The Collective Dimension of Freedom of Religion

A Case Study on Turkey
Author: Mine Yıldırım
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1315535769
Category: Law
Page: 279
View: 4411

Continue Reading →

The right to freedom of religion or belief, as enshrined in international human rights documents, is unique in its formulation in that it provides protection for the enjoyment of the rights "in community with others". This book explores the notion of the collective dimension of freedom of religion or belief with a view to advance the protection of this right. The book considers Turkey which provides a useful test case where both the domestic legislation can be assessed against international standards, while at the same time lessons can be drawn for the improvement of the standard of international review of the protection of the collective dimension of freedom of religion or belief. The book asks two main questions: what is the scope and nature of protection afforded to the collective dimension of freedom of religion or belief in international law, and, secondly, how does the protection of the collective dimension of freedom of religion or belief in Turkey compare and contrast to international standards? In doing so it seeks to identify how the standard of international review of the collective dimension of freedom of religion can be improved.

Constitutionalism, Democracy and Religious Freedom

To be Fully Human
Author: Hans-Martien ten Napel
Publisher: Routledge
ISBN: 1317236904
Category: Law
Page: 170
View: 3641

Continue Reading →

In both Europe and North America it can be argued that the associational and institutional dimensions of the right to freedom of religion or belief are increasingly coming under pressure. This book demonstrates why a more classical understanding of the idea of a liberal democracy can allow for greater respect for the right to freedom of religion or belief. The book examines the major direction in which liberal democracy has developed over the last fifty years and contends that this is not the most legitimate type of liberal democracy for religiously divided societies. Drawing on theoretical developments in the field of transnational constitutionalism, Hans-Martien ten Napel argues that redirecting the concept and practice of liberal democracy toward the more classical notion of limited, constitutional government, with a considerable degree of autonomy for civil society organizations would allow greater religious pluralism. The book shows how, in a postsecular and multicultural context, modern sources of constitutionalism and democracy, supplemented by premodern, transcendental legitimation, continue to provide the best means of legitimating Western constitutional and political orders.

Freedom of Religion or Belief

An International Law Commentary
Author: Heiner Bielefeldt,Nazila Ghanea,Michael Wiener
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0191009199
Category: Law
Page: 575
View: 413

Continue Reading →

Violations of religious freedom and violence committed in the name of religion grab our attention on a daily basis. Freedom of religion or belief is a key human right: the International Covenant on Civil and Political Rights, numerous conventions, declarations and soft law standards include specific provisions on freedom of religion or belief. The 1981 Declaration on the Elimination of All Forms of Intolerance and of Discrimination Based on Religion or Belief has been interpreted since 1986 by the mandate of the UN Special Rapporteur on freedom of religion or belief. Special Rapporteurs (for example those on racism, freedom of expression, minority issues and cultural rights) and Treaty Bodies (for example the Human Rights Committee, the Committee on the Elimination of Racial Discrimination and the Committee on the Rights of the Child) have also elaborated on freedom of religion or belief in the context of their respective mandates. Freedom of Religion or Belief: An International Law Commentary is the first commentary to look comprehensively at the international provisions for the protection of freedom of religion or belief, considering how they are interpreted by various United Nations Special Procedures and Treaty Bodies. Structured around the thematic categories of the United Nations Special Rapporteur's framework for communications, the commentary analyses, for example, the limitations on the wearing of religious symbols and vulnerable situations, including those of women, detainees, refugees, children, minorities and migrants, through a combination of scholarly expertise and practical experience.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 7143

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Sociological Abstracts


Author: Leo P. Chall
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Sociology
Page: N.A
View: 8813

Continue Reading →

CSA Sociological Abstracts abstracts and indexes the international literature in sociology and related disciplines in the social and behavioral sciences. The database provides abstracts of journal articles and citations to book reviews drawn from over 1,800+ serials publications, and also provides abstracts of books, book chapters, dissertations, and conference papers.

