The Global Political Economy of Israel

From War Profits to Peace Dividends
Author: Jonathan Nitzan,Shimshon Bichler
Publisher: Pluto Press
ISBN: 9780745316758
Category: History
Page: 407
View: 4990

Continue Reading →

Leading writer Boris Kagarlitsky offers an ambitious account of 1000 years of Russian history.

The Israeli Central Bank

Political Economy, Global Logics and Local Actors
Author: Daniel Maman,Zeev Rosenhek
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1136822372
Category: Business & Economics
Page: 192
View: 3050

Continue Reading →

This book provides a thorough investigation of the local and global political and institutional processes that have led to the strengthening of the Israeli central bank within the context of the now predominant neoliberal regime. Using Israel as a case study to identify broader patterns around the world, the authors examine the strengthening of central banks as a key dimension of the institutionalisation of the global regime.

Die Macht der Geographie

Wie sich Weltpolitik anhand von 10 Karten erklären lässt
Author: Tim Marshall
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 3423428562
Category: History
Page: 304
View: 8879

Continue Reading →

Wie Geografie Geschichte macht Weltpolitik ist auch Geopolitik. Alle Regierungen, alle Staatschefs unterliegen den Zwängen der Geographie. Berge und Ebenen, Flüsse, Meere, Wüsten setzen ihrem Entscheidungsspielraum Grenzen. Um Geschichte und Politik zu verstehen, muss man selbstverständlich die Menschen, die Ideen, die Einstellungen kennen. Aber wenn man die Geographie nicht mit einbezieht, bekommt man kein vollständiges Bild. Zum Beispiel Russland: Von den Moskauer Großfürsten über Iwan den Schrecklichen, Peter den Großen und Stalin bis hin zu Wladimir Putin sah sich jeder russische Staatschef denselben geostrategischen Problemen ausgesetzt, egal ob im Zarismus, im Kommunismus oder im kapitalistischen Nepotismus. Die meisten Häfen frieren immer noch ein halbes Jahr zu. Nicht gut für die Marine. Die nordeuropäische Tiefebene von der Nordsee bis zum Ural ist immer noch flach. Jeder kann durchmarschieren. Russland, China, die USA, Europa, Afrika, Lateinamerika, der Nahe Osten, Indien und Pakistan, Japan und Korea, die Arktis und Grönland: In zehn Kapiteln zeigt Tim Marshall, wie die Geographie die Weltpolitik beeinflusst und beeinflusst hat.

Mein gelobtes Land

Triumph und Tragödie Israels
Author: Ari Shavit
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641148219
Category: Political Science
Page: 592
View: 2886

Continue Reading →

Die große Geschichte Israels Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk. Der Innovationskraft und Lebensfreude seiner Menschen stehen ein bröckelndes Gemeinwesen, zermürbende Konflikte, militärische Scheinerfolge und der Verlust internationalen Ansehens gegenüber. Was als gemeinschaftlicher hoffnungsfroher Aufbruch begann, insbesondere nach den Schrecken des Holocausts, der gemeinsame Bau von Eretz Israel, ist heute allgemeiner Desillusion und Desintegration gewichen. Shavit erzählt, zunächst auf den Spuren seines zionistischen Urgroßvaters, eine sehr persönliche Geschichte Israels während der letzten anderthalb Jahrhunderte, von Erfolgen im steten Überlebenskampf, aber auch von schuldbehafteter Tragik und unübersehbarem Niedergang.

Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben
Author: Adam Tooze
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641192773
Category: Business & Economics
Page: 800
View: 4823

Continue Reading →

Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert – und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 366

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

21 Lektionen für das 21. Jahrhundert


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406727794
Category: History
Page: 459
View: 8595

Continue Reading →

Yuval Noah Harari ist der Weltstar unter den Historikern. In «Eine kurze Geschichte der Menschheit» erzählte er vom Aufstieg des Homo Sapiens zum Herrn der Welt. In «Homo Deus» ging es um die Zukunft unserer Spezies. Sein neues Buch schaut auf das Hier und Jetzt und konfrontiert uns mit den drängenden Fragen unserer Zeit. Wie unterscheiden wir Wahrheit und Fiktion im Zeitalter der Fake News? Was sollen wir unseren Kindern beibringen? Wie können wir in unserer unübersichtlichen Welt moralisch handeln? Wie bewahren wir Freiheit und Gleichheit im 21. Jahrhundert? Seit Jahrtausenden hat die Menschheit über den Fragen gebrütet, wer wir sind und was wir mit unserem Leben anfangen sollen. Doch jetzt setzen uns die heraufziehende ökologische Krise, die wachsende Bedrohung durch Massenvernichtungswaffen und der Aufstieg neuer disruptiver Technologien unter Zeitdruck. Bald schon wird irgendjemand darüber entscheiden müssen, wie wir die Macht nutzen, die künstliche Intelligenz und Biotechnologie bereit halten. Dieses Buch will möglichst viele Menschen dazu anregen, sich an den großen Debatten unserer Zeit zu beteiligen, damit die Antworten nicht von den blinden Kräften des Marktes gegeben werden.

