The China Triangle

Latin America's China Boom and the Fate of the Washington Consensus
Author: Kevin P. Gallagher
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190246731
Category: China
Page: 256
View: 7150

Continue Reading →

"Latin America rode the coattails of what may be seen as the most significant event of the 21 Century--the rise of China. As China grew from a poverty-stricken nation to the largest economy in the world, many Latin Americans boomed. Latin American countries sent iron ore to be forged into steel for China new cities; copper to lace China's boom electronics industry with wire; petroleum to fuel hundreds of millions of new cars. Indeed, from 2003 to 2013 Latin America experienced a China boom. Beginning in 2014 however, the boom began to fade, with China's economy slowing in general and shifting toward a consumer-based economy less dependent on natural resource imports. Latin America was caught over-exposed to China, and had saved very little of its China windfall to prepare for the future. The region now faces slow growth, and increasing social and environmental conflict. Drawing on ten years of research and traveling along the China-Latin America economic relationship, Gallagher tracks how the rise of China impacted Latin America, how Latin America squandered much of the benefits gained during its China boom, and how Latin Americans can better position themselves to turn growing Asian trade into prosperity"--

Das Globalisierungs-Paradox

die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft
Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Category:
Page: 415
View: 6940

Continue Reading →

Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

China, The United States, and the Future of Latin America

U.S.-China Relations
Author: David B.H. Denoon
Publisher: NYU Press
ISBN: 1479899283
Category: Political Science
Page: 432
View: 3953

Continue Reading →

Provides insight into U.S. and Chinese involvement in aid, trade, direct investment and strategic ties in Latin America In recent years, China has become the largest trading partner for more than half the countries in Latin America, and demonstrated major commitments in aid and direct investment in various parts of the region. China has also made a number of strategic commitments to countries like Nicaragua, Cuba, and Venezuela which have long-standing policies opposing U.S. influence in the region. China, the United States, and the Future of Latin America posits that this activity is a direct challenge to the role of the U.S. in Latin America and the Caribbean. Part of a three-volume series analyzing U.S.-China relations in parts of the world where neither country is dominant, this volume analyzes the interactions between the U.S., China, and Latin America. The book series has so far considered the differences in operating styles between China and the U.S. in Central Asia and Southeast Asia. This third volume unpacks the implications of competing U.S. and Chinese interests in countries such as Brazil and Argentina, and China’s commitments in Nicaragua and Venezuela. This volume draws upon a variety of policy experts, focusing on the viewpoints of South American and Caribbean scholars as well as scholars from outside states. China’s new global reach and its ambitions, as well as the U.S. response, are analyzed in detail.A nuanced examination of current complexities and future implications, China, the United States and the Future of Latin America provides readers with varied perspectives on the changing economic and strategic picture in Latin America and the Caribbean.

Das Kapital im 21. Jahrhundert


Author: Thomas Piketty
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406671322
Category: Business & Economics
Page: 816
View: 6268

Continue Reading →

Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Politische Führung im Spiegel regionaler politischer Kultur


Author: Martin Koschkar,Clara Ruvituso
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658225653
Category: Political Science
Page: 474
View: 4465

Continue Reading →

Im vorliegenden Sammelband werden Formen und Merkmale der politischen Führung in drei unterschiedlichen Regionen analysiert. Der erste Teil bringt konzeptuelle Überlegungen zusammen, die die nationale sowie transnationale Ebene betrachten. Im zweiten Teil rückt Iberoamerika jenseits des Populismus in den Mittelpunkt. Im dritten Teil wird am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland die politische Führung im Parlamentarismus und Föderalismus thematisiert. An den Beispielen Singapur, Indien und Russland eröffnet sich im vierten Teil die Diskussion über Demokratie- und Regierungsformen, die im Gegensatz zu westlichen Weltanschauungen stehen.

