The Long, Lingering Shadow

Slavery, Race, and Law in the American Hemisphere
Author: Robert J. Cottrol
Publisher: University of Georgia Press
ISBN: 0820344311
Category: Law
Page: 370
View: 7591

Continue Reading →

Students of American history know of the law's critical role in systematizing a racial hierarchy in the United States. Showing that this history is best appreciated in a comparative perspective, The Long, Lingering Shadow looks at the parallel legal histories of race relations in the United States, Brazil, and Spanish America. Robert J. Cottrol takes the reader on a journey from the origins of New World slavery in colonial Latin America to current debates and litigation over affirmative action in Brazil and the United States, as well as contemporary struggles against racial discrimination and Afro-Latin invisibility in the Spanish-speaking nations of the hemisphere. Ranging across such topics as slavery, emancipation, scientific racism, immigration policies, racial classifications, and legal processes, Cottrol unravels a complex odyssey. By the eve of the Civil War, the U.S. slave system was rooted in a legal and cultural foundation of racial exclusion unmatched in the Western Hemisphere. That system's legacy was later echoed in Jim Crow, the practice of legally mandated segregation. Jim Crow in turn caused leading Latin Americans to regard their nations as models of racial equality because their laws did not mandate racial discrimination--a belief that masked very real patterns of racism throughout the Americas. And yet, Cottrol says, if the United States has had a history of more-rigid racial exclusion, since the Second World War it has also had a more thorough civil rights revolution, with significant legal victories over racial discrimination. Cottrol explores this remarkable transformation and shows how it is now inspiring civil rights activists throughout the Americas.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 1692

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Benito Cereno


Author: Herman Melville
Publisher: BookRix
ISBN: 3736874626
Category: Fiction
Page: 142
View: 1624

Continue Reading →

Das Werk "Benito Cereno" ist eine Kurzgeschichte von Herman Melville, erstmals 1855 veröffentlicht. Herman Melville, geboren als Herman Melvill (* 1. August 1819 in New York City, New York; † 28. September 1891 ebenda) war ein amerikanischer Schriftsteller, Dichter und Essayist. Melvilles "Moby-Dick" gilt als einer der bedeutendsten Romane der Weltliteratur.

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA
Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Category: Political Science
Page: 352
View: 2877

Continue Reading →

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Handbuch Geschichte der Sklaverei

Eine Globalgeschichte von den Anfängen bis zur Gegenwart
Author: Michael Zeuske
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110278812
Category: Social Science
Page: 739
View: 2921

Continue Reading →

This handbook is the first publication to systematically present the history of slavery in the context of global history. The point of departure is an understanding of slavery as the capitalization of the human body. The most diverse types of slavery are analyzed – on all continents, under its respective names and in its historical context. This broad empirical basis leads to a history of slavery beginning around 10,000 BC and continuing to the present day.

Zwischen mir und der Welt


Author: Ta-Nehisi Coates
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446251952
Category: Political Science
Page: 240
View: 2080

Continue Reading →

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

Liebe

Roman
Author: Toni Morrison
Publisher: N.A
ISBN: 9783499237379
Category:
Page: 280
View: 5091

Continue Reading →

Jerusalem und der eine Gott

Eine Religionsgeschichte
Author: Othmar Keel
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525540299
Category: Religion
Page: 128
View: 7156