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung
Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104030685
Category: Philosophy
Page: 736
View: 4888

Continue Reading →

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

Capital as Power

A Study of Order and Creorder
Author: Jonathan Nitzan,Shimshon Bichler
Publisher: Routledge
ISBN: 1134022301
Category: Political Science
Page: 464
View: 9988

Continue Reading →

Conventional theories of capitalism are mired in a deep crisis: after centuries of debate, they are still unable to tell us what capital is. Liberals and Marxists both think of capital as an ‘economic’ entity that they count in universal units of ‘utils’ or ‘abstract labour’, respectively. But these units are totally fictitious. Nobody has ever been able to observe or measure them, and for a good reason: they don’t exist. Since liberalism and Marxism depend on these non-existing units, their theories hang in suspension. They cannot explain the process that matters most – the accumulation of capital. This book offers a radical alternative. According to the authors, capital is not a narrow economic entity, but a symbolic quantification of power. It has little to do with utility or abstract labour, and it extends far beyond machines and production lines. Capital, the authors claim, represents the organized power of dominant capital groups to reshape – or creorder – their society. Written in simple language, accessible to lay readers and experts alike, the book develops a novel political economy. It takes the reader through the history, assumptions and limitations of mainstream economics and its associated theories of politics. It examines the evolution of Marxist thinking on accumulation and the state. And it articulates an innovative theory of ‘capital as power’ and a new history of the ‘capitalist mode of power’.

Arm In Arm

The Political Economy Of The Global Arms Trade
Author: Wiliam W. Keller
Publisher: Basic Books
ISBN: N.A
Category: History
Page: 240
View: 5698

Continue Reading →

In Arm in Arm, senior congressional analyst William W. Keller offers a fascinating inside account of the contemporary arms trade. The book breaks down the traditional distinction between conventional weapons and weapons of mass destruction. It examines the implications of the spread of dual-use technologies - technologies with both peaceful and military applications - for international peace and security.

The Globalization of Israel

McWorld in Tel Aviv, Jihad in Jerusalem
Author: Uri Ram
Publisher: Routledge
ISBN: 1135926816
Category: History
Page: 304
View: 9669

Continue Reading →

This book focuses on how globalization is impacting contemporary Israel. It is a concise and originally argued introduction to Israel, but the author, Uri Ram, is careful to frame his analysis in a broader discussion of Israeli history and broader social currents. Focusing in particular on two defining – and conflicting – contemporary trends; one toward advanced liberal democracy with a cosmopolitan edge, and the other toward ethno-religious traditionalism and rejection of the secularism associated with market driven globalization. The cosmopolitan, high-tech driven city of Tel Aviv represents the former trend, and Jerusalem – a city increasingly dominated by orthodox Jews – represents the latter. Using Benjamin Barber's Jihad versus McWorld thesis to good effect, Ram's book will stand as an ideal introduction to contemporary Israel and its place in the world.

Öl und Souveränität

Petroknowledge und Energiepolitik in den USA und Westeuropa in den 1970er Jahren
Author: Rüdiger Graf
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110348756
Category: History
Page: 454
View: 8337

Continue Reading →

Im ökonomischen Boom der Nachkriegsjahrzehnte wuchs die Bedeutung des Öls für das Funktionieren moderner Wirtschafts- und Gesellschaftsordnungen und damit auch für die Legitimität liberal-demokratischer Staatsgebilde. Als die OPEC im Oktober 1973 den Ölpreis drastisch erhöhte und die OAPEC die Öllieferung beschränkte, um Druck im Nahostkonflikt auszuüben, kam dies weder plötzlich noch überraschend, zeigte aber in aller Deutlichkeit, dass die Politik in Westeuropa und den USA von einer Grundlage abhing, die sie selbst nicht kontrollieren konnte. Regierungen begegneten dieser Herausforderung ihrer Souveränität mit einem Ensemble von nationalen und internationalen Maßnahmen vom Ausbau des ölbezogenen Wissens, des Petroknowledge, über die Umstrukturierung der Energiesektoren bis zu diplomatischen Initiativen, um die Welt des Öls neu zu ordnen. Die Untersuchung dieser souveränitätspolitischen Strategien und ihrer medialen Kommunikation verortet die Ölkrise in den Transformationsprozessen der 1970er Jahre und legt zugleich deren historiographische Neubewertung als Beginn unserer Zeit nahe.

