Terrorism As Crime

From Oklahoma City to Al-Qaeda and Beyond
Author: Mark S. Hamm
Publisher: NYU Press
ISBN: 9780814737453
Category: Social Science
Page: 271
View: 456

Continue Reading →

Car bombing, suicide bombing, abduction, smuggling, homicide, and hijacking are all profoundly criminal acts. In Terrorism as Crime Mark S. Hamm presents an understanding of terrorism from a criminological point of view, arguing that the most successful way to understand, detect, prosecute and deter these acts is to use conventional criminal investigation methods. Whether in Oklahoma City or London, Terrorism as Crime demonstrates that criminal activity is the lifeblood of terrorist groups and that there are simple common denominators at work that can remove the mystery surrounding many of these terrorist groups. Once understood the vulnerabilities of these organizations can be exposed. This important volume focuses in on six case studies of crimes committed by jihad and domestic right wing groups, including biographies of more than two dozen terrorists along with descriptions of their organizations, strategies, and terrorist plots. Terrorism as Crime offers an original and significant framework for explaining international and domestic terrorism, as well as how future acts might be detected or exposed.

The Spectacular Few

Prisoner Radicalization and the Evolving Terrorist Threat
Author: Mark S. Hamm
Publisher: NYU Press
ISBN: 0814725449
Category: Social Science
Page: 272
View: 4550

Continue Reading →

“Mark Hamm is, without doubt, the world’s leading expert on prison radicalization. Based on decades of research, this book presents a nuanced and sophisticated picture,. Beautifully written, it is the most complete, and the most empirically rigorous, account of this phenomenon to date. A must read for anyone interested in homegrown radicalization.”—Peter Neumann, Director of the International Centre for the Study of Radicalisation (ICSR), King’s College London The Madrid train bombers, shoe-bomber Richard Reid, al-Qaeda in Iraq, and the 9/11 attacks—all were led by men radicalized behind bars. Today’s prisons are hotbeds for personal transformation toward terrorist beliefs and actions due to the increasingly chaotic nature of prison life caused by mass incarceration. In The Spectacular Few, Mark Hamm, a former prison warden, demonstrates how prisoners use criminal cunning, collective resistance and nihilism to incite terrorism. Drawing from a wide range of sources, The Spectacular Few imagines the texture of prisoners’ lives. Hamm covers their criminal thinking styles, the social networks that influenced them, and personal “turning points” that set them on the pathway to violent extremism. Hamm argues that in order to understand terrorism today, we must come to terms with how prisoners are treated behind bars. Mark S. Hamm is a former prison warden from Arizona and currently Professor of Criminology at Indiana State University and a Senior Research Fellow at the Terrorism Center, John Jay College of Criminal Justice, The City University of New York. His books include Terrorism as Crime: From Oklahoma City to Al-Qaeda and Beyond (NYU Press, 2007). Alternative Criminology series

Comic Book Crime

Truth, Justice, and the American Way
Author: Nickie D. Phillips,Staci Strobl
Publisher: NYU Press
ISBN: 0814767885
Category: Social Science
Page: 289
View: 3109

Continue Reading →

Superman, Batman, Daredevil, and Wonder Woman are iconic cultural figures that embody values of order, fairness, justice, and retribution. Comic Book Crime digs deep into these and other celebrated characters, providing a comprehensive understanding of crime and justice in contemporary American comic books. This is a world where justice is delivered, where heroes save ordinary citizens from certain doom, where evil is easily identified and thwarted by powers far greater than mere mortals could possess. Nickie Phillips and Staci Strobl explore these representations and show that comic books, as a historically important American cultural medium, participate in both reflecting and shaping an American ideological identity that is often focused on ideas of the apocalypse, utopia, retribution, and nationalism. Through an analysis of approximately 200 comic books sold from 2002 to 2010, as well as several years of immersion in comic book fan culture, Phillips and Strobl reveal the kinds of themes and plots popular comics feature in a post-9/11 context. They discuss heroes’ calculations of “deathworthiness,” or who should be killed in meting out justice, and how these judgments have as much to do with the hero’s character as they do with the actions of the villains. This fascinating volume also analyzes how class, race, ethnicity, gender, and sexual orientation are used to construct difference for both the heroes and the villains in ways that are both conservative and progressive. Engaging, sharp, and insightful, Comic Book Crime is a fresh take on the very meaning of truth, justice, and the American way.

