The Economy

Economics for a Changing World
Author: Core Team,Oxford University Press
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 9780198810247
Category: Economics
Page: 1000
View: 3624

Continue Reading →

The only introductory economics text to equip students to address today's pressing problems by mastering the conceptual and quantitative tools of contemporary economics. OUP has partnered with the international collaborative project of CORE researchers and teachers to bring students a book andlearning system that complements and enhances CORE's open-access online e-book.The Economy is a new approach that integrates recent developments in economics including contract theory, strategic interaction, behavioural economics and financial instability. It challenges students to address inequality, climate change, economic instability, wealth creation and innovation andother problems. It has been adopted as the standard principles course at University College London, Sciences Po Paris and the Toulouse School of Economics.A new economics for the principles course The Economy begins with social interactions using elementary game theory and institutions modelled as rules of the game. This provides the basis for a modern treatment of markets including price-making as well as price-taking, the exercise of power, and the importance of social norms and adjustmentto disequilibria. Introducing labour and credit markets with incomplete contracts allows a consistent treatment of aggregate employment and fluctuations without the need for ad hoc sticky price and wage assumptions. Banks create money by extending credit and a central bank seeks to implement a target inflation rate. Growth and instability are illustrated from the Great Depression, through the post-war golden age of capitalism through to the financial crisis and ensuing uncertainties. Students acquire an understanding of the past and current evolution of the economy in its social and environmental context,equipping them to marshal evidence and articulate positions about contemporary policy issues.

Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben
Author: Adam Tooze
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641192773
Category: Business & Economics
Page: 800
View: 2431

Continue Reading →

Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert – und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.

Wohlstand ohne Wachstum

Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt
Author: Tim Jackson
Publisher: N.A
ISBN: 9783865814142
Category:
Page: 221
View: 6130

Continue Reading →

Unsere gesamte Wirtschaftsordnung baut auf ewigem Wachstum auf - aber nun brauchen wir einen anderen Motor, sagt Tim Jackson. In seinem Standardwerk zur Wachstumsdebatte fordert der britische Ökonom nicht weniger als eine neue Wirtschaftsordnung, die auf einem anderen Wohlstandsbegriff beruht.

Der Preis der Ungleichheit

Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht
Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 364109819X
Category: Social Science
Page: 544
View: 970

Continue Reading →

Viele Arme, wenige Reiche - Warum die wachsende Ungleichheit uns alle angeht Die Ungleichheit in der Welt nimmt zu: Immer weniger Menschen häufen immer größeren Reichtum an, während die Zahl der Armen wächst und die Mittelschicht vom Abstieg bedroht ist. Doch diese Entwicklung, so zeigt Nobelpreisträger Joseph Stiglitz in seinem neuen Bestseller, ist keine zwangsläufige Folge einer freien Marktwirtschaft, sondern Ergebnis einer globalisierten Ökonomie, die zunehmend vom reichsten einen Prozent der Bevölkerung beherrscht wird.

Das Kapital im 21. Jahrhundert


Author: Thomas Piketty
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406671322
Category: Business & Economics
Page: 816
View: 400

Continue Reading →

Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können
Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Category: Political Science
Page: 320
View: 6746

Continue Reading →

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Das Globalisierungs-Paradox

die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft
Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Category:
Page: 415
View: 1152

Continue Reading →

Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Gulf Politics and Economics in a Changing World


Author: Michael Hudson,Mimi Kirk
Publisher: World Scientific
ISBN: 9814566217
Category: Political Science
Page: 240
View: 7824

