Victor Klemperers "Lingua Tertii Imperii" (LTI) - Einordnung in die Sprachwissenschaft


Author: N.A
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656071926
Category: Literary Criticism
Page: 27
View: 5458

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Department Germanistik und Komparistik), Veranstaltung: Hauptseminar "Lexikographie historischer Wortschätze", Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist mittlerweile nahezu obligatorisch, Beiträge über die Sprache im Nationalsozialismus mit dem Hinweis auf Victor Klemperers LTI (Lingua Tertii lmperii) zu eröffnen. Diese Feststellung dürfte Kenner der Thematik keineswegs überraschen: Bis zum heutigen Tag stellt das LTI einen zentralen Bezugspunkt der Forschung auf dem Gebiet Sprache/Sprachgebrauch und Nationalsozialismus dar. Vor diesem Kontext erscheint es durchaus angebracht, prüfen zu wollen, inwieweit K.s Werk tatsächlich auch dem Anspruch neuerer (sprachwissenschaftlicher) Forschung genügt- beziehungsweise, inwieweit es Wert für eine solche besitzen kann. Demgegenüber steht die Befürchtung, es sei ein einmal etablierter und seither weitergereichter Duktus- wie auch immer gearteter- Thematisierungen zu NS-Deutsch, das LTI zu zitieren- unreflektiert und allein aus sich selbst begründet, gerade so, als gehöre dies „zum guten Ton“. Zu dieser Situation will die vorliegende Arbeit einen Beitrag leisten. Dabei soll wie folgt vorgegangen werden: An erster Stelle soll auf Entstehungsgeschichte und Inhalt des LTI eingegangen werden, wobei Autorintentionen und -methodik besonderes Augenmerk gelten soll. Vor dem Hintergrund dieser „Vorarbeiten“ soll in einem nächsten Punkt die Genese des Forschungsgegenstandes Sprache/Sprachgebrauch und Nationalsozialismus bis in die heutige Zeit betrachtet werden, mit einer Analyse, inwieweit sich das LTI innerhalb der Forschung einordnen und bewerten lässt. In einem letzten Schritt sollen schließlich die Ergebnisse dieser Arbeit zusammengefasst und etwaige Schlüsse gezogen werden.

Das Alte Ägypten für Dummies


Author: Charlotte Booth
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527643311
Category: History
Page: 344
View: 8378

Continue Reading →

Noch heute sehen wir die Zeugnisse der Alten ?gypter: die Pyramiden, die Sphinx, das Tal der K?nige, den Tempel von Abu Simbel und vieles mehr. Das Alte ?gypten zog schon immer die Menschen in seinen Bann und hat bis heute nichts von seinem Reiz verloren. Gehen Sie mit Charlotte Booth auf eine Reise in das Land der Pharaonen, begegnen Sie dem Ketzerk?nig Echnaton und seinem gl?cklosen Sohn Tutenchamun. Lernen Sie den Glauben um Osiris und Ra kennen, lesen Sie, wie man vor 3000 Jahren am Nil lebte, liebte, litt und starb. Die Autorin hilft Ihnen, die Hieroglyphen zu entziffern und die Wissenschaft und Baukunst dieser Hochkultur zu verstehen.

Sündenböcke in der Frühen Neuzeit


Author: Kerstin Aigner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638324273
Category: History
Page: 11
View: 2872

