Tough Enough

Arbus, Arendt, Didion, McCarthy, Sontag, Weil
Author: Deborah Nelson
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022645794X
Category: Literary Criticism
Page: 224
View: 9246

Continue Reading →

This book focuses on six brilliant women who are often seen as particularly tough-minded: Simone Weil, Hannah Arendt, Mary McCarthy, Susan Sontag, Diane Arbus, and Joan Didion. Aligned with no single tradition, they escape straightforward categories. Yet their work evinces an affinity of style and philosophical viewpoint that derives from a shared attitude toward suffering. What Mary McCarthy called a “cold eye” was not merely a personal aversion to displays of emotion: it was an unsentimental mode of attention that dictated both ethical positions and aesthetic approaches. Tough Enough traces the careers of these women and their challenges to the pre-eminence of empathy as the ethical posture from which to examine pain. Their writing and art reveal an adamant belief that the hurts of the world must be treated concretely, directly, and realistically, without recourse to either melodrama or callousness. As Deborah Nelson shows, this stance offers an important counter-tradition to the familiar postwar poles of emotional expressivity on the one hand and cool irony on the other. Ultimately, in its insistence on facing reality without consolation or compensation, this austere “school of the unsentimental” offers new ways to approach suffering in both its spectacular forms and all of its ordinariness.

Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben

Mit einem Nachwort von Antje Ravic Strubel
Author: Joan Didion
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843711305
Category: Literary Collections
Page: 304
View: 6226

Continue Reading →

Joan Didion erzählt von den Leitfiguren des American Dream wie Howard Hughes, Joan Baez oder John Wayne, vom Glanz Hollywoods und der Einsamkeit von Alcatraz, von der Aufbruchsstimmung der sechziger Jahre und der Ernüchterung, die ihr folgte. Dabei gelingt es ihr, die amerikanische Wirklichkeit in unvergessliche Bilder zu fassen.

Arendt und die Folgen


Author: Jana V. Schmidt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476045617
Category: Philosophy
Page: 136
View: 4745

Continue Reading →

„Verantwortung heisst im wesentlichen: wissen, dass man ein Beispiel setzt, dass Andere ‚folgen’ werden; in dieser Weise ändert man die Welt“. Hannah Arendts Denken ist relevanter denn je. Als politische Theoretikerin hat Arendt viele entscheidende Themen unseres Jahrhunderts vorausgesehen: Menschenrechte und Flüchtlingsthematik, den Verlust der Öffentlichkeit und die Gefährdung der Privatheit, das Aufkommen von „Biopolitik“ sowie die schrittweise Abschaffung individueller Verantwortung in Verwaltung und Wissenschaft. Zugleich ermutigen ihre Schriften uns, die klassischen Fragen der Moralphilosophie wie Freiheit, Gemeinschaft und Gerechtigkeit wirklich auf eigene Faust zu beantworten. Sinn und Zweck dieser Anstrengung, unsere Wirklichkeit zu verstehen, ist jedoch bei Arendt immer das Bewahren einer gemeinsamen Welt, in der wir füreinander sichtbar werden und miteinander in Dialog treten. So erscheint Politik, das große Arendtsche Thema, bei ihr in neuem Gewand als Handlung, also immer als konkrete Möglichkeit der Veränderung der Welt. In poetisch beweglichen Denkfiguren weist Arendts Werk einen Weg aus der Tristesse postmoderner Politikfeindlichkeit und regt zugleich an, das Verhältnis von Denken und Handeln selbst neu zu reflektieren. Der Band „Hannah Arendt und die Folgen“ präsentiert einen Überblick über Arendts wichtigste Ideen, erkundet, warum ihre Werke gerade jetzt wieder gelesen werden und stellt ihren Einfluss auf Politik, Kultur, und Philosophie im 20. und 21. Jahrhunderts dar.

