The Sustainable City XII


Author: C.A. Brebbia,J.J. Sendra
Publisher: WIT Press
ISBN: 1784662178
Category: Architecture
Page: 614
View: 3284

Continue Reading →

Grouping a selection of papers from the 12th International Conference on Urban Regeneration and Sustainability, this book refers to all aspects of urban environment and provides solutions that lead towards sustainability. The series maintains its strong reputation and a substantial number of contributions have been made from a diverse range of transnational delegates, resulting in a variety of topics and experiences. Urban areas face a number of challenges related to reducing pollution, improving main transportation and infrastructure systems and these challenges can contribute to the development of social and economic imbalances and require the development of new solutions. The challenge is to manage human activities, pursuing welfare and prosperity in the urban environment, whilst considering the relationships between the parts and their connections with the living world. The dynamics of its networks (flows of energy matter, people, goods, information and other resources) are fundamental for an understanding of the evolving nature of today’s cities. Large cities represent a productive ground for architects, engineers, city planners, social and political scientists able to conceive new ideas and time them according to technological advances and human requirements. The multidisciplinary components of urban planning, the challenges presented by the increasing size of cities, the amount of resources required and the complexity of modern society are all addressed. The published papers cover the following fields: Urban strategies; Planning, development and management; The community and the city; Infrastructure and society; Eco-town planning; Spatial conflicts in the city; Urban transportation and planning; Conservation and regeneration; Architectural issues; Sustainable energy and the city; Environmental management; Flood risk; Waste management; Urban air pollution; Health issues; Water resources; Landscape planning and design; Intelligent environment; Planning for risk and natural hazards; Waterfront development; Case studies.

Angela Carter: New Critical Readings


Author: Sonya Andermahr,Lawrence Phillips
Publisher: A&C Black
ISBN: 1441141111
Category: Literary Criticism
Page: 272
View: 3916

Continue Reading →

Bringing together leading international scholars of contemporary fiction and modern women writers, this book provides authoritative new critical readings of Angela Carter's work from a variety of innovative theoretical and disciplinary approaches. Angela Carter: New Critical Readings both evaluates Carter's legacy as feminist provocateur and postmodern stylist, and broaches new ground in considering Carter as, variously, a poet and a 'naturalist'. Including coverage of Carter's earliest writings and her journalism as well as her more widely studied novels, short stories and dramatic works, the book covers such topics as rescripting the canon, surrealism, and Carter's poetics.

Choice

Publication of the Association of College and Research Libraries, a Division of the American Library Association
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Academic libraries
Page: N.A
View: 2971

Continue Reading →

ABPR


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: American literature
Page: N.A
View: 7912

Continue Reading →

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 3362

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

The great transformation

politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen
Author: Karl Polanyi
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Economic history
Page: 378
View: 9924

Continue Reading →

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten
Author: Arlie Russell Hochschild
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593507668
Category: Political Science
Page: 429
View: 7586

Continue Reading →

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ

Einzelfallanalyse


Author: Franz Petermann
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3486789449
Category: Psychology
Page: 327
View: 3484

Continue Reading →

Die Bedeutung der Einzelfallanalyse zeichnet sich seit Mitte der 70er Jahre für die Sozial- und Humanwissenschaften ab. Sehr intensiv beschäftigt man sich in den letzten Jahren mit Problemen der Versuchsplanung und Datenauswertung. Die überarbeitete Neuausgabe des Buches geht auf diese Trends ein. Erstmals wird auf Anwendungsbeispiele aus der Therapieforschung, der klinischen Medizin und der Analyse biochemischer Indikatoren eingegangen.

Die Großstädte und das Geistesleben


Author: Georg Simmel
Publisher: e-artnow
ISBN: 802721386X
Category: Social Science
Page: 47
View: 2546

Continue Reading →

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

Gender Scripts

Widerspenstige Aneignungen von Geschlechternormen
Author: Christa Binswanger
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593390140
Category: Social Science
Page: 279
View: 6444

Continue Reading →

Gesellschaftliche Vorstellungen davon, wie Geschlecht gelebt und beschrieben werden soll, werden permanent erzeugt, weitergegeben, in Handlungen übersetzt und schriftlich fixiert. Die Beitragenden analysieren das Spannungsverhältnis, das sich zwischen Geschlechternormen und ihrer gelebten und beschriebenen Existenz durch Individuen auftut.

Max Weber - Verstehende Soziologie


Author: Mareike Speck
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638169030
Category: Social Science
Page: 18
View: 3974

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]

Lungenangiographie


Author: Wilhelm Bolt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663049019
Category: Medical
Page: 42
View: 1788

Continue Reading →

Die innige funktionelle Verknüpfung von Atmung und Kreislauf bedingt es, daß Störungen der Respiration wie auch Störungen der Lungenzir kulation durch Beeinträchtigung des Gasaustausches den Gesamtorganis mus ernstlich schädigen können. Die weiteren Rückwirkungen derartiger Störungen auf das rechte Herz im Sinne der Ausbildung eines Cor pulmonale bereiten z.B. bei Lungenkrankheiten für die therapeutischen Dispositionen beachtliche Schwierigkeiten. Innerhalb des Gesamtkreislaufes nimmt der Lungenkreislauf insofern eine Sonderstellung ein, als er im Hauptschluß liegt. Das gesamte Herzminutenvolumen muß ihn zur Bewerkstelligung des lebenswichtigen Gasaustausches (Sauerstoffaufnahme, Kohlensäureabgabe) passieren. Eine Auf teilung in Nebenschlußkreisläufe mit besonderen Teilaufga ben, wie im großen Kreislauf, gibt es nicht. Einer exakten regionalen Erfassung der Störungen dieses komplexen Funktionssystems von Atmung und Kreislauf standen in erster Linie untersuchungstechnische Schwierigkeiten entgegen. Die rasche Ent wicklung der Thoraxchirurgie machte für die Indikationsstellung zu den verschiedenen Eingriffen eine verfeinerte präoperative Funktions diagnostik und weiterhin eine quantitative Kontrolle des postopera tiven Verlaufes dringlich. Zur Analyse der Ventilation und des respiratorischen Gaswechsels wurde in den letzten drei Jahrzehnten die Spirographie einschließlich der Spiroergometrie der BRAUER-KNIPPINGschen Schule zu einer leistungs fähigen klinischen Routinemethode ausgebaut (siehe KNIPPING, BOLT, VALENTIN, VENRATH: Untersuchung und Beurteilung des Herzkranken, Enke Verlag Stuttgart, 2. Auflg. 1960). In Spezialfällen erwies es sich unumgänglich, über die so ermöglichte quantitative Funktions beurteilung hinaus klare Aufschlüsse über das funktionelle Verhalten der Lungenstrombahn der gesamten Lunge und weiter der einzelnen Lun genlappen und Segmente zu gewinnen.