The Inside Counsel Revolution: Resolving the Partner-Guardian Tension


Author: Benjamin W. Heineman, Jr.
Publisher: Ankerwycke
ISBN: 9781634252799
Category: Business & Economics
Page: 400
View: 929

Continue Reading →

In the past 25 years, there has been a revolution in the legal profession. General Counsel and other inside lawyers have risen in quality, responsibility, power and status. Once second class citizens in corporations and the legal profession, they have become core members of top corporate management, equaling in importance the Chief Financial Officer and the finance function. Benjamin W. Heineman, Jr. has led that revolution in his nearly 20 years as the top lawyer at GE. In this analytic and prescriptive book, he describes the essence of that transformation and the modern role of inside counsel: the key functions, relationships, issues, problems and dilemmas, and argues for the role of inside counsel as lawyer-statesman, motivated not just by the desire for income but by broader values of integrity and corporate citizenship."

Öffentliches Wirtschaftsrecht


Author: Jörg-Dieter Oberrath,Alexander Schmidt,Thomas Schomerus
Publisher: Richard Boorberg Verlag
ISBN: 3415055825
Category: Law
Page: 138
View: 8175

Continue Reading →

Jetzt noch besser! Das im Studium Erlernte auf den konkreten Klausurfall anzuwenden, fällt nicht immer leicht. Hier setzt das Arbeitsbuch an. Es gibt den Studierenden zahlreiche Prüfungsschemata für die gängigsten Klausurkonstellationen an die Hand und zeigt die Punkte auf, die für die Fallbearbeitung ausschlaggebend sind. Randnummern und optische Hervorhebungen machen die 4. Auflage noch übersichtlicher. Das ABW!R-Erfolgsrezept: • 16 Fälle mit Lösungen • Prüfungsschemata für die gängigsten Klausurkonstellationen • umfangreiche Definitionensammlung informiert über Begriffe in den Prüfungsschemata • "Fallfinder" zeigt klausurrelevante Begriffe in einer Falllösung • NEU: "Coaching-Zone", vertiefende und weiterführende Rechtsprechungs- und Literaturhinweise Topfit in der Prüfung! Das ABW!R Arbeitsbuch "Öffentliches Wirtschaftsrecht" ist damit sowohl zum Erlernen der richtigen Klausurtechnik als auch für die Nachbearbeitung einzelner Themenkomplexe oder des gesamten Stoffes im Rahmen der Klausurvorbereitung die optimale Studiengrundlage.

Mein Kampf


Author: Adolf Hitler
Publisher: N.A
ISBN: 9781911417682
Category:
Page: N.A
View: 1380

Continue Reading →

Als glUckliche Bestimmung gilt es mir heute, da das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies. Liegt doch dieses StAdtchen an der Grenze jener zwei deutschen Staaten, deren Wiedervereinigung mindestens uns JUngeren als eine mit allen Mitteln durchzufUhrende Lebensaufgabe erscheint! DeutschOsterreich mu wieder zurUck zum groen deutschen Mutterlande, und zwar nicht aus GrUnden irgendwelcher wirtschaftlichen ErwAgungen heraus. Nein, nein: Auch wenn diese Vereinigung, wirtschaftlich gedacht, gleichgUltig, ja selbst wenn sie schAdlich wAre, sie mUte dennoch stattfinden. Gleiches Blut gehOrt in ein gemeinsames Reich. Das deutsche Volk besitzt solange kein moralisches Recht zu kolonialpolitischer TAtigkeit, solange es nicht einmal seine eigenen SOhne in einem gemeinsamen Staat zu fassen vermag. Erst wenn des Reiches Grenze auch den letzten Deutschen umschliet, ohne mehr die Sicherheit seiner ErnAhrung bieten zu kOnnen, ersteht aus der Not des eigenen Volkes das moralische Recht zur Erwerbung fremden Grund und Bodens. Der Pflug ist dann das Schwert, und aus den TrAnen des Krieges erwAchst fUr die Nach welt das tAgliche Brot. So scheint mir dieses kleine GrenzstAdtchen das Symbol einer groen Aufgabe zu sein.

