Tank Action

An Armoured Troop Commander's War 1944–45
Author: David Render,Stuart Tootal
Publisher: Hachette UK
ISBN: 1474603297
Category: Biography & Autobiography
Page: 320
View: 8440

Continue Reading →

A gripping account of the Second World War, from the perspective of a young tank commander. In 1944, David Render was a nineteen-year-old second lieutenant fresh from Sandhurst when he was sent to France. Joining the Sherwood Rangers Yeomanry five days after the D-Day landings, the combat-hardened men he was sent to command did not expect him to last long. However, in the following weeks of ferocious fighting in which more than 90 per cent of his fellow tank commanders became casualties, his ability to emerge unscathed from countless combat engagements earned him the nickname of the 'Inevitable Mr Render'. In Tank Action Render tells his remarkable story, spanning every major episode of the last year of the Second World War from the invasion of Normandy to the fall of Germany. Ultimately it is a story of survival, comradeship and the ability to stand up and be counted as a leader in combat.

British Tank Crewman 1939-45


Author: Neil Grant
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1472816978
Category: History
Page: 64
View: 7628

Continue Reading →

Great Britain had introduced the tank to the world during World War I, and maintained its lead in armoured warfare with the 'Experimental Mechanised Force' during the late 1920s, watched with interest by German advocates of Blitzkrieg. Despite these successes, the Experimental Mechanised Force was disbanded in the 1930s, making Britain relatively unprepared for World War II, both in terms of armoured doctrine and equipment. This fully illustrated new study examines the men who crewed the tanks of Britain's armoured force during World War II, which was only four battalions large in 1939. It looks at the recruitment and training of the vast numbers of men required, their equipment, appearance and combat experience in every theatre of the war as the British armoured division sought to catch up with the German Panzers.

The Luger


Author: Neil Grant
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 1472819748
Category: History
Page: 80
View: 7163

Continue Reading →

Patented in 1898 and produced from 1900, Georg Luger's iconic semi-automatic pistol became synonymous with Germany's armed forces throughout both world wars. Initially chambered for the 7.65×21mm round, from 1902 the Luger was designed for DWM's 9×19mm round, which even today remains the most popular military handgun cartridge. It was adopted by the Imperial German Navy in 1904, followed by the German Army in 1908, receiving the name Pistole 08. Despite being supplanted by the Walther P38, the Luger remained in widespread service with all arms of Nazi Germany's armed forces throughout World War II, and even equipped East Germany's Volkpolizei in the years after 1945. Featuring full-colour artwork, expert analysis and archive and present-day photographs, this engaging study tells the story of the Luger, the distinctive and deadly semi-automatic pistol that has come to symbolize Germany's armed forces in the 20th century.

Undercover gegen den Terror

Meine wahre Geschichte als Geheimagent beim MI5
Author: Tom Marcus
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 3959716516
Category: Political Science
Page: 350
View: 8332

Continue Reading →

Tom Marcus wurde vom MI5 rekrutiert, um sein Land zu schützen – undercover gegen interne und externe Bedrohungen, den Terror und zum Schutz der größten Geheimnisse des Landes. Tägliche Entscheidungen, die Leben oder Tod bedeuten. Ein nie enden wollender Kampf, den viele seiner Kollegen nicht überleben sollten. Bei einem seiner Einsätze nahm er die Identität eines verwahrlosten Obdachlosen an – und stellte bei einem Verdächtigen außergewöhnliche Verhaltensweisen fest. Zeichen, die vielleicht niemand außer einem ausgebildeten Agenten bemerkt hätte. Tom ließ das Haus stürmen. Gefunden wurden einige Gewehre und sechs selbstgebaute Bomben. Diese hätten, so zeigte sich später, 60 Schulkinder töten sollen, die sich auf der Rückfahrt von einer Klassenfahrt befanden. Dieser fesselnde Bericht über einen Krieg, der um unserer Sicherheit willen geführt wird, weiht uns in eines der am besten behüteten Geheimnisse Europas ein – den britischen Geheimdienst MI5.

Als Panzeroffizier in Ost und West

Im Panzer III, Tiger und Königstiger in Russland, Frankreich und Ungarn
Author: Richard von Rosen
Publisher: N.A
ISBN: 9783803500441
Category: World War, 1939-1945
Page: 316
View: 2371

Continue Reading →

Der totale Rausch

Drogen im Dritten Reich
Author: Norman Ohler
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 346231517X
Category: Social Science
Page: 368
View: 5693