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: Sehr gut, Universität Wien, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Gesellschaft neigt in Krisenzeiten immer dazu Sündenböcke für ihr erlittenes Unheil zu suchen und sie wählt dazu Menschen aus, die sozial isoliert sind, sich wirtschaftlich am Rande des Existenzminimums befinden und die keine formale Bildung haben. Übernatürliche Ereignisse des Lebens wie Stürme, Dürrezeiten, Hungersnöte und Seuchen wurden gerne anhand von bösen Dämonen oder durch Hexen erklärt. Diese Arbeit konzentriert sich auf das Phänomen der Hexenverfolgung. In den folgenden Kapiteln werde ich versuchen darzustellen warum Hexen als Sündenböcke herhalten mussten und wofür sie die Verantwortung tragen durften bzw. mussten. Außerdem werde ich auch den Hexenhammer vorstellen, ein wichtiges Werk zum Thema Hexenwesen, der die Beschuldigungen und Verfolgungen legitimierte. Ein weiterer Punkt wird das Thema Hexen als Sündenböcke für Agrarkrisen sein und ich werde eine Hauptanschuldigung gegenüber den Hexen, den sog. Schadenzauber, näher analysieren. Abschließen möchte ich diese Arbeit mit einer Rekapitulation der wichtigsten Punkte.

Technik und Kunst

Band 7: Kunst
Author: Dietmar Guderian
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642957927
Category: Technology & Engineering
Page: 542
View: 3836

Continue Reading →

Dieser Band beginnt mit dem sich wandelnden Verhältnis von Technik und Kunst im Laufe der Geschichte. Themen: Technische Hilfsmittel für künstlerisches Gestalten Technik als Thema in Kunstwerken: in Malerei, Grafik und Plastik, in der Literatur, der Musik und der darstellenden Kunst.

Bauwirtschaft und Konjunktur

Bedeutung und Auswirkung staatlicher Nachfragesteuerung auf die Bauwirtschaft
Author: Katrin Brömer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658088427
Category: Political Science
Page: 193
View: 5685

Continue Reading →

Katrin Brömer untersucht die allokativen Wirkungen wirtschaftspolitischer Maßnahmen auf die Bauwirtschaft sowie eventuelle Fehlallokationen am Beispiel der in den Jahren 2008/2009 verabschiedeten Konjunkturpakete, speziell in Sachsen. Das Buch bietet neben persönlichen Interviews mit sächsischen Bauunternehmen eine umfassende theoretische Analyse der Marktmechanismen. Im Ergebnis konnten für die betrachteten Unternehmen keine relevanten allokativen Wirkungen festgestellt werden - weder statistisch noch empirisch. In Teilbereichen traten jedoch u. a. Engpässe im Bereich der Nachunternehmer auf. Insgesamt sollte, insbesondere im Hinblick auf den Investitionsstau im Infrastrukturbereich, eine langfristige Verstetigung staatlicher Bauausgaben diskretionären Stimuli vorgezogen werden.

Elizabeth I. - Königin von England


Author: Imke Barfknecht
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638105393
Category: History
Page: 23
View: 7400

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1 -, Freie Universität Berlin (Friedrich Meinecke Institut (Geschichte)), Veranstaltung: Seminar: Nationalismus und Nationalitäten im United Kingdom, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung “Much suspected by me, Nothing proved can be.”(1) Die Anfänge des modernen Nationalismus lassen sich in den Territorialstaaten in Europa der frühen Neuzeit finden. Die Macht der Monarchen weitete sich zu jener Zeit auf sämtliche Bereiche, die das Leben der Untertanen betraf, aus. Sie beeinflußten die Gilden, den Grundbesitz und, im Zeitalter der Konfession, die Kirchen. Aufgrund der verschiedenen Interessen der europäischen Herrscher, nun verstärkt durch die andersartige Religionszugehörigkeit, wuchsen die Konflikte. Die Idee der “Nation” wurde nun politisch relevant, auch im Hinblick auf die Religion. Da jedoch der Großteil der Bevölkerung keine Beteiligung an der Machtausübung hatte, wurde die Nation in dem König und seiner Konfession personifiziert. Königin Elizabeth I. genoß schon zu Lebzeiten enormes Ansehen bei ihren Untertanen, aber mehr noch als bei den Zeitgenossen betrachteten die nachfolgenden Generationen das elizabethanische Zeitalter als das Goldene Zeitalter der englischen Geschichte. Zu fragen ist, warum Elizabeth eine derartige Verehrung zuteil wurde und wann und wie der Mythos der “Jungfräulichen Königin” erschaffen wurde. Als ihre größte Leistung wurde vor allem die Regelung der Religionsfrage angesehen. Diese ermöglichte im eigenen Land für lange Zeit weitgehend Frieden und so den Aufstieg Englands zur Weltmacht. [...] _____ 1 zitiert nach Elizabeth I.; sie soll diesen Spruch mit einem Diamanten in das Fenster in Woodstock geritzt haben, wo sie von Maria I. wegen Verdacht an Mitbeteiligung einer Verschwörung festgehalten wurde.

