The Precarious Generation

A Political Economy of Young People
Author: Judith Bessant,Rys Farthing,Rob Watts
Publisher: Routledge
ISBN: 131728917X
Category: Social Science
Page: 228
View: 8325

Continue Reading →

This book draws on a wealth of evidence including young people’s own stories, to document how they are now faring in increasingly unequal societies like America, Britain, Australia, France and Spain. It points to systematic generational inequality as those born since 1980 become the first generation to have a lower standard of living than previous generations. While governments and experts typically explain this by referring to globalization, new technologies, or young people’s deficits, the authors of this book offer a new political economy of generations, which identifies the central role played by governments promoting neoliberal policies that exacerbate existing social inequalities based on age, ethnicity, gender and class. The book is a must read for social science students, human service workers and policy-makers and indeed for anyone interested in understanding the impact of government policy over the last 40 years on young people.

New Generation Political Activism in Ukraine

2000–2014
Author: Christine Emeran
Publisher: Routledge
ISBN: 1317088441
Category: Social Science
Page: 138
View: 6825

Continue Reading →

Individuals in the post-Communist Ukraine dealt with a political climate of stalled reforms and corruption, leading to a mass distrust of many political institutions. This had a demobilizing effect on a citizen’s sense of capacity to effect social change. Therefore, the emergence of any individual to become an activist and involved in protest movements was a remarkable feat. So how does an individual become an activist in such a climate? This book explains how socio-cultural experiences shape an individual’s choices to become an activist in the authoritarian space of post-Soviet Ukraine by applying a cultural, actor-centred approach using qualitative methods of interviews and ethnography. The goal is to better understand the dynamics of individual decision-making between participants in collective protest actions under repressive conditions from the State using biographical narratives. The book covers multiple discussions with five young activists involved in the three largest protest events since Ukrainian independence in 1991: the Ukraine without Kuchma Movement of 2000–2001, the Orange Revolution of 2004, and the Euromaidan protests of 2014. This is valuable reading for students and researchers interested in political sociology, social movements and Ukrainian politics, and how these Ukrainian protests can be related to wider European political movements.

Reframing Adolescent Research


Author: Leo B. Hendry,Marion Kloep
Publisher: Routledge
ISBN: 1351367005
Category: Psychology
Page: 14
View: 1304

Continue Reading →

How can we ensure that adolescent research is really assisting the optimal developmental transitions of young people, now and in the near future? Reframing Adolescent Research suggests that what is needed is a ‘paradigm-shift’, a movement towards implementing more systemic, innovative and inter-disciplinary approaches to youth research, which are more suited to resolving the real issues that young people face in the twenty-first century. Contributions from world-class academics examine theoretical concerns and methodological challenges to substantive areas in the field, considering possible limitations and weaknesses in current approaches. They argue for the need for ‘unorthodox,’ systemic inter-disciplinary research which looks beyond the social sciences to consider innovations and novel approaches to the study of adolescence and development across the lifespan. New theories, methods and interventions are presented that are essential to advancing the project of understanding adolescents and how they develop on a global stage. This ground-breaking volume will encourage debate and dialogue on the future of youth research. It is valuable reading for advanced students and researchers in adolescent development and developmental psychology.

Human Rights, Islam and the Failure of Cosmopolitanism


Author: June Edmunds
Publisher: Routledge
ISBN: 131761240X
Category: Social Science
Page: 180
View: 7245

Continue Reading →

Cosmopolitanism, as an intellectual and political project, has failed. The portrayal of human rights, especially European, as evidence of cosmopolitanism in practice is misguided. Cosmopolitan theorists point to the rise of claims-making to the European Court of Human Rights (ECtHR) among Europe’s Muslims to protect their right to religious freedom, mainly concerning the hijab, as evidence of cosmopolitan justice. However, the outcomes of such claims-making show that far from signifying a cosmopolitan moment, European human rights law has failed Europe’s Muslims. Human Rights, Islam and the Failure of Cosmopolitanism provides an empirical examination of claims-making and government policy in Western Europe focusing mainly on developments in the UK, Germany, France, Italy and the Netherlands. A consideration of public debates and European law of conduct in the public sphere shows that cosmopolitan optimism has misjudged the magnitude of the impact claims-making among Europe’s Muslims. To overcome this cul-de-sac, European Muslims should turn to a new ‘politics of rights’ to pursue their right to religious expression. This eye-opening book will be of interest to undergraduate and postgraduate students studying subjects such as sociology, human rights, minority rights, cosmopolitanism and ethnic and racial studies.

