The Russian Fascists

Tragedy and Farce in Exile, 1925-1945
Author: John J. Stephan
Publisher: HarperCollins Publishers
ISBN: N.A
Category: Political Science
Page: 450
View: 1576

Continue Reading →

Der Weg in die Unfreiheit

Russland - Europa - Amerika
Author: Timothy Snyder
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406725023
Category: Political Science
Page: 376
View: 7261

Continue Reading →

Gleichheit oder Oligarchie, Individualismus oder Unfreiheit, Wahrheit oder Fake News – die Welt, wie wir sie kannten, steht am Scheideweg. Viel hat der Westen selbst dazu beigetragen. Aber er hat auch mächtige Feinde, die seine Institutionen mit allen Mitteln – von der Finanzierung des Rechtspopulismus in Europa bis zum Cyberwar – untergraben wollen. Wer diese Gegner sind, wie sie vorgehen und wie bedrohlich die Lage ist, das beschreibt das aufsehenerregende neue Buch von Tim Snyder. Mit dem Ende des Kalten Krieges hatten die liberalen Demokratien des Westens gesiegt. Von nun an würde die Menschheit eine friedvolle, globalisierte Zukunft erwarten. Doch das war ein Irrtum. Seit Putin seine Macht in Russland etabliert hat, rollt eine Welle des Autoritarismus von Osten nach Westen, die Europ... a erfasst hat und mit Donald Trump auch im Weißen Haus angekommen ist. Tim Snyder, Autor des Weltbestsellers «Über Tyrannei», beschreibt in seinem Buch den Aufstieg dieser neuen «rechten Internationalen», schildert ihre bedrohlichen Ziele und zeigt, wie sehr die Grundlagen unserer Demokratie in Gefahr sind.

Faschismus

Eine Warnung
Author: Madeleine Albright
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832184104
Category: Political Science
Page: 320
View: 3508

Continue Reading →

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.

Fascism in Manchuria

The Soviet-China Encounter in the 1930s
Author: Susanne Hohler
Publisher: I.B.Tauris
ISBN: 1786721244
Category: History
Page: 272
View: 5980

Continue Reading →

The history of the Russian fascist movement in Harbin, Manchuria during the 1930s has become increasingly relevant to our understanding of modern Russia. As a railway junction and an important centre of the Jewish Diaspora, the city of Harbin became a focus of Russian emigration to Manchuria in the early 1930s, partly because of its proximity to the resource-rich Manchurian plains. It is in this multicultural and cosmopolitan setting the first Russian fascist groups were established. Based on an analysis of Russian civil society, Fascism in Manchuria sheds light on the impact of the newly-founded All-Russian Fascist Party on the Russian émigré community. Suzanne Hohler demonstrates how fascist involvement in local civil society increasingly determined public opinion, examining the power of the military organizations, the symbols and style of the fascist clubs, the cult of the leader as well as the ‘public-relations’ activities of the so-called ‘Russian Club’. In this context the book provides not only insights into the history and ideology of the far-eastern branch of Russian fascism and its transnational connections, but also touches upon a variety of issues of daily life in the city. The rise of fascism was related to wider issues such as education, drug addiction and hooliganism among Russian youth, the local YMCA, the famous Kaspe kidnapping and the rise of anti-Semitism. Fascist literature from Harbin is being republished in today’s Russia, and Fascism in Manchuria provides an important historical context for the thinking and motives which drive the Russian right.

Europa der Vaterländer


Author: Markus Willinger
Publisher: Arktos
ISBN: 1907166602
Category: Political Science
Page: 114
View: 9219

