The Enduring Authority of the Christian Scriptures


Author: D. A. Carson
Publisher: Wm. B. Eerdmans Publishing
ISBN: 0802865763
Category: Religion
Page: 1248
View: 1005

Continue Reading →

In this volume, thirty-seven first-rate evangelical scholars present a thorough study of biblical authority and a full range of issues connected to it. Recognizing that Scripture and its authority are now being both challenged and defended with renewed vigor, editor D.A. Carson assigned the topics that these select scholars address in the book. After an introduction by Carson to the many facets of the current discussion, the contributors present robust essays on relevant historical, biblical, theological, philosophical, epistemological, and comparative-religions topics. To conclude, Carson answers a number of frequently asked questions about the nature of Scripture, cross-referencing these FAQs to the preceding chapters. This comprehensive volume by a team of recognized experts will be the go-to reference on the nature and authority of the Bible for years to come. -- Amazon

Die Bibelfälscher

Wie wir um die Wahrheit betrogen werden
Author: Klaus Berger
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426419998
Category: Philosophy
Page: 352
View: 2954

Continue Reading →

»Was einige Theologen heutzutage über Jesus Christus schreiben ist schier unerträglich!« Klaus Berger, der streitbare alte Mann der neutestamentlichen Bibelexegese, räumt mit liebgewonnenen Legenden auf, die in seiner Kollegenzunft kreisen. Sein Befund: Die Bibelforschung strotzt vor Denkverboten, Ignoranz und philosophischen Moden, die ans Märchenerzählen grenzen. Schlimmer noch, auf diese Weise betreiben viele Theologen ungewollt das Geschäft der Atheisten: Sie verstellen den Weg zum Glauben. Berger hält dagegen: Jesus war kein Gutmensch, Gesundbeter und sanftmütiger Weisheitslehrer, sondern lebendiger Gott, der Teil unserer Geschichte geworden ist. Sein Buch öffnet dem Leser einen Zugang zu Jesus von Nazaret, der beide Perspektiven in den Blick nimmt: seine menschliche und seine göttliche Natur.

Schadet die Bibelwissenschaft dem Glauben?

Klärung eines Konflikts
Author: Siegfried Zimmer
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 364757306X
Category: Fiction
Page: 224
View: 6647

Continue Reading →

Wie soll man die Bibel lesen und verstehen? Zahlreiche Christen lehnen die Bibelwissenschaft ab, weil sie aus ihr großen Schaden für ihren Glauben befürchten. Professionelle Theologen dagegen wollen den wissenschaftlichen Umgang mit der Bibel nicht mehr missen.Während es die christlichen Kirchen schon lange gelernt haben, aufeinander zuzugehen und sich trotz aller Unterschiede zu achten, begegnen sich die Christen der Aufklärung und die Christen evangelikaler Ausrichtung mit gegenseitigen Abwertungen.Zimmer spricht von zwei Lagern, die sich aus den gegensätzlichen Reaktionen auf die Bibelwissenschaft ergeben. Er warnt vor der Gefahr der gegenseitigen Abgrenzung, die zu Entfremdungen und Feindbildern führt. Als Vertreter der Wissenschaft möchte er den evangelikal orientierten Schwestern und Brüdern die Hand reichen und beginnt ein Gespräch sowohl über Entstehung und Inspiration der Bibel wie auch über ihre Stellung zu Gott und zu seinem Sohn Jesus Christus.

Einführung in die evangelische Theologie


Author: Karl Barth
Publisher: Theologischer Verlag Zurich Ag Tvz
ISBN: 9783290115630
Category: Religion
Page: 224
View: 6865

Continue Reading →

Karl Barth (1886-1968) studierte Theologie in Bern, Berlin, Tubingen, Marburg und war von 1909 bis 1921 Pfarrer in Genf und Safenwil. Mit seiner Auslegung des Romerbriefes (1919, 1922) begann eine neue Epoche der evangelischen Theologie. Dieses radikale Buch trug ihm einen Ruf als Honorarprofessor nach Gottingen ein, spater wurde er Ordinarius in Munster und Bonn. Er war Mitherausgeber von Zwischen den Zeiten (1923-1933), der Zeitschrift der Dialektischen Theologie. Karl Barth war der Autor der Barmer Theologischen Erklarung und Kopf des Widerstands gegen die Gleichschaltung der Kirchen durch den Nationalsozialismus. 1935 wurde Barth von der Bonner Universitat wegen Verweigerung des bedingungslosen Fuhrereids entlassen. Er bekam sofort eine Professur in Basel, blieb aber mit der Bekennenden Kirche in enger Verbindung. Sein Hauptwerk, Die Kirchliche Dogmatik, ist die bedeutendste systematisch-theologische Leistung des 20. Jahrhunderts.

