Truth in Translation

Accuracy and Bias in English Translations of the New Testament
Author: Jason BeDuhn
Publisher: University Press of America
ISBN: 9780761825562
Category: Religion
Page: 199
View: 9582

Continue Reading →

Truth in Translation is a critical study of Biblical translation, assessing the accuracy of nine English versions of the New Testament in wide use today. By looking at passages where theological investment is at a premium, the author demonstrates that many versions deviate from accurate translation under the pressure of theological bias.

Der Schatz im Himmel

Der Aufstieg des Christentums und der Untergang des römischen Weltreichs
Author: Peter Brown
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608109978
Category: History
Page: 928
View: 2028

Continue Reading →

Die Welt der Christen und Heiden – souverän schildert Peter Brown den fundamentalen Wandel antiker Wertvorstellungen und das Aufkommen neuer Gesellschaftsideale. Ein großes Buch über das Ende des Römischen Reiches und den Beginn einer neuen Epoche der Weltgeschichte. Mit eindrucksvoller Darstellungskunst dringt Peter Brown tief in die konfliktreiche Zeit der ebenso heidnisch wie christlich geprägten Welt des Römischen Reiches ein. Neue christliche Ideale prallten auf eine spätantike Lebenswirklichkeit. Hautnah nehmen wir an den Debatten der Zeitgenossen über ein neues Verständnis von Reichtum und Geld in einer Gesellschaft teil, deren wohlhabender Teil durch einen tiefen Graben von der großen Mehrheit der Armen getrennt war. Der Autor bringt uns die Lebensformen der einfachen Menschen wie der Oberschichten nahe, und der Leser wird Zeuge von deren Nöten und materiellen Alltäglichkeiten. Vor diesem Hintergrund schildert er den welthistorisch bedeutsamen Prozess, der das Ende des Römischen Reiches einleitete und durch den eine ursprünglich der Armut verpflichtete Kirche zu einer wohlhabenden Institution wurde. Ein nuancenreiches und grandioses Panorama einer faszinierenden Epoche, die unsere Wertvorstellungen bis heute prägt.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 9038

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406727794
Category: History
Page: 459
View: 8217

Continue Reading →

Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.

Augustine's Manichaean Dilemma, Volume 1

Conversion and Apostasy, 373-388 C.E.
Author: Jason David BeDuhn
Publisher: University of Pennsylvania Press
ISBN: 0812207424
Category: Biography & Autobiography
Page: 408
View: 6979

Continue Reading →

Augustine of Hippo is history's best-known Christian convert. The very concept of conversio owes its dissemination to Augustine's Confessions, and yet, as Jason BeDuhn notes, conversion in Augustine is not the sudden, dramatic, and complete transformation of self we likely remember it to be. Rather, in the Confessions Augustine depicts conversion as a lifelong process, a series of self-discoveries and self-departures. The tale of Augustine is one of conversion, apostasy, and conversion again. In this first volume of Augustine's Manichaean Dilemma, BeDuhn reconstructs Augustine's decade-long adherence to Manichaeism, apostasy from it, and subsequent conversion to Nicene Christianity. Based on his own testimony and contemporaneous sources from and about Manichaeism, the book situates many features of Augustine's young adulthood within his commitment to the sect, while pointing out ways he failed to understand or put into practice key parts of the Manichaean system. It explores Augustine's dissatisfaction with the practice-oriented faith promoted by the Manichaean leader Faustus and the circumstances of heightened intolerance, anti-Manichaean legislation, and pressures for social conformity surrounding his apostasy. Seeking a historically circumscribed account of Augustine's subsequent conversion to Nicene Christianity, BeDuhn challenges entrenched conceptions of conversion derived in part from Augustine's later idealized account of his own spiritual development. He closely examines Augustine's evolving self-presentation in the year before and following his baptism and argues that the new identity to which he committed himself bore few of the hallmarks of the orthodoxy with which he is historically identified. Both a historical study of the specific case of Augustine and a theoretical reconsideration of the conditions under which conversion occurs, this book explores the role religion has in providing the materials and tools through which self-formation and reformation occurs.