Ein säkulares Zeitalter


Author: Charles Taylor
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518740407
Category: Philosophy
Page: 1297
View: 2336

Continue Reading →

Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Die Augsburgische Konfession


Author: Philipp Melanchthon
Publisher: tredition
ISBN: 3842413343
Category:
Page: 84
View: 8995

Continue Reading →

Dieses Werk ist Teil der Buchreihe TREDITION CLASSICS. Der Verlag tredition aus Hamburg veroffentlicht in der Buchreihe TREDITION CLASSICS Werke aus mehr als zwei Jahrtausenden. Diese waren zu einem Grossteil vergriffen oder nur noch antiquarisch erhaltlich. Mit der Buchreihe TREDITION CLASSICS verfolgt tredition das Ziel, tausende Klassiker der Weltliteratur verschiedener Sprachen wieder als gedruckte Bucher zu verlegen - und das weltweit! Die Buchreihe dient zur Bewahrung der Literatur und Forderung der Kultur. Sie tragt so dazu bei, dass viele tausend Werke nicht in Vergessenheit geraten

Wenn sich die Fakten ändern

Essays 1995-2010
Author: Tony Judt
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310403754X
Category: Political Science
Page: 384
View: 8329

Continue Reading →

Das Vermächtnis eines legendären Historikers und wegweisenden Intellektuellen: »Wenn die Welt sich ändert« versammelt erstmals Tony Judts wichtigste Essays in einem Buch. Die Texte reflektieren die großen Themen, die ihn zeitlebens beschäftigten – Europa und der Kalte Krieg, Israel und der Holocaust, 9/11 und die neue Weltordnung. Zudem dokumentieren sie die Entwicklung seiner Denkweise und die bemerkenswerte Beständigkeit seines leidenschaftlichen Engagements sowie seine intellektuelle Energie. Judt brachte Geschichte und Gegenwart zusammen wie kaum ein anderer Denker seiner Zeit. Die vorliegenden Essays lassen uns die Welt, in der wir leben, mit neuen Augen sehen. Mit einem Vorwort von Jennifer Homans.

Wie Demokratien sterben

Und was wir dagegen tun können
Author: Steven Levitsky,Daniel Ziblatt
Publisher: DVA
ISBN: 3641222915
Category: Political Science
Page: 320
View: 1585

Continue Reading →

Ausgezeichnet mit dem NDR Kultur Sachbuchpreis 2018 als bestes Sachbuch des Jahres Demokratien sterben mit einem Knall oder mit einem Wimmern. Der Knall, also das oft gewaltsame Ende einer Demokratie durch einen Putsch, einen Krieg oder eine Revolution, ist spektakulärer. Doch das Dahinsiechen einer Demokratie, das Sterben mit einem Wimmern, ist alltäglicher – und gefährlicher, weil die Bürger meist erst aufwachen, wenn es zu spät ist. Mit Blick auf die USA, Lateinamerika und Europa zeigen die beiden Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt, woran wir erkennen, dass demokratische Institutionen und Prozesse ausgehöhlt werden. Und sie sagen, an welchen Punkten wir eingreifen können, um diese Entwicklung zu stoppen. Denn mit gezielter Gegenwehr lässt sich die Demokratie retten – auch vom Sterbebett.

Europe of Rights: A Compendium on the European Convention of Human Rights


Author: Javier García Roca,Pablo Santolaya
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9004219900
Category: Law
Page: 672
View: 5956

Continue Reading →

This book is a systematic commentary on half a century of case law on the Convention system made by a group of legal experts from various universities and legal disciplines. It provides a guide of the rights protected under ECHR as well as a better understanding, open to supranational scenarios, of fundamental rights in the respective Constitutions. Our intention is not only to make available a mere case law commentary. This work indeed offers succinct information on the most consolidated lines of case law and this is probably where it is most useful. Nevertheless there is also academic reflection, which we believe is nowadays essential as Europe is becoming more than a continent: it is, above all, a civilisation, with a common language of rights, a developing ius commune.

Der Geruch des Paradieses


Author: Elif Shafak
Publisher: Kein & Aber AG
ISBN: 3036993452
Category: Fiction
Page: 420
View: 7451

Continue Reading →

Als Peri auf dem Weg zu einer Dinnerparty in Istanbul auf offener Straße überfallen wird, fällt ein Foto aus ihrer Handtasche ein Relikt aus ihrer Studienzeit in Oxford. Daraufhin wird sie von der Erinnerung an einen Skandal eingeholt, der ihre Welt für immer aus den Fugen gehoben hat. Elif Shafak verwebt meisterhaft Fragen der Liebe, der Schuld und des Glaubens und erzählt, wie der Kampf zwischen Tradition und Moderne die junge Frau zu zerreißen droht.