Continue Reading →

Drogen im Dritten Reich – »dieses Buch ändert das Gesamtbild« (Hans Mommsen) Über Drogen im Dritten Reich ist bislang wenig bekannt. Norman Ohler geht den Tätern von damals buchstäblich unter die Haut und schaut direkt in ihre Blutbahnen hinein. Arisch rein ging es darin nicht zu, sondern chemisch deutsch – und ziemlich toxisch. Wo die Ideologie für Fanatismus und »Endsieg« nicht mehr ausreichte, wurde hemmungslos nachgeholfen, während man offiziell eine strikte Politik der »Rauschgiftbekämpfung« betrieb. Als Deutschland 1940 Frankreich überfiel, standen die Soldaten der Wehrmacht unter 35 Millionen Dosierungen Pervitin. Das Präparat – heute als Crystal Meth bekannt – war damals in jeder Apotheke erhältlich, machte den Blitzkrieg erst möglich und wurde zur Volksdroge im NS-Staat. Auch der vermeintliche Abstinenzler Hitler griff gerne zur pharmakologischen Stimulanz: Als er im Winter 1944 seine letzte Offensive befehligte, kannte er längst keine nüchternen Tage mehr. Schier pausenlos erhielt er von seinem Leibarzt Theo Morell verschiedenste Dopingmittel, dubiose Hormonpräparate und auch harte Drogen gespritzt. Nur so konnte der Diktator seinen Wahn bis zum Schluss aufrechterhalten. Ohler hat bislang gesperrte Materialien ausgewertet, mit Zeitzeugen, Militärhistorikern und Medizinern gesprochen. Entstanden ist ein erschütterndes, faktengenaues Buch. Der totale Rausch wurde von dem bedeutenden Historiker Hans Mommsen begleitet, der das Nachwort beisteuert. Sein Fazit: »Dieses Buch ändert das Gesamtbild.«

Vergiß die Zeit der Dornen nicht

zwischen Ritterkreuz und Holzkreuz als Landser der Wehrmacht in Rußland 1942 - 1945 ; [ein Soldat der 24. Panzerdivision erlebt die sowjetische Front und den Kampf um Stalingrad]
Author: Günter K. Koschorrek
Publisher: N.A
ISBN: 9783881895088
Category: Deutschland - Soldat - Russlandfeldzug 1941-1945 - Erlebnisbericht - Geschichte 1942-1945
Page: 476
View: 3961

Continue Reading →

Günter K. Koschorrek war nicht Heerführer, nicht Wissenschaftler oder Historiker, er hat in seinem Buch zusammengefasst, was er als einfacher Soldat im Grauen des Krieges täglich aufgeschrieben hat. Sein Erleben des Krieges war ein anderes als das in den Stäben oder Befehlsständen. Der Verfasser war 19 Jahre alt, als ihn der Krieg in seiner schlimmsten Phase einholte und ihn in seine unerbittliche Gewalt nahm. Er hatte zu gehorchen und nicht nach dem Warum zu fragen. Das NS-Regime, das seine Ziele gnadenlos verfolgte, hatte eine ganze Generation unter Eid und in die Pflicht genommen, ihre Ideale schändlich missbraucht.

Tiger im Schlamm

die 2./schw. Pz.-Abt. 502 vor Narwa und Düneburg
Author: Otto Carius
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Tank warfare
Page: 234
View: 4655

Continue Reading →

Days of Battle

Armoured Operations North of the River Danube, Hungary 1944-45
Author: Nortbert Számvéber
Publisher: Helion and Company
ISBN: 1910294209
Category: History
Page: 288
View: 2061

Continue Reading →

Days of Battle describes a hitherto neglected part of the military history of Hungary during World War II. Dr Norbert Számvéber the presents detailed accounts of four important clashes of German-Hungarian and Soviet armor north of the river Danube, in the southern territory of the historical Upper Hungary (part of Hungary between 1938 and 1945, at the present time now part of Slovakia) in three separate studies. The first is an account of the battle between the Ipoly and Garam rivers during the second half of December 1944, in which the élite Hungarian Division "Szent László" saw action for the first time. The second study is about the fierce tank battle of Komárom, fought between the 6-22 January 1945. This was an integral part of the Battle for Budapest, parallel in time with Operation "Konrad". The third part of the book describes the combat during the German Operation "Südwind" in February 1945 and the Soviet attack launched in the direction of Bratislava in March 1945. The author, chief of Hungary's military archives, has based his research firmly on files and documentation from German, Hungarian and Soviet sources. The book's authoritative text is supported by photographs and color battle maps. This is a very important new study that throws much-needed light on armored warfare on the Eastern Front during the final months of the war.

