The China Triangle

Latin America's China Boom and the Fate of the Washington Consensus
Author: Kevin P. Gallagher
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190246731
Category: China
Page: 256
View: 2531

Continue Reading →

"Latin America rode the coattails of what may be seen as the most significant event of the 21 Century--the rise of China. As China grew from a poverty-stricken nation to the largest economy in the world, many Latin Americans boomed. Latin American countries sent iron ore to be forged into steel for China new cities; copper to lace China's boom electronics industry with wire; petroleum to fuel hundreds of millions of new cars. Indeed, from 2003 to 2013 Latin America experienced a China boom. Beginning in 2014 however, the boom began to fade, with China's economy slowing in general and shifting toward a consumer-based economy less dependent on natural resource imports. Latin America was caught over-exposed to China, and had saved very little of its China windfall to prepare for the future. The region now faces slow growth, and increasing social and environmental conflict. Drawing on ten years of research and traveling along the China-Latin America economic relationship, Gallagher tracks how the rise of China impacted Latin America, how Latin America squandered much of the benefits gained during its China boom, and how Latin Americans can better position themselves to turn growing Asian trade into prosperity"--

China, The United States, and the Future of Latin America

U.S.-China Relations
Author: David B.H. Denoon
Publisher: NYU Press
ISBN: 1479899283
Category: Political Science
Page: 432
View: 8919

Continue Reading →

Provides insight into U.S. and Chinese involvement in aid, trade, direct investment and strategic ties in Latin America In recent years, China has become the largest trading partner for more than half the countries in Latin America, and demonstrated major commitments in aid and direct investment in various parts of the region. China has also made a number of strategic commitments to countries like Nicaragua, Cuba, and Venezuela which have long-standing policies opposing U.S. influence in the region. China, the United States, and the Future of Latin America posits that this activity is a direct challenge to the role of the U.S. in Latin America and the Caribbean. Part of a three-volume series analyzing U.S.-China relations in parts of the world where neither country is dominant, this volume analyzes the interactions between the U.S., China, and Latin America. The book series has so far considered the differences in operating styles between China and the U.S. in Central Asia and Southeast Asia. This third volume unpacks the implications of competing U.S. and Chinese interests in countries such as Brazil and Argentina, and China’s commitments in Nicaragua and Venezuela. This volume draws upon a variety of policy experts, focusing on the viewpoints of South American and Caribbean scholars as well as scholars from outside states. China’s new global reach and its ambitions, as well as the U.S. response, are analyzed in detail.A nuanced examination of current complexities and future implications, China, the United States and the Future of Latin America provides readers with varied perspectives on the changing economic and strategic picture in Latin America and the Caribbean.

Politische Führung im Spiegel regionaler politischer Kultur


Author: Martin Koschkar,Clara Ruvituso
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658225653
Category: Political Science
Page: 474
View: 392

Continue Reading →

Im vorliegenden Sammelband werden Formen und Merkmale der politischen Führung in drei unterschiedlichen Regionen analysiert. Der erste Teil bringt konzeptuelle Überlegungen zusammen, die die nationale sowie transnationale Ebene betrachten. Im zweiten Teil rückt Iberoamerika jenseits des Populismus in den Mittelpunkt. Im dritten Teil wird am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland die politische Führung im Parlamentarismus und Föderalismus thematisiert. An den Beispielen Singapur, Indien und Russland eröffnet sich im vierten Teil die Diskussion über Demokratie- und Regierungsformen, die im Gegensatz zu westlichen Weltanschauungen stehen.

Li Deyu 787-850

Religion Und Politik in Der Tang-zeit
Author: Michael Hockelmann
Publisher: Harrassowitz
ISBN: 9783447105033
Category:
Page: 300
View: 4540

Continue Reading →

Kaum eine politische Figur des 9. Jahrhunderts in China war bedeutender als Li Deyu (787-850). Als Kanzler unter Kaiser Wuzong (reg. 840-846) verantwortete er die schwerste Verfolgung des Buddhismus und anderer Fremdreligionen in Ostasien vor dem 20. Jahrhundert. Li stand im Zentrum politischer Verwerfungen zur Zeit des Niedergangs der Tang-Dynastie (618-907) wie des Zusammenbruchs des Uigurenreichs, der Machtergreifung der Eunuchen und des endemischen Faktionalismus der Beamten. Mit diesem Werk liegt erstmals eine Monografie zu Li in einer westlichen Sprache vor, die zentrale Dokumente zur Religionspolitik und zum Religionsverstandnis der Tang, der Blutezeit des chinesischen Buddhismus und des Daoismus, vorstellt. Kern des Werks bildet eine Teilubersetzung der Aufzeichnungen des Scheiterns und Grams (Qiongchou zhi), einer Sammlung traditionskritischer Essays (lun), die Li in seinen letzten Lebensjahren nach seiner Degradierung auf die Insel Hainan verfasste. Das darin ausgedruckte Religionsverstandnis wird durch die Heranziehung amtlicher Einlassungen Lis, der selbst in der Shangqing-Tradition des Daoismus ordiniert war, zur Religionspolitik abgerundet. Eng mit fuhrenden Literaten seiner Zeit wie Yuan Zhen und Liu Yuxi befreundet sowie selbst ein hochst produktiver Autor, wurde Li ab der Song-Zeit (960-1279) auf die Rolle eines notorischen Intrigenspinners und exzentrischen Connaisseurs reduziert. Das lag vor allem an der ubertriebenen Wertschatzung von im Alten Stil (guwen) verfasster Tang-Prosa durch die Nachgeborenen, wahrend Lis Essays im Parallelstil (pianwen) verfasst sind. Somit wird der Prosaessay der Tang hier das erste Mal ins rechte Licht geruckt.

