Für einen linken Populismus


Author: Chantal Mouffe
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518759868
Category: Political Science
Page: 111
View: 8528

Continue Reading →

Kann es das geben, einen guten, linken Populismus? Chantal Mouffe vertritt die Auffassung, dass dies möglich und sogar notwendig ist – eine Position, die ihr auch Kritik eingetragen hat. Führt das nicht zu einer gefährlichen Emotionalisierung? Läuft das nicht ebenfalls auf eine Unterscheidung zwischen gutem Volk und bösem Establishment hinaus? Politik, so Mouffe, funktioniere nun einmal über konfrontative Wir/sie-Konstruktionen; und ja, es gebe eine Art »Oligarchie«, die eine Verwirklichung demokratischer und ökologischer Ziele verhindere. Dies mache klare politische Alternativen und neue progressive Allianzen erforderlich. Eine so präzise wie provokante Intervention, die angesichts der Krise sozialliberaler Parteien und der Debatte um »Identitätspolitik« für Gesprächsstoff sorgen wird.

Thinking Radical Democracy

The Return to Politics in Post-War France
Author: Martin Breaugh,Christopher Holman,Rachel Magnusson,Paul Mazzocchi,Devin Penner
Publisher: University of Toronto Press
ISBN: 1442650044
Category: History
Page: 277
View: 7758

Continue Reading →

Thinking Radical Democracy is an introduction to nine key political thinkers who contributed to the emergence of radical democratic thought in post-war French political theory: Hannah Arendt, Maurice Merleau-Ponty, Pierre Clastres, Claude Lefort, Cornelius Castoriadis, Guy Debord, Jacques Ranci�re, �tienne Balibar, and Miguel Abensour. The essays in this collection connect these writers through their shared contribution to the idea that division and difference in politics can be perceived as productive, creative, and fundamentally democratic. The questions they raise regarding equality and emancipation in a democratic society will be of interest to those studying social and political thought or democratic activist movements like the Occupy movements and Idle No More.

Hegemony and Socialist Strategy

Towards a Radical Democratic Politics
Author: Ernesto Laclau,Chantal Mouffe
Publisher: Verso Trade
ISBN: 1781681546
Category: Philosophy
Page: 197
View: 9515

Continue Reading →

In this hugely influential book, Laclau and Mouffe examine the workings of hegemony and contemporary social struggles, and their significance for democratic theory. With the emergence of new social and political identities, and the frequent attacks on Left theory for its essentialist underpinnings, Hegemony and Socialist Strategy remains as relevant as ever, positing a much- needed antidote against 'Third Way' attempts to overcome the opposition between Left and Right. "A brilliant tour de force of scholarship and argument." Marxism Today

The Democratic Paradox


Author: Chantal Mouffe
Publisher: Verso Books
ISBN: 9781844673551
Category: Philosophy
Page: 143
View: 7366

Continue Reading →

A new understanding of democracy that acknowledges the inescapable and essential antagonism in its workings, by one of today s foremost radical political theorists.

Sphären der Gerechtigkeit

ein Plädoyer für Pluralität und Gleichheit
Author: Michael Walzer
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593380358
Category:
Page: 478
View: 5429

Continue Reading →

Die wissenschaftliche Gerechtigkeitsdebatte, jahrelang dominiert von John Rawls'”Theorie der Gerechtigkeit“, erhielt 1983 durch Michael Walzer eine bedeutende Wendung. In Abgrenzung von Rawls und anderen Gerechtigkeitstheoretikern entwickelte Walzer in seinem inzwischen klassisch gewordenen Werk seine Vision einer”komplexen Gleichheit“. Er geht davon aus, dass wahre Gerechtigkeit nicht durch einen wörtlich verstandenen Gleichheitsbegriff verwirklicht werden kann: Vielmehr verlangen verschiedene wichtige Güter - Reichtum, Macht, Arbeit, Liebe - auch verschiedene Modi der Verteilung. Walzer setzt sich nachdrücklich für einen neuen pluralistischen Gleichheitsbegriff ein, der bis heute nichts an Aktualität verloren hat.

Utopien für Realisten

Die Zeit ist reif für die 15-Stunden-Woche, offene Grenzen und das bedingungslose Grundeinkommen
Author: Rutger Bregman
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644001146
Category: Business & Economics
Page: 304
View: 9635

Continue Reading →

Was sind heute die großen Ideen? Historischer Fortschritt basierte fast immer auf utopischen Ideen: Noch vor 100 Jahren hätte niemand für möglich gehalten, dass die Sklaverei abgeschafft oder die Demokratie wirklich existieren würde. Doch wie begegnen wir den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, des Familienlebens, des gesamten globalen Gefüges? Der niederländische Vordenker Rutger Bregman sagt: «Das wahre Problem unserer Zeit ist nicht, dass es uns nicht gut ginge oder dass es uns in Zukunft schlechter gehen könnte. Das wahre Problem ist, dass wir uns nichts Besseres vorstellen können.» Wir müssen es wagen, das Unmögliche zu denken, denn nur so finden wir Lösungen für die Probleme unserer Zeit. Bregman macht deutlich, warum das bedingungslose Grundeinkommen eine echte Option ist und inwiefern die 15-Stunden-Woche eine Antwort auf die Digitalisierung der Arbeit sein kann. «Alternativlos» ist für Bregman keine Option, sogar die Armut kann abgeschafft werden, wie er am Beispiel einer kanadischen Stadt zeigt. Bregmans Visionen sind inspirierend, seine Energie ist mitreißend; er zeigt: Utopien können schneller Realität werden, als wir denken. «Rutger Bregman rüttelt uns wach.» The Times