Placeless People

Writings, Rights, and Refugees
Author: Lyndsey Stonebridge
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 0198797001
Category:
Page: 272
View: 7681

Continue Reading →

The twentieth century bore witness to the creation of a new class of person: the placeless people; those who cross frontiers and fall out of nation states; the refugees; the stateless; the rightless. Unlike genocide, the impact of mass displacement on modern thought and literature has yet to be recognised. For writers such as Hannah Arendt, Franz Kafka, George Orwell, Samuel Beckett, Simone Weil, among others, the outcasts of the twentieth century raised vitalquestions about sovereignty, humanism and the future of human rights. Placeless People combines an account of these first responses to the era of the refugee with a critique of contemporary humanitariansensibilities.

Die Kleider der Bücher


Author: Jhumpa Lahiri
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644405271
Category: Literary Collections
Page: 64
View: 9474

Continue Reading →

Auf der Suche nach dem perfekten Umschlag - ein Buch über das Entstehen von Büchern und Gefühlen Jhumpa Lahiris sehr persönlicher Text ist eine Liebeserklärung an das Buch. Er erzählt davon, welche Gefühle das Aussehen von Büchern erzeugen kann - bei Autoren wie bei Lesern. Als Kind beneidete die in Amerika aufgewachsene indische Autorin ihre Cousins, weil sie eine Schuluniform hatten. Sie hingegen wurde von ihrer Mutter in traditionellen indischen Kleidern in die Schule geschickt und dafür gehänselt. Später kam ein weiterer Teil ihres Ichs hinzu, der eingekleidet werden wollte – ihre Bücher. Und die Kleider der Bücher können glücklich oder traurig stimmen - wie die Kleider, die man selbst trägt.

Buch des Flüsterns


Author: Varujan Vosganian
Publisher: Paul Zsolnay Verlag
ISBN: 3552056599
Category: Fiction
Page: 512
View: 6886

Continue Reading →

Varujan Vosganian breitet einen fein gewebten Teppich an Geschichten und Figuren vor uns aus. In Focsani, einer Provinzstadt in Rumänien, scheinen sich die Wege des aus seiner Heimat vertriebenen armenischen Volkes zu kreuzen: Da ist Sahag, der von seiner Mutter für einen Sack Mehl verkauft wurde, und Siruni, die von den Russen nach Sibirien deportiert wurde. Und da ist Großvater Garabet, der weise die Fäden dieser so wunder- wie grausamen Saga zusammenhält. Eine fremde und ferne Welt, voll von phantastischen Geschichten und von tragischer Geschichte - das Schicksal des Volkes von Armenien als epochaler Roman.

Theater der Keuschheit, Keuschheit des Theaters

zu einer Geschichte der (Anti-)Theatralität von Gryphius bis Kleist
Author: Christopher J. Wild
Publisher: N.A
ISBN: 9783793093619
Category: German drama
Page: 525
View: 9156

Continue Reading →

Seit seinen Anfängen sah sich das Theater dem - meist religiös motivierten - Verdacht ausgesetzt, ein unmoralisches Medium zu sein. Zum Problem wird dies, wenn sich Theater als Tugendschule begreift: Denn wie kann es moralisch bessern, wenn seine Kritiker recht haben und dieses korrupte Medium korrumpiert, was es zur Darstellung bringt? Die Studie verfolgt dieses Repräsentationsproblem von der Mitte des 17. Jahrhunderts bis zur Wende um 1800. Sie zeigt, daß die Theaterreformer von Gottsched bis Schiller mit ihren vielfältigen Versuchen der medialen Reinigung die Kritik der Theaterfeinde ernst genommen und verinnerlicht haben. In ihrem Bemühen, das Theater von seiner Medialität zu reinigen, projektieren sie eines, das sich als zutiefst antitheatralisch erweist. Diese theologisch-moralische Mediengeschichte wird durch Interpretationen kanonischer Dramen von Gryphius bis Kleist vervollständigt, die zeigen, daß die mediale (Un-)Reinheit des Theaters immer auch geschlechtlich kodiert ist und sich das Theater der Keuschheit als Allegorie für die Keuschheit des Theaters lesen läßt. Aus dieser feministisch orientierten Perspektive erwachsen überraschende, neue Einsichten in Dramen, die zu den meist gelesenen und beschriebenen gehören.

