This Is an Uprising

How Nonviolent Revolt Is Shaping the Twenty-First Century
Author: Mark Engler,Paul Engler
Publisher: Hachette UK
ISBN: 1568585144
Category: Political Science
Page: 368
View: 4716

Continue Reading →

Strategic nonviolent action has reasserted itself as a potent force in shaping public debate and forcing political change. Whether it is an explosive surge of protest calling for racial justice in the United States, a demand for democratic reform in Hong Kong or Mexico, a wave of uprisings against dictatorship in the Middle East, or a tent city on Wall Street that spreads throughout the country, when mass movements erupt onto our television screens, the media portrays them as being as spontaneous and unpredictable. In This is an Uprising, political analysts Mark and Paul Engler uncover the organization and well-planned strategies behind such outbursts of protest, examining core principles that have been used to spark and guide moments of transformative unrest. This is an Uprising traces the evolution of civil resistance, providing new insights into the contributions of early experimenters such as Mohandas Gandhi and Martin Luther King Jr., groundbreaking theorists such as Gene Sharp and Frances Fox Piven, and contemporary practitioners who have toppled repressive regimes in countries such as South Africa, Serbia, and Egypt. Drawing from discussions with activists now working to defend human rights, challenge corporate corruption, and combat climate change, the Englers show how people with few resources and little influence in conventional politics can nevertheless engineer momentous upheavals. Although it continues to prove its importance in political life, the strategic use of nonviolent action is poorly understood. Nonviolence is usually studied as a philosophy or moral code, rather than as a method of political conflict, disruption, and escalation. This is an Uprising corrects this oversight. It argues that if we are always taken by surprise by dramatic outbreaks of revolt, and if we decline to incorporate them into our view of how societies progress, then we pass up the chance to fully grasp a critical phenomenon—and to harness its power to create lasting change.

Warum Staaten zusammenbrechen

Eine vergleichende Untersuchung der Ursachen von Staatskollaps
Author: Daniel Lambach,Eva Johais,Markus Bayer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658118237
Category: Political Science
Page: 197
View: 8383

Continue Reading →

Auf Basis einer Mehrmethoden-Untersuchung aller empirischen Fälle in der Periode von 1960 bis 2007 entwickeln die Autoren dieses Bandes ein Modell der Ursachen von Staatskollaps. In 43 Fallstudien von Kollapsfällen und Vergleichsfällen werden verbreitete quantitative Indikatoren für fragile Staatlichkeit durch die Erhebung qualitativer Faktoren ergänzt. Der Vergleich mittels QCA ermöglicht dadurch erstmals die Überprüfung vieler gängiger Hypothesen. Durch die Ergänzung der QCA-Analysen mit Prozessanalysen können neben der Entwicklung des Kausalmodells neue Risikofaktoren identifiziert, bekannte Konzepte neu formuliert und Wirkungszusammenhänge zwischen Faktoren aufgedeckt werden. Auf diese Weise trägt das Buch zu einem besseren Verständnis von Staatskollaps und seinen Ursachen bei und erschließt bislang unberücksichtigte konzeptionelle und methodische Ansätze für die Forschung.

Reinventing Organizations

Ein Leitfaden zur Gestaltung sinnstiftender Formen der Zusammenarbeit
Author: Frederic Laloux
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800649144
Category: Fiction
Page: 356
View: 8683

