The Image of the City


Author: Kevin Lynch
Publisher: MIT Press
ISBN: 9780262620017
Category: Architecture
Page: 194
View: 9010

Continue Reading →

The classic work on the evaluation of city form. What does the city's form actually mean to the people who live there? What can the city planner do to make the city's image more vivid and memorable to the city dweller? To answer these questions, Mr. Lynch, supported by studies of Los Angeles, Boston, and Jersey City, formulates a new criterion--imageability--and shows its potential value as a guide for the building and rebuilding of cities. The wide scope of this study leads to an original and vital method for the evaluation of city form. The architect, the planner, and certainly the city dweller will all want to read this book.

Das Bild der Stadt


Author: Kevin Lynch
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035602166
Category: Architecture
Page: 215
View: 1935

Continue Reading →

Wie orientieren wir uns in einer Stadt? Woher rühren unsere ganz fest umrissenen visuellen Vorstellungen? Um diese Fragen beantworten zu können, studierte Kevin Lynch die Erfahrungen von Menschen und zeigt damit, wie man das Bild der Stadt wieder lebendiger und einprägsamer machen könnte.

Indoor America

The Interior Landscape of Postwar Suburbia
Author: Andrea Vesentini
Publisher: University of Virginia Press
ISBN: 0813941806
Category: Architecture
Page: 344
View: 9314

Continue Reading →

Cars, single-family houses, fallout shelters, air-conditioned malls—these are only some of the many interiors making up the landscape of American suburbia. Indoor America explores the history of suburbanization through the emergence of such spaces in the postwar years, examining their design, use, and representation. By drawing on a wealth of examples ranging from the built environment to popular culture and film, Andrea Vesentini shows how suburban interiors were devised as a continuous cultural landscape of interconnected and self-sufficient escape capsules. The relocation of most everyday practices into indoor spaces has often been overlooked by suburban historiography; Indoor America uncovers this latent history and contrasts it with the dominant reading of suburbanization as pursuit of open space. Americans did not just flee the city by getting out of it—they did so also by getting inside. Vesentini chronicles this inner-directed flight by describing three separate stages. The encapsulation of the automobile fostered the nuclear segregation of the family from the social fabric and served as a blueprint for all other interiors. Introverted design increasingly turned the focus of the house inward. Finally, through interiorization, the exterior was incorporated into the all-encompassing interior landscape of enclosed malls and projects for indoor cities. In a journey that features tailfin cars and World’s Fair model homes, Richard Neutra’s glass walls and sitcom picture windows, Victor Gruen’s Southdale Center and the Minnesota Experimental City, Indoor America takes the reader into the heart and viscera of America’s urban sprawl.

Collage City


Author: Colin Rowe,Fred Koetter
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 9783764356088
Category: Architecture
Page: 290
View: 5036

Continue Reading →

«Collage City» ist eine Kritik der modernen Architektur und zugleich der Aufruf, Theorie und Praxis von Planung und Städtebau zu überdenken. Colin Rowe und Fred Koetter erklären die moderne Architektur als Heilsbotschaft und den modernen Städtebau als Versuch, eine Idealvorstellung von totaler Ordnung zu verwirklichen.

CORP 2012 - Proceedings/Tagungsband


Author: Manfred Schrenk,Peter Zeile,Vasily V. Popovich,Pietro Elisei
Publisher: Lulu.com
ISBN: 3950311033
Category: City planning
Page: N.A
View: 7268

Continue Reading →

Planning a Pluralist City

Conflicting Realities in Ciudad Guayana
Author: Donald Appleyard
Publisher: Mit Press
ISBN: 9780262511667
Category: Architecture
Page: 322
View: 2953

Continue Reading →

This book, based on the experience of Ciudad Guayana in Venezuela, explores the conflicts between planners and inhabitants that result from clashes of values, interests, and basic differences in perception.

The Urban Pattern


Author: Simon Eisner,Arthur Gallion,Stanley Eisner
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9780471284284
Category: Architecture
Page: 656
View: 5034

Continue Reading →

For more than forty years this text has been educating students about the history of city planning and its contemporary practice. The sixth edition brings students up-to-date with new coverage of computer modeling, the new exurbia and megalopolis, seismic issues, hazardous waste, development vs. no growth, environmental concerns, and participatory planning.

Townscape

Das Vokabular der Stadt
Author: Gordon Cullen
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 9783764324070
Category: Architecture
Page: 206
View: 6139

Continue Reading →

Gordon Cullen ist der Camillo Sitte der sechziger Jahre. Townscape lehrt die Kunst des Sehens, das Erlebnis von Stadt im Bildausschnitt, die Kostbarkeit der Dinge am Rand, aus der die neue Wertschätzung der vernacular architecture entstand. Anhand von mehr als 400 seriellen Bildern und eigenen Zeichnungen formuliert Cullen räumliche Erfahrungen wie Schwelle, Einfriedung, Brennpunkt u. a. m. als städtebauliche Kategorien. Architekten lernen von Bildern, deshalb ist das Buch, das in England sieben Auflagen erlebte, nie in die deutsche Sprache übersetzt worden. Heute, dreißig Jahre später, da die Botschaften der 60er Jahre fast vergessen sind, wird man es neu lesen wollen. Das Stichwort Stadtgestalt im Anhang notiert die Entwicklung der Stadtgestaltungstheorien in diesem Jahrhundert.

Tod und Leben großer amerikanischer Städte


Author: Jane Jacobs
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3035602123
Category: Architecture
Page: 220
View: 5497

Continue Reading →

In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.

Urban Renewal

The Record and the Controversy
Author: James Q. Wilson
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: REHABILITATION URBAINE + RENOVATION URBAINE (URBANISME)
Page: 683
View: 8815

Continue Reading →

Das Kapital im 21. Jahrhundert


Author: Thomas Piketty
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406671322
Category: Business & Economics
Page: 816
View: 8972

Continue Reading →

Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Progressive Architecture


Author: Eugene Clute,Russell Fenimore Whitehead,Kenneth Reid,Elizabeth L. Cleaver
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Architectural drawing
Page: N.A
View: 6738

Continue Reading →