Angst vorm Sterben

Roman
Author: Erica Jong
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104036721
Category: Fiction
Page: 368
View: 4562

Continue Reading →

Erica Jongs neuer Roman ›Angst vorm Sterben‹ über die aufregendsten Themen des Lebens: Sex und Tod Ein Buch über das richtige Leben, die eigene Endlichkeit, Liebe und sexuelle Erfüllung: für alle Frauen zwischen 30 und 80 Jahren. ›Angst vorm Sterben‹ ist die große Sensation nach ›Angst vorm Fliegen‹. Die coole New Yorkerin Vanessa Wonderman trennen rund zwanzig Jahre von ihrem älteren Ehemann und ihrer vergangenen Schauspielkarriere. Das Alter macht sie zunehmend unsichtbar und irgendwie ist ihr die Leidenschaft ihrer Jugend abhandengekommen. Der Tod ihrer Eltern klopft schon leise an, ihr Ehemann Asher bricht zusammen und ihr Pudel Belinda stirbt. Während Vanessa sich um ihre Familie kümmert und von Krankenhaus zu Krankenhaus hetzt, wird ihr Hunger nach Leben größer. Sie sehnt sich nach Körperlichkeit und ist bereit, für ihre Phantasien einiges auszuprobieren. Um dem Alter und dem nahenden Tod, der sie umgibt, zu entfliehen, macht sie sich mutig auf die Suche nach einer Affäre. Ihre Sehnsucht nach Leben, Glück und Leidenschaft treibt sie in die skurrile Welt des New Yorker Datingjungles und eröffnet ihr tiefe Einsichten in die großen Fragen des Lebens. Die Ikone der sexuellen Befreiung der Frau, Erica Jong, die mit ihrem Roman ›Angst vorm Fliegen‹ weltberühmt wurde, packt schonungslos und unverblümt die großen Themen des Lebens an. Komisch, heiter, mutig – bei Erica Jong geht es um alles: das richtige Leben, Liebe, den Frieden mit der eigenen Endlichkeit – und wie sie davon erzählt, ist einzigartig.

Mitten in Amerika

Roman
Author: Annie Proulx
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641011272
Category: Fiction
Page: 512
View: 9030

Continue Reading →

Im Herzen von Amerika, wo die schmalen Ausläufer, die panhandles, von Texas und Oklahoma aufeinanderstoßen, lag einst der »Wilde Westen« mit seinen riesigen Ranches und Viehherden. Inzwischen wandern die Leute ab, die für die Landschaft typischen Windräder fördern kaum noch Wasser, und die trockene Steppe breitet sich immer weiter aus. Hierher verschlägt es Bob Dollar, einen jungen Mann aus Denver, der nichts Rechtes mit seinem Leben anzufangen weiß und nach ein paar Gelegenheitsjobs bei Global Pork Rind anheuert: Im Panhandle-Gebiet soll er nach Land für Schweinemastbetriebe suchen und die Besitzer zum Verkauf überreden. Er läßt sich in Woolybucket nieder, einem kleinen texanischen Ort voll sturer und schrulliger Hinterwäldler. Im Old Dog Café hört er Geschichten von Tornados, eisigen Winden und Sandstürmen, von Hahnenkämpfen und Rodeoshows, von Familienfehden und Liebschaften, aber vor allem vom Niedergang der Prärie. Und ebenjene Schweinefarmen, für die er arbeitet, sind zum großen Teil daran schuld. Allmählich versteht Bob Dollar, der mit sieben Jahren von seinen Eltern verlassen wurde, was diese Menschen mit ihrem Land verbindet, und zum erstenmal in seinem Leben sieht er eine Zukunft vor sich. Ein modernes Märchen, die Geschichte eines Hans-im-Glück, der in einer bösen Welt nur Gutes will - mit Annie Proulx' Sprachgewalt, ihrem scharfen Blick fürs allzu Menschliche und ihren atemberaubenden Landschaftsbeschreibungen wird daraus ein großer Roman über das heutige Amerika, wie wir es kaum kennen.

