The Routledge International Handbook of the Arts and Education


Author: Mike Fleming,Liora Bresler,John O'Toole
Publisher: Routledge
ISBN: 1317586956
Category: Education
Page: 424
View: 8002

Continue Reading →

This International Handbook brings together leading writers on Arts in Education to provide a much-needed, authoritative guide to the main debates in the field and an informed account of contemporary developments in policy and practice. Providing a detailed overview of key concepts and practical challenges, the book combines theoretical insight with specific examples of innovative projects drawing on theoretical, historical and empirical research perspectives to inform understanding. The range of content highlights the breadth of the field, addressing such issues as the importance of community arts and partnership as well as school education, and providing insight into developments in multiple and connecting arts as well as traditional art forms. Topics such as assessment, creativity, cultural diversity, special needs, the arts in early childhood, adult education, arts based research, are all addressed by recognised authorities in each area. The collection of chapters also serves to define the field of arts education, recognising its diversity but highlighting the common elements that provide its identity. The collection addresses generic issues common to all the arts while acknowledging differences and recognising the dangers of over-generalisation. It also includes specific chapters on each of the art forms (visual art, dance, drama, literature, music, media arts) providing a cutting-edge analysis of key contemporary issues in each subject. Bringing together specially commissioned pieces by a range of international authors, this Handbook will make an important contribution to the field of Arts Education.

Broca's Region


Author: Yosef Grodzinsky,Katrin Amunts
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0198039522
Category: Psychology
Page: 440
View: 7939

Continue Reading →

Broca's region has been in the news ever since scientists realized that particular cognitive functions could be localized to parts of the cerebral cortex. Its discoverer, Paul Broca, was one of the first researchers to argue for a direct connection between a concrete behavior--in this case, the use of language--and a specific cortical region. Today, Broca's region is perhaps the most famous part of the human brain, and for over a century, has persisted as the focus of intense research and numerous debates. The name has even penetrated mainstream culture through popular science and the theater. Broca's region is famous for a good reason: As language is one of the most distinctive human traits, the cognitive mechanisms that support it and the tissues in which these mechanisms are housed are also quite complex, and so have the potential to reveal a lot not only about how words, phrases, sentences, and grammatical rules are instantiated in neural tissue, but also, and more broadly, about how brain function relates to behavior. Paul Broca's discoveries were an important, driving force behind the more general effort to relate complex behavior to particular parts of the cerebral cortex, which, significantly, produced the first brain maps. These early studies also, however, suffered from the use of crude techniques, definitions, and distinctions, as well as from ill founded and misdirected assumptions. Although much has been discovered since Broca's work, even today, these problems have not been completely solved. Nonetheless, particularly as a result of important advances made in neuroimaging during the past two decades, Broca's region and all language areas are currently being investigated from every angle. Indeed, as the volume of research into the relations between brain and language has created several communities, each with its own concepts, methods, and considerations, it seemed that it was time to stop, get together, and reflect on the state of the art. This book is the result of that collective reflection, which took place primarily at the Broca's Region Workshop, held in Jülich and Aachen, Germany, in June 2004. In it, Yosef Grodzinsky and Katrin Amunts tried to accomplish a nearly impossible task: to mix intellectual traditions and cultures, and juxtapose rather disparate bodies of knowledge, styles of reasoning, and forms of argumentation. Participants were scientists with diverse backgrounds; each invited to contribute his/her particular take, with the hope that a coherent, perhaps even novel, picture would emerge. All of the participants have a special interest in Broca's Region, and represent the myriad angles from which we currently approach it: neuroanatomy, physiology, evolutionary biology, cognitive psychology, clinical neurology, functional imaging, speech and language research, computational biology, and psycho-, neuro-, and theoretical linguistics. The book's main chapters are the contributions of the Workshop's participants and their research teams. Parts of the discussion during the Workshop are included to underscore the richness of viewpoints, and to give readers an idea of the level of interaction that took place. As Broca's region is such a historically significant concept and rich area, this book contains a collection of classic and recent-yet-classic papers. Along with cutting-edge science, Grodzinsky and Amunts want to remind readers of the celebrated past from which much can be learned. The historical chapters include the first two papers written by Paul Broca, as well some work by two of the most important neurologists of the nineteenth century, Ludwig Lichtheim and John Hughlings-Jackson. Also included are parts of twentieth century papers by Korbinian Brodmann, Roman Jakobson, Norman Geschwind, Harold Goodglass, and Jay Mohr. Because this book both reflects the state of the art in Broca's-region research and contains a tribute to its celebrated past, it will be a valuable resource for student and professional researchers. It will also stimulate further interdisciplinary research, which is a significant contribution, as the project called "Broca's region," encompassing the study of brain/language relations, is far from finished.