Continue Reading →

The wave of uprisings that has engulfed the Arab world since 2011 has impacted the Gulf significantly, however much the region appears to have remained unscathed. In Bahrain, the regime cracked down on protestors with the help of Saudi forces, and increasing Gulf tensions with Iran, political chaos in Yemen, and rumblings among unemployed youth throughout the Gulf Cooperation Council (GCC) states all complicate the facade of Gulf stability. In addition, ties with the United States appear to be weakening; regional politics are varied and changing, particularly with the rise of India and China; Gulf governance is often oppressive; and GCC economies are even more tied to rentier practices of distribution to keep populations satisfied and in check. Gulf Politics and Economics in a Changing World addresses these aspects of political and economic life in the GCC, Iran, and Iraq in order to assess the present situation. It also offers analysis and predictions as to what the future of this important area of the greater Middle East may hold. The volume, which features contributions from some of the best scholars in the field of Gulf studies in the United States, the Middle East, Europe, and Asia, provides an in-depth and critical look at the region. Contents:Introduction: The Gulf Enigma (Michael C Hudson)The Gulf States and the Economy:The Development Trajectory of the GCC States: An Analysis of Aims and Visions in Current Development Plans (Martin Hvidt)Redesigning the Distributional Bargain in the GCC (Steffen Hertog)State-Business Relations in the Gulf: The Role of Business Actors in the Decision-Making Process of Reform in Bahrain and Oman (Marc Valeri)Gulf Governance:The Rule of Law and Political Liberalization in the Arab Gulf (David M Mednicoff and Joanne E Springer)The Dynamics of Distribution in the Gulf: Selective Allocations, Agency, and Bureaucratic Accessibility in Kuwait (James C A Redman)The Gulf and Beyond: Relations and Tensions:Rethinking Regional Organization in the Gulf and the Greater Middle East (Malik R Dahlan)Sources of Continuity in Iran's Foreign Policy (Mahmood Sariolghalam)The United States and the Gulf:American Policy in the Persian Gulf: From Balance of Power to Failed Hegemony (F Gregory Gause, III)Neither East Nor West? The Gulf in a Post-American World (Alain Gresh)US Military Bases in the Gulf and the Dynamics of Redeployment (Degang Sun) Readership: Undergraduates, postgraduates, and researchers who are interested in social, economic and political affairs of the Persian Gulf. Keywords:Persian Gulf;Arabian Gulf;Political Economy;International Relations;Post-Arab SpringKey Features:While many of the current monographs and edited volumes on the Gulf are concerned with one particular issue, such as migrant labor, sectarianism, or rentier economics, Gulf Politics and Economics in a Changing World addresses a cross section of material on the region that is essential to understanding the bigger pictureThe scope of academic analysis is not Western-centric; these arguments will appeal to a large audience interested in the future role of the United States in the Persian GulfA number of the authors are very well known and respected in their field, including F Gregory Gause, Professor and Chair of the Department of Political Science at the University of Vermont; Steffen Hertog, Senior Lecturer in Comparative Politics at the London School of Economics, and Alain Gresh, Editor of Le Monde Diplomatique

Postkapitalismus

Grundrisse einer kommenden Ökonomie
Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874478X
Category: Political Science
Page: 500
View: 6937

Continue Reading →

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]
Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner
Publisher: N.A
ISBN: 9783442154517
Category:
Page: 411
View: 1740

Continue Reading →

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Märkte im Umbruch

Investmentstrategien in Zeiten globaler Veränderungen
Author: Mohamed El-Erian
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3862484696
Category: Political Science
Page: 304
View: 9869

Continue Reading →

Die globalen Wirtschaftssysteme ändern sich rasant und werden zunehmend von heftigen Krisen geschüttelt. Nationen die bis vor kurzem noch in Wohlstand schwelgten, stehen kurz vor dem finanziellen Kollaps und sehen sich auf einmal vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Vielen Börsianern geht es nicht anders. Die Handelsstrategien von gestern funktionieren heute nicht mehr. Investoren müssen die Märkte ganz neu interpretieren und bewerten. Nur wie? Das Buch zeigt mögliche Wege und Szenarien, mit denen sich Investoren auf die künftigen Herausforderungen der Weltwirtschaft optimal vorbereiten. Es gibt Strategien an die Hand, Fehldeutungen zu vermeiden und seine Vermögenswerte zu schützen. Mit durchdachten und einfach nachzuvollziehenden Erläuterungen beleuchtet El-Erian die Ursachen und die Konsequenzen der aktuellen Verfassung der globalen Wirtschafts- und Finanzsysteme.

