Thomas Struth

Fotografien 1978 - 2010 ; [anlässlich der Ausstellung Thomas Struth, Fotografien 1978 - 2010, Kunsthaus Zürich, 11. Juni - 12. September 2010 ... Museu de Serralves, Museu de Arte Contemporânea, Porto, 14. Oktober 2011 - 29. Januar 2012]
Author: Anette Kruszynski,Armin Zweite,Kunsthaus Zürich
Publisher: N.A
ISBN: 9783829604635
Category: Photography
Page: 237
View: 3974

Continue Reading →

Thomas Struth

Retrospective
Author: Thomas Struth
Publisher: Schirmer Mosel
ISBN: 9783829607988
Category:
Page: 240
View: 6109

Continue Reading →

Since the 1990s, Thomas Struth has been one of the best-known and internationally successful photographers of the German art scene. He studied painting under Gerhard Richter and photography under Bernd Becher, a combination that decisively influenced his eye. His images have sold for astronomical prices on the world's art markets and contributed to the fame of the "D�sseldorf School." Our volume is a compilation of representative photographs from each series of works: street photographs from the 1980s; empathetic portraits-- particularly of families; large-format "museum photographs"; nature studies; jungle photographs ("New Pictures from Paradise"); and, from the latest series, images from the realm of science. As this compendium of his work shows, Thomas Struth has succeeded in setting new aesthetic standards thanks to his great precision, chromatic clarity, sound sense of composition, and intellectual profundity.

Die Metaebenen der Betrachtung bei den "Museumsfotografien" von Thomas Struth


Author: Nicole Schönbach
Publisher: N.A
ISBN: 9783668594111
Category:
Page: 38
View: 1529

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Kunst - Kunstgeschichte, Note: 2,0, Technische Universitat Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: Thomas Struths sogenannte "Museumsfotografien" stellen die Beziehung zwischen Bild und Betrachter im 20. und 21. Jahrhundert nicht nur in Frage, sondern erfinden das Thema in gewisser Hinsicht sogar neu. In dieser Arbeit soll das Spannungsverhaltnis zwischen Bild und dem Betrachter untersucht werden. Dabei ist es wichtig, zunachst einen Uberblick uber die kunstlerische Vita von Thomas Struth zu geben, da seine fotografische Richtung von seiner Ausbildung und der "Dusseldorfer Photoschule" beeinflusst wurde. Anschlieend soll eine Analyse der Intensionen des Kunstlers sowie der daraus resultierenden bzw. den damit beabsichtigten Wirkungen an einigen ausgewahlten Werken aus dem Museumsbilderzyklus erfolgen. Die Interpretation von Fotografie liegt allein beim Betrachter. Gleichwohl stellt sich hier die Frage, ob es nicht auch Struths Anliegen ist, das Unterbewusste zu ergrunden? Also die ungeschriebene soziale Regel, die uns alle in gewisser Weise dazu bringt, zu wissen, wie wir uns in einem Museum verhalten und wie wir Kunst anschauen und verstehen sollen. Danach wird zudem der - vielleicht nicht dem Haupanliegen des Kunstlers entsprechende, aber durchaus offensichtliche - Paragone zwischen Fotografie und Malerei angesprochen werden. Auf die Bedeutung der modernen Fotografie fur das Verhaltnis zwischen Bild und Betrachter kann an dieser Stelle nur kurz eingegangen werden. Ebenfalls nur en passant kann auf die umfassende Literatur uber die gesellschaftskritische Auseinandersetzung Struths im Zusammenhang der Dusseldorfer Schule verwiesen werden. In dieser Arbeit soll es hauptsachlich um die Bedeutung der Museumsfotografien fur unsere Betrachtung von Kunst gehen. Dabei soll die Frage im Mittelpunkt stehen, wie Struth es erreicht, dass wir uns beim Anblick seiner Werke in einem Paradoxon aus Zeit, Raum, betrachteter Kunst un

Still


Author: Thomas Struth,James Lingwood
Publisher: N.A
ISBN: 9783888142048
Category: Photography, Artistic
Page: 143
View: 4664