In-House Lawyers' Ethics

Institutional Logics, Legal Risk and the Tournament of Influence
Author: Richard Moorhead,Steven Vaughan,Cristina Godinho
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1509905928
Category: Law
Page: 264
View: 2430

Continue Reading →

This book provides an empirically grounded, in-depth investigation of the ethical dimensions to in-house practice and how legal risk is defined and managed by in-house lawyers and others. The growing significance and status of the role of General Counsel has been accompanied by growth in legal risk as a phenomenon of importance. In-house lawyers are regularly exhorted to be more commercial, proactive and strategic, to be business leaders and not (mere) lawyers, but they are increasingly exposed for their roles in organisational scandals. This book poses the question: how far does going beyond being a lawyer conflict with or entail being more ethical? It explores the role of in-housers by calling on three key pieces of empirical research: two tranches of interviews with senior in-house lawyers and senior compliance staff; and an unparalleled large survey of in-house lawyers. On the basis of this evidence, the authors explore how ideas about in-house roles shape professional logics; how far professional notions such as independence play a role in those logics; and the ways in which ethical infrastructure are managed or are absent from in-house practice. It concludes with a discussion of whether and how in-house lawyers and their regulators need to take professionalism and professional ethicality more seriously.

The Indian Legal Profession in the Age of Globalization

The Rise of the Corporate Legal Sector and its Impact on Lawyers and Society
Author: David B. Wilkins,Vikramaditya S. Khanna,David M. Trubek
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 110821102X
Category: Law
Page: N.A
View: 8850

Continue Reading →

This book provides the first comprehensive analysis of the impact of globalization on the Indian legal profession. Employing a range of original data from twenty empirical studies, the book details the emergence of a new corporate legal sector in India including large and sophisticated law firms and in-house legal departments, as well as legal process outsourcing companies. As the book's authors document, this new corporate legal sector is reshaping other parts of the Indian legal profession, including legal education, the development of pro bono and corporate social responsibility, the regulation of legal services, and gender, communal, and professional hierarchies with the bar. Taken as a whole, the book will be of interest to academics, lawyers, and policymakers interested in the critical role that a rapidly globalizing legal profession is playing in the legal, political, and economic development of important emerging economies like India, and how these countries are integrating into the institutions of global governance and the overall global market for legal services.

Cheating

Ethics in Everyday Life
Author: Deborah L. Rhode
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190672439
Category: Social Science
Page: 224
View: 8923

Continue Reading →

Cheating is deeply embedded in everyday life. The costs of the most common forms of cheating total close to a trillion dollars annually. Part of the problem is that many individuals fail to see such behavior as a serious problem. "Everyone does it" is a common rationalization, and one that comes uncomfortably close to the truth. That perception is also self-perpetuating. The more that individuals believe that cheating is widespread, the easier it becomes to justify. Yet what is most notable about analysis of the problem is how little there is of it. Whether or not Americans are cheating more, they appear to be worrying about it less. In Cheating, eminent legal scholar Deborah L. Rhode offers the only recent comprehensive account of cheating in everyday life and the strategies necessary to address it. Because cheating is highly situational, Rhode drills down on its most common forms in sports, organizations, taxes, academia, copyright infringement, marriage, and insurance and mortgages. Cheating also reviews strategies necessary to address the pervasiveness and persistence of cheating in these contexts. We clearly need more cultural reinforcement of ethical conduct. Efforts need to begin early, with values education by parents, teachers, and other role models who can display and reinforce moral behaviors. Organizations need to create ethical cultures, in which informal norms, formal policies, and reward structures all promote integrity. People also need more moral triggers that remind them of their own values. Equally important are more effective enforcement structures, including additional resources and stiffer sanctions. Finally, all of us need to take more responsibility for combatting cheating. We need not only to subject our own conduct to more demanding standards, but also to assume a greater obligation to prevent and report misconduct. Sustaining a culture that actively discourages cheating is a collective responsibility, and one in which we all have a substantial stake.

Der Staat (illustriert)


Author: Platon
Publisher: Clap Publishing, LLC.
ISBN: 1635372755
Category:
Page: N.A
View: 7850

Continue Reading →

„Der Staat“ ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird. An dem fiktiven, literarisch gestalteten Dialog beteiligen sich sieben Personen, darunter Platons Brüder Glaukon und Adeimantos und der Redner Thrasymachos. Platons Lehrer Sokrates ist die Hauptfigur. Weitere Anwesende hören lediglich zu.

Abbitte


Author: Ian McEwan
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257600259
Category: Fiction
Page: 531
View: 815

Continue Reading →

Die Abgründe und die Macht der Leidenschaft und der Phantasie: An einem heißen Tag im Sommer 1935 spielt die dreizehnjährige Briony Tallis Schicksal und verändert dadurch für immer das Leben dreier Menschen.