Die Koalitionsfreiheit des Arbeitnehmers / the Freedom of the Worker to Organize / la Liberté Syndicale des Salariés

Rechtsvergleichung und Völkerrecht / Comparative Law and International Law / Droit Comparé et Droit International Public
Author: Max-Planck-Institut für Ausländisches Öffentliches Recht und Völkerrecht
Publisher: N.A
ISBN: 9783540100850
Category: Freedom of association
Page: 1536
View: 9239

Continue Reading →

Based on papers presented at a conference sponsored by the Institut and held at Heidelberg, July 6-7, 1978.

Staat und Kirche

eine Geschichte von der Antike bis zur Gegenwart
Author: Reinhold Zippelius
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161500169
Category: Religion
Page: 191
View: 8204

Continue Reading →

English summary: The historical power of religious ideas is never more visible than it is in the interaction between religion and political systems. In this way religious ideas affected deeply the distribution of political power between the pope and the emperor in the Middle Ages. On the other hand, various political interests and powers affect the preservation and the decline, the enforcement and the content of religions. The traditional cults in the Roman Empire would have declined less rapidly if they had not been given a push by the secular arm of Theodosius. It was also on the authority of Henry VIII, King of England, that the Anglican Church came into being. Reinhold Zippelius gives an account of two thousand years of cooperation and conflict among the central powers in politics and the church, using documents from these times wherever possible. German description: Religionen entstammen dem Bedurfnis, die unendlich komplexe Welt zu begreifen: sie uberschaubar und fassbar zu machen. Zugleich dienen sie als handlungsleitende Vorstellungen. So wirkte etwa das Bild, das man sich im Mittelalter von der Stellung des Papstes und des Kaisers in einer gottgestifteten Weltordnung machte, tief in die politischen Krafteverhaltnisse hinein. Die Macht herrschender Vorstellungen war auch bei der Entstehung des neuzeitlichen Verfassungsstaates wirksam; so war die Neugestaltung der Staatlichkeit auch durch einen Vorstellungswandel bedingt: Es war die grosse Idee individueller Selbstverantwortung, die zuerst in Glaubensdingen zur Wirkung gebracht und nun auf den politischen Bereich ubertragen wurde. Der Staat erschien jetzt als ein Ergebnis menschlicher Ubereinkunft. So nahmen die neuen Ideen den alten, im mittelalterlichen Weltbild gegrundeten Herrschaftsstrukturen ihre Kraft, indem sie diese ihrer Legitimitat beraubten.Auf der anderen Seite wirkt politischer Gestaltungswille auch auf Erhaltung oder Untergang, Durchsetzung und inhaltliche Gestaltung religioser Weltbilder hin. So waren etwa im romischen Imperium die altehrwurdigen Kulte weniger rasch untergegangen, wenn nicht der weltliche Arm eines Theodosius nachgeholfen hatte. Und es war ein Machtspruch Heinrichs VIII. von England, der die anglikanische Kirche begrundete.Reinhold Zippelius berichtet in diesem Buch uber das zweitausendjahrige Mit- und Gegeneinander politischer und kirchlicher Zentralgewalten - wo moglich an Hand von Dokumenten, welche die Ereignisse begleitet haben.

Democratisation in Turkey

The Role of Political Parties
Author: Huri Türsan
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9789052012360
Category: Political Science
Page: 289
View: 6715

Continue Reading →

Party politics has been undergoing a revival in many democracies. However, parties are much less studied in countries with unstable political regimes. Party interactions can help to provide explanations for the emergence and performance of regimes, whether of the democratic or authoritarian type. This book is a comprehensive case study that analyses, in depth, Turkish political parties. Starting with broad historical analysis, Huri Tursan takes the reader down to the most recent electoral activities and party politics in a country whose topicality is on the rise, not least due to its political problems. While the author deals with many issues of politics (including the role of the military), she focuses on an aspect of party competition which renders democracy problematic in Turkey, namely polarisation in party politics along cleavages."