Decameron von Heinrich Steinhöwel


Author: Giovanni Boccaccio,Adelbert von Keller,Heinrich Steinhöwel,Heinrich Leubing
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Middle High German
Page: 704
View: 5024

Continue Reading →

Liebesgeschichten aus dem Decameron


Author: Giovanni Boccaccio
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406644872
Category: Literary Criticism
Page: 160
View: 7212

Continue Reading →

Das Decameron des Giovanni Boccaccio ist eines der berühmtesten Bücher der europäischen Literatur. Viele der Novellen darin handeln von Liebe, aber Boccaccio hatte seinen eigenen Begriff davon. Anschaulich und witzig, wie sie sind, lassen sich die Novellen auch allein zur Unterhaltung lesen. Doch wer sie liest, dem werfen sich oft Fragen auf. Wie hat Boccaccio über Liebe, über Frauen und Männer gedacht? Was bedeutet insbesondere die seltsame Schlussnovelle? Sie handelt von Griselda, die sich von ihrem Mann auf die merkwürdigste Weise alles gefallen lässt. Von dieser Schlusserzählung her erscheint das ganze Decameron in einem neuen Licht.

The Decameron


Author: Giovanni Boccaccio
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0141921579
Category: Fiction
Page: 1072
View: 4520

Continue Reading →

In the summer of 1348, as the Black Death ravages their city, ten young Florentines take refuge in the countryside. They amuse themselves by each telling a story a day for the ten days they are destined to remain there - a hundred stories of love, adventure and surprising twists of fate. Less preoccupied with abstract concepts of morality or religion than earthly values, the tales range from the bawdy Peronella hiding her lover in a tub to Ser Cepperallo, who, despite his unholy effrontery, becomes a Saint. The result is a towering monument of European literature and a masterpiece of imaginative narrative.

Tales from the Decameron


Author: Giovanni Boccaccio
Publisher: Penguin UK
ISBN: 014192750X
Category: Fiction
Page: 352
View: 6966

Continue Reading →

Bawdy and moving, hilarious and reflective - these stories offer the very best of Boccaccio's Decameron in a brilliant, playful new translation. This hugely enjoyable volume collects the best stories of Boccaccio's masterwork in a fresh, accessible new translation by Peter Hainsworth. It includes such celebrated, thought-provoking tales as 'Isabella and the Pot of Basil' (famously adapted by Keats) and 'Patient Griselda' alongside many boisterous and daring stories featuring faithless wives, philandering priests and curious nuns.

Mrs Rosie and the Priest


Author: Giovanni Boccaccio
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0141397837
Category: Fiction
Page: 80
View: 8876

Continue Reading →

Four hilarious and provocative stories from Boccaccio's Decameron, featuring cuckolded husbands, cross-dressing wives and very bad priests. Introducing Little Black Classics: 80 books for Penguin's 80th birthday. Little Black Classics celebrate the huge range and diversity of Penguin Classics, with books from around the world and across many centuries. They take us from a balloon ride over Victorian London to a garden of blossom in Japan, from Tierra del Fuego to 16th-century California and the Russian steppe. Here are stories lyrical and savage; poems epic and intimate; essays satirical and inspirational; and ideas that have shaped the lives of millions. Giovanni Boccaccio (1313-1375). Boccaccio's Decameron is available in Penguin Classics in both a complete and selected edition.

Gargantua und Pantagruel


Author: François Rabelais
Publisher: CreateSpace
ISBN: 9781484071571
Category:
Page: 632
View: 6521

Continue Reading →

François Rabelais: Gargantua und Pantagruel Edition Holzinger. Taschenbuch Berliner Ausgabe, 2015, 3. Auflage Vollständiger, durchgesehener Neusatz mit einer Biographie des Autors bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger Erstdruck 1532-1564. 1. Buch Lyon 1532, 2. Buch Lyon 1534, 3. Buch Paris 1546, 11 Kap. des 4. Buchs Lyon 1548, 4. Buch Paris 1552, unvollst. Fass. d. 5. Buchs o.O. 1562, 5. Buch Lyon 1564. Hier in der Übers. v. Gottlob Regis. Textgrundlage sind die Ausgaben: Rabelais, Franz: Gargantua und Pantagruel. 2 Bände, übers. v. Gottlob Regis, hg. v. Wilhelm Weigand, München, Leipzig: Georg Müller, 1911 Herausgeber der Reihe: Michael Holzinger Reihengestaltung: Viktor Harvion Umschlaggestaltung unter Verwendung des Bildes: François Rabelais, anonymes Porträt aus dem 17. Jahrhundert Gesetzt aus Minion Pro, 10 pt.

Decameron


Author: Giovanni Boccaccio
Publisher: Wordsworth Editions
ISBN: 9781840221336
Category:
Page: 766
View: 7730

Continue Reading →

Boccaccio's Decameron recasts the storytelling heritage of the ancient and medieval worlds into perennial forms that inspired writers from Chaucer and Shakespeare down to our own day.

Die 24 Gesetze der Verführung

Kompaktausgabe
Author: Robert Greene
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446440623
Category: Political Science
Page: 234
View: 2699

Continue Reading →

Verführung ist der Schlüssel zum Erfolg: in der Liebe, in der Politik, in der Wirtschaft. In seinem Bestseller "Die 24 Gesetze der Verführung", der hier als Kompaktausgabe vorliegt, zeigt Robert Greene, wie man mit Charme und Überzeugungskraft andere Menschen beeinflussen und auf Abwege bringen kann. Er präsentiert das ganze Wissen, das sich im Lauf der Weltgeschichte über die Kunst der Verführung angehäuft hat: von Kleopatra über John F. Kennedy, Ovid und Casanova bis Freud. Und er erklärt die Regeln dieses amoralischen Spiels, dem sich keiner entziehen kann ...