Li Deyu 787-850

Religion Und Politik in Der Tang-zeit
Author: Michael Hockelmann
Publisher: Harrassowitz
ISBN: 9783447105033
Category:
Page: 300
View: 4271

Continue Reading →

Kaum eine politische Figur des 9. Jahrhunderts in China war bedeutender als Li Deyu (787-850). Als Kanzler unter Kaiser Wuzong (reg. 840-846) verantwortete er die schwerste Verfolgung des Buddhismus und anderer Fremdreligionen in Ostasien vor dem 20. Jahrhundert. Li stand im Zentrum politischer Verwerfungen zur Zeit des Niedergangs der Tang-Dynastie (618-907) wie des Zusammenbruchs des Uigurenreichs, der Machtergreifung der Eunuchen und des endemischen Faktionalismus der Beamten. Mit diesem Werk liegt erstmals eine Monografie zu Li in einer westlichen Sprache vor, die zentrale Dokumente zur Religionspolitik und zum Religionsverstandnis der Tang, der Blutezeit des chinesischen Buddhismus und des Daoismus, vorstellt. Kern des Werks bildet eine Teilubersetzung der Aufzeichnungen des Scheiterns und Grams (Qiongchou zhi), einer Sammlung traditionskritischer Essays (lun), die Li in seinen letzten Lebensjahren nach seiner Degradierung auf die Insel Hainan verfasste. Das darin ausgedruckte Religionsverstandnis wird durch die Heranziehung amtlicher Einlassungen Lis, der selbst in der Shangqing-Tradition des Daoismus ordiniert war, zur Religionspolitik abgerundet. Eng mit fuhrenden Literaten seiner Zeit wie Yuan Zhen und Liu Yuxi befreundet sowie selbst ein hochst produktiver Autor, wurde Li ab der Song-Zeit (960-1279) auf die Rolle eines notorischen Intrigenspinners und exzentrischen Connaisseurs reduziert. Das lag vor allem an der ubertriebenen Wertschatzung von im Alten Stil (guwen) verfasster Tang-Prosa durch die Nachgeborenen, wahrend Lis Essays im Parallelstil (pianwen) verfasst sind. Somit wird der Prosaessay der Tang hier das erste Mal ins rechte Licht geruckt.

Die drei Sonnen

Roman
Author: Cixin Liu
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641173078
Category: Fiction
Page: 592
View: 2279

Continue Reading →

Die Science-Fiction-Sensation aus China China, Ende der 1960er-Jahre: Während im ganzen Land die Kulturrevolution tobt, beginnt eine kleine Gruppe von Astrophysikern, Politkommissaren und Ingenieuren ein streng geheimes Forschungsprojekt. Ihre Aufgabe: Signale ins All zu senden und noch vor allen anderen Nationen Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Fünfzig Jahre später wird diese Vision Wirklichkeit – auf eine so erschreckende, umwälzende und globale Weise, dass dieser Kontakt das Schicksal der Menschheit für immer verändern wird.

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert
Author: Jeremy Rifkin
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593400855
Category: Political Science
Page: 240
View: 6096

Continue Reading →

Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung

Ordnung und Regieren in der Weltgesellschaft


Author: Mathias Albert,Nicole Deitelhoff,Gunther Hellmann
Publisher: Springer
ISBN: 3658197803
Category: Political Science
Page: 405
View: 3439

Continue Reading →

Der Band setzt sich mit den Bedingungen und Möglichkeiten internationalen oder globalen Regierens in einer sozialen Umwelt (Weltgesellschaft) unter drei Perspektiven auseinander: der Perspektive von Theorien globaler Ordnung, der Perspektive spezifischer Formen globaler Ordnungsbildung und der Perspektive die Normativität globaler Ordnung. Die Beiträge des Bandes besetzen Schnittstellen in einer Reihe von Diskussionen, die in den Internationalen Beziehungen zu Ordnung und Ordnungsbildung in der internationalen Politik, zum Regieren jenseits des Nationalstaates, sowie zur Stellung internationaler Politik in der Weltgesellschaft geführt werden.