Lass die Mitarbeiter surfen gehen

Die Erfolgsgeschichte eines eigenwilligen Unternehmers
Author: Yvon Chouinard,Naomi Klein
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864149576
Category: Business & Economics
Page: 280
View: 6485

Continue Reading →

Yvon Chouinard ist Unternehmer wider Willen. Eigentlich wollte er nur Klettern und Surfen – und trotzdem baute er ein Multimillionen-Dollar-Unternehmen auf. In seiner Jugend verbrachte er viel Zeit in der Natur und ließ sich von seinem Vater das Schmiedehandwerk beibringen. Als begeisterter Kletterer entwickelte und verkaufte er sein eigenes Equipment, dessen Design sich bis heute kaum verändert hat. Nach und nach erweiterte er die Palette seines Angebots, wobei er und seine Mitarbeiter keine besondere Strategie verfolgten: Jeder tat, was nötig war – und worauf er Lust hatte. Aus dieser Mentalität entstand im Lauf der Zeit das erfolgreiche Unternehmen Patagonia. In dieser neu überarbeiteten Auflage zum 10-jährigen Jubiläum der Originalausgabe zeigt Yvon Chouinard – legendärer Kletterer, Geschäftsmann, Umweltschützer und Gründer von Patagonia, Inc. – wie seine eigene Lebensphilosophie zum erfolgreichen Unternehmensleitbild wurde und was Patagonia zu einem der am meisten respektierten und umweltbewussten Unternehmen der Erde machte. Lass die Mitarbeiter surfen gehen ist ein Buch, das sowohl für Unternehmer als auch Outdoor-Enthusiasten gleichermaßen beeindruckend ist.

Canada in a Changing World Economy


Author: Harry Gordon Johnson
Publisher: University of Toronto
ISBN: N.A
Category: Business & Economics
Page: 62
View: 5351

Continue Reading →

The echoes of Laurier's remarks about Canada and the twentieth century are taking a long time to fade away. It is one of the purposes of Professor Johnson's Alan B. Plaunt Lectures (given at Carleton University in 1962) to silence them, for they can prove dangerous and misleading-like a siren song-in the formulation of Canadian economic policy at this time. The success of the Common Market, Britain's request for membership. President Kennedy's desire for tariff flexibility and reductions in the United States, and the recent stagnation in the North American economy (accentuated in Canada by an emphasis on monetary stability)-these are signs of change in the economic climate of the world. The requisite adaptations are the most important problem facing those who govern the economic life of this country, and they must be faced realistically to ensure Canada's continuing economic growth. Professor Johnson analyses his subject with his customary authoritative skill and lucidity. Written in non-technical language, this book presents an ideal summary of the contemporary economic world as it affects Canada.

Makroökonomik

Mit vielen Fallstudien
Author: N. Gregory Mankiw
Publisher: Haufe-Lexware
ISBN: 3791037846
Category: Law
Page: 800
View: 2597

Continue Reading →

!-- Generated by XStandard version 2.0.1.0 on 2016-02-17T17:17:57 -- Der „Mankiw" ist nicht nur ein maßgebliches Standardwerk an deutschen Hochschulen. Übersetzt in zahlreiche Sprachen wird der Klassiker weltweit erfolgreich in Lehrveranstaltungen eingesetzt. Diskussionen um Themen wie Inflation, Arbeitslosigkeit und Wachstum Möglichkeiten und Grenzen der Geld-, Fiskal- und Außenwirtschaftspolitik Die 6. deutsche Auflage wurde umfassend überarbeitet und berücksichtigt auch die Aktualisierungen der 7. US-Auflage. Eine zentrale Neuerung ist das Kapitel „Ein dynamisches Modell der Gesamtnachfrage und des Gesamtangebots". Es präsentiert die wesentlichen makroökonomischen Forschungsergebnisse der letzten Jahre. Aktuelle Texte und neue Fallbeispiele zur jüngsten Wirtschafts- und Finanzkrise Modernisiertes, zweifarbiges Layout