Der Reichtum der Dritten Welt

Armut bekämpfen, Wohlstand fördern, Würde bewahren
Author: Coimbatore K. Prahalad
Publisher: N.A
ISBN: 9783898791465
Category:
Page: 525
View: 8975

Continue Reading →

Milliarden von Menschen in Armut besitzen zusammen genommen eine enorme Kaufkraft. Doch diese wird von der internationalen Wirtschaft bis dato missachtet. Ein schwerwiegender Fehler in den Augen von C.K. Prahalad. Der renommierte Wirtschaftswissenschaftler und erfolgreiche Unternehmer stellt in seinem Buch erprobte und getestete Geschäftsmodelle vor, mit denen die Armut bezwungen werden kann - und macht deutlich, wie westliche Unternehmen neue und profitable Wege beschreiten können. Prahalad zeigt in seinem Werk eine einmalige Win/Win-Situation auf, in der sowohl die Privatwirtschaft als auch die Entwicklungsländer gewinnen können. Prahalads Perspektiven eröffnen dem Leser einen vollkommen neuen Blickwinkel für die kontroverse Thematik der Globalisierung. - Eine Fülle an praktischen Beispielen und Geschäftsideen - Das Buch zur Globalisierungsdebatte - Die Ära eines neuen Kapitalismus beginnt - Business-Buch des Jahres in den USA

Wie eine Volkswirtschaft wächst ...

... und warum sie abstürzt
Author: Peter D. Schiff,Andrew J. Schiff
Publisher: Börsenbuchverlag
ISBN: 3942888548
Category: Business & Economics
Page: 272
View: 1280

Continue Reading →

"Halten Sie einen Vortrag über Volkswirtschaft, und Sie werden sehen, wie schnell Ihr Publikum müde wird. Erzählen Sie Ihren Zuhörern jedoch eine Geschichte, über die sie schmunzeln können, dann sind Sie in der Lage, ihnen fast alles beizubringen." Getreu diesem Motto lehrte der berühmte Ökonom Irwin Schiff seine Söhne die Grundlagen der Volkswirtschaft. Die Geschichte, die er Ihnen dazu erzählte, haben Peter und Andrew Schiff nun aufgeschrieben. Klug und amüsant an die heutige Zeit angepasst zeigen sie, wie politisches und ökonomisches Fehlverhalten den Zusammenbruch ganzer Volkswirtschaften auslösen können. Ihr Buch ist eine Fabel darüber, wie Politik und menschliche Schwächen dazu führen, dass die Gesetze von Angebot und Nachfrage missachtet werden - was bei allen Beteiligten zu massiven finanziellen Kopfschmerzen führt. Das Buch wurde im Rahmen der Frankfurter Buchmesse 2010 mit dem International Book Award 2010 ausgezeichnet.

Grundsätze des Kommunismus


Author: Friedrich Engels
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849611744
Category:
Page: 24
View: 2909

Continue Reading →

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die Programmskizze Grundsätze des Kommunismus wurde 1847 von Friedrich Engels verfasst und bildet eine wichtige Vorarbeit für das Programm des Bundes der Kommunisten, dem Manifest der Kommunistischen Partei. Im Jahre 1968 wurde eine Vorarbeit zu den „Grundsätzen des Kommunismus“ entdeckt, bezeichnet als Entwurf eines Kommunistischen Glaubensbekenntnis (oder Entwurf des ...; oder Glaubensbekenntnisses). (aus wikipedia.de)

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Neue Konzepte für das 21. Jahrhundert
Author: Jeremy Rifkin
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593400855
Category: Political Science
Page: 240
View: 8656

Continue Reading →

Die Arbeit hat sich im letzten Jahrzehnt weiter verändert. Bereits in 50 Jahren werden weniger als 10 Prozent der Bevölkerung ausreichen, um alle Güter und Dienstleistungen bereitzustellen. Die Konsequenzen für die sozialen Sicherungssysteme sind dramatisch, soziale Konlikte scheinen unvermeidlich. Dass "es nicht mehr genug Arbeit für alle geben wird" erkannte Jeremy Rifkin bereits in seinem Weltbesteller Das Ende der Arbeit - und seine Thesen sind heute aktueller denn je. In der Neuausgabe des in 16 Sprachen übersetzten Bestsellers entwickelt Rifkin seine radikalen Vorschläge weiter und zeigt mit gewohntem wirtschaftlichen und politischen Sachverstand, wie wir verhindern können, dass uns die Arbeit ausgeht. "Rifkins Buch wird uns noch lange beschäftigen." Süddeutsche Zeitung