Gewalt ohne Ende

Grundlagen und Hintergründe der Gewalt im 3. Reich
Author: Otto Zorn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640363272
Category:
Page: 56
View: 1734

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,0, Padagogische Hochschule Ludwigsburg, Veranstaltung: Der Nationalsozialismus und seine Aufarbeitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man das Wort Gewalt hort, kommen einem sofort Bilder vor Augen, in denen Menschen anderen Menschen etwas zu Leide tun, Bilder von Terroranschlagen, Vergewaltigung, Mord und Totschlag bis hin zu Krieg. Doch hat Gewalt immer etwas mit Verletzungen zu tun? Ist sie immer grausam und brutal oder ist sie vielleicht sogar notwendig, um Chaos zu vermeiden? Ist Unterdruckung und Ausgrenzung, Diffamierung und Denunziation, Ausschluss aus der Gesellschaft nicht auch Gewalt? Gibt es klare Grenzen? Eine eindeutige Definition von Gewalt ist praktisch unmoglich, denn wer kann sagen wo sie beginnt oder wo sie aufhort. Am Beispiel des NS-Staates unter der Fuhrung Adolf Hitlers soll diese Arbeit in einem geschichtlichen Zusammenschnitt den zielgerichteten Einsatz jeder zur Verfugung stehenden Gewaltform beleuchten, und ein Bild zeichnen, das den Wahnsinn des Fuhrers und die grausamen Konsequenzen aufzeigt. Ausserdem spielt an manchen Stellen die Biografie der Person Hitler eine wichtige Rolle, um die Hintergrunde zu verstehen. Von allgemeinen Uberlegungen zu Gewalt soll zu Beispielen konkreter Gewaltanwendung in unterschiedlichen Bereichen ubergegangen werden, um das Ausmass moglichst greifbar zu beschreiben. Naturlich kann nicht die gesamte Geschichte der NS-Herrschaft beleuchtet werden und daher liegt der geschichtliche Schwerpunkt auf den Jahren zwischen der Machtergreifung 1933 und dem Kriegsausbruch 1939 mit einigen Erwahnungen der Ereignisse aus der Folgezeit."

Sündiger Engel


Author: Teresa Medeiros
Publisher: Amber House Books
ISBN: 1939541611
Category: Fiction
Page: 400
View: 1153

Continue Reading →

Eine schlafende Schöne am Strand, vom Kuss eines Schurken erweckt … Nachdem er den Herzogstitel und sein Erbe in England zurückgelassen hat und ins Exil nach Neuseeland geflohen ist, hätte sich Justin Connor nie träumen lassen, dass er eines Tages an der Küste seines Inselparadieses eine im Mondschein schlafende junge Frau finden würde. Sein schwer errungener innerer Friede gerät unter dem spitzbübischen Charme der schönen Fremden mit den kecken Grübchen und der geheimnisvollen Vergangenheit in Gefahr … Verwaist und um ihr Erbe gebracht, ist Emily Claire Scarborough um die halbe Welt gesegelt, um den Mann zu finden, der ihrem Vater fest versprochen hatte, sich um sie zu kümmern, nur um sie dann in einem englischen Mädchenpensionat im Stich zu lassen. Sie ist fest entschlossen, ihn die einsamen Jahre, die sie dort verbracht hat, büßen zu lassen. „Wenn Sie auf der Suche nach einer wundervollen Autorin sind, versuchen Sie es mal mit Teresa Medeiros und Sündiger Engel – es lohnt sich.“ – Heart to Heart „Es ist schwer, bei der Lektüre von Sündiger Engel sich nicht zu amüsieren, aber die Geschichte hat mehr zu bieten als schlichte Komik. Eine fesselnde Liebesgeschichte, die zu Herzen geht.“ – Romantic Times „Ein herrliches Abenteuer, das man sich nicht entgehen lassen sollte.“ – Affair de Coeur „Nur ein paar auserwählte Autoren verfügen über eine Stimme, die auf den Seiten singt. Teresa Medeiros ist eine solche Autorin.“ – Milwaukee Journal-Sentinel