Im Sog der Katastrophe

Lateinamerika und der Erste Weltkrieg
Author: Stefan Rinke
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593502690
Category: History
Page: 348
View: 6758

Continue Reading →

Als in den Augusttagen 1914 die Nachricht vom Kriegsausbruch in Europa in Lateinamerika bekannt wurde, sprach man dort von einem »Drama der gesamten Menschheit«, in dem es keine Zuschauer geben könne. Viele Beobachter stimmten darin überein, dass in diesem Sommer eine Epoche endete und eine neue Ära begann. In Lateinamerika, das durch die neuartige Form des Propagandakriegs und die neuen Kommunikationstechnologien direkter als je zuvor in die Ereignisse der »Alten Welt« involviert war, gab der Krieg den Anlass zu emanzipatorischen Bestrebungen, die sich während des Konflikts – oder unmittelbar nach Kriegsende – bemerkbar machten. Seit längerer Zeit bestehende Konfliktpotenziale verschärften sich durch die »Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts« und mündeten in neue soziale Bewegungen, deren Ausrichtung höchst unterschiedlich war. Die weltumspannende Dimension der Geschichte des »Großen Krieges« wird in diesem Buch aus der Perspektive eines Kontinents analysiert, der nur auf den ersten Blick am Rand der Ereignisse stand, sich aber durch den Flächenbrand in Europa stark veränderte.

Furcht

Trump im Weißen Haus
Author: Bob Woodward
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644002738
Category: Political Science
Page: 512
View: 6029

Continue Reading →

Bob Woodward, die Ikone des investigativen Journalismus in den USA, hat alle amerikanischen Präsidenten aus nächster Nähe beobachtet. Nun nimmt er sich den derzeitigen Präsidenten vor und enthüllt den erschütternden Zustand des Weißen Hauses unter Donald Trump. Woodward beschreibt, wie dieser Präsident Entscheidungen trifft, er berichtet von eskalierenden Debatten im Oval Office und in der Air Force One, dem volatilen Charakter Trumps und dessen Obsessionen und Komplexen. Woodwards Buch ist ein Dokument der Zeitgeschichte: Hunderte Stunden von Interviews mit direkt Beteiligten, Gesprächsprotokolle, Tagebücher, Notizen – auch von Trump selbst – bieten einen dramatischen Einblick in die Machtzentrale der westlichen Welt, in der vor allem eines herrscht: Furcht. Woodward ist das Porträt eines amtierenden amerikanischen Präsidenten gelungen, das es in dieser Genauigkeit noch nicht gegeben hat.

OECD-Grundsätze der Corporate Governance 2004


Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264064931
Category:
Page: 87
View: 7358

Continue Reading →

Die OECD-Grundsätze der Corporate Governance wurden 1999 vom Rat der OECD auf Ministerebene gebilligt und sind seitdem zu einer internationalen Richtschnur für politische Entscheidungsträger, Investoren, Unternehmen und sonstige interessierte ...

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun


Author: Charles Duhigg
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827070740
Category: History
Page: 416
View: 2687

Continue Reading →

Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Was genau prägt unsere Gewohnheiten? Anhand zahlreicher Beispiele aus der Forschung wie dem Alltag erzählt Charles Duhigg von der Macht der Routine und kommt dem Mechanismus, aber auch den dunklen Seiten der Gewohnheit auf die Spur. Er erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören (und andere nicht), weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt und wie sich die Anonymen Alkoholiker die Macht der Gewohnheit zunutze machen. Nicht zuletzt schildert er, wie Konzerne Millionen ausgeben, um unsere Angewohnheiten für ihre Zwecke zu manipulieren. Am Ende wird eines klar: Die Macht von Gewohnheiten prägt unser Leben weit mehr, als wir es ahnen.

Das Recht des Rechtspluralismus


Author: Ralf Seinecke
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161535635
Category: Law
Page: 463
View: 953

Continue Reading →

Rechtspluralismus zahlt zu den Schlusselbegriffen der neuen globalen, inter- oder transnationalen Rechtswelt. Aber was bedeutet Rechtspluralismus? Kann und darf Recht plural verfasst sein? Und was folgt aus dem Rechtspluralismus fur die Rechtsgeschichte oder Rechtstheorie, fur Europarecht, Volkerrecht oder Internationales Privatrecht? Ralf Seinecke verfolgt diese Fragen auf verschiedenen Wegen. Er zeichnet die historische Entwicklung des Begriffs seit den 1960er Jahren bis in die Gegenwart nach, legt die verschiedenen historischen, juristischen oder politischen Phanomene des Rechtspluralismus offen und analysiert die Konzeptionen des Rechtspluralismus anhand seiner wichtigsten Theoretiker wie Boaventura de Sousa Santos oder Gunther Teubner. Schliesslich untersucht der Autor den Rechtsbegriff des Rechtspluralismus und zeigt, dass der Pluralismus des Rechts keine Besonderheit der Postmoderne ist, sondern schon die klassische Moderne der Rechtstheorie pragte.