China

der Aufstieg einer hungrigen Nation
Author: James Kynge
Publisher: Murmann Verlag DE
ISBN: 9783938017609
Category: China
Page: 293
View: 5923

Continue Reading →

James Kynge hielt sich schon als Student in China auf, war später viele Jahre lang Bürochef der Financial Times in Peking, spricht Chinesisch, und hat nun sein Wissen in diese Mischung aus Reisereportage und Wirtschaftsfachbuch einfliessen lassen.

Grundsätze des Kommunismus


Author: Friedrich Engels
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849611744
Category:
Page: 24
View: 9786

Continue Reading →

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die Programmskizze Grundsätze des Kommunismus wurde 1847 von Friedrich Engels verfasst und bildet eine wichtige Vorarbeit für das Programm des Bundes der Kommunisten, dem Manifest der Kommunistischen Partei. Im Jahre 1968 wurde eine Vorarbeit zu den „Grundsätzen des Kommunismus“ entdeckt, bezeichnet als Entwurf eines Kommunistischen Glaubensbekenntnis (oder Entwurf des ...; oder Glaubensbekenntnisses). (aus wikipedia.de)

Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben
Author: Adam Tooze
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641192773
Category: Business & Economics
Page: 800
View: 1997

Continue Reading →

Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert – und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.

Der dunkle Wald

Roman
Author: Cixin Liu
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641174589
Category: Fiction
Page: 816
View: 5820

Continue Reading →

Invasion Der erste Kontakt mit einer außerirdischen Spezies hat die Menschheit in eine Krise gestürzt, denn die fremde Zivilisation hat sich Zugang zu jeglicher menschlicher Informationstechnologie verschafft. Der einzige Informationsspeicher, der noch vor den Aliens geschützt ist, ist das menschliche Gehirn, weshalb das Wallfacer- Projekt ins Leben gerufen wird: Vier Wissenschaftler sollen die ultimative Verteidigungsstrategie gegen die Aliens ausarbeiten - doch können sie einander trauen?

Die Schatten der Globalisierung


Author: Joseph Stiglitz
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641202779
Category: Business & Economics
Page: N.A
View: 9527

Continue Reading →

Explodierende Aktienkurse und scheinbar nie dagewesenes Wirtschaftswachstum kennzeichneten die »Goldenen Neunziger« – bis der Absturz in eine weltweite, tiefe und bis heute andauernde Rezession folgte. Was ist schief gelaufen? Nobelpreisträger Joseph Stiglitz zeigt, welchen Kräften sich der schwindelerregende Boom verdankte und inwiefern in ihm bereits die Saat der Zerstörung angelegt war. Stiglitz, als Berater der ersten Clinton-Administration und später Chefökonom der Weltbank ein intimer Kenner des »Tatorts Washington« (NZZ) und der internationalen Konzernzentralen, weiß von den strategischen Entscheidungen in den innersten Zirkeln von Politik und Wirtschaft zu berichten, aber auch von den hitzigen Debatten, die diesen vorausgingen. Selbstkritisch beleuchtet er die globalen Folgen ihres gemeinsamen Tuns: Wie ist die Fixierung auf den Defizitabbau heute zu bewerten? Wie wirkt sich die von der US-Regierung exzessiv betriebene Deregulierung des Marktes aus? Wohin hat uns die Maxime, Eigennutz diene automatisch auch der Allgemeinheit, geführt? Das Gleichgewicht zwischen Staat und Markt ist verloren gegangen, so Stiglitz’ zentrale These. Um diese Balance wiederherzustellen, entwickelt Stiglitz eine überzeugende Alternative zum Diktat des Marktes – denn das, so zeigt er auf provozierende Weise, ist nicht nur wenig sozial, sondern auf lange Sicht sogar unwirtschaftlich.

Blue highways

Eine Reise in Amerika
Author: William Least Heat Moon
Publisher: N.A
ISBN: 9783518381212
Category:
Page: 583
View: 4738

Continue Reading →