Continue Reading →

Bahnbrechend. Inspirierend. Eines der faszinierendsten Bücher zur Organisationsentwicklung des letzten Jahrzehnts. Dies ist ein sehr wichtiges Buch, bedeutsam in vielerlei Hinsicht: Sowohl angesichts der bahnbrechenden Forschungsergebnisse, Einsichten, Ratschläge und Empfehlungen, die es enthält, als auch aufgrund der genauso wichtigen Fragen und Herausforderungen, auf die es hinweist.“ Ken Wilber aus dem Nachwort „Die programmatische Aufforderung ‚Reinventing Organizations‘ mündet in einem Organisationsmodell, das Strukturen wie Praktiken nach neuartigen, evolutionär-integralen Prinzipien ausrichtet. Im Ergebnis steht die Erkenntnis, dass das Leben und Arbeiten in Organisationen, ebenso wie deren Leistungsbeiträge für die Gesellschaft, radikal zum Positiven verändert werden können. Aber hierzu muss nicht zuletzt die Führung eine fortgeschrittene Entwicklungsebene erreichen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Das Buch gibt Hoffnung und ganz konkrete Hilfe zur Lösung der Probleme, die wir an der Schwelle von der Postmoderne zu einem neuen Zeitalter erleben, in denen die traditionellen oder modernen Organisationsformen den Anforderungen und Bedürfnissen der Menschen nicht mehr gerecht werden.“ Eine Leserin auf Amazon.com Frederic Laloux hat mit Reinventing Organizations das Grundlagenbuch für die integrale Organisationsentwicklung verfasst. Die Breite sowie Tiefe seiner Analyse und Beschreibung – ganzheitlich, selbstorganisierend und sinnerfüllend operierender Unternehmen – ist einzigartig. Das erste Kapitel des Buches gibt einen Überblick über die historische Entwicklung von Organisationsparadigmen, bevor im zweiten Kapitel Strukturen, die Praxis und die Kultur von Organisationen, die ein erfüllendes und selbstbestimmtes Handeln der Menschen ermöglichen, anhand von ausgewählten Beispielen vorgestellt werden. Auf die Bedingungen, Hindernisse sowie Herausforderungen bei der Entwicklung dieser evolutionären Organisationen wird in Kapitel 3 eingegangen. Hier entwirft Frederic Laloux einen Leitfaden für den Weg hin zu einer ganzheitlich orientierten und sinnstiftenden Organisation. Frederic Laloux ist auch aufgrund dieses Buches ein mittlerweile gefragter Berater und Coach für Führungskräfte, die nach fundamental neuen Wegen der Organisation eines Unternehmens suchen. Er war Associate Partner bei McKinsey & Company und hält einen MBA vom INSEAD.

Im Sog der Technokratie

Kleine Politische Schriften XII
Author: Jürgen Habermas
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518733370
Category: Philosophy
Page: 193
View: 6391

Continue Reading →

Seit 1980 versammeln die Bände der Reihe »Kleine politische Schriften« Analysen, Stellungnahmen und Zeitdiagnosen Jürgen Habermas‘. Titel wie »Die neue Unübersichtlichkeit« sind längst in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen. Im titelgebenden Aufsatz dieser Folge knüpft Habermas an seine viel beachteten europapolitischen Interventionen der letzten Jahre an. Angesichts der Gefahr, dass technokratische Eliten die Macht übernehmen und die Demokratie auf Marktkonformität zurechtstutzen könnten, plädiert er für grenzüberschreitende Solidarität. Neben Habermas‘ hochaktueller Heine-Preis-Rede enthält der Band Porträts von Denkern wie Martin Buber, Jan Philipp Reemtsma und Ralf Dahrendorf sowie einen Aufsatz, in dem der Philosoph sich mit der prägenden Rolle jüdischer Remigranten nach dem Zweiten Weltkrieg auseinandersetzt. Mit Band XII beschließt der Autor eine Buchreihe, die kaleidoskopisch Grundzüge einer intellektuellen Geschichte der Bundesrepublik widerspiegelt.