Kritik der Bibelkritik

Wie die Bibel wieder zur Heiligen Schrift werden kann
Author: Ulrich Wilckens
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788726148
Category: Religion
Page: 172
View: 654

Continue Reading →

Wenn aus dem biblischen Gott eine Idee wird, eine Vorstellung, und aus der Heiligen Schrift ein bloßes Buch - was geschieht dann? Dann ist die Folge, dass im Umgang mit der Bibel in Predigt, Konfi rmanden- und Schulunterricht ein hohes Maß an Willkür vorherrscht. Liegt das an der historisch-kritischen Exegese? Ja und nein. Ja - denn die biblischen Texte werden uns durch diese Art der Auslegung fremd und verlieren ihre Lebendigkeit, sodass es eines wachsenden Spielraums eigener Phantasie bedarf, um die Kluft zwischen ihrem damaligen Sinn und einem für uns heute annehmbaren Sinn zu überbrücken. Nein - denn der christliche Glaube hat seine Grundlage in der Geschichte Gottes mit uns Menschen. Und weil diese Geschichte im Alten und Neuen Testament bezeugt wird, muss sie in der Auslegung der Bibel auch historisch ernst genommen werden. Ulrich Wilckens stellt sich daher der Aufgabe, die Rede von Gott von der Ebene religiöser Subjektivität auf die Ebene der objektiven Wirklichkeit Gottes des biblischen Zeugnisses zu transportieren. Dazu hilft vor allem das Ernstnehmen der alttestamentlichen Gotteserfahrung in der Geschichte seines Handelns mit Israel. Unter diesem Aspekt gewinnt sodann das neutestamentlich bezeugte Heilsgeschehen in Jesus Christus einen überzeugenden Sinn. Dieser ist, historisch ausgelegt, der gemeinsame Horizont aller zentralen Glaubensaussagen in den verschiedenen Schriften des Neuen Testaments, ihrer Verfasser und der Sprache des Gottesdienstes der urchristlichen Gemeinden. In der katholischen Weltkirche beginnt im Herbst 2012 ein »Jahr des Glaubens«. Da sie seit dem zweiten Vatikanischen Konzil die Heilige Schrift als Fundament des Glaubens und Quelle allen Lebens der Kirche herausstellt, ist eine gemeinsame evangelisch-katholische Bemühung um eine gründliche Überwindung der der Exegese seit der Aufklärung anhaftenden theologischen Problematik ökumenisch durchaus aussichtsreich. Dazu will das vorliegende Buch seinen Beitrag leisten.

Das Buch Henoch


Author: Johannes Flemming,Ludwig Radermacher
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110299070
Category: Religion
Page: 171
View: 5570

Continue Reading →

Theosophie Oder Psychologische Religion


Author: F.M. M?ller
Publisher: Рипол Классик
ISBN: 5874192808
Category: History
Page: N.A
View: 9191

Continue Reading →

Theosophie Oder Psychologische Religion: Gifford-Vorlesungen Gehalten Vor Der Universit?t Glasgow Im Jahre 1892

Die Propheten Israels


Author: Reinhard G. Kratz
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 340669134X
Category: Religion
Page: 128
View: 6703

Continue Reading →

Die biblischen Propheten sind die markantesten Repräsentanten der jüdischen Religion und nehmen auch im Christentum und im Islam eine zentrale Stellung ein. Ihre Geschichte reicht zurück in den Alten Orient und das Alte Israel, als es die jüdische Religion noch nicht gab. In dieser Zeit haben Propheten keine Bücher geschrieben, und auch in ihrem Auftreten und in ihrer Botschaft unterscheiden sie sich sehr von den Propheten der Hebräischen Bibel. Das macht eine historische und literarische Beschäftigung mit den Quellen nötig. Dieses Buch beschreibt die außerbiblischen Zeugnisse der Prophetie und unterscheidet in der biblischen Überlieferung selbst zwischen den historischen und den literarischen Propheten. Es bietet so einen umfassenden Überblick über die Erscheinungsformen und die Geschichte der Prophetie von der altorientalischen Mantik bis zur jüdischen Apokalyptik und der christlichen Rezeption im Neuen Testament.

