Time Slips

Queer Temporalities, Contemporary Performance, and the Hole of History
Author: Jaclyn Pryor
Publisher: Northwestern University Press
ISBN: 0810135329
Category: Performing Arts
Page: 192
View: 5899

Continue Reading →

This bold book investigates how performance can transform the way people perceive trauma and memory, time and history. Jaclyn I. Pryor introduces the concept of "time slips," moments in which past, present, and future coincide, moments that challenge American narratives of racial and sexual citizenship. Framing performance as a site of resistance, Pryor analyzes their own work and that of four other queer artists—Ann Carlson, Mary Ellen Strom, Peggy Shaw, and Lisa Kron—between 2001 and 2016. Pryor illuminates how each artist deploys performance as a tool to render history visible, trauma recognizable, and transformation possible by laying bare the histories and ongoing systems of violence woven deep into our society. Pryor also includes a case study that examines the challenges of teaching queer time and queer performance within the academy in what Pryor calls a post-9/11 “homeland” security state. Masterfully synthesizing a wealth of research and experiences, Time Slips will interest scholars and readers in the fields of theater and performance studies, queer studies, and American studies.

Queer Renaissance Historiography

Backward Gaze
Author: Vin Nardizzi,Stephen Guy-Bray
Publisher: Routledge
ISBN: 1317072642
Category: Social Science
Page: 264
View: 7604

Continue Reading →

Dealing with questions of the meaning of eroticism in Renaissance England and its separation from other affective relations, Queer Renaissance Historiography examines the distinctive arrangement of sexuality during this period, and the role that queer theory has played in our understanding of this arrangement. As such this book not only reflects on the practice of writing a queer history of Renaissance England, but also suggests new directions for this practice. Queer Renaissance Historiography collects original contributions from leading experts, participating in a range of critical conversations whilst prompting scholars and students alike to reconsider what we think we know about sex and sexuality in Renaissance England. Presenting ethical, political and critical analyses of Early Modern texts, this book sets the tone for future scholarship on Renaissance sexualities, making a timely intervention in theoretical and methodological debates.

Ästhetik des Performativen


Author: Erika Fischer-Lichte
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518785400
Category: Philosophy
Page: 378
View: 8267

Continue Reading →

Spätestens seit den 60er Jahren lassen sich zeitgenössische Kunstwerke nicht mehr in den Begriffen herkömmlicher Ästhetiken erfassen. Anstatt "Werke" zu schaffen, bringen die Künstler zunehmend Ereignisse hervor, die in ihrem Vollzug die alten ästhetischen Relationen von Subjekt und Objekt, von Material- und Zeichenstatus außer Kraft setzen. Um diese Entwicklung nachvollziehbar zu machen, entwickelt Erika Fischer-Lichte in ihrer grundlegenden Studie eine Ästhetik des Performativen, die den Begriff der Aufführung in den Mittelpunkt stellt. Dieser umfaßt die Eigenschaften der leiblichen Kopräsenz von Akteuren und Zuschauern, der performativen Hervorbringung von Materialität sowie der Emergenz von Bedeutung und mündet in eine Bestimmung der Aufführung als Ereignis. Die Aufhebung der Trennung von Kunst und Leben, welche die neueren Ausdrucksformen anstreben, wird hier ästhetisch auf den Begriff gebracht.

Smile or Die

Wie die Ideologie des positiven Denkens die Welt verdummt
Author: Barbara Ehrenreich
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 388897920X
Category: Political Science
Page: 256
View: 2098

Continue Reading →

Wie konnte aus dem harmlosen Lob einer optimistischen Lebenseinstellung eine kulturelle Glaubenswahrheit mit zunehmend zwanghaften Zügen werden? Mit kritischer Intelligenz und beißendem Spott nimmt Ehrenreich eine blühende Bewusstseinsindustrie unter die Lupe, die mit "Positive Thinking" inzwischen Milliarden verdient. "Sei positiv! Optimisten leben länger! Der Erfolg ist in dir!" Seit Jahrzehnten künden Ratgeber und Motivationstrainer von der grenzenlosen Macht positiven Denkens. Glück, Gesundheit, Reichtum und beruflicher Erfolg - so die Botschaft - sind für jeden jederzeit erreichbar, eine lückenlos positive Grundhaltung vorausgesetzt. Selbst schuld, wer da noch Sorgen hat oder gar die Ursachen seiner Probleme in der Realität vermutet. Arbeitslose erfahren, einzig der Ton ihrer Bewerbung entscheide über deren Erfolg. Selbst Krebskranke werden heute gewarnt, eine "negative Haltung" könne ihre Heilung gefährden. Eine "erfrischend aggressive und glänzend intelligente Attacke auf das Nonsense-Monster mit den tausend Armen" (Daily Mail), zugleich ein überfälliges Plädoyer für eine Rückkehr zu Realismus und gesundem Menschenverstand.

Der Ritt über den Bodensee


Author: Peter Handke
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351875646X
Category: Drama
Page: 102
View: 1668

Continue Reading →

Der Ritt über den Bodensee, obwohl ein Stück gegen das Theater, zumindest gegen seine herkömmlichen Formen, trägt dennoch höchst theatralische Züge. Es enthält eine Vielzahl minuziöser Beschreibungen, Beschreibungen von Vorgängen auch aus der Theaterwelt.

Interarchive


Author: Beatrice von Bismarck,Hans-Peter Feldmann,Hans-Ulrich Obrist,Universität Lüneburg. Kunstraum
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Art
Page: 639
View: 9671

Continue Reading →

Eurotaoismus

zur Kritik der politischen Kinetik
Author: Peter Sloterdijk
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Political psychology
Page: 346
View: 4805

Continue Reading →

Caliban und die Hexe

Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation
Author: Silvia Federici
Publisher: N.A
ISBN: 9783854766704
Category:
Page: 324
View: 7649

Continue Reading →