Internationales Und Europaisches Strafrecht

Strafanwendungsrecht - Europaisches Straf- Und Strafverfahrensrecht - Volkerstrafrecht
Author: Helmut Satzger
Publisher: Nomos Verlagsgesellschaft
ISBN: 9783848720057
Category: Criminal law
Page: 438
View: 1124

Continue Reading →

In Wissenschaft, Praxis und Ausbildung ist seit einigen Jahren das Strafrecht in seiner internationalen Bedeutung verstarkt in den Mittelpunkt des Interesses geruckt. Und das zu Recht: Denn zunehmend haben wir es mit Kriminalitat zu tun, die "uber die Grenzen" hinweg agiert, und eine strafrechtliche Zusammenarbeit auf internationaler Ebene bedingt. So hat die Europaische Union - nicht zuletzt seit dem Vertrag von Lissabon - starke Moglichkeiten, das nationale Straf- und Strafverfahrensrecht zu beeinflussen. Auf volkerrechtlicher Ebene ist sogar ein ganzlich eigenstandiges Strafrechtssystem fur volkerrechtliche Verbrechen entstanden, das spatestens seit den ersten Urteilen der internationalen Gerichte - nun auch des standigen Internationalen Strafgerichtshofs - effektiv zur Durchsetzung gelangt. Das - mittlerweile in 7. Auflage vorliegende - Lehrbuch will dieser internationalen Dimension gerecht werden, indem das Strafanwendungsrecht, das Straf- und Strafverfahrensrecht der Europaischen Union, die einschlagigen Garantien der Europaischen Menschenrechtskonvention sowie das Volkerstrafrecht in seinen wesentlichen Grundzugen dargestellt werden. Die Neuauflage ist durchgangig aktualisiert, uberarbeitet und zum Teil erweitert. Zur Erleichterung der Arbeit mit diesem Buch finden sich - in bewahrter Manier - alle wichtigen Dokumente, auf die Bezug genommen wird, auf einer standig aktualisierten Homepage (www.lehrbuch-satzger.de).

Hillbilly-Elegie

Die Geschichte meiner Familie und einer Gesellschaft in der Krise
Author: J. D. Vance
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843715777
Category: Biography & Autobiography
Page: 304
View: 7518

Continue Reading →

Seine Großeltern versuchten, mit Fleiß und Mobilität der Armut zu entkommen und sich in der Mitte der Gesellschaft zu etablieren. Doch letztlich war alles vergeblich. J. D. Vance erzählt die Geschichte seiner Familie — eine Geschichte vom Scheitern und von der Resignation einer ganzen Bevölkerungsschicht. Armut und Chaos, Hilflosigkeit und Gewalt, Drogen und Alkohol: Genau in diesem Teufelskreis befinden sich viele weiße Arbeiterfamilien in den USA — entfremdet von der politischen Führung, abgehängt vom Rest der Gesellschaft, anfällig für populistische Parolen. Früher konnten sich die »Hillbillys«, die weißen Fabrikarbeiter, erhoffen, sich zu Wohlstand zu schuften. Doch spätestens gegen Ende des 20sten Jahrhunderts zog der Niedergang der alten Industrien ihre Familien in eine Abwärtsspirale, in der sie bis heute stecken. Vance gelingt es wie keinem anderen, diese ausweglose Situation und die Krise einer ganzen Gesellschaft eindrücklich zu schildern. Sein Buch bewegte Millionen von Lesern in den USA und erklärt nicht zuletzt den Wahltriumph eines Donald Trump.

Die Russische Revolution und das unvollendete Zwanzigste Jahrhundert


Author: David North
Publisher: MEHRING Verlag GmbH
ISBN: 388634732X
Category: History
Page: 487
View: 7528

Continue Reading →

Die Schlachten des 20. Jahrhunderts auf den Gebieten der Politik, Wirtschaft, Philosophie und Kunst sind nicht entschieden. Hundert Jahre nach dem Ersten Weltkrieg und der russischen Revolution bedrohen Wirtschaftskrisen, soziale Ungleichheit, Krieg und Diktatur wieder die Menschheit. Im Gegensatz zum Postmodernismus, der die Geschichtsschreibung als rein subjektives „Narrativ“ auffasst, betont David North, dass die gründliche materialistische Kenntnis der Geschichte eine Voraussetzung für das Überleben der Menschheit bildet. In 15 brillanten, polemischen Essays geht er auf die wichtigsten politischen und theoretischen Kontoversen des vergangenen Jahrhunderts ein. North spielt seit mehr als 40 Jahren eine führende Rolle in der internationalen sozialistischen Bewegung und ist Chefredakteur der World Socialist Web Site.