Out of Bounds

Academic Freedom and the Question of Palestine
Author: Matthew Abraham
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 1441138234
Category: Political Science
Page: 384
View: 7620

Continue Reading →

Academic freedom is a key element of the academic enterprise in the U.S. However, it does not seem to exist when scholars seek to advocate on behalf of Palestinian self-determination. This unique work examines how the knowledge-power nexus is shaping the discourse around the Israel-Palestine conflict and restricting academic freedom. Beginning with a discussion of American Zionism, the work proceeds to explain why scholars working on the question of Palestine are often denied standard academic freedom. This is supported by prominent cases, such as Norman G. Finkelstein's denial of tenure, the Middle East Studies Department at Columbia University, and Mearsheimer and Walt's book, The Israel Lobby. The work of Edward Said and Noam Chomsky are also discussed and the book concludes with recommendations for protecting intellectual freedom to those seeking to critically pursue the question of Palestine. This scholarly study will appeal to a broad audience of faculty, students, and readers who seek to understand the importance of academic freedom and the thorny debates surrounding the Israel-Palestine conflict.

The Political Economy of Regional Cooperation in the Middle East


Author: Ali Carkoglu,Mine Eder,Kemal Kirisci
Publisher: Routledge
ISBN: 1134648871
Category: Business & Economics
Page: 288
View: 1232

Continue Reading →

This book explores the current anatomy of regional cooperation and why it has often failed to take hold. It offers an alternative view of politics and international relations in the Middle East. The findings show that co-operation between many of the more open regimes, such as Israel, Jordan, Egypt, Palestine and Turkey can pave the way to increased stability in the region. The authors argue that focusing on international and regional factors alone is insufficient in explaining the prevailing instability in the region. Instead they highlight domestic factors as crucial to understanding conflict and co-operation in the Middle East. Using many examples and looking particularly at Turkey's experiences, this study shows why it is essential to mobilize domestic support for co-operation amongst countries and regions of the Middle East. Without such support from economic and social groups, inter-governmental co-operation is less likely to last.

Russia

The Challenges of Transformation
Author: Piotr Dutkiewicz,Dmitri Trenin
Publisher: NYU Press
ISBN: 0814744125
Category: Social Science
Page: 509
View: 2614

Continue Reading →

In Russia, a group of leading Russian intellectuals and social scientists join with top researchers from around the world to examine the social, political, and economic transformation in Russia. This timely and important book of orginal essays makes clear that neither politics nor economics alone holds the key to Russia's future, presenting critical perspectives on challenges facing Russia, both in its domestic policies and in its international relations. It also explores how global order—or disorder—may develop over the coming decades.Contributors include: Oleg Atkov, Timothy J. Colton, Georgi Derluguian, Mikhail K. Gorshkov, Leonid Grigoriev, Nur Kirabaev, Andrew C. Kuchins, Bobo Lo, Roderic Lyne, Vladimir Popov, Alexander Rahr, Richard Sakwa, Guzel Ulumbekova, Vladimir I. Yakunin, Rustem Zhangozha.

Vordenker der Weltpolitik

Einführung in die internationale Politik aus ideengeschichtlicher Perspektive
Author: Kees van der Pijl
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322973069
Category: Social Science
Page: 368
View: 8712

Continue Reading →

Gender and Nation Building in the Middle East

The Political Economy of Health from Mandate Palestine to Refugee Camps in Jordan
Author: Elise G. Young
Publisher: I.B.Tauris
ISBN: 1848854811
Category: Health & Fitness
Page: 189
View: 6537

Continue Reading →

From Mandate Palestine to refugee camps in Jordan today, generations of Palestinians have been affected by the reach of the state into their everyday lives. Here, Elise Young offers an analysis of the politics of state building in the Middle East, viewed through the lens of health. Young argues that gendered, raced, and classed constructions of health, as evidenced in malaria eradication campaigns and the regularization of midwifery, are central to such state building processes. She draws on archival documents to uncover British medical administration and American involvement during the Mandate, and in-depth oral histories of Palestinian women refugees in Jordan. Making a powerful case for an alternative historiography of the region, this book will be invaluable for all those interested in Middle East history and politics, nationalism, gender, public health, and refugees.