The Red 1: Morgengrauen


Author: Linda Nagata
Publisher: Cross Cult
ISBN: 3959812558
Category: Fiction
Page: 520
View: 2012

Continue Reading →

In einem ländlichen Gebiet der afrikanischen Sahelzone befehligt Lieutenant James Shelley eine hochtechnisierte Einheit von Soldaten. Jede Nacht jagen sie während grauenvoller Patrouillen Aufständische und befolgen dabei drei simple Ziele: Beschützt Zivilisten, tötet den Feind und bleibt am Leben. Denn in einem von der Verteidigungsindustrie inszenierten, profitorientierten Krieg gibt es keinen Grund, aus dem man sterben sollte. Shelley nutzt sämtliche ihm zur Verfügung stehenden Hightech-Hilfsmittel, um seine Soldaten am Leben zu halten – aber seine beste Waffe ist sein untrügerisches Gespür, wenn Gefahr droht ... als stünde ihm Gott bei, um ihm warnend ins Ohr zu flüstern.

Black Earth

Der Holocaust und warum er sich wiederholen kann
Author: Timothy Snyder
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406684157
Category: History
Page: 488
View: 9030

Continue Reading →

Der Holocaust begann an einem dunklen Ort – in Hitlers Kopf: Die Eliminierung der Juden würde das ökologische Gleichgewicht des Planeten wiederherstellen und Deutschland die Ressourcen verschaffen, die es dringend benötigte. Timothy Snyders aufsehenerregendes Buch beginnt damit, wie Hitler die Welt sah. Atemberaubend intensiv schildert Black Earth, was geschah, wie es geschah und warum es geschah. Und es endet mit einer Warnung: Wir sollten uns nicht zu sicher sein. Wir sind nicht so weit entfernt von jenen Ängsten, die den Holocaust ermöglicht haben, wie wir glauben. Wir haben uns daran gewöhnt, den Holocaust als Todesfabrik zu sehen, in Gang gesetzt von Bürokratien des Bösen. Doch als die Gaskammern in Betrieb gingen, waren bereits mehr als eine Million Juden tot: erschossen aus nächster Nähe vor Gruben und Schluchten. Sie wurden in den Todeszonen ermordet, die in einem deutschen Kolonialkrieg im Osten geschaffen worden waren, viele davon auf der fruchtbaren schwarzen Erde, von der die Deutschen meinten, sie würde künftig ihr Überleben sichern. Es hat etwas Beruhigendes zu glauben, der Holocaust sei ein völlig singulärer Vorgang gewesen. Doch Timothy Snyder zeigt, dass wir an einigen der wichtigsten historischen Lehren vorbeigehen, die wir aus dem Holocaust ziehen können, wenn wir nicht sehr genau hinschauen, welche Faktoren und Bedingungen ihn ermöglicht haben. Sein Bestseller Bloodlands war eine innovative Erkundung der Ereignisse in Osteuropa zwischen 1933 und 1945, als die Politik der Nationalsozialisten und der Sowjets den Tod von 14 Millionen Menschen verursachten. Black Earth ist eine nicht weniger eindringliche Auseinandersetzung mit den Ideen und der Politik, die den schlimmsten Massenmord des Jahrhunderts ermöglicht haben: den Holocaust.

Hitlers Wehrmacht 1935-1945


Author: Rolf-Dieter Müller
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486854704
Category: History
Page: 224
View: 697

Continue Reading →

Die kurze Episode der "Wehrmacht" hat zu einer ungeheuren militärischen Kraftentfaltung des Deutschen Reiches geführt, zu überwältigenden Siegen und katastrophalen Niederlagen, zugleich zur Mitverantwortung für eine verbrecherische Kriegführung, wie sie in der deutschen Geschichte ohne Beispiel ist. Der Band bietet zunächst einen Überblick über die Wehrmacht im Dritten Reich, ihre Führungsprinzipien, Gliederung, Ausrüstung, Ausbildung und Fronterfahrung. Im zweiten Teil wird erkennbar, wie sich die militarisierte "Volksgemeinschaft" der Deutschen im Zweiten Weltkrieg unter dem Druck der totalen Mobilmachung veränderte. Der dritte Teil analysiert die militärische Kriegführung vom "Blitzkrieg" bis zum Untergang von Reich und Wehrmacht. Der Ausblick auf den Umgang mit diesem schwierigen Erbe in der Bundesrepublik zeigt, wie tief der Bruch in der deutschen Militärgeschichte gewesen ist.

Die Boys aus Brasilien


Author: Ira Levin
Publisher: Psychothriller GmbH E-Book
ISBN: 3942261707
Category: Fiction
Page: 256
View: 8140

Continue Reading →

"Ohne Zweifel das spannendste Buch des Jahres." – New York Times. Die sechs Männer mit den Diplomatenkoffern haben präzise Anweisungen – termingerechte Liquidation. Und sie werden sich hüten, zu viele Fragen zu stellen. Ein Mann jedoch möchte den Auftraggeber der Killer schon seit Jahrzehnten finden: der Nazijäger Jakob Liebermann, der durch einen Zufall von dem Plan erfährt. Seine Nachforschungen bleiben zunächst ohne Erfolg, aber dann dämmert ihm, was es mit der gnadenlosen Mördermission auf sich hat. Es geht nicht nur um das Schicksal von vierundneunzig unauffälligen Bürgern, sondern um die Zukunft der ganzen Welt ...