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit
Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310401616X
Category: History
Page: 1216
View: 9851

Continue Reading →

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Natürliche und künstliche Intelligenz

Einführung in die Kognitionswissenschaft
Author: Manuela Lenzen
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593370330
Category:
Page: 163
View: 1871

Continue Reading →

Inhaltsübersicht: Einleitung. Das Gehirn ist ein Computer, der Geist sein Programm: Die Anfänge der Kognitionswissenschaft. Annäherungen an intelligente Leistungen. Die Herausforderungen der realen Welt und die Grenzen des Computermodells. Die Kognitionswissenschaft geht neue Wege: Der Konnektionismus. Intelligenz sitzt nicht im Kopf. Herausforderungen für die Kognitionswissenschaft. Literatur. Kurzbiografien. Glossar.

Das Wunder der wilden Insel


Author: Peter Brown
Publisher: cbt Verlag
ISBN: 3641194466
Category: Juvenile Fiction
Page: 288
View: 3124

Continue Reading →

Preisgekrönt und bezaubernd: ein moderner Klassiker Als das Robotermädchen Roz erstmals die Augen öffnet, findet sie sich auf einer wilden, einsamen Insel wieder. Wie sie dorthin gekommen ist und warum, weiß sie nicht. Das Wetter und ein wilder Bär setzen ihr übel zu, und Roz begreift, dass sie sich ihrer Umgebung anpassen muss, wenn sie überleben will. Also beobachtet sie, erlernt die Sprache der Tiere und entdeckt, dass Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sie weiterbringen. Viele würden das Blechmonster zwar am liebsten verjagen, aber Roz gibt nicht auf. Sie zieht ein Gänseküken auf, und endlich fassen die Tiere Vertrauen. Als Roz dann in großer Gefahr schwebt, stehen sie ihr als Freunde bei.

Power: Die 48 Gesetze der Macht

Kompaktausgabe
Author: Robert Greene
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446435530
Category: Political Science
Page: 256
View: 1194

Continue Reading →

Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte „Power – Die 48 Gesetze der Macht“ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Nun erscheint der Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam. Wer Macht haben will, darf sich nicht zu lange mit moralischen Skrupeln aufhalten. Wer glaubt, dass ihn die Mechanismen der Macht nicht interessieren müssten, kann morgen ihr Opfer sein. Wer behauptet, dass Macht auch auf sanftem Weg erreichbar ist, verkennt die Wirklichkeit. Dieses Buch ist der Machiavelli des 21. Jahrhunderts, aber auch eine historische und literarische Fundgrube voller Überraschungen.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 6556

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Mentopolis


Author: Marvin Lee Minsky
Publisher: N.A
ISBN: 9783608931174
Category:
Page: 342
View: 727

Continue Reading →

Computing Methodologies -- Artificial Intelligence.