Sterben

Roman
Author: Karl Ove Knausgård
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641055083
Category: Fiction
Page: 576
View: 6364

Continue Reading →

Das eigene Leben offen, schonungslos und radikal zum Gegenstand des Schreibens zu machen – dies ist das Konzept, zu dem sich Karl Ove Knausgård in einem furiosen Mammutprojekt entschlossen hat. Radikal ehrlich und mit unglaublicher sprachlicher Kraft nähert er sich in »Sterben«, dem ersten Roman einer sechsbändigen Serie, seinem schwierigen Verhältnis zum Vater, das ihn grundlegend geprägt hat. Als dieser stirbt und er sich mit seinem Bruder daran macht, den Nachlass zu ordnen, bietet sich beiden ein Bild des Grauens. Während sie das Haus reinigen und die Beerdigung vorbereiten, kommen Erinnerungen hoch. Nach und nach entsteht so das Porträt eines Mannes, über den sich in der Kindheit das Gleichgewicht der Familie definierte und den die beiden Söhne unsäglich zu hassen lernten. So sehr hat dieser Vater einen Schatten auf das Leben der Brüder geworfen, dass sie den Bestatter bitten, die Leiche sehen zu dürfen. Erst dann, so sind sich beide einig, werden sie glauben können, dass er wirklich tot ist. Der Sog, der von Knausgårds direkter Art des Erzählens schon mit den ersten Sätzen ausgeht, macht seinen Roman zu einer faszinierenden und erschütternden Lektüre. Gerade weil er so radikal persönlich schreibt, gewinnt sein Text eine schmerzliche Allgemeingültigkeit. Selten ist in einem Stück Literatur so greif- und fühlbar geworden, was jeder Mensch ist: ein einmaliger und unerschöpflicher innerer Kosmos.

Divine Truth or Human Tradition?

A Reconsideration of the Orthodox Doctrine of the Trinity in Light of the Hebrew and Christian Scriptures
Author: Patrick Navas
Publisher: Author House
ISBN: 1463415206
Category: Religion
Page: 616
View: 6290

Continue Reading →

In Divine Truth or Human Tradition? the author critically examines the viewpoints and Scripture expositions of prominent evangelical scholars and apologists—including Dr. James R. White (author of The Forgotten Trinity), Dr. John MacArthur (President of The Master?s Seminary), Wayne Grudem (author of the widely-read Systematic Theology), Robert Morey (author of The Trinity, Evidence and Issues), Robert L. Reymond (author of A New Systematic Theology of the Christian Faith), and others... According to what has long been considered mainstream Christian “orthodoxy,” the doctrine of the Trinity (the idea that the one God of the Bible is a singular being made up of three coequal and coeternal „persons?) is not only central to the Christian faith, but even necessary for one to accept in order to be counted as a true Christian and be saved. Such a demand on a Christian?s faith has come across as strange and perplexing to many, especially so in light of the fact pointed out by one respected Trinitarian: “[The Trinity] is not clearly or explicitly taught anywhere in Scripture, yet it is widely regarded as a central doctrine, indispensable to the Christian faith. In this regard, it goes contrary to what is virtually an axiom [that is, a given, a self-evident truth] of biblical doctrine, namely, that there is a direct correlation between the scriptural clarity of a doctrine and its cruciality to the faith and life of the church.” (Millard J. Erickson, God in Three Persons, p. 11. Emphasis added) Understandably, this fact has raised questions in the minds of Christians and truth-seekers alike ever since the doctrine was first articulated in the late 4th century. Many Christians have wondered: How can a doctrine that is not clearly or explicitly taught in the Bible be necessary to accept in order to be a true practitioner of the Christian faith?

