The Logistics and Politics of the British Campaigns in the Middle East, 1914-22


Author: Kristian Coates Ulrichsen
Publisher: Springer
ISBN: 0230297609
Category: History
Page: 262
View: 4695

Continue Reading →

An examination of how the logistical demands of the British military campaigns in Palestine and Mesopotamia led to a more intrusive and authoritarian form of imperial control in 1917-18. This early example of Western military intervention in the Middle East provoked a localized backlash in 1919-20 whose effects continue to be felt today.

Britain and a Widening War, 1915-1916

From Gallipoli to the Somme
Author: Dr Peter Liddle
Publisher: Pen and Sword
ISBN: 1473867193
Category: History
Page: 320
View: 367

Continue Reading →

In a series of concise, thought-provoking chapters the authors summarize – and make accessible – the latest scholarship on the middle years of the Great War – 1915 and 1916 – and cover fundamental issues that are rarely explored outside the specialist journals. Their work is an important contribution to advancing understanding of Britain’s role in the war, and it will be essential reading for anyone who is keen to keep up with the fresh research and original interpretation that is transforming our insight into the impact of the global conflict. The principal battles and campaigns are reconsidered from a new perspective, but so are more general topics such as military leadership, the discord between Britain’s politicians and generals, conscientious objection and the part played by the Indian Army. The longer-term effects of the war are also considered – facial reconstruction, developments in communication, female support for men on active service, grief and bereavement, the challenge to religious belief, battlefield art, and the surviving vestiges of the war. Peter Liddle and his fellow contributors have compiled a volume that will come to be seen as a landmark in the field. Contributors: Andrew Bamji Clive Barrett Nick Bosanquet James Cooke Emily Glass Graeme Gooday Adrian Gregory Andrea Hetherington Robert Johnson Spencer Jones Peter Liddle Juliet Macdonald Jessica Meyer David Millichope NS Nash William Philpott James Pugh Duncan Redford Nicholas Saunders Gary Sheffield Jack Sheldon John Spencer Kapil Subramanian

The Great War and the Middle East


Author: Rob Johnson
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0191506311
Category: History
Page: 400
View: 5432

Continue Reading →

The First World War in the Middle East swept away five hundred years of Ottoman domination. It ushered in new ideologies and radicalised old ones - from Arab nationalism and revolutionary socialism to impassioned forms of atavistic Islamism. It created heroic icons, like the enigmatic Lawrence of Arabia or the modernizing Atatürk, and destroyed others. And it completely re-drew the map of the region, forging a host of new nation states, including Turkey, Iraq, Syria, Jordan, Lebanon, and Saudi Arabia - all of them (with the exception of Turkey) under the 'protection' of the victor powers, Britain and France. For many, the self-serving intervention of these powers in the region between 1914 and 1919 is the major reason for the conflicts that have raged there on and off ever since. Yet many of the most commonly accepted assertions about the First World War in the Middle East are more often stated than they are truly tested. Rob Johnson, military historian and former soldier, now seeks to put this right by examining in detail the strategic and operational course of the war in the Middle East. Johnson argues that, far from being a sideshow to the war in Europe, the Middle Eastern conflict was in fact the centre of gravity in a war for imperial domination and prestige. Moreover, contrary to another persistent myth of the First World War in the Middle East, local leaders and their forces were not simply the puppets of the Great Powers in any straightforward sense. The way in which these local forces embraced, resisted, succumbed to, disrupted, or on occasion overturned the plans of the imperialist powers for their own interests in fact played an important role in shaping the immediate aftermath of the conflict - and in laying the foundations for the troubled Middle East that we know today.

The First World War in the Middle East


Author: Kristian Ulrichsen,Kristian Coates Ulrichsen
Publisher: Hurst & Company Limited
ISBN: 1849042748
Category: History
Page: 263
View: 7126

Continue Reading →

The First World War in the Middle East is an accessibly written military and social history of the clash of world empires in the Dardanelles, Egypt and Palestine, Mesopotamia, Persia and the Caucasus. Coates Ulrichsen demonstrates how wartime exigencies shaped the parameters of the modern Middle East, and describes and assesses the major campaigns against the Ottoman Empire and Germany involving British and imperial troops from the French and Russian Empires, as well as their Arab and Armenian allies. Also documented are the enormous logistical demands placed on host societies by the Great Powers' conduct of industrialised warfare in hostile terrain. The resulting deepening of imperial penetration, and the extension of state controls across a heterogeneous sprawl of territories, generated a powerful backlash both during and immediately after the war, which played a pivotal role in shaping national identities as the Ottoman Empire was dismembered. This is a multidimensional account of the many seemingly discrete yet interlinked campaigns that resulted in one to one and a half million casualties. It details not just their military outcome but relates them to intelligence-gathering, industrial organisation, authoritarianism and the political economy of empires at war.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 4139

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Aus den Ruinen des Empires

Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens
Author: Pankaj Mishra
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104027463
Category: History
Page: 448
View: 6464

