit dem Rücken zur Wand, ganz allein. Und sie spürt, dass ihr Mann mehr weiß, als er zu erkennen gibt ...