My Life on the Road


Author: Gloria Steinem
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641201314
Category: Biography & Autobiography
Page: 384
View: 5103

Continue Reading →

Sie ist klug, elegant und charmant. Eine Kämpferin mit Leidenschaft und Stil. Ein Vorbild für Frauen seit fünf Jahrzehnten. Hillary Clinton verehrt sie genauso wie die Schauspielerin Emma Watson. Lange vor Facebook-Chefin Sheryl Sandberg hat Gloria Steinem Frauen den Glauben an sich selbst gegeben. Sie hat provoziert, Mut gemacht und alte Rollenbilder über den Haufen geworfen. Auch heute noch, mit über achtzig Jahren, ist Gloria Steinem ein Star, der Frauen jeder Generation begeistert. In MY LIFE ON THE ROAD erzählt Steinem von einem rastlosen Leben, ausgefüllt mit Reisen und unvergesslichen Begegnungen. Schon als Kind, als Tochter eines durch die Lande tingelnden Antiquitätenhändlers aus Toledo, Ohio, war ihr eines klar geworden: Man braucht nicht unbedingt einen geografischen Anker im Leben, dafür aber ein klares Ziel vor Augen.

Blackwater

Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt
Author: Jeremy Scahill
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3888978548
Category: History
Page: 351
View: 4849

Continue Reading →

Kaum jemand hatte von der Firma Blackwater gehört, als am 16. September 2007 im Irak 17 Zivilisten erschossen wurden – von einem Söldnertrupp. Schnell stellte sich heraus, dass sie zu einer Art Privatarmee gehörten, die im Irak und anderswo für die USA Krieg führt, unbemerkt von der Öffentlichkeit und immun gegen Strafverfolgung. Blackwater: die mächtigste militärische Dienst­leis­tungsfirma der Welt. Ihr Gründer Erik Prince, Multimillionär und christlicher Fundamentalist, hat beste Kontakte zur Regierung. Und erkennt nach dem 11. September 2001, wie viel Geld sich mit dem »Outsourcing« militärischer Leistungen verdienen lässt: Bushs »Krieg gegen den Terror« ist die Steilvorlage für den kometenhaften Aufstieg der Firma. Blackwaters Elitesoldaten schützen US-Politiker und Geschäftsleute im Irak – gegen ein Gehalt, von dem GIs nur träumen können. Blackwater kann bei Bedarf Truppen und eine Flugzeugflotte zur Verfügung stellen, groß genug, Regierungen zu stürzen. Blackwaters Söldner bewachen Öl-Pipelines, seine »Sicherheitskräfte« patrouillierten nach Katrina in den Straßen von New Orleans. Doch erst jetzt fällt dem US-Kongress auf, dass die martialischen Rambos keinerlei parlamentarischer Kontrolle, keiner Gerichtsbarkeit unterliegen. Mit seiner glänzend recherchierten Geschichte der Firma Blackwater zeigt Jeremy Scahill überzeugend auf, welche Gefahren der Demokratie drohen, wenn die Regierung ihr Gewaltmonopol privatisiert.

Liebe handelt

Wege zu einem gewaltlosen gesellschaftlichen Wandel
Author: Thích-Nhất-Hạnh
Publisher: N.A
ISBN: 9783921508725
Category:
Page: 167
View: 3644

Continue Reading →

Black Mamba Boy

Roman
Author: Nadifa Mohamed
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406675972
Category: Fiction
Page: 366
View: 9223

Continue Reading →

Jemen 1935. Der kleine Jama, ein halb wilder Straßenjunge, streift mit seinen Freunden durch die Gassen Adens auf der Suche nach Nahrung und ein paar Münzen. Als seine Mutter viel zu jung stirbt, begibt er sich, allein und gefährdet, auf eine Odyssee durch das von Kolonialismus und Faschismus verheerte Ostafrika, nach Somaliland, Dschibuti, Eritrea, in den Sudan, bis nach Ägypten, auf der Suche nach seinem geheimnisvollen, nie gesehenen Vater, dann auf der Suche nach Arbeit und einer Grundlage für ein eigenes Leben. Viele Jahre später führt ihn diese abenteuerliche und verzehrende Reise 1947, Jama ist inzwischen Seemann geworden, schließlich nach England. Auf der Grundlage der Erlebnisse ihres Vaters schrieb Nadifa Mohamed diesen schönen, erschütternden und aufwühlenden Roman, ihr Debüt, das in zahlreiche Sprachen übersetzt und mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet wurde.