Gegenwartsdeutsch


Author: Helmut Glück,Wolfgang Werner Sauer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: German language
Page: 199
View: 4746

Continue Reading →

Erzählinstanzen in Theodor Storms "Der Schimmelreiter"

Welche Wirkung erzeugt die Konstruktion des Diskurses beim Rezipienten und wie steht sie im Zusammenhang mit der Diegese?
Author: Gudrun Kahles
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656580006
Category: Literary Criticism
Page: 8
View: 985

Continue Reading →

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Technische Universität Darmstadt (Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Erzähltheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Gérard Genette, ein französischer Narratologe, entwickelte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein umfangreiches Konzept zu Bearbeitung von Prosatexten. Er erarbeitete ein Erzählmodell, in dem unter anderem zwischen dem „Wie ?“ und dem „Was ?“ unterscheidet.. Das „Wie ?“ (Art der Darstellung) unterteilt er in „Modus“ (wie wird das Erzählte präsentiert ?), „Zeit“ (Verhältnis zwischen der Zeit der Erzählung und der Zeit des Geschehens) und „Stimme“ (Wer spricht ?). In diesem Essay beschäftige ich mich mit dem Bereich „Stimme“. Ich habe mir Theodor Storms Novelle „Der Schimmelreiter“ ausgesucht, um sie auf Grundlage der Veröffentlichung „Einführung in die Erzähltheorie“ von Matias Martinez und Michael Scheffel (München71999) zu untersuchen. Es soll der Frage nachgegangen werden, welche Wirkung es auf den Rezipienten haben kann, wenn in einer Erzählung mit unterschiedlichen Erzählinstanzen gearbeitet wird und ob eine Verbindung besteht zwischen der Konstruktion des Diskurses und der Diegese. Um zu einem Ergebnis zu gelangen, beschreibe ich im nachfolgenden Kapitel Teilbereiche der Erzählinstanz „Stimme“, danach den Aufbau der Storm-Novelle, um anschließend die einzelnen Erzählerfiguren in Genettes Modell einzuordnen. Ein wichtiger Punkt in Bezug auf die Fragestellung scheint mir der Aspekt der Glaubhaftigkeit zu sein. Deshalb widme ich diesem Thema ein gesondertes Kapitel. In der Zusammenfassung versuche ich zu definieren, welche Wirkung die von Theodor Storm benutzten Erzählinstanzen auf den Rezipienten haben könnte und wie weit die Inklusionen im Zusammenhang mit dem Inhalt der Novelle stehen.