Der Osten


Author: Andrzej Stasiuk
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518745182
Category: Fiction
Page: 400
View: 2576

Continue Reading →

Andrzej Stasiuks großes Buch über »den Osten«: eine Summe seines Reisens und Schreibens – niedergelegt in einem epischen Strom, hinreißend erzählten Episoden und Epiphanien. Er reist von Polen über Russland bis nach China und blickt auf sein Leben, das Gewirr aus Wegen und Routen, in dem ein Kindertraum sich mit dem Glücksgefühl kreuzt, das er in der Wüste Gobi empfindet. Was ist das, der Osten, dieses »Reich der Wunder«, das Andrzej Stasiuk immer wieder magisch anzieht? Dieses Kontinuum, dessen Erschütterungen von Kamtschatka bis an die Elbe zu spüren sind. Ostpolen, die Heimat, aus der seine Eltern vertrieben wurden? Der Osten namens Sowjetkommunismus, dessen Präsenz die Gesellschaft, in der er aufwuchs, kontaminiert hatte? Osten – so könnte eine Quintessenz des Buches lauten – ist keine Himmelsrichtung, sondern die Verheißung einer Dimension jenseits der vom Grauen der Vergangenheit unterminierten europäischen Landschaften.

Was ist Philosophie?


Author: Giorgio Agamben
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104902852
Category: Philosophy
Page: 192
View: 5732

Continue Reading →

Der international bekannte Philosoph Giorgio Agamben beantwortet die Grundfrage der Philosophie Die Frage »Was ist Philosophie?« kann man erst spät stellen und nur mit Freunden erörtern. Giorgio Agamben umkreist sie daher in seinem Buch mit fünf emblematischen Essays zur Stimme, zum Sagbaren, zum Erfordernis, zum Proömium und zur Muse. Er verbindet archäologische Untersuchung und theoretische Reflexion und geht Fragen nach, wie das Konzept Sprache erfunden wurde, welchen Ort das Denken in der Stimme hat, was unter einer platonischen Idee zu verstehen ist und wie man das Verhältnis von Philosophie und (Natur-)Wissenschaft bestimmen muss. Am Ende wird das philosophische Schreiben – ein Problem, mit dem sich Agamben unausgesetzt beschäftigt hat – zum Präludium eines Werks, das ungeschrieben bleiben muss.

Soll man de Sade verbrennen?

Drei Essays zur Moral des Existenzialismus
Author: Simone de Beauvoir
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644511918
Category: Literary Collections
Page: 368
View: 2376

Continue Reading →

Simone de Beauvoir ist nicht nur eine eigenwillige und geistreiche Schriftstellerin, sondern auch eine glänzende Vertreterin des Existenzialismus Sartre'scher Prägung. Sie beschränkt sich keineswegs darauf, die Gedanken des großen französischen Philosophen und Schriftstellers zu popularisieren, sondern versteht es, aufgrund ihrer Vertrautheit mit Sartres Denken und ihrer Kenntnis vor allem der Kant'schen und Hegel'schen Philosophie wesentliche Aspekte des menschlichen Seins unter einem neuen Blickwinkel darzustellen.

100 Tricks, um in Meetings schlau zu wirken

Das Überlebenshandbuch für den täglichen Bürowahnsinn
Author: Sarah Cooper
Publisher: Ariston
ISBN: 3641218446
Category: Psychology
Page: 184
View: 8481

Continue Reading →

Schlau mit System Manchmal hat man das Gefühl, als hätte man von morgens bis abends nur in Meetings gesessen. Unfassbare 21 Stunden wöchentlich hängen wir durchschnittlich in Sitzungen fest. Unmöglich, dabei ständig aufmerksam zu bleiben. Gut, wenn man dann ein paar Strategien in Reserve hat, um trotzdem schlau zu wirken. Schließlich sind Meetings eine der wenigen Gelegenheiten, bei denen man sich selbst darstellen und sogar Führungsqualitäten unter Beweis stellen kann. Die 100 besten (und nicht immer ganz ernstgemeinten) Tricks, um beim Sitzungsmarathon als Erster über die Ziellinie zu kommen – ein unverzichtbarer Survivalguide!