Eine Autobiographie oder Die Geschichte meiner Experimente mit der Wahrheit


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: 9783873481732
Category:
Page: 454
View: 3259

Continue Reading →

Mahatma Gandhis Autobiographie wurde von Gandhi in den zwanziger Jahren in Form wöchentlicher Beiträge zu seiner Gujarati-Zeitschrift "Navajivan" niedergeschrieben, dann von seinem Sekretär Mahadev Desai ins Englische übersetzt und nach Durchsicht und Billigung Gandhis in Buchform veröffentlicht. Sie ist ein einzigartiges Dokument seiner Wahrheitssuche und der Nachwelt gegenüber ein lebendiger Protest gegen die Verflüchtigung des Mahatma-Bildes zur Legende, denn sie schildert mit einer Offenheit, die gleich weit entfernt ist von eitler Selbststilisierung wie von koketter Selbstentlarvung, die Entwicklung dieser ebenso bedeutenden wie eigenartigen Persönlichkeit, bei der der Mensch deshalb nicht vom Politiker zu trennen ist, weil beide gleichermassen im religiösen Grunde wurzeln. Zeitlich bis an die Schwelle von Gandhis Wirksamkeit als Befreier Indiens im grossen Stil führend, legt sie alle jenen Elemente seines Geistes und Charakters, die ihn zu seiner welthistorischen Rolle befähigten, mit einer Rückhaltlosigkeit dar, die sein Denken und Handeln von den Fundamenten her verstehen lehrt. Der Leser nimmt teil an Gandhis Jugenderlebnissen, seiner Begegnung mit der englischen Welt, seinen ihn ins politische Leben hineinziehenden Erfahrungen in Südafrika und seinem Hineinwachsen in das Freiheitsstreben Indiens, dem er dann die moralische Basis und die geistige Richtung geben sollte. (Quelle: Homepage des Verlags).

Berliner Mauerbilder


Author: Hermann Waldenburg
Publisher: Nicolai Verlag
ISBN: 9783894797195
Category: Art
Page: 112
View: 5600

Continue Reading →

Documents the art of the Berlin Wall.

“Der” Garten der verlorenen Seelen

Roman
Author: Nadifa Mohamed
Publisher: N.A
ISBN: 9783406663130
Category:
Page: 269
View: 2508

Continue Reading →

Drei Frauen, deren Schicksal unwiderruflich miteinander verknüpft ist, die Feindinnen werden könnten und am Ende ein prekäres Bündnis des Überlebens schliessen. In ihrem Roman erzählt die Autorin eine Geschichte aus Somalia Ende der Achtzigerjahre, einem Land kurz vor dem Bürgerkrieg. Innig, offen, voll Schönheit und gelegentlich wilder LIebe erzählt sie von gewöhnlichen Leben in aussergewöhnlichen Zeiten.

Women in the Crossfire

Understanding and Ending Honor Killing
Author: Robert Paul Churchill
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190468580
Category: Philosophy
Page: 336
View: 7284