The Culture of Punishment

Prison, Society, and Spectacle
Author: Michelle Brown
Publisher: NYU Press
ISBN: 9780814799994
Category: Social Science
Page: 251
View: 8961

Continue Reading →

Analyzes social aspects of prison, covering various theories about the role and function of punishment in society in the United States, including how the culture of imprisonment carries over into everyday life through television shows, movies, prison tourism, and other avenues, and examines the negative impact of penal spectatorship.

Israel

Einführung in ein schwieriges Land
Author: Carlo Strenger
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 363376450X
Category: Political Science
Page: 173
View: 871

Continue Reading →

Staat der Juden, Land der Rätsel: Einerseits eine hochmoderne Gesellschaft mit einer lebensfreudigen, liberalen Kultur, geht Israel derzeit durch eine der schwersten Krisen seit seiner Gründung. Der Friedensprozeß liegt auf Eis, das Land ist isoliert, im Alltag leben Juden und Araber mit wechselseitiger Verachtung nebeneinander her, und der eskalierende Kampf zwischen religiösen und säkularen Juden bedroht die Grundfesten der israelischen Gesellschaft. Ausgehend von Beobachtungen und Szenen des Alltags, eröffnet uns Carlo Strenger Einsichten in den Alltag und die Mentalität Israels – engagiert und mit wacher Beobachtungsgabe, doch ohne Idealisierung und Dämonisierung. Strenger zeigt Israel als zerrissene Gesellschaft, die grundlegende Probleme der Identität noch nicht gelöst hat. Er versucht neue, zeitgemäße Antworten auf drängende Fragen des jungen Staates zu geben: Wie soll das Verhältnis von Staat und Religion, zwischen westlicher Weltoffenheit und nahöstlicher Tradition gestaltet werden? Wie können die Spannungen zwischen Einwanderungsgruppen aus grundverschiedenen Kulturen gelöst werden? Seine Betrachtung, die zugleich ein essayistischer Reisebegleiter ist, eröffnet einen umfassenden Blick auf die Widersprüchlichkeit Israels – aber auch auf die Möglichkeit einer Wahrnehmung des Landes jenseits von Schuld, Gegenschuld und dem Kampf der Monotheismen.

Against All Enemies

Der Insiderbericht über Amerikas Krieg gegen den Terror
Author: Richard A. Clarke
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455850790
Category: History
Page: 383
View: 7569

Continue Reading →

"Fast 500.000 verkaufte Exemplare in drei Tagen - die Enthüllung von Bushs ehemaligem Terrorberater Richard Clarke schlägt alle Rekorde" (SPIEGEL ONLINE) Binnen weniger Tage wurde "Against All Enemies" zu einem hochbrisanten Politikum, über das die Medien weltweit berichteten. Was macht die Schlagkraft dieses Buches aus? "Die Bush-Administration hat die Gelegenheit verpasst, Al Qaida zu zerschlagen", schreibt Richard A. Clarke. Sie habe alle Warnungen vor Al Qaida ignoriert, in einem unnötigen Krieg gegen Irak wertvolle Zeit verloren und dem Terrorismus Gelegenheit gegeben, sich neu zu organisieren. Wie kein anderer ist Clarke berechtigt, ein solches Urteil zu fällen. Zwei Jahrzehnte seines Lebens hat er dem Kampf gegen den Terrorismus gewidmet. Er war unter Clinton und Bush Cheforganisator der amerikanischen Anti-Terror-Politik und leitete in den entscheidenden Stunden nach den Anschlägenvom 11. September den Krisenstab im Weißen Haus. Sein Bericht, der sich auf die Entwicklungen vom ersten Golfkrieg bis zu "Bushs Vietnam" im Irak konzentriert, liest sich wie ein autobiografischer Thriller.