Die Herzogin der Bloomsbury Street


Author: Helene Hanff
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455812058
Category: Fiction
Page: 207
View: 3041

Continue Reading →

Ein Geheimtipp für alle, die London und die Literatur lieben "Pure Wonne" (Der Tagesspiegel) bereitete die New Yorkerin Helene Hanff ihren Lesern mit "84, Charing Cross Road", dem wunderbaren Briefwechsel mit einem Londoner Buchhändler. Hanffs Tagebuch ihrer ersten London-Reise ist genauso charmant und liebenswert. Für einige Woche wird die literaturbesessene Amerikanerin in London zur gefeierten "Herzogin" und genießt Interviews, Einladungen und Ausflüge nach Stratford upon Avon. Sie ist hingerissen von dem Land Shakespeares, Dickens und John Donnes, wirft jedoch auch einen augenzwinkernden Blick auf London und seine Bewohner. Hanffs zeitloses, scharfsinniges und selbstironisches Tagebuch ist eine hinreißende Liebeserklärung an London und Englands brillante Köpfe.

Menschen am Fluss


Author: Joan Didion
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843706670
Category: Fiction
Page: 336
View: 4158

Continue Reading →

Alles beginnt mit einem Schuss. Als Everett McClelland den heimlichen Liebhaber seiner Frau Lily erschießt, ist das nicht nur der hilflose Versuch, seine Ehe vor dem endgültigen Zerfall zu retten. Es ist auch der Höhepunkt einer seit Jahrzehnten schwelenden Rivalität zwischen mächtigen Farmerdynastien im fruchtbaren Sacramento Valley. Joan Didion erzählt in ihrem ersten Roman eine Familiengeschichte, so archaisch und voll rauer Schönheit wie die Landschaft Kaliforniens, die Didions Heimat ist.

Little Brother


Author: Cory Doctorow
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644422311
Category: Juvenile Fiction
Page: 496
View: 7465

Continue Reading →

Cooler, cleverer und radikaler, als der Staat erlaubt! Marcus, alias «w1n5t0n», ist 17, smart und ein begeisterter Gamer. Als Terroristen die Oakland Bay Bridge in San Francisco in die Luft sprengen, befinden er und seine Freunde sich zur falschen Zeit am falschen Ort. Agenten der Sicherheitsbehörde halten sie für verdächtig und verschleppen sie auf eine geheime Insel, wo sie tagelang verhört, schikaniert und gedemütigt werden. Als Marcus freikommt, hat sich San Francisco in einen Überwachungsstaat verwandelt. Jeder Bürger – ein potentieller Terrorist; Menschenrechte – zweitrangig; Freiheit – ein «Sicherheitsrisiko». Marcus und seine Freunde können nicht akzeptieren, was geschehen ist – und beschließen, sich zu wehren. Mit Hilfe subversiver neuer Medien organisieren sie sich zu einer «Gamer-Guerilla». Ihr Plan: Sabotage der staatlichen Überwachung. Ihre Waffen: die Zukunftstechnologien. Ihr Ziel: der Sturz der Regierung.

Übungen im politischen Denken

Hannah Arendts Schriften als Einleitung der politischen Praxis
Author: Maria Robaszkiewicz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658165170
Category: Philosophy
Page: 236
View: 6028

Continue Reading →

Maria Robaszkiewicz fragt in ihrem Buch worin politische Kompetenz besteht, welche Fähigkeiten der Beteiligung am politischen Geschehen zugrunde liegen und wie eine politische Sphäre geschaffen werden kann, die trotz der Pluralität von Meinungen, einen Raum für politische Gemeinschaft bietet. Sie greift dabei auf Hannah Arendts Konzept des politischen Denkens zurück, das mögliche Antworten auf diese Fragen gibt. Allerdings ist die Fähigkeit des politischen Denkens den Menschen nicht gegeben, sondern muss erst durch Übungen entwickelt werden. Arendts Texte können als Beispiele derartiger Übungen fungieren: Als solche bieten sie eine Einleitung der Politik als weltbildender Praxis.