Continue Reading →

Every year, thousands of girls and women die at the hands of blood relatives. These victims are accused of committing honor violations that bring shame upon their families: such 'transgressions' range from walking with a boy in their neighborhood to seeking to marry a man of their own choosing, to being a victim of rape. Women in the Crossfire presents a thorough examination of honor killing, an ages-old social practice through which women are trapped and subjected to terror and deadly violence as consequences of the evolution of dysfunctional patriarchal structures and competition among men for domination. To understand the practice of honor killing, its root causes, and possibilities for protection and prevention, Robert Paul Churchill considers the issues from a variety of perspectives: epistemic, anthropological, sociological, cultural, ethical, historical, and psychological. He makes use of original research by analyzing a database of honor killing cases, published here for the first time. Specifically, Women in the Crossfire addresses the salient traits and trends present in honor killing incidents and examines how honor is understood in socio-cultural contexts where these killings occur. The book aims to illuminate causal pathways that combine to produce the tragedy of honor killing. Socialization within honor-shame cultures, factors such as gender construction, child-rearing practices, and adverse experiences prime boys and men to take roles as one-day killers of sisters, daughters, and wives in the name of honor. The book further relies on theories of cultural evolution to explain how honor killing was an adaptation to specific ecological challenges and co-evolved with other patriarchic institutions. The ultimate aim of Women in the Crossfire is to convey promising methods of preventing future honor killings, and to protect girls and women from victimization.

Civil Disobedience


Author: Elizabeth Schmermund
Publisher: Greenhaven Publishing LLC
ISBN: 1534500634
Category: Juvenile Nonfiction
Page: 144
View: 9410

Continue Reading →

Civil disobedience, the refusal to obey certain laws, is a method of protest famously articulated by philosopher and writer Henry David Thoreau in his 1849 essay “Civil Disobedience.” Thoreau believed that protest became a moral obligation when laws collided with conscience. Since then, civil disobedience has been employed as a form of rebellion around the world. But is there a place for civil disobedience in democratic societies? When is civil disobedience justifiable? Is violence ever called for? Furthermore, how effective is civil disobedience?

Understanding ExtrACTIVISM

Culture and Power in Natural Resource Disputes
Author: Anna J. Willow
Publisher: Routledge
ISBN: 0429883897
Category: Social Science
Page: 294
View: 9401

Continue Reading →

Understanding ExtrACTIVISM surveys how contemporary resource extractive industry works and considers the responses it inspires in local citizens and activists. Chapters cover a range of extractive industries operating around the world, including logging, hydroelectric dams, mining, and oil and natural gas extraction. Taking an activist anthropological stance, Anna Willow examines how culture and power inform recent and ongoing disputes between projects’ proponents and opponents, beneficiaries and victims. Through a series of engaging case studies, she argues that diverse contemporary natural resource conflicts are underlain by a culturally constituted ‘extractivist’ mind-set and embedded in global patterns of political inequity. Offering a synthesizing framework for making sense of complex interconnections among environmental, social, and political dimensions of natural resource disputes, Willow reflects on why extractivism exists, why it matters, and what we might be able to do about it. The book is valuable reading for students and researchers in the environmental social sciences as well as for activists and practitioners.

Sag nicht, wir hätten gar nichts

Roman
Author: Madeleine Thien
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641194083
Category: Fiction
Page: 656
View: 9597

Continue Reading →

Ein preisgekrönter Roman über China von den 1940ern bis heute, über zwei eng verbundene Musikerfamilien und ihr Schicksal. Die herzzerreißenden Lebensgeschichten der Musiker, ihrer Freunde, Familien und Geliebten, die in den Strudel der Politik geraten, in das Auf und Ab von Revolution, Gewalt und Unterdrückung, führen zu der universellsten und zugleich privatesten aller Fragen: Wie kann der Mensch sich selbst treu bleiben, lieben und kreativ sein, wenn er sich verstellen und verstecken muss, weil er um sein Leben fürchtet? Erzählerin dieses vielschichtigen Epos ist Marie, die mit ihrer Mutter in Kanada lebt und nicht versteht, warum ihr Vater nach China zurückgekehrt ist. Als sie zehn Jahre alt war, haben sie einen Gast bei sich aufgenommen, die junge Ai-ming, die nach dem Massaker am Platz des Himmlischen Friedens aus Peking geflohen ist. Marie ahnte bald, dass sie eine gemeinsame Geschichte haben, und nun versucht sie, Licht ins Dunkel der Vergangenheit zu bringen.