Unheilige Allianz

Ein Tatsachenroman
Author: David Yallop
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462411632
Category: Fiction
Page: 412
View: 3349

Continue Reading →

Nach jahrelangen Recherchen über die internationalen Drogenkartelle und ihren Einfluß auf die Weltpolitik hat der Enthüllungsjournalist und Sachbuchautor David A. Yallop (»Im Namen Gottes?«) sich nicht ohne Grund entschieden, zum ersten Mal in seinem Leben einen Roman zu schreiben ...Einen Roman über einen Präsidentschaftswahlkampf in den USA, etwa im Jahr 2000 oder 2004, bei dem der voraussichtliche Sieger nicht der Kandidat der Parteien, sondern der Kandidat des Kartells ist. Der Roman besitzt eine atemberaubende Spannung, aber nicht nur, weil David A. Yallop sich als ein meisterhafter Thriller-Autor entpuppt – das höchst beunruhigende Szenario der Machtergreifung, das der Autor hier entwirft, enthält einfach zu viel Plausibilität, um als reine Erfindung abgetan werden zu können ...

Gewalt

Eine neue Geschichte der Menschheit
Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310401616X
Category: History
Page: 1216
View: 6589

Continue Reading →

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen
Author: Hannah Arendt
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492962580
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 448
View: 6338

Continue Reading →

Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.

Die schwarze Macht

Der »Islamische Staat« und die Strategen des Terrors - Ein SPIEGEL-Buch
Author: Christoph Reuter
Publisher: DVA
ISBN: 3641164109
Category: Social Science
Page: 416
View: 4045

Continue Reading →

Was den »Islamischen Staat« so gefährlich macht Nach seinem brutalen Eroberungszug im Jahr 2014 herrscht der »Islamische Staat« heute über mehr als fünf Millionen Menschen und eine Fläche von der Größe Großbritanniens. SPIEGEL-Korrespondent Christoph Reuter zeichnet den präzise geplanten Aufstieg der Dschihadisten nach und stößt zu den Wurzeln des Terrors vor – im zerfallenden Irak, im syrischen Bürgerkrieg und in den vielfältigen Konflikten der Region, die die Strategen des Terrors geschickt für ihre Zwecke zu nutzen wissen. IS, der »Islamische Staat«, ist weit mehr als die gefährlichste Terrorgruppe der Welt. Er ist eine Macht, die ein zuvor ungekanntes Maß an Perfektion zeigt – in seinem Handeln, seiner strategischen Planung, seinem vollkommen skrupellosen Wechsel von Allianzen und seiner präzise eingesetzten Propaganda. Der Glaube wird von den Dschihadisten zwar demonstrativ zur Schau getragen, ist für die Strategen des IS jedoch nur eines unter vielen Mitteln, ihre Macht zu erweitern. Christoph Reuter zeigt eindrucksvoll, wie der IS so große Gebiete in Syrien und im Irak erobern konnte und wer den Dschihadisten dabei in die Hände spielte. Sein Buch stützt sich auf bislang unbekannte Dokumente, vielfältige Kontakte und jahrelange Recherchen in der Region. Es bietet ungewohnte Einblicke in die Entstehung und Entwicklung des »Islamischen Staates« und macht vor allem eines deutlich: Wir sollten uns von der Propaganda des IS nicht täuschen lassen. Denn die Terrororganisation ist in vielem anders, als wir denken.

Die Terroristen von nebenan

Gotteskrieger aus Deutschland
Author: Rolf Clement,Paul Elmar Jöris
Publisher: N.A
ISBN: 9783492053990
Category: Jihad
Page: 294
View: 7693

Continue Reading →

Zur Ethik des Krieges und des Terrorismus


Author: Uwe Steinhoff
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170217232
Category: Philosophy
Page: 159
View: 6445