Heliand


Author: Eduard Sievers
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: German (Low German) poetry
Page: 542
View: 4989

Continue Reading →

Das Reich Gottes


Author: Emmanuel Carrère
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 3957572940
Category: Fiction
Page: 524
View: 1623

Continue Reading →

In einer Phase von Selbstzweifeln und Depression gerät Emmanuel Carrère in eine Krise des Unglaubens. Er wendet sich dem Christentum zu und versucht, sich zum Glauben zu überzeugen. Nach einer Zeit der intensiven Auseinandersetzung mit den Ursprüngen des Christentums und dem Versuch, konsequent den christlichen Idealen zu folgen, gerät er in eine zweite Krise, eine Krise des Glaubens. In radikaler Ehrlichkeit stellt sich der vernunft- und psychoanalysegeprägte Pariser Intellektuelle der Gretchenfrage und der eigenen Tradition : Was bedeutet uns der Glaube, was uns persönlich und was unserer Gesellschaft ? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, vertieft er sich in die Anfänge des Christentums, er findet Identifikationsfiguren in Paulus, dem Revolutionär, Lukas, dem Intellektuellen und fragt nach der Kraft, mit der es ihnen gelang, etwas zu glauben, was niemand sonst glaubte und eine so machtvolle Tradition zu begründen. Er bringt diese überaus fesselnde frühe Geschichte des Christentums, voll politischer und gesellschaftlicher Unruhen und Intrigen, dem Leser so nahe, dass dieser unmittelbar herausgefordert wird, sein eigenes Verhältnis zur Tradition und zum Glauben zu hinterfragen. Carrère gelingt es in diesem einzigartigen und brisanten Buch, seine eigene Lebens- und Glaubensgeschichte mit der historischen Handlung zu verweben und den Leser mit den unendlichen Facetten des Glaubens und Nichtglaubens zu konfrontieren. Ob ablehnend oder bejahend : An den Fragen des Glaubens kommt heute niemand vorbei.

Augustine's Manichaean Dilemma, Volume 1

Conversion and Apostasy, 373-388 C.E.
Author: Jason BeDuhn
Publisher: University of Pennsylvania Press
ISBN: 9780812242102
Category: Biography & Autobiography
Page: 402
View: 3191

Continue Reading →

Augustine of Hippo is history's best-known Christian convert. The very concept of conversio owes its dissemination to Augustine's Confessions, and yet, as Jason BeDuhn notes, conversion in Augustine is not the sudden, dramatic, and complete transformation of self we likely remember it to be. Rather, in the Confessions Augustine depicts conversion as a lifelong process, a series of self-discoveries and self-departures. The tale of Augustine is one of conversion, apostasy, and conversion again. In this first volume of Augustine's Manichaean Dilemma, BeDuhn reconstructs Augustine's decade-long adherence to Manichaeism, apostasy from it, and subsequent conversion to Nicene Christianity. Based on his own testimony and contemporaneous sources from and about Manichaeism, the book situates many features of Augustine's young adulthood within his commitment to the sect, while pointing out ways he failed to understand or put into practice key parts of the Manichaean system. It explores Augustine's dissatisfaction with the practice-oriented faith promoted by the Manichaean leader Faustus and the circumstances of heightened intolerance, anti-Manichaean legislation, and pressures for social conformity surrounding his apostasy. Seeking a historically circumscribed account of Augustine's subsequent conversion to Nicene Christianity, BeDuhn challenges entrenched conceptions of conversion derived in part from Augustine's later idealized account of his own spiritual development. He closely examines Augustine's evolving self-presentation in the year before and following his baptism and argues that the new identity to which he committed himself bore few of the hallmarks of the orthodoxy with which he is historically identified. Both a historical study of the specific case of Augustine and a theoretical reconsideration of the conditions under which conversion occurs, this book explores the role religion has in providing the materials and tools through which self-formation and reformation occurs.

Exegetisches Wörterbuch zum Neuen Testament


Author: Gerhard Schneider
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170216761
Category: Religion
Page: 24
View: 7964

Continue Reading →

Das Exegetische Worterbuch zum Neuen Testament wurde von mehr als 150 evangelischen und katholischen Autorinnen und Autoren aus dem deutschsprachigen und internationalen Raum erarbeitet und stellt eines der gelungenen Beispiele okumenischer Zusammenarbeit dar. Das spiegelt sich auch in der weiten Verbreitung des Werks durch die amerikanischen, japanischen, italienischen und spanischen Ubersetzungen wider. Auch wenn das EWNT sich zunachst an Leserinnen und Leser wendet, die Griechisch gelernt haben, so kann es doch durch die Umschrift der Artikelstichworter in lateinischen Buchstaben, durch die vielfachen Ubersetzungen innerhalb der Artikel sowie durch die Gesamtregister am Ende des Werks auch denen eine Hilfe sein, die sich am deutschen Text orientieren wollen.