Continue Reading →

Ein neues Jahrtausend hat begonnen, das Jahrtausend der großen politischen Einheiten. Amerika gegen China, Indien gegen die muslimische Welt, Russland gegen den Westen. Globale Supermächte treffen aufeinander und versuchen ihre Interessen und kulturellen Vorstellungen durchzusetzen oder aber zu verteidigen. In diesem Kampf der Giganten steht das heutige Europa zerstritten und uneins da. Diejenigen, die sich selbst „gute Europäer" nennen, geben dafür oft den europäischen Nationalstaaten die Schuld. Denn diese wehren sich immer wieder gegen eine weitere Zentralisierung der Europäischen Union und stehen damit dem Wunsch vieler EU-Bürokraten nach einem europäischen Zentralstaat im Wege. In seinem Buch „Europa der Vaterländer" wirft Markus Willinger genau diesen EU-Bürokraten Kurzsichtigkeit und Einfallslosigkeit vor. Er erklärt, dass ein europäischer Staat angesichts der kulturellen, sprachlichen und wirtschaftlichen Vielfalt Europas weder möglich noch wünschenswert sei. Anstatt Staatsmodelle aus dem Ausland zu übernehmen, müssten die Europäer aufgrund ihrer Einzigartigkeit eine ganz eigene Form des Zusammenlebens finden. Die Europäische Union verwirft Willinger als ein gescheitertes Modell, das der Einheit Europas nicht nützt, sondern dieser sogar schadet. Dem Autor zufolge muss die Europäische Union so schnell wie möglich aufgelöst und durch einen Staatenbund freier, europäischer Nationalstaaten, also durch ein Europa der Vaterländer, ersetzt werden. In 32 scharfen Kapiteln erklärt Willinger wie ein solches Europa aussehen könnte, und wie es im Gegensatz zur heutigen EU oder eines europäischen Staates organisiert wäre. Dabei ist dieses Buch keineswegs eine trockene Analyse. Aus jedem Wort und jedem Satz spricht die Leidenschaft des Autors und seine Liebe zu dem, was er das wahre Europa nennt. Willinger kritisiert die EU-Bürokraten und ihr politisches Scheitern rücksichtslos und zögert dabei nicht auch harte Worte zu gebrauchen. Er beschränkt sich dabei aber jedoch nicht auf simple Kritik, sondern erstellt selbst die Leitlinien für ein neues Europa. Markus Willinger, geboren 1992, studierte Politikwissenschaft und Geschichte. Er ist Mitarbeiter beim international tätigen Verlag Arktos Media und veröffentliche im Jahr 2013 sein politisches Manifest „Die identitäre Generation", welches bislang in 6 Sprachen übersetzt wurde.

Die einzige Weltmacht

Amerikas Strategie der Vorherrschaft
Author: Zbigniew Brzezinski
Publisher: N.A
ISBN: 9783864452499
Category:
Page: 269
View: 6019

Continue Reading →

Zhirinovsky

the paradoxes of Russian fascism
Author: Vladimir Solovʹev,Elena Klepikova
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Fascism
Page: 256
View: 7058

Continue Reading →

Klepikova and Solovyov have used their extraordinary knowledge of Russian politics and culture to explore the life of Russia's dangerous and powerful zealot, Vladimir Zhirinovsky

Secondhand-Zeit

Leben auf den Trümmern des Sozialismus
Author: Swetlana Alexijewitsch
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446244123
Category: History
Page: 592
View: 6081

Continue Reading →

Der Kalte Krieg ist seit über zwanzig Jahren vorbei, doch das postsowjetische Russland sucht noch immer nach einer neuen Identität. Während man im Westen nach wie vor von der Gorbatschow-Zeit schwärmt, will man sie in Russland am liebsten vergessen. Inzwischen gilt Stalin dort vielen, auch unter den Jüngeren, wieder als großer Staatsmann, wie überhaupt die sozialistische Vergangenheit immer öfter nostalgisch verklärt wird. Für Swetlana Alexijewitsch leben die Russen gleichsam in einer Zeit des "secondhand", der gebrauchten Ideen und Worte. Wie ein vielstimmiger Chor erzählen die Menschen in ihrem neuen Buch von der radikalen gesellschaftlichen Umwälzung in den zurückliegenden Jahren.