Im Spiegel der Sprache

warum die Welt in anderen Sprachen anders aussieht
Author: Guy Deutscher
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406606892
Category: Comparative linguistics
Page: 320
View: 2790

Continue Reading →

"Ich spreche Spanisch zu Gott, Italienisch zu den Frauen, Französisch zu den Männern und Deutsch zu meinem Pferd.' Die scherzhafte Vermutung Karls V., dass verschiedene Sprachen nicht in allen Situationen gleich gut zu gebrauchen sind, findet wohl auch heute noch breite Zustimmung. Doch ist sie aus sprachwissenschaftlicher Sicht haltbar? Sind alle Sprachen gleich komplex, oder ist Sprache ein Spiegel ihrer kulturellen Umgebung - sprechen 'primitive' Völker 'primitive' Sprachen? Und inwieweit sieht die Welt, wenn sie 'durch die Brille' einer anderen Sprache gesehen wird, anders aus? Das neue Buch des renommierten Linguisten Guy Deutscher ist eine sagenhafte Tour durch Länder, Zeiten und Sprachen. Auf seiner Reise zu den aktuellsten Ergebnissen der Sprachforschung geht Guy Deutscher mit Captain Cook auf Känguruh-Jagd, prüft mit William Gladstone die vermeintliche Farbblindheit der Griechen zur Zeit Homers und verfolgt Rudolf Virchow in Carl Hagenbecks Zoo auf dem Kurfürstendamm im Berlin des 19. Jahrhunderts. Mitreisende werden nicht nur mit einer glänzend unterhaltsamen Übersicht der Sprachforschung, mit humorvollen Highlights, unerwarteten Wendungen und klugen Antworten belohnt. Sie vermeiden auch einen Kardinalfehler, dem Philologen, Anthropologen und - wer hätte das gedacht - auch Naturwissenschaftler allzu lange aufgesessen sind: die Macht der Kultur zu unterschätzen." -- Publisher's website.

The Developing Child


Author: Addison-Wesley Longman, Incorporated
Publisher: N.A
ISBN: 9780321059550
Category: Psychology
Page: N.A
View: 7935

Continue Reading →

Die Analogie

Das Herz des Denkens
Author: Douglas Hofstadter,Emmanuel Sander
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608106669
Category: Political Science
Page: 600
View: 8470

Continue Reading →

Sie steigen in einen Aufzug, mit dem Sie noch nie zuvor gefahren sind. Wissen Sie, was Sie tun müssen, um nach oben zu kommen? Natürlich – und der Grund dafür sind die Analogien: Der Aufzug funktioniert wie alle anderen Aufzüge. Alles, was wir wissen, setzen wir in Beziehungen und schaffen es dadurch, Ähnlichkeiten zu entdecken, uns im Chaos der Welt zurechtzufinden. Diese Ähnlichkeiten machen wir uns täglich und meist ganz unbewusst im Umgang mit Neuem und Fremdem zunutze. Wie dieses Feuerwerk des Denkens »funktioniert«, das zeigen Douglas Hofstadter, brillanter Autor und Pulitzer-Preisträger, und der Psychologe Emmanuel Sander. Sie nehmen uns mit auf eine abenteuerliche Reise in die Welt der Sprache und des Geistes – und sie zeigen uns, warum Gedanken ohne Einfluss der Vergangenheit undenkbar sind. Ein inspirierendes Lesevergnügen!

Veuve Clicquot

die Geschichte eines Champagner-Imperiums und der Frau, die es regierte
Author: Tilar J. Mazzeo
Publisher: N.A
ISBN: 9783423346740
Category:
Page: 319
View: 1108

Continue Reading →

The youngest minds

parenting and genes in the development of intellect and emotion
Author: Ann B. Barnet,Richard J. Barnet
Publisher: Pocket Books
ISBN: N.A
Category: Education
Page: 352
View: 4114

Continue Reading →

Making use of recent advances in neuroscience and psychology, the authors illuminate the biology and development of a child's brain during the first part of life and emphasize the value of a nurturing relationship between children and parents. Reprint. 15,000 first printing.