The Genealogy of Morals


Author: Friedrich Nietzsche
Publisher: Courier Corporation
ISBN: 048611189X
Category: Philosophy
Page: 128
View: 8056

Continue Reading →

Major work on ethics, by one of the most influential thinkers of the last 2 centuries, deals with master/slave morality and modern man's moral practices; the evolution of man's feelings of guilt; and ascetic ideals.

Zur Genealogie der Moral


Author: Friedrich Nietzsche
Publisher: WS via PublishDrive
ISBN: 2291037994
Category: Philosophy
Page: 87
View: 8146

Continue Reading →

Das Werk, das aus einer Vorrede und drei „Abhandlungen“ besteht, gehört zu den einflussreichsten Schriften Nietzsches. Er legte hier keine Aphorismen vor wie in den meisten anderen seiner Werke, sondern längere, systematische Texte mit durchaus wissenschaftlichem Anspruch: Er stellt darin soziologische, historische und psychologische Thesen auf. Nietzsche wollte anders als klassische Moralphilosophen keine Moral herleiten oder begründen, sondern die geschichtliche Entwicklung und die psychischen Voraussetzungen bestimmter moralischer Wertvorstellungen nachvollziehen. Er fragt also nicht, wie die Menschen handeln sollten, sondern warum Menschen (Einzelne oder Gruppen) glauben, sie sollten auf bestimmte Weise handeln, oder andere dazu bringen wollen, so oder so zu handeln.

Die fröhliche Wissenschaft


Author: Friedrich Nietzsche
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849690644
Category: Philosophy
Page: 232
View: 2939

Continue Reading →

“Die fröhliche Wissenschaft” gilt als letztes Werk der freigeistigen Periode Nietzsches. Es erschien erstmals 1882 und wurde später ergänzt. Das Buch besteht aus knapp 400 Aphorismen zu allen möglichen Themen und stellt den Wendepunkt zu den späteren Werken wie “Also sprach Zarathustra” dar.

Ein Rückblick aus dem Jahre 2000 auf 1887

Übersetzt von Clara Zetkin
Author: Edward Bellamy
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843045259
Category: Foreign Language Study
Page: 232
View: 7921

Continue Reading →

Edward Bellamy: Ein Rückblick aus dem Jahre 2000 auf 1887. Übersetzt von Clara Zetkin Erstausgabe 1888: Looking Backward 2000 - 1887. Hier in einer Übersetzung von Clara Zetkin. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: Dietz Verlag, Berlin, 1949 Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Edward Bellamy, Fotographie von 1889. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 897

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der Gesellschaftsvertrag

oder Die Grundsätze des Staatsrechtes
Author: Jean-Jacques Rousseau
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3954550539
Category: Philosophy
Page: 108
View: 2513

Continue Reading →

Mit seiner 1762 veröffentlichten Abhandlung übte der französische Philosoph Jean-Jacques Rousseau einen wesentlichen Einfluss auf die politische Theorie der Französischen Revolution aus, zugleich sind seine radikalen Schlussfolgerungen bis heute umstritten: Im Zentrum des Buchs steht die These, dass zwischen den Individuen der Gesellschaft ein unausgesprochener Gesellschaftsvertrag existiert. Orientiert ist dieser Vertrag jedoch nicht an den Rechten des Einzelnen. Vielmehr dient der Vertrag ausschließlich dem Gemeinwohl, das in Rousseaus Augen das zugleich Vernünftige und deshalb allein Gerechte ist.

Zeit der Unschuld

Roman
Author: Edith Wharton
Publisher: Piper Edition
ISBN: 3492979718
Category: Fiction
Page: 400
View: 2029

Continue Reading →

Eine Geschichte von Liebe, Leidenschaft und Entsagung vor dem Hintergrund der morbiden New Yorker Gesellschaft - in den 1870er Jahren - einer der großen Klassiker der amerikanischen Literatur der Pulitzer-Preisträgerin Edith Wharton Newland Archer, ein junger Anwalt aus der New Yorker High Society, verlobt sich klassenbewusst mit May. Als Mays Cousine Ellen nach einer gescheiterten Ehe mit einem europäischen Grafen nach New York zurückkehrt, verliebt sich Newland in die galante Gräfin. Der Vernunft gehorchend, unterwirft sich Newland jedoch dem Codex der Gesellschaft und opfert seine Liebe und sein Glück: Er nimmt den Auftrag von seiner Kanzlei an, Ellen von der Scheidung abzubringen und dringt auf eine schnelle Heirat mit May ... Als Meisterin der realistisch-gesellschaftskritischen amerikanischen Literatur erlebt sie heute weltweit ein Comeback

Brand Hate


Author: S. Umit Kucuk
Publisher: Springer
ISBN: 3030003809
Category:
Page: N.A
View: 9902

Continue Reading →

Shape-Shifting Capital

Spiritual Management, Critical Theory, and the Ethnographic Project
Author: George González
Publisher: Lexington Books
ISBN: 073918086X
Category: Philosophy
Page: 428
View: 5988

Continue Reading →

Taking the phenomena of “workplace spirituality” as its case, Shape-Shifting Capital argues that “spirituality” is constitutive of contemporary capitalism and outlines a methodology for tracking broad sociological shifts in the nature of Western religion and economy at the level of lived experience.