The Britannica Guide to Political and Social Movements That Changed the Modern World


Author: Heather M. Campbell Senior Editor, Geography and History
Publisher: The Rosen Publishing Group, Inc
ISBN: 1615300163
Category: Juvenile Nonfiction
Page: 392
View: 4000

Continue Reading →

Discusses the most influential political and social movements and their roles in the history of modern world politics, including liberalism, conservatism, facism, and religious fundamentalism.

The Mosquito Wisdoms


Author: Lev Brekhman
Publisher: Seahorse
ISBN: N.A
Category:
Page: 78
View: 9629

Continue Reading →

A collection of short texts dealing with various challenges of modern time, past times, eternity(Russia, Vladivostok, 1993-1994)

Nationalisms across the globe

an overview of nationalisms in state-endowed and stateless nations. The world. Vol. 2
Author: Sebastian Wojciechowski,Wojciech J. Burszta,Tomasz Kamusella
Publisher: N.A
ISBN: 9788387653460
Category: World politics
Page: 557
View: 9757

Continue Reading →

The Russian Diaspora, 1917-1941


Author: Boris Raymond,David R. Jones
Publisher: Scarecrow Press
ISBN: 9780810837867
Category: Biography & Autobiography
Page: 273
View: 5954

Continue Reading →

An overview of Russian history, literature, arts and the lives of many Russians who chose exile after the revolutions and civil war 0f 1917-1921. A brief historical outline introduces each topic which is then followed by a listing of contributors within the Russian diaspora. The final section provides a listing of Western-language and Russian references. The book stresses the accomplishments of the diaspora after they left the Russian empire and the loss suffered by Russia as a result.

Faschismus in Italien und Deutschland

Studien zu Transfer und Vergleich
Author: Sven Reichardt
Publisher: Wallstein Verlag
ISBN: 9783835322059
Category: History
Page: 283
View: 9212

Continue Reading →

Neue Erkenntnisse über den Faschismus in seiner europäischen Dimension. Inwieweit bezog sich das nationalsozialistische Regime auf die faschistische Diktatur in Italien? Und in welcher Weise beeinflußte umgekehrt der NS-Staat das Italien Mussolinis? Die Beiträger untersuchen den wechselseitigen kulturellen und politischen Transfer zwischen beiden Regimes anhand von empirischen Fallbeispielen. Dabei werden unter anderem die Bedeutung wichtiger Mittelsmänner zwischen den Regimes und kulturelle Dimensionen des Themas wie etwa die Spendenpraxis, die Werbebranchen und die Freizeitorganisationen miteinander in Beziehung gesetzt. Mit einer Betrachtung des Konzentrationslagersystems, der Denunziationspraxis und der Verbindungen zwischen beiden Armeen wird die repressive Dimension der Regime in ihrer gegenseitigen Wahrnehmung und wechselseitigen politischen Beeinflussung analysiert. Die Studien zu Transfer und Vergleich dieser beiden Kernländer des Faschismus eröffnen neue und weiterführende Erkenntnisse über die Verflochtenheit beider Regime und über die europäischen Dimensionen des Faschismus.

The Russian Roots of Nazism

White Émigrés and the Making of National Socialism, 1917–1945
Author: Michael Kellogg
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781139442992
Category: History
Page: N.A
View: 2059

Continue Reading →

This book examines the overlooked topic of the influence of anti-Bolshevik, anti-Semitic Russian exiles on Nazism. White émigrés contributed politically, financially, militarily, and ideologically to National Socialism. This work refutes the notion that Nazism developed as a peculiarly German phenomenon: it arose primarily from the cooperation between völkisch (nationalist/racist) Germans and vengeful White émigrés. From 1920–1923, Adolf Hitler collaborated with a conspiratorial far right German-White émigré organization, Aufbau (Reconstruction). Aufbau allied with Nazis to overthrow the German government and Bolshevik rule through terrorism and military-paramilitary schemes. This organization's warnings of the monstrous 'Jewish Bolshevik' peril helped to inspire Hitler to launch an invasion of the Soviet Union and to initiate the mass murder of European Jews. This book uses extensive archival materials from Germany and Russia, including recently declassified documents, and will prove invaluable reading for anyone interested in the international roots of National Socialism.