Alle Weihnachtserzählungen


Author: Charles Dickens
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841203159
Category: Fiction
Page: 608
View: 7884

Continue Reading →

Kobolde, Geister und Gespenster treiben in den Weihnachtserzählungen ihr wundersames Spiel mit den Menschen. In Scharen steigen sie kettenrasselnd aus dunklen Kellern, dringen durch die Ritzen im Kamin und quellen aus den Silvesterglocken. Unheimliche Gestalten erscheinen dem zu Tode erschrockenen, habgierigen Ebenezer Scrooge, der in Traumvisionen für seine Hartherzigkeit büßen muss, und liebliche Feen umgaukeln den wackeren Fuhrmann John Perrybingle, den Zweifel an der Treue seiner Frau plagen. Aber immer wieder werden wir aus dieser Zauberwelt in den Alltag der kleinen Leute versetzt. Durch den dichten Londoner Nebel schimmern die weihnachtlichen Auslagen der Geschäfte, und Bratendüfte schweben in den engen Gassen. Staunend sehen wir, wie Scrooge, der Geizhals, den größten Truthahn kauft. Schmunzelnd schauen wir der gutmütigen Clemency Newcome zu, wie sie aus den Tiefen ihrer Tasche einen Fingerhut und eine Muskatreibe zutage fördert, deren eingravierte Sprüche ihre ganze Bibliothek bilden. Wir zittern, wenn Tilly Slowboy das ihr anvertraute Baby durch ihr Ungeschick in Gefahr bringt, und sind gerührt bei der Begegnung mit dem schmächtigen kleinen Tim und der blinden Bertha. Sie bestehen jedoch alle den Kampf des Lebens, den Dickens humorvoll ausmalt, und zum Schluß ist jeder Misston aus dem traulichen Zirpen des Heimchens am Herd verschwunden.

Das Geld der Medici


Author: Tim Parks
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3888978351
Category: Biography & Autobiography
Page: 271
View: 7991

Continue Reading →

Die Medici umgibt bis heute der Mythos einer Dynastie unermesslich reicher und kunstsinniger Herrscher, die das moderne Bankwesen erfanden und ihre Heimatstadt Florenz mit den schönsten Werken der Renaissance schmückten. Tatsächlich brauchte man im Florenz des 15. Jahrhunderts mehr als finanzielles Geschick, um sich an der Macht zu halten: Geld gegen Zins zu verleihen, galt der Kirche als Wucher. Die Macht der Medici stand auf schwankendem Boden, wie Tim Parks zeigt. Die Bank, 1397 gegründet, brach bereits 1494 zusammen. Knapp 100 Jahre, die unser Verständnis der Beziehung zwischen Hochkultur und Kreditwesen sowie von der Verquickung von Religion und Politik entscheidend prägen sollten.

Hold Your Own

Gedichte
Author: Kate Tempest
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518745255
Category: Fiction
Page: 200
View: 7075

Continue Reading →

Englisch und deutsch. Übersetzt von Johanna Wange. »Sie ist mehr als modern; sie ist praktisch Science-Fiction«, schreibt der Guardian über Kate Tempest. Zu ihren Einflüssen zählen James Joyce und Wu-Tang Clan, Public Enemy und Virginia Woolf. Sie beherrscht den innigen Volksliedton ebenso wie Londons Straßenslang, wandelt virtuos zwischen lyrischer Tradition und Hip-Hop. Ihre Gedichte bemächtigen sich auf radikal heutige, politische Weise des Mythos von Teiresias, einer zweigeschlechtlichen Figur, von den Göttern geblendet und prophetisch begabt. In vier Teilen folgt der Zyklus dem Kind, dem Jüngling, der Frau und dem Mann, vermittelt eindrucksvoll, wie es ist, alt zu werden und »sehend«, dazu verurteilt, unserer neoliberalen Gesellschaft die Wahrheit zu sagen – und keiner hört zu. Lyrik-Empfehlung 2016 der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der Stiftung Lyrik Kabinett und der Literaturwerkstatt Berlin.

Penguin Classics: Catalogue


Author: N.A
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0141398841
Category: Reference
Page: 192
View: 6818

Continue Reading →

In 1946, E. V. Rieu's groundbreaking translation of The Odyssey established a cultural legacy that would bring the world's most compelling and influential literature to millions of readers around the globe. For over sixty-five years, Penguin Classics have been making works that were once the sole preserve of academics accessible to everyone; this catalogue offers a complete list of all titles in print across the list - more than 1,200 books, from Aristotle and Austen, to Zola and Zamyatin. 'The Penguin Classics, though I designed them to give pleasure even more than instruction, have been hailed as the greatest educative force of the twentieth century. And far be it for me to quarrel with that encomium, for there is no one whom they have educated more than myself' E. V. Rieu

Shelley's Italian Experience


Author: Alan M. Weinberg
Publisher: Springer
ISBN: 1349216496
Category: Literary Criticism
Page: 355
View: 6857

Continue Reading →

Focusing on Shelley's 'Italian experience', the present study both addresses itself to the living context which nurtured Shelley's creativity, and explores a neglected but essential component of his work. The poet's four years of self-exile in Italy (1818-1822) were, in fact, the most decisive of his career. As he responded to Italy, his poetry acquired a new subtlety and complexity of vision. Endowed with remarkably keen powers of absorption, the poet imaginatively reshaped the rich cultural heritage of Italy and the vital qualities of its landscape and climate.