Continue Reading →

Wenige beruhmte Stadte waren im Lauf ihrer Geschichte so umstritten wie Jerusalem. Selten wurde die Stadt von Herrschern aus ihren Reihen regiert. Lang ist die Liste der fremden Machte, die uber sie geherrscht haben, schon in biblischer Zeit. Agypter, Assyrer, Babylonier, Perser, Ptolemaer, Seleukiden und Romer haben einander abgelost. Immer wieder stellte sich die drangende Frage, wie man sich den neuen Herrschern und ihrer Kultur gegenuber verhalten soll. Unterschiedlichste Formen von Anpassung und Widerstand wurden praktiziert. Seine weltgeschichtliche Bedeutung verdankt die Stadt aber nicht den turbulenten politischen Auseinandersetzungen, dem Wachsen und Schrumpfen ihres Territoriums, sondern der Tatsache, der Geburtsort jenes Monotheismus geworden zu sein, der zu einem wesentlichen Element des Judentums, des Christentums und des Islam wurde. Diese monotheistischen Religionen erfreuen sich heute nicht eines besonders guten Rufs. In breiten Kreisen geniessen polytheistische Systeme mit ihrer Vielzahl von Gottheiten mehr Sympathie.Der seit 50 Jahren wissenschaftlich tatige Othmar Keel skizziert in knappen Strichen, wie der israelitisch-judische Monotheismus bei seiner Entstehung viele Erfahrungen, Symbole und Erkenntnisse polytheistischer Religionen aufgenommen und in seine globale Vision integriert hat. Das zu zeigen verwendet Keel ebenso souveran biblische wie ausserbiblische Texte, archaologische wie neueste ikonographische Funde. Besonders letztere kommen in seiner Darstellung stark zum Zug und fuhren wiederholt zu uberraschend neuen Einsichten.

Kolumbus' Erbe

Wie Menschen, Tiere, Pflanzen die Ozeane überquerten und die Welt von heute schufen
Author: Charles C. Mann
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 364403771X
Category: History
Page: 816
View: 5181

Continue Reading →

«Das beste Sachbuch des Jahres.» TIME Die Entdeckung Amerikas war für das Leben auf unserem Planeten das folgenreichste Ereignis seit dem Aussterben der Dinosaurier. Denn: Millionen Jahre waren die Hemisphären weitgehend voneinander isoliert gewesen. Mit Kolumbus traten sie in einen Austausch. Menschen und Pflanzen, Tiere und Krankheiten gelangten per Schiff in neue Lebensräume und schufen eine Welt, in der nichts blieb, wie es einmal gewesen war. Das hatte auch gravierende politische Konsequenzen: Der «kolumbische Austausch» trug mehr als alles andere dazu bei, dass Europa zur Weltmacht aufstieg und China verdrängte. Charles C. Mann zeichnet ein spannendes Panorama dieser Vorgänge, das Kontinente und Jahrhunderte umfasst. Ein großartiges Lesevergnügen für alle Wissensdurstigen! «Herausragend.» The New York Times «Ein faszinierendes und vielschichtiges Buch, das auf vorbildliche Weise sprechende Fakten mit gutem Geschichtenerzählen vereint.» The Washington Post

Betrachtungen über die Repräsentativregierung


Author: John Stuart Mill
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518735179
Category: Political Science
Page: 336
View: 7555

Continue Reading →

Die anhaltende Diskussion um die »Krise des Parlamentarismus« zeigt, dass die normative Begründung und systematische Bestimmung von Parlamentsfunktionen und demokratischer Öffentlichkeit von entscheidender Bedeutung für die Zukunft der repräsentativen Demokratie ist. Das Problem ist aber nicht neu, wie John Stuart Mills klassischer Text zeigt. Er kreist um die Frage, wie sich die Gefahr einer »Tyrannei der Mehrheit« mit den Partizipationsanforderungen demokratischen Regierens versöhnen lässt. Mill begründet darin u. a. ein deliberatives Verständnis von Politik und erörtert die Gefahren einer bürokratischen Strangulierung politischer Freiheit. Ein Schlüsselwerk der Demokratietheorie und Parlamentarismusforschung.

Das Congoverbrechen

eine Streitschrift
Author: Arthur Conan Doyle
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3940597295
Category:
Page: 138
View: 4092

Continue Reading →

Barack Obama

Leben und Aufstieg
Author: David Remnick
Publisher: N.A
ISBN: 9783827008930
Category:
Page: 976
View: 7010

Continue Reading →

Mit Gott und den Faschisten

Der Vatikan im Bunde mit Mussolini, Franco, Hitler und Pavelic
Author: Karlheinz Deschner
Publisher: N.A
ISBN: 9783894846107
Category:
Page: 227
View: 5305

Continue Reading →