Continue Reading →

Mit "Thomas Struth, Straßen. Fotografie 1976 bis 1995" (ID 51/95) gibt es bereits einen Katalog der Bilder, die der 1954 geborene Deutsche in New York, Paris, Rom u.ä. Städten machte. Der neue Titel enthält einige Fotos aus diesem Buch, zeigt aber auch eine andere Seite der Arbeit Struths wie Porträts, Blumenbilder und Landschaftsaufnahmen. Leider steht der kurzen Werkanalysen auf englisch und französisch kein deutscher Text zur Seite, immerhin gibt es ein Verzeichnis seiner Ausstellungen und Hinweise auf Artikel und Aufsätze. Da der vorangegangene Band gute Ausleihzahlen erreicht und Struth sich einen internationalen Ruf geschaffen hat, für Bibliotheken mit ausgebautem Bestand an Literatur über einzelne Fotografen ernsthaft zu erwägen. (3) (LK/HH: Raschka)

Thomas Struth

1977 - 2002 : Dallas Museum of Art, 12. Mai bis 18. August 2002; (Ausstellungskatalog)
Author: Dallas Museum of Art
Publisher: N.A
ISBN: 9783829600453
Category:
Page: 189
View: 5075

Continue Reading →

Struth


Author: Thomas Struth
Publisher: Mondadori Electa
ISBN: 9788837060022
Category: Art
Page: 133
View: 3109

Continue Reading →

Die Konstitution der Dinge

Phänomene der Abstraktion bei Andreas Gursky
Author: Eva Witzel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839418275
Category: Art
Page: 378
View: 6996

Continue Reading →

Mit seinen monumentalen Fotografien gilt Andreas Gursky wie kaum ein anderer zeitgenössischer Künstler als Diagnostiker der Globalisierung. Sein Instrument: eine neue Bildsprache, deren Ausdrucksfülle stets in Zusammenhang mit der Abstraktion und der digitalen Bildbearbeitung gesehen wird. Eva Witzel legt mit diesem Buch die erste umfassende Untersuchung der Abstraktionsphänomene in Gurskys Werk von 1984 bis 2001 vor und identifiziert in synoptischer Analyse die Phasen und Strategien der Bildfindung. Dabei etabliert sie den Terminus »abstrakt« für die thematische Interpretation: als essenzielle Verdichtung des Motivs, die über den singulären Gegenstand hinaus auf etwas Universales weist.

Photography Reinvented

The Collection of Robert E. Meyerhoff and Rheda Becker
Author: National Gallery of Art (U.S.)
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 0691172870
Category: Art
Page: 105
View: 9465

Continue Reading →

Exhibition held at the National Gallery (U.S.), Washington, D.C., September 30, 2016-March 5, 2017, of a private collection of thirty-five works gathered by Meyerhoff and Becker produced by nineteen artists.

Writing and Filming the Painting

Ekphrasis in Literature and Film
Author: Laura M. Sager Eidt
Publisher: BRILL
ISBN: 9401206279
Category: Literary Criticism
Page: 244
View: 917

Continue Reading →

This innovative interdisciplinary study compares the uses of painting in literary texts and films. In developing a framework of four types of ekphrasis, the author argues for the expansion of the concept of ekphrasis by demonstrating its applicability as interpretive tool to films about the visual arts and artists. Analyzing selected works of art by Goya, Rembrandt, and Vermeer and their ekphrastic treatment in various texts and films, this book examines how the medium of ekphrasis affects the representation of the visual arts in order to show what the differences imply about issues such as gender roles and the function of art for the construction of a personal or social identity. Because of its highly cross-disciplinary nature, this book is of interest not only to scholars of literature and aesthetics, but also for scholars of film studies. By providing an innovative approach to discussing non-documentary films about artists, the author shows that ekphrasis is a useful tool for exploring both aesthetic concerns and ideological issues in film. This study also addresses art historians as it deals with the reception of major artists in European literature and film throughout the 20th century.

Killerfrauen

Deutschlands bekanntester Serienmordexperte klärt auf
Author: Stephan Harbort
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426441063
Category: True Crime
Page: 240
View: 4165

Continue Reading →

Stephan Harbort erzählt packend beispielhafte Fälle von Serienmörderinnen, analysiert ihre Motive, Hintergründe und Persönlichkeitsprofile: Eine Krankenschwester, die im Namen Gottes Patienten ermordet. Zwei junge Frauen, die ihre Untergebenen in der Drückerkolonne mit Baseballschlägern prügeln und foltern. Eine Eis-Verkäuferin, die ihre Exmänner erschießt. Deutschlands führender Serienmordexperte gibt beklemmende Einblicke in die Abgründe der Seele. Denn Frauen töten anders.