Continue Reading →

Asiens Antwort auf den westlichen Imperialismus: »Provokant, beschämend und überzeugend« The Times Nachdem die letzten Erben des Mogul-Reiches getötet und der Sommerpalast in Peking zerstört war, schien die asiatische Welt vom Westen besiegt. Erstmals erzählt der Essayist und Schriftsteller Pankaj Mishra, wie in dieser Situation Intellektuelle in Indien, China und Afghanistan eine Fülle an Ideen entwickelten, die zur Grundlage für ein neues Asien wurden. Sie waren es, die Mao und Gandhi inspirierten und neue Strömungen des Islam anregten. Von hier aus nahmen die verschiedenen Länder ihren jeweiligen Weg in die Moderne. Unterhaltsam und eindringlich schildert Pankaj Mishra die Entstehung des antikolonialen Denkens und seine Folgen. Ein Buch, das einen völlig neuen Blick auf die Geschichte der Welt bietet und den Schlüssel liefert, um das heutige Asien zu verstehen. »Brillant. Mishra spiegelt den tradierten westlichen Blick auf Asien zurück. Moderne Geschichte, wie sie die Mehrheit der Weltbevölkerung erfahren hat - von der Türkei bis China. Großartig.« Orhan Pamuk »Lebendig ... fesselnd ... ›Aus den Ruinen des Empires‹ hat die Kraft, nicht nur zu belehren, sondern zu schockieren.« Mark Mazower, Financial Times

Meine kriegserinnerungen


Author: E. Ludendorff
Publisher: Рипол Классик
ISBN: 5883028616
Category: History
Page: 628
View: 8291

Continue Reading →

Meine kriegserinnerungen, 1914-1918. Mit zahlreichen skizzen und planen.

Die Schlafwandler

Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog
Author: Christopher Clark
Publisher: DVA
ISBN: 3641118778
Category: History
Page: 896
View: 6388

Continue Reading →

Bahnbrechende neue Erkenntnisse über den Weg in den Ersten Weltkrieg 1914 Lange Zeit galt es als ausgemacht, dass das deutsche Kaiserreich wegen seiner Großmachtträume die Hauptverantwortung am Ausbruch des Ersten Weltkriegs trug. In seinem bahnbrechenden neuen Werk kommt der renommierte Historiker und Bestsellerautor Christopher Clark (Preußen) zu einer anderen Einschätzung. Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte. Schon jetzt zeigt sich, dass »Die Schlafwandler« eine der wichtigsten Neuerscheinungen zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs sein wird.

America, history and life


Author: American Bibliographical Center,EBSCO Publishing (Firm)
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: United States
Page: N.A
View: 3145

Continue Reading →

Provides historical coverage of the United States and Canada from prehistory to the present. Includes information abstracted from over 2,000 journals published worldwide.

Die Araber

eine Geschichte von Unterdrückung und Aufbruch
Author: Eugene L. Rogan
Publisher: N.A
ISBN: 9783549074251
Category: Arab countries
Page: 735
View: 6602

Continue Reading →

Die arabische Revolution wird, wenn sie Erfolg hat, ein ähnlich epochales Ereignis sein wie die friedliche Revolution von 1989 in Osteuropa. Mehr als 200 Millionen Araber zwischen Persischem Golf und Atlantik sind dabei, das Joch jahrzehntelanger despotischer Regime abzuschütteln und Anschluss zu finden an die freiheitliche, moderne Welt des Westens. Eugene Rogan, einer der besten Kenner der arabischen Welt, bietet mit seiner großen Geschichte der Araber eine exzellente Grundlage zum Verständnis der aktuellen Ereignisse in Ägypten, Syrien, Tunesien oder Libyen. Rogans Darstellung beginnt mit der Eroberung der arabischen Welt durch das Osmanische Reich zu Beginn des 16. Jahrhunderts und führt bis zum revolutionären Aufbruch unserer Tage. Es ist eine lange Geschichte der Unterdrückung und Ausbeutung, die Rogan eindringlich zu erzählen weiß. Aber auch die reiche Kultur dieser Länder und die vielen kaum bekannten Versuche der arabischen Völker in der Vergangenheit, sich gegen ihre Unterdrücker aufzulehnen und Freiheit und Wohlstand zu erlangen, werden anhand einer Fülle faszinierender Originalquellen anschaulich dargestellt.

Historical Abstracts

Twentieth century abstracts, 1914-2000
Author: Eric H. Boehm
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: History, Modern
Page: N.A
View: 2751

Continue Reading →

Der Schlieffenplan

Analysen und Dokumente
Author: Hans Gotthard Ehlert,Michael Epkenhans,Gerhard Paul Gross,Otto-von-Bismarck-Stiftung
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Deployment (Strategy)
Page: 496
View: 4812

Continue Reading →

36 Strategeme für Manager


Author: Harro von Senger
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446450904
Category: Business & Economics
Page: 240
View: 5566

Continue Reading →

Harro von Senger gilt als DER Experte für chinesische Planungskunst - insbesondere für die "36 Strategeme", die er im Westen bekannt gemacht hat. Die 36 Strategeme sind "Techniken der List" in Gestalt von Sprachformeln wie "Das Schaf mit leichter Hand wegführen" oder "Den dürren Baum mit Blüten schmücken". So gut wie jeder Chinese kennt sie und wendet sie an, während ihre Bedeutung hierzulande unterschätzt oder gar ignoriert wird. "In unserem europäischen Kulturkreis müssen wir lernen, listensensibler zu sein und die List nicht von vornherein zu verteufeln, sondern sie als etwas zum Alltag Gehörendes anzuerkennen. ... Im Chinesischen wird übrigens für die Worte List und Weisheit dasselbe Schriftzeichen benutzt." Harro von Senger