Animal Spirits

Wie Wirtschaft wirklich funktioniert
Author: George A. Akerlof,Robert J. Shiller
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593389371
Category: Political Science
Page: 300
View: 6382

Continue Reading →

Viel zu lange hat die Ökonomie einen der wichtigsten Faktoren im wirtschaftlichen Agieren von Menschen vernachlässigt: die Animal Spirits, also die nicht-rationalen Aspekte unseres Handelns. Ein großer Fehler, sagen George A. Akerlof und Robert J. Shiller, dessen Folgen wir in der Wirtschaftskrise täglich neu zu spüren bekommen. Sie fordern, das Verhalten des Menschen in der Wirtschaft wieder stärker zu berücksichtigen, anstatt sich auf reinen Marktglauben zu konzentrieren. Dieses Buch ist das Ergebnis ihrer langjährigen Forschungsarbeit. Es zeigt uns, wie erfolgreiches ökonomisches Denken und Handeln in der Zukunft aussehen muss.

Phishing for Fools

Manipulation und Täuschung in der freien Marktwirtschaft
Author: George A. Akerlof,Robert J. Shiller
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843713650
Category: Business & Economics
Page: 416
View: 3879

Continue Reading →

Seit Adam Smith ist eine der zentralen Thesen der Wirtschaftswissenschaften, dass freie Märkte und freier Wettbewerb die besten Voraussetzungen für allgemeinen Wohlstand sind. Die Wirtschaftsnobelpreisträger George Akerlof und Robert Shiller argumentieren dagegen, dass Märkte nicht von sich aus gutartig sind und sich auch nicht immer die besten Produkte durchsetzen. Die Autoren behandeln in diesem Buch erstmals die zentrale Rolle von Manipulation und Täuschung in der Wirtschaft. Anhand von zahlreichen Fallbeispielen zeigen sie, wie wir verleitet werden, mehr Geld auszugeben, als wir haben; wie wir von Werbung stärker beeinflusst werden, als wir glauben; warum wir oft zu viel bezahlen und wie massiv die Politik durch Wirtschaft beeinflusst wird. Was ist besonders? Zwei Wirtschaftsnobelpreisträger widerlegen die These der selbstregulierenden Märkte. Wer liest? • Alle, die sich für Verhaltensökonomie, freie Marktwirtschaft oder Wirtschaftstheorie interessieren

Die dritte industrielle Revolution

Die Zukunft der Wirtschaft nach dem Atomzeitalter
Author: Jeremy Rifkin
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593394529
Category: Political Science
Page: 304
View: 8772

Continue Reading →

Nach den Umstürzen in der Arabischen Welt und der Atomkatastrophe von Japan steht fest: Wir brauchen eine Abkehr von fossilen Energien und mit Atomkraft ist die Wende nicht zu machen. Kanzlerin Merkel will Deutschland zum Ökostromland umbauen, doch der Ausstieg aus der Kernenergie hat seinen Preis für Bürger, Unternehmen und die Politik. Er wird die Fundamente der Gesellschaft verändern. Schon heute entstehen Tag für Tag ganze Stadtteile, in denen eine neue Ära von Mobilität, Wohnen, Bildung und Energiegewinnung Wirklichkeit wird – und Jeremy Rifkin ist ihr Chefplaner. Er berichtet von den Begegnungen mit den Topmanagern großer Konzerne wie IBM, Siemens, EnBW, Daimler und nimmt den Leser mit in die Hinterzimmer von Spitzenpolitikern wie Angela Merkel, David Cameron oder Romano Prodi, wo er unermüdlich für eine neue Welt eintritt. Sein Buch ist der faszinierende Werkstattbericht eines Insiders über Zukunftstechnologien, die grüne Exportschlager werden können.