WN 62

Erinnerungen an Omaha Beach, Normandie, 6. Juni 1944
Author: Hein Severloh
Publisher: N.A
ISBN: 9783932922114
Category: Omaha Beach - Soldat - Erlebnisbericht - Deutschland
Page: 141
View: 1434

Continue Reading →

Das Ende

Kampf bis in den Untergang - NS-Deutschland 1944/45
Author: Ian Kershaw
Publisher: DVA
ISBN: 3641128099
Category: History
Page: 704
View: 4313

Continue Reading →

Das apokalyptische Finale des »Dritten Reiches« In der Endphase des Zweiten Weltkriegs glich das Leben in Deutschland einem Albtraum, die Städte lagen in Trümmern, Millionen von Menschen waren tot. Warum kämpften die Deutschen bis zum bitteren Ende weiter? Ian Kershaw schildert die letzten Monate des »Dritten Reichs«, vom Attentat auf Hitler im Juli 1944 bis zur Kapitulation im Mai 1945, und zeichnet dabei meisterhaft das Räderwerk nach, das das nationalsozialistische Herrschaftssystem bis zum Schluss in Gang hielt. Das »Dritte Reich« kämpfte nicht nur bis zum bitteren Ende, bis zur totalen Niederlage, es funktionierte auch bis zum Schluss. Bis die Rote Armee vor den Pforten der Reichskanzlei stand, wurde die öffentliche Ordnung in Deutschland, das täglich ein Stück mehr unter alliierte Besatzung geriet, weitgehend aufrechterhalten. Löhne wurden gezahlt und die Verwaltung arbeitete – wenngleich unter großen Schwierigkeiten – weiter. Aber warum war das so? Zentral bei der Frage nach Antworten, warum das Regime so lange durchhalten konnte, sind die Strukturen von Hitlers Herrschaft und die Mentalitäten, die sie untermauerten.

Der vergessene Soldat

Originaltitel "Le Soldat oublié", Übersetzung aus dem Französischen
Author: Guy Sajer
Publisher: N.A
ISBN: 3869331585
Category: Biography & Autobiography
Page: 464
View: 5759

Continue Reading →

Ein Welterfolg (1967), neu im Helios-Verlag verlegt, das in mehr als dreißig Sprachen übersetzt und über drei Millionen Mal verkauft wurde. "Ich werde versuchen den Abgrund der menschlichen Perversion angemessen zu beschreiben und das zum Ausdruck zu bringen, was ich mir niemals hätte vorstellen können, was mir unmöglich erschienen wäre, hätte ich es nicht erlebt ..." Geboren im Elsass als Sohn eines französischen Vaters und einer deutschen Mutter, war Sajer siebzehn Jahre alt, als er 1942 in den Mahlstrom des Zweiten Weltkrieges gezogen wurde. Er hat früher als andere die Sprache wiedergefunden und ein bis heute einzigartig fesselndes Dokument hinterlassen, das dem Grauen des Krieges und der Hilflosigkeit, mit welcher der einzelne Soldat seiner alles überrollenden Walze gegenübersteht, so nahe kommt wie es die einfache Aneinanderreihung von Worten nur zulässt. Scheint dem jungen Sajer zu Beginn alles noch wie ein großes Abenteuer, so holt ihn Hunger, Kälte, Angst und die entfesselte Gewalt des Krieges in Kursk, Charkow und Bjelgorod bald auf den Boden der Tatsachen zurück. Doch dieser Krieg hat ihn schon ganz vereinnahmt und es gibt kein Zurück mehr. Das Blatt im Osten beginnt sich zu wenden, und die deutschen Soldaten in Russland treten einen zähen, harten und grausam umkämpften Rückzug an, der ihn über Rumänien und Polen bis nach Memel an der Ostsee führt, wo er das blutige Inferno des Untergangs erlebt. Am Ende bleibt das zutiefst Menschliche des großen Leids als etwas zurück, das größer und nachhallender ist als die Dokumentation der Zeit und des Krieges. Sajer bringt das aus seiner Erinnerung ans Licht, und wir wollen und können nicht wissen, welche unendliche Mühe ihn das gekostet haben mag. "Das Buch verdichtet Raum und Zeit zu einem einzigen pochenden Schmerz" (Time Magazine) "Niemand, der das Buch zu Ende liest, wird es je wieder vergessen" (New York Times) "Eine epische Geschichte, großartig erzählt." (Wall Street Journal)