Achsen der Differenz

Gesellschaftstheorie und feministische Kritik 2
Author: Gudrun-Axeli Knapp,Angelika Wetterer
Publisher: N.A
ISBN: 9783896912169
Category: Feminism
Page: 319
View: 6235

Continue Reading →

Vom Ende der repräsentativen Politik


Author: Simon Tormey
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868546480
Category: Political Science
Page: 232
View: 6049

Continue Reading →

Das Vertrauen in die Politiker ist an einem Tiefpunkt angelangt, die repräsentative Politik steckt in einer Krise. Ist die Demokratie am Ende? Ist unsere Gesellschaft vom Virus der Entpolitisierung befallen? Simon Tormey zeigt in diesem provokativ-anregenden Buch, dass das Gegenteil der Fall ist. Die Bürgerinnen und Bürger sehen sich zunehmend selbst als Hauptakteure der Politik, was das Ende der repräsentativen Politik sein könnte, wie wir sie bisher kannten. Gleichzeitig entwickeln sich aktuell aufregend neue Formen politischen Engagements und damit auch Chancen auf eine grundlegende Erneuerung der Demokratie. Demokratische Repräsentation war ein Produkt der nationalstaatlichen Modernisierung. Die neue Politik entspricht der individualisierten Welt, in der sich die Demokratie nun einrichtet. Sie wird bestimmt von multiplen Identitäten und komplexen Geografien, von Migration, Globalisierung und vielschichtigen Souveränitäten, von staatlichen und nichtstaatlichen Machtquellen. Da das Vertrauen in althergebrachte Institutionen erschüttert ist, bleibt die repräsentative Demokratie zwar bestehen, wird aber um und ausgebaut, sie wird "demokratischer". Wir sind in eine Zeit des Rollenwandels der Parteien und der Politiker eingetreten: Repräsentative Institutionen stehen neben neuen bürgerschaftlichen Initiativen, die durch soziale Medien schnell zusammenfinden und den unterschiedlichsten Bedürfnissen eine Stimme geben. Sie wirken hin auf eine unmittelbare politische Resonanz, auf Kontrolle und Korrektur von politischen Entscheidungen. Simon Tormey ergründet die gegenwärtigen Veränderungen, indem er ein vielfältiges Tableau von Beispielen betrachtet, von der Situation in Griechenland und den Protesten in Spanien, Brasilien und der Türkei, bis hin zu der Entstehung neuer Initiativen wie Podemos, Anonymous und Occupy.

Die kreative Gesellschaft des 21. Jahrhunderts


Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264187707
Category:
Page: 240
View: 2325

Continue Reading →

Drei fundamentale Antriebskräfte bestimmen die Grundlagen der Gesellschaft von morgen: - zunehmende soziale Diversität - tiefgreifende Umwälzungen der Wirtschaftsstrukturen - rasche Globalisierung.

Grounded theory

Strategien qualitativer Forschung
Author: Barney G. Glaser,Anselm L. Strauss,Axel T. Paul
Publisher: N.A
ISBN: 9783456849065
Category:
Page: 278
View: 7206

Continue Reading →

Der Klassiker über den qualitativen Forschungsansatz der "Grounded Theory", geschrieben von den Entwicklern dieser Methode "Obwohl unser Buch sich in erster Linie an Soziologen richtet, glauben wir, dass es jedem nutzen kann, der daran interessiert ist, soziale Phänomene zu untersuchen politischer, pädagogischer, wirtschaftlicher, industrieller oder welcher Art auch immer." In der Tat ist "Grounded Theory" quer durch die wissenschaftlichen Disziplinen zum Standardbegriff der qualitativen Sozialforschung ge - worden. Die inzwischen zum Klassiker avancierte Arbeit von Glaser und Strauss eröffnet eine lehrbare und auch lernbare Forschungsstrategie. Das Konzept bietet eine Antwort auf das Problem, die oft schmerzlich empfundene Lücke zwischen empirischer Forschung und Theorie zu schliessen.