Der Judenstaat


Author: Theodor Herzl
Publisher: BookRix
ISBN: 3736842295
Category: Fiction
Page: 88
View: 8404

Continue Reading →

"Der Judenstaat. Versuch einer modernen Lösung der Judenfrage" ist ein Buch von Theodor Herzl, mit dem er versuchte, eine jüdische Antwort auf die damals so genannte Judenfrage aufzuzeigen. Es erschien 1896 in Leipzig und Wien in der "M. Breitenstein's Verlags-Buchhandlung", nachdem "Cronbach" in Berlin und "Duncker & Humblot" eine Publikation abgelehnt hatten. Herzl schrieb es unter dem Eindruck der Dreyfus-Affäre; er beendete das Manuskript am 17. Juni 1895.

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil
Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960920717
Category: Self-Help
Page: 432
View: 6219

Continue Reading →

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

Der Staat (illustriert)


Author: Platon
Publisher: Clap Publishing, LLC.
ISBN: 1635372755
Category:
Page: N.A
View: 8786

Continue Reading →

„Der Staat“ ist ein Werk des griechischen Philosophen Platon, in dem über die Gerechtigkeit und ihre mögliche Verwirklichung in einem idealen Staat diskutiert wird. An dem fiktiven, literarisch gestalteten Dialog beteiligen sich sieben Personen, darunter Platons Brüder Glaukon und Adeimantos und der Redner Thrasymachos. Platons Lehrer Sokrates ist die Hauptfigur. Weitere Anwesende hören lediglich zu.

Flächenland


Author: Edwin A. Abbott
Publisher: Satzweiss.com
ISBN: 3902625198
Category: Fiction
Page: 94
View: 1007

Continue Reading →

Dieser Roman ist ein Klassiker der Science-Fiction Literatur. Ein altes Quadrat erzählt von seinem Leben im Flächenland und seinen Ausflügen in das Raum-, Linien- und Punktland. Das Faszinierende daran: Edwin A.Abbott hat diesen Roman 1884 (!) das erste mal veröffentlicht und läßt diese Geschichte am 30.12.1999, also 115 Jahre später, beginnen... Abbott wollte mit seiner Gesellschaftssatire das geometrische bzw. stereometrische Denken seiner Leser fördern sowie Gesellschaftsordnung und Vorurteile seiner Zeit karikieren

The Birth of Tragedy


Author: Friedrich Nietzsche
Publisher: Courier Corporation
ISBN: 048611144X
Category: Philosophy
Page: 96
View: 1029

Continue Reading →

Philosopher's classic study declares that Greek tragedy achieved greatness through a fusion of elements of Apollonian restraint and control with Dionysian components of passion and the irrational.

Passion, Death, and Spirituality

The Philosophy of Robert C. Solomon
Author: Kathleen Higgins,David Sherman
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9400746504
Category: Philosophy
Page: 300
View: 8062

Continue Reading →

Robert C. Solomon, who died in 2007, was Professor of Philosophy and Quincy Lee Centennial Professor of Business at the University of Texas, USA. As the first book comprehensively to examine the breadth of Solomon’s contribution to philosophy, this volume ranks as a vital addition to the literature. It includes a newly published transcript of Solomon’s last talk, which responded to Arindam Chakrabarti on the concept of revenge, as well as the considered views of prominent figures in the numerous subfields in which Solomon worked. The content analyses his perspectives on the philosophy of emotion, virtue, business ethics, and religion, in addition to philosophical history, existentialism, and the many other topics that held this prolific thinker’s attention. Solomon memorably defined philosophy itself as ‘the thoughtful love of life’, and despite the diversity of his output, he was most drawn by central questions about the meaning of life, the essential role that emotions play in finding that meaning, and the human imperative to seek ‘emotional integrity’, in which one’s thoughts, emotions, and actions all contribute to a coherent narrative. The essays included here draw attention to the interconnections between the issues Solomon addressed, and evince the manner in which he embodied that integrity, living a life at one with his philosophy. They emphasize the central themes of passion, ethics, and spirituality, which threaded through his work, and the way these ideas informed his views on how we should approach grief and death. The multiplicity of topics alone make this keystone work an enlightening read for a full spectrum of students of philosophy, providing much to ponder and recounting a subtle and shining example of the emotional integrity Solomon worked so hard to define.