Vom unfreien Willen (An Erasmus von Rotterdam) - Vollständige Ausgabe

Theologische These gegen „Vom freien Willen“ („De libero arbitrio“) von Erasmus
Author: Martin Luther
Publisher: e-artnow
ISBN: 8026827678
Category: Philosophy
Page: 286
View: 1105

Continue Reading →

Dieses eBook: "Vom unfreien Willen (An Erasmus von Rotterdam) - Vollständige Ausgabe" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Erasmus und Luther haben sich nie persönlich kennengelernt, korrespondierten jedoch mehr oder weniger öffentlich ab 1519 miteinander. Während Luther eine „harte Linie“ gegen das aus seiner Sicht dekadente Papsttum der römisch-katholischen Kirche vertrat, setzte sich Erasmus für „innere Reformen“ ein und bat Luther um Mäßigung. Auch in religiösen Fragen zeigten sich bald Unterschiede. Während Erasmus die These aufstellte, Gott habe dem Menschen einen freien Willen gegeben, zwischen dem Guten und dem Bösen zu wählen, der freilich nur mit Gottes Gnade wirksam werden könne, argumentierte Luther mit der Erbsünde und der Allmacht Gottes, durch die jede Tat des Menschen vorausbestimmt sei. Luther verglich den menschlichen Willen mit einem Pferd, „das der Teufel reitet“ oder das Gott lenkt. Es sei unmöglich, einen der beiden Reiter loszuwerden, denn jedes menschliche Schicksal sei vorbestimmt und endet entweder in der Hölle oder im Himmel. Gottes Liebe und Hass seien ewig und unverrückbar, schrieb Luther in seiner Erwiderung an Erasmus, sie seien schon gewesen, „ehe der Welt Grund gelegt ward“, noch ehe es einen Willen oder Werke des Willens gab. Martin Luther (1483-1546) war der theologische Urheber der Reformation. Erasmus von Rotterdam (1466-1536) war ein bedeutender europäischer Gelehrter des Humanismus. Er war Theologe, Philosoph, Philologe und Autor zahlreicher Bücher.

Der Ursprung des Christentums


Author: Karl Kautsky
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3954556243
Category: Philosophy
Page: 528
View: 5719

Continue Reading →

In seinem Buch »Der Ursprung des Christentums« entwickelt der marxistische Theoretiker und Historiker Karl Kautsky (1854-1938) ein detailreiches Bild von Staat und Gesellschaft des frühen römischen Kaiserreichs, das mit der Gründungszeit des Christentums zusammenfällt. Großen Wert legt Kautsky dabei auf die Darstellung der religiösen und vor allem wirtschaftlichen Situation der unteren Gesellschaftsschichten, die sich durch die christliche Heilsbotschaft besonders angesprochen fühlten. Nachdruck der 1908 in Stuttgart erschienenen Originalausgabe.

Killing Jesus

Die wahre Geschichte
Author: Bill O'Reilly,Martin Dugard
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426423987
Category: Religion
Page: 320
View: 6146

Continue Reading →

Auf der Grundlage zeitgenössischer Quellen und der biblischen Überlieferung entwerfen die Bestsellerautoren Bill O’Reilly und Martin Dugard ein groß angelegtes historisches Panorama um Leben und Sterben von Jesus von Nazareth. Die Autoren veranschaulichen die umwälzenden Ereignisse, die einen fundamentalen historischen Wandel in Gang setzten – die Christianisierung der römischen Welt.

Catholicism

The Story of Catholic Christianity
Author: Gerald J. O'Collins,Mario J. Farrugia
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 0191043923
Category: Religion
Page: 440
View: 1765

Continue Reading →

The bestselling Catholicism has now been revised and updated for an eagerly-anticipated second edition. This lucid and accessible account explains how Roman Catholicism and its beliefs and practices came to be what they are. Renowned scholars Gerald O'Collins and Mario Farrugia move through history to sum up the present characteristics of Catholic Christianity and the major challenges it faces in the third millennium. Clear and engaging, the authors present matters in a fresh and original way. They skilfully depict the Catholic heritage and show that Catholicism is a dynamic and living faith. O'Collins and Farrugia engage with contemporary moral issues and explore the challenges which Catholics and other Christians must face. This is an authoritative, lively, and up-to-date introduction to Catholicism for the twenty-first century.