Gender and Economics

Feministische Kritik der politischen Ökonomie
Author: Christine Bauhardt,Gülay Caglar
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531164854
Category: Political Science
Page: 308
View: 4988

Continue Reading →

Dieser Band führt umfassend in die feministische Diskussion zur politischen Ökonomie ein. Internationale Wissenschaftlerinnen aus den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften stellen hier eine systematische Kritik von Theorien und Modellen des traditionellen ökonomischen Denkens dar. Ausgehend von zentralen ökonomischen Kategorien wie Geld, Tausch und Rationalität werden alternative Perspektiven auf Handels-, Sozial- und Wirtschaftspolitik entwickelt.

Entwicklung und die nächste Generation


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: 9783770012664
Category:
Page: 374
View: 3299

Continue Reading →

Standardwerk zu entwicklungspolitischen Fragen: In den Entwicklungsländern leben 1,3 Milliarden junge Menschen zwischen 12 und 24 Jahren - mehr als jemals zuvor. Viele können weder lesen noch schreiben, sind arbeitslos oder in Berufen ohne Perspektive. Sie müssen dringend gefördert werden, sonst drohen soziale Spannungen über die Region hinaus. Daher untersucht der Weltentwicklungsbericht, welche Unterstützung die Jugendlichen benötigen. Werden die Bildungssysteme den Anforderungen gerecht? Wie gestaltet sich der Eintritt in den Arbeitsmarkt? Mit welchen Maßnahmen kann Aids, Drogenmissbrauch und anderen Gesundheitsrisiken vorgebeugt werden? Unter welchen Bedingungen ist es möglich, eine Familie zu gründen? Der Weltentwicklungsbericht ist eines der wichtigsten Standardwerke zu den entwicklungspolitischen Fragen unserer Zeit. Auf Basis umfangreichen Datenmaterials bietet er fundierte Analysen zu aktuellen Themen der Weltwirtschaft.

Risikogesellschaft

Auf dem Weg in eine andere Moderne
Author: Ulrich Beck
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518750658
Category: Social Science
Page: 396
View: 936

Continue Reading →

»Arm an geschichtlichen Katastrophen war dieses Jahrhundert wahrlich nicht: zwei Weltkriege, Auschwitz, Nagasaki, dann Harrisburg und Bhopal, nun Tschernobyl. Das zwingt zur Behutsamkeit der Wortwahl und schärft den Blick für die historischen Besonderheiten. Alles Leid, alle Not, alle Gewalt, die Menschen Menschen zugefügt haben, kannt bisher nur die Kategorien der ›anderen‹ - Juden, Schwarze, Frauen, Asylanten, Dissidenten, Kommunisten usw.«

OECD-Umweltausblick bis 2050 Die Konsequenzen des Nichthandelns

Die Konsequenzen des Nichthandelns
Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264172866
Category:
Page: 400
View: 4155

Continue Reading →

Wie werden wirtschaftliche und soziale Entwicklungen die Umwelt bis 2050 beeinflussen? Welche Maßnahmen sind nötig, um den wichtigsten ökologischen Herausforderungen zu begegnen, und mit welchen Konsequenzen müssen wir im Falle von politischer Untätigkeit rechnen? Der Umweltausblick liefert Analysen ökonomischer und ökologischer Trends. Im Zentrum der Projektionen stehen vier Bereiche, anhand derer sich die Zukunft unseres Planeten entscheiden wird: Klimawandel, Artenvielfalt, Wasser sowie Umwelt und Gesundheit.