Der Text des Neuen Testaments

Einführung in die wissenschaftlichen Ausgaben sowie in Theorie und Praxis der modernen Textkritik
Author: Kurt Aland,Barbara Aland
Publisher: N.A
ISBN: 9783438060259
Category:
Page: 374
View: 2123

Continue Reading →

Der Ursprung des Christentums


Author: Karl Kautsky
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3954556243
Category: Philosophy
Page: 528
View: 6053

Continue Reading →

In seinem Buch »Der Ursprung des Christentums« entwickelt der marxistische Theoretiker und Historiker Karl Kautsky (1854-1938) ein detailreiches Bild von Staat und Gesellschaft des frühen römischen Kaiserreichs, das mit der Gründungszeit des Christentums zusammenfällt. Großen Wert legt Kautsky dabei auf die Darstellung der religiösen und vor allem wirtschaftlichen Situation der unteren Gesellschaftsschichten, die sich durch die christliche Heilsbotschaft besonders angesprochen fühlten. Nachdruck der 1908 in Stuttgart erschienenen Originalausgabe.

Bibel in gerechter Sprache


Author: Ulrike Bail,Frank Crüsemann,Marlene Crüsemann,Erhard Domay,Jürgen Ebach,Claudia Janssen,Hanne Köhler,Helga Kuhlmann,Martin Leutzsch,Luise Schottroff
Publisher: Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 3641051681
Category: Bibles
Page: 1856
View: 2046

Continue Reading →

Die Bibel für das neue Jahrtausend - grundlegend neu übersetzt! - Ausgetretene Pfade verlassen, um Neuem Raum zu geben - Das ambitionierte Großprojekt, das 2006 seinen Abschluss findet! Die BIBEL in gerechter Sprache ist das Buch der Bücher für das neue Jahrtausend - auf dem Stand der aktuellen Forschung und so verständlich wie möglich. Die BIBEL in gerechter Sprache fordert heraus zur eigenen Stellungnahme und schafft die Grundlage dafür. Wer die BIBEL in gerechter Sprache liest, kann sicher sein: Hier wird ernst genommen, dass Jesus Jude war, dass die biblischen Frauen sichtbar gemacht und Diskriminierungen jedweder Art vermieden werden. Die Texte der BIBEL in gerechter Sprache sind neu übersetzt aus dem Griechischen bzw. Hebräischen. In einem langen, intensiven und breit gefächerten Entstehungsprozess sind die neuen Übersetzungen immer wieder kritisch gegengelesen und in zahlreichen Gemeinden erprobt worden. Mit dem Erscheinen der BIBEL in gerechter Sprache ist die Hoffnung verbunden, dass die Menschen die Bibel wieder (neu) entdecken und dass andere diese Ansätze aufgreifen und weiterentwickeln.

Neue Bibelstudien

Sprachgeschichtliche Beiträge, zumeist aus den Papyri und Inschriften, zur Erklärung des Neuen Testaments
Author: Adolf Deissmann
Publisher: N.A
ISBN: 9783743495333
Category:
Page: 120
View: 1461

Continue Reading →

Neue Bibelstudien - Sprachgeschichtliche Beitrage, zumeist aus den Papyri und Inschriften, zur Erklarung des Neuen Testaments ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1897. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres. Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur. Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."

Der Fall Jesus

Ein Journalist auf der Suche nach der Wahrheit.
Author: Lee Strobel
Publisher: N.A
ISBN: 3961221952
Category: Religion
Page: 416
View: 4107

Continue Reading →

Ein Journalist möchte die Wahrheit wissen. Wie verlässlich ist das Neue Testament? Gibt es außerhalb der Bibel Beweise für die Existenz Jesu? Welche Gründe gibt es, tatsächlich an die Auferstehung als historisches Ereignis zu glauben? Zerstreuen wissenschaftliche Argumente nicht jeden Glauben an das Übernatürliche? Anerkannte Beweise. Wissenschaftliche Fakten. Unangenehme Fragen. Lee Strobel nimmt ausgewiesene Experten ins Kreuzverhör. Was ist dran am "Fall Jesus"?