Postdemokratie


Author: Colin Crouch
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518785303
Category: Political Science
Page: 159
View: 9927

Continue Reading →

"Postdemokratie": Dieser Begriff des Politikwissenschaftlers Colin Crouch wurde nach dem Erscheinen der Originalausgabe seines Buches zum Kristallisationspunkt der Debatte um Politikverdrossenheit, Sozialabbau und Privatisierung. Crouch hat dabei ein politisches System im Auge, dessen demokratische Institutionen zwar weiterhin formal existieren, das von Bürgern und Politikern aber nicht länger mit Leben gefüllt wird. Der polemische Essay, der in Italien und Großbritannien bereits als Klassiker der Gegenwartsdiagnose gilt, liegt nun endlich auch in deutscher Übersetzung vor.

The Concept of Group Rights in International Law

Groups as Contested Right-Holders, Subjects and Legal Persons
Author: Corsin Bisaz
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9004228705
Category: Law
Page: 243
View: 8925

Continue Reading →

Through a collective biography of four scholars (Erich Kaufmann, Hans Kelsen, Hersch Lauterpacht and Hans J. Morgenthau) this book investigates how Jewish identity and intellectual ties to Judaic civilization in the German-speaking and legal context influenced international law. By using biblical constitutive metaphors, it argues that Jewish German lawyers inherited, "inter alia," a particular Jewish legal approach that framed their understanding of the law as a means to reach God. The overarching argument is that because of their Jewish heritage, Jewish scholars inherited the endorsement of earthly particularism for the sake of universalism and the other way around: for the sake of universalism, humanity s differences need to be solved through the law.

On the Shores of Politics


Author: Jacques Rancière
Publisher: Verso
ISBN: 9780860916376
Category: Political Science
Page: 107
View: 1047

Continue Reading →

It is frequently said that we are living through the end of politics, the end of social upheavals, the end of utopian folly. Consensual realism is the order of the day. But political realists, remarks Jacques Ranciere, are always several steps behind reality, and the only thing which may come to an end with their dominance is democracy. 'We could', he suggests, 'merely smile at the duplicity of the conclusion/suppression of politics which is simultaneously a suppression/conclusion of philosophy.' This is precisely the task which Ranciere undertakes in these subtle and perceptive essays. He argues persuasively that since Plato and Aristotle politics has always constructed itself as the art of ending politics, that realism is itself utopian, and that what has succeeded the polemical forms of class struggle is not the wisdom of a new millennium but the return of old fears, criminality and chaos. Whether he is discussing the confrontation between Mitterrand and Chirac, French working-class discourse after the 1830 revolution, or the ideology of recent student mobilizations, his aim is to restore philosophy to politics and give politics back its original and necessary meaning: the organization of dissent.

Die Abenteuer der Dialektik

Aus dem Französischen von Alfred Schmidt und Herbert Schmitt
Author: Maurice Merleau-Ponty
Publisher: N.A
ISBN: 9783518277058
Category:
Page: 281
View: 4639

Continue Reading →

Empire

Die neue Weltordnung
Author: Michael Hardt,Antonio Negri
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593372304
Category: Political Science
Page: 461
View: 9472

Continue Reading →

Nach einem Vierteljahrhundert politischer Theoriemüdigkeit haben Hardt und Negri mit ihrer brillanten, provokanten und heiß diskutierten Analyse des postmodernen Kapitalismus im Zeitalter der Globalisierung das Denken wieder in Bewegung gebracht. Der Hoffnung auf die politische Gestaltbarkeit einer neuen, gerechteren Weltordnung haben sie damit ein anspruchsvolles theoretisches Fundament gegeben. "Eine grandiose Gesellschaftsanalyse, die unser Unbehagen bündelt und ihm eine Richtung gibt, für die in der Geschichte der Philosophie das Wort vom 'guten Leben' steht." Die Zeit "Das Jahrzehnt linker Melancholie ist vorüber." Neue Zürcher Zeitung

Radical Democracy

Identity, Citizenship and the State
Author: David Trend
Publisher: Routledge
ISBN: 1136660712
Category: Political Science
Page: 248
View: 9846

Continue Reading →

Radical Democracy addresses the loss of faith in conventional party politics and argues for new ways of thinking about diversity, liberty and civic responsibility. The cultural and social theorists in Radical Democracy broaden the discussion beyond the conventional and conservative rhetoric by investigating the applicability of radical democracy in the United States. Issues debated include whether democracy is primarily a form of decision making or an instrument of popular empowerment; and whether democracy constitutes an abstract ideal or an achievable goal.

Kulturpessimismus als politische Gefahr

eine Analyse nationaler Ideologie in Deutschland
Author: Fritz Richard Stern
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608941364
Category: Deutschland - Kulturpessimismus - Nationalismus - Geschichte 1871-1933
Page: 466
View: 7778

Continue Reading →