Populäre Religion

Auf dem Weg in eine spirituelle Gesellschaft
Author: Hubert Knoblauch
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593388839
Category: Political Science
Page: 311
View: 5101

Continue Reading →

Wandern auf dem Jakobsweg, New Age, Feng-Shui und Engelskult: Die individuelle Suche nach Spiritualität, so zeigt Hubert Knoblauch in diesem Buch, stellt die neue Sozialform des Religiösen dar. Ihren Kern bilden besondere Erfahrungen der Transzendenz, die nicht mehr nur in freikirchlichen Gemeinden oder esoterischen Zirkeln gepflegt werden, sondern tief in die Alltagskultur hineinreichen. Gleichzeitig nehmen heute auch die Kirchen gezielt Formen der populären Kultur auf, wie etwa die Auftritte des Papstes in den Medien zeigen. Hubert Knoblauch beleuchtet das ganze Spektrum kirchlicher, populärer und esoterischer Spiritualität in der Gegenwart. Angesichts dessen konstatiert er einen grundlegenden Wandel der Religion, der zur Auflösung der alten Grenzen von sakral zu profan geführt hat. Der gesellschaftliche Fluchtpunkt dieses Wandels ist das aufgewertete Subjekt und seine individuelle Sinnsuche.

Der Mauer um die Wette gedenken

Die Formation einer Heritage-Industrie am Berliner Checkpoint Charlie
Author: Sybille Frank
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593390183
Category: Social Science
Page: 367
View: 1636

Continue Reading →

Historische Stätten haben und machen in Deutschland Konjunktur, wobei der Anteil privater Angebote steigt. Sybille Frank bietet mit ihrem der angloamerikanischen Forschungsdebatte entlehnten Heritage-Konzept erstmalig ein Instrumentarium zur Analyse des derzeitigen Geschichtsstättenbooms. Die Autorin erprobt ihr Konzept am Beispiel des Berliner Checkpoint Charlie. Aufgrund mangelnder öffentlicher Erinnerungsangebote einerseits und anhaltender touristischer Nachfrage nach Zeugnissen der Mauer andererseits wurde der zunächst demontierte Alliierten-Kontrollpunkt in den letzten Jahren von konkurrierenden öffentlichen und privaten Anbietern in spektakulären Einzelaktionen rekonstruiert. Sein Beispiel zeigt, so das Fazit, die Entstehung einer Heritage-Industrie abseits geregelter Verfahren. Damit lässt der Berliner Senat ein enormes stadtentwicklungspolitisches Potenzial ungenutzt.

Elementarformen sozialen Verhaltens

Social Behavior Its Elementary Forms
Author: George Caspar Homans
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663023915
Category: Social Science
Page: 352
View: 1283

Continue Reading →

Das vorliegende Buch von George C. Romans bedarf keines Vorwortes im üblichen Sinne. Was Homans aussagen will, sagt er selbst: klar, folgerichtig und ausführlich. Es wäre deshalb unerheblich, etwa darstellen zu wollen, ob ich ihn auch richtig ver standen habe. Es wäre auch vermessen, wollte ich das mir Wesentliche aus seinem Buche herausstellen. Ich lehne dies als untunliche Einmischung in seine eigenen exak ten Gedankengänge ab, wie ich auch dem Leser zumute, daß er sich unbeeinflußt seine eigenen Gedanken über die Erklärungsvorschläge von Homans machen wird. Wie in allen Veröffentlichungen von Homans ist nicht nur wesentlich, was er aus sagt, sondern wie und vor allem wo, d. h. in welchem Zusammenhang er selbst seine Erklärungen abgibt. Wie hat sich, so könnten wir uns allerdings fragen, sein wissenschaftstheoretischer Standort seit seinem Buche THE HUMAN GROUP 1 verändert? Viele werfen Homans vor, er sei zu einem "psychologischen Reduktionalisten" geworden. Er ver suche, das Soziale mit psychologischen Erklärungen zu erfassen. Er hätte, welch ein Sakrileg, gegen Durkheim verstoßen, demzufolge das Soziale nur durch Soziales zu erklären sei.

Forces of Labor

Arbeiterbewegungen und Globalisierung seit 1870
Author: Beverly J. Silver
Publisher: N.A
ISBN: 9783935936323
Category:
Page: 284
View: 6100

Continue Reading →