Continue Reading →

Wann ist ein Krieg gerecht? Wer ist "unschuldig," und wer ist unter welchen Umstanden ein legitimes Angriffsziel? Und was bedeutet das fur die Beurteilung von Terrorismus? Diese und andere hochaktuelle Fragen behandelt Uwe Steinhoff in seiner kritischen und provokativen Analyse auch im Ruckgriff auf aktuelle Beispiele wie den Nahostkonflikt und den "Krieg gegen den Terror." Der Leser erhalt einen profunden und prazisen Uberblick uber die philosophische Debatte als unentbehrliches Rustzeug fur die eigene Urteilsfindung. "In seiner gewahlten Rolle als philosophe provocateur prasentiert Steinhoff eine nachhaltige Position und untermauert sie mit enthusiastischen Kritiken konventioneller Ansichten und dem unerschrockenen Ausbuchstabieren der Logik der Alternativen. Insbesondere fur Philosophiestudenten wird dieses Buch eine nutzliche Provokation sein, und vieles von dem, was gesagt wird, verdient Zustimmung."(Prof. Henry Shue, Merton College, Oxford)"Dieses kraftvoll herausfordernde Buch wird zweifelsohne Kontroversen provozieren und die Debatte stimulieren."(Prof. Jeff McMahan, Rutgers University)

Der Luzifer-Effekt

Die Macht der Umstände und die Psychologie des Bösen
Author: Philip G. Zimbardo
Publisher: Springer
ISBN: 9783662533253
Category: Psychology
Page: 504
View: 1172

Continue Reading →

Was bringt gute Menschen dazu, Böses zu tun? Wie können normale Bürger dazu verleitet werden, unmoralisch zu handeln? Wo liegt die Grenze zwischen Gut und Böse, und wer läuft Gefahr, sie zu überschreiten? Mit Der Luzifer-Effekt hat der renommierte amerikanische Sozialpsychologe Philip Zimbardo ein bedeutendes und brisantes Buch vorgelegt. Es schlägt den Bogen von den Details des weltberühmten Stanford Prison Experiment bis zu den grausamen Geschehnissen im Gefängnis von Abu Ghraib im Irak, und es offenbart verstörende Wahrheiten: über physische und psychische Gewalt, über Misshandlungen und Folter, über Kriegsverbrechen und Massenmorde – und über die Menschen, die sie ausführen, anordnen, ermöglichen oder zulassen. Zimbardos These: Nicht die Veranlagung bringt gute Menschen dazu, Böses zu tun, sondern die Situation, in der sie sich befinden oder in die man sie versetzt. Die Macht der Umstände schafft Täter und Opfer, und in oft diffusen Verantwortungsgeflechten verlieren moralische Maßstäbe allzu leicht ihr Fundament. Bei aller Beklemmung, die die Lektüre dieser ungemein detailreichen Studie unweigerlich auslöst, öffnet das Buch aber auch ein Fenster der Hoffnung: So wie man Situationen schaffen kann, die Menschen zum Bösen verführen, so können auch Zivilcourage und heldenhaftes Verhalten durch geeignete Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Weichenstellungen gefördert werden. Der „Banalität des Bösen" setzt Zimbardo die „Banalität des Heldentums" entgegen. Ein beeindruckendes Stück Forschung zur Natur des Bösen und zu den Systemen und Situationen, die es entfesseln. Observer Eine Reise in Herz und Gehirn der Finsternis. Focus online Ein notwendiges und wichtiges Buch. Gehirn und Geist Ein fesselnder, gleichwohl erschreckender Blick auf unsere dunkle Seite ... Für alle, die sich fragen, wie Böses entsteht und bekämpft werden kann. Emotion Pflichtlektüre nicht nur für Sozialwissenschaftler, sondern auch für Politiker, Entscheidungsträger und Erzieher. American Scientist

Methoden der Politikwissenschaft

Neuere qualitative und quantitative Analyseverfahren
Author: Joachim Behnke,Thomas Gschwend,Delia Schindler,Kai-Uwe Schnapp
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Political science
Page: 364
View: 8797

Continue Reading →

Strafsache 40/61

eine Reportage über den Eichmann-Prozess
Author: Harry Mulisch
Publisher: N.A
ISBN: 9783746680163
Category: Holocaust, Jewish (1939-1945)
Page: 236
View: 2515

Continue Reading →