Das Zeitalter des Überwachungskapitalismus


Author: Shoshana Zuboff
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593439638
Category: Political Science
Page: 727
View: 1540

Continue Reading →

Gegen den Big-Other-Kapitalismus ist Big Brother harmlos. Die Menschheit steht am Scheideweg, sagt die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff. Bekommt die Politik die wachsende Macht der High-Tech-Giganten in den Griff? Oder überlassen wir uns der verborgenen Logik des Überwachungskapitalismus? Wie reagieren wir auf die neuen Methoden der Verhaltensauswertung und -manipulation, die unsere Autonomie bedrohen? Akzeptieren wir die neuen Formen sozialer Ungleichheit? Ist Widerstand ohnehin zwecklos? Zuboff bewertet die soziale, politische, ökonomische und technologische Bedeutung der großen Veränderung, die wir erleben. Sie zeichnet ein unmissverständliches Bild der neuen Märkte, auf denen Menschen nur noch Quelle eines kostenlosen Rohstoffs sind - Lieferanten von Verhaltensdaten. Noch haben wir es in der Hand, wie das nächste Kapitel des Kapitalismus aussehen wird. Meistern wir das Digitale oder sind wir seine Sklaven? Es ist unsere Entscheidung! Zuboffs Buch liefert eine neue Erzählung des Kapitalismus. An ihrer Deutung kommen kritische Geister nicht vorbei.

The great transformation

politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen
Author: Karl Polanyi
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Economic history
Page: 378
View: 4567

Continue Reading →

Congressional Record

Proceedings and Debates of the ... Congress
Author: United States. Congress
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Law
Page: N.A
View: 2337

Continue Reading →

The Congressional Record is the official record of the proceedings and debates of the United States Congress. It is published daily when Congress is in session. The Congressional Record began publication in 1873. Debates for sessions prior to 1873 are recorded in The Debates and Proceedings in the Congress of the United States (1789-1824), the Register of Debates in Congress (1824-1837), and the Congressional Globe (1833-1873)

Denken hilft zwar, nützt aber nichts

Warum wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen treffen
Author: Dan Ariely
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426402092
Category: Psychology
Page: 320
View: 2112

Continue Reading →

Die Logik der Unvernunft Wie gehen wir mit Geld um? Was bedeutet es uns? Warum sind so viele Menschen bereit, sich hoffnungslos zu verschulden? Und was treibt Banker, den Kollaps unseres Finanzsystems zu riskieren? In der erweiterten Neuausgabe seines internationalen Bestsellers zeigt Dan Ariely, wie unsere Entscheidungen gelenkt werden und weshalb wir in vielen Lebenssituationen zu unserem eigenen Nachteil handeln. »Ein ebenso amüsantes wie lehrreiches Buch.« Der Spiegel Denken hilft zwar, nützt aber nichts von Dan Ariely: im eBook erhältlich!

Der Dschungel


Author: Upton Sinclair (Schriftsteller, USA)
Publisher: N.A
ISBN: 9783293206649
Category:
Page: 416
View: 6016

Continue Reading →

Popularmusik, Jugendkultur und Kirche

Aufsätze zu einer interdisziplinären Debatte
Author: Wolfgang Kabus
Publisher: Peter Lang Pub Incorporated
ISBN: 9783631358498
Category: Music
Page: 206
View: 6181

Continue Reading →

Die musikalische Landschaft in Deutschland hat sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend gewandelt. Unsere Kultur als Ganzes bricht um und tragt sehr eilige Zuge. Ist der Erlebnismensch mit seinem Prinzip der totalen Individualisierung in einen Strudel geraten? Hat sich der Mensch unversehens in die geistige Nachfolge des Sisyphus begeben und ist im Begriff, als Gefesselter in die Holle des Tantalus abgefuhrt zu werden? Und schliesslich: Wie wird die Kirche mit diesem vollig veranderten Gebaude fertig?<BR> Diese Aufsatzsammlung ist der Versuch, die Probleme unserer Zeit als Chance zu begreifen und als soziologische Notwendigkeit zu definieren. Sie will einen interdisziplinaren Beitrag leisten zum Dialog zwischen Kirche und Kultur, der wieder in Gang kommen muss, wenn die Kirche nicht versickern will. Popularmusik und Jugendkultur(en) spielen in dieser Diskussion eine grundlegende Rolle, denn nicht die Theologie steht heute auf dem Prufstand, vielmehr ihr Lebensstil, ihr kultureller Habitus."