Die Mehrgenerationenfamilie im Wandel der Zeiten


Author: L. Lauprecht
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656031258
Category:
Page: 28
View: 1746

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule Koblenz, Veranstaltung: Modul O3: Familie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Mehrgenerationenfamilie in ihrer Definition als Lebensform, in der mindestens drei Generationen durch Abstammung oder Adoption in der Generationenfolge miteinander verbunden sind" (Lauterbach & Lange 2004, S. 79) hat sich aufgrund des demografischen Wandels erst im Laufe des letzten Jahrhunderts konstituiert (vgl. Backes & Clemens 2003, S.25ff, vgl. Lauterbach & Lange 2004, S.78f, vgl. Lauterbach 2004, S.105ff).) Obwohl man in der Literatur und in sentimentalen Vorstellungen uber alte Zeiten oft auf das Modell dreier unter einem Dach lebender Generationen trifft, entsprach dies in Wirklichkeit so ganz und gar nicht der realen historischen Lebenswelt (vgl. Rosenbaum, S. 60f, 136f, 209f, 365f, vgl. Gestrich 2004, S.65ff) Im Folgenden soll untersucht werden, wie diese Lebenswelt alter Menschen, speziell das familiare Verhaltnis der Generationen zueinander, fruher tatsachlich aussah, zu welchen Veranderungen in den Familienstrukturen es im Zeitalter der Industrialisierung kommt, wie der demografische Wandel das Generationengefuge verandert und welche Konsequenzen dies auf die intergenerationalen Beziehungen in Familien heute hat."

Sachbücher für Kinder im Heimat- und Sachunterricht


Author: Mareke Dreyer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638494411
Category: Education
Page: 18
View: 1159

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,7, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg), 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sachbücher für Kinder sind beliebte Begleiter in der Freizeitgestaltung vieler Jungen und Mädchen. Kinder begegnen ihnen oft schon vor der Schulzeit in ihren Elternhäusern oder anderen öffentlichen Orten (Kindergarten, Buchhandlungen, Bibliotheken). Ihre natürliche Neugier und der Wunsch nach Beschäftigung und Nähe wird durch den Umgang mit diesen Büchern befriedigt. Der Kontakt mit Büchern und dem , was in ihnen verborgen ist, kann also zu einem positiv besetzten Erlebnis werden. Deshalb spricht einiges dafür, diese günstige Ausgangssituation über die Zeit vor und nach der Schule hinaus für den Unterricht zu nutzen. Doch der Einsatz von Sachbüchern im Unterricht hat gegen vielfältige Vorbehalte zu kämpfen. Denn im Unterricht der Grundschule werden Kinderbücher bisher vorwiegend für den Erwerb der KulturtechnikLeseneingesetzt. Dabei weicht das schulische Leseangebot oftmals von den inhaltlichen Lektüreinteressen der Kinder ab. Außerdem sorgt die (vermeintliche) Unvereinbarkeit von Bildung und Unterhaltung immer wieder für Spannungen.

Kultur und Erziehung

Neukantianische Pädagogik als transkulturelles Erziehungskonzept
Author: Katayon Meier
Publisher: Peter Lang Pub Incorporated
ISBN: 9783631653111
Category: Education
Page: 241
View: 5137

Continue Reading →

Seit vielen Jahren wird die sogenannte -multikulturelle- Struktur der Bundesrepublik Deutschland in unterschiedlichen padagogischen Konzepten problematisiert. Vor allem die Erziehung wird in diesem Kontext als Herausforderung angesehen. Dass Kultur und Erziehung in Zusammenhang stehen, scheint evident zu sein. Was jedoch genau unter den Begriffen Kultur und Erziehung zu verstehen ist und wie diese in Zusammenhang stehen, bleibt oft diffus und tragt eher zur Verschleierung als zur Erhellung des Sachverhalts bei. Folgende Studie klart anhand einer problemgeschichtlich-systematischen Analyse den Begriff Kultur und deren Verbindung mit dem Begriff Erziehung und erarbeitet anhand der gewonnenen Erkenntnisse ein transkulturelles Erziehungskonzept, das den veranderten Bedingtheiten des Heranwachsens Rechnung tragt und die Selbstbestimmung des Individuums und dessen kulturelle Freiheit in den Mittelpunkt stellt."

Digital Desire


Author: J. Stephen Hicks
Publisher: Skylight Editions
ISBN: 9783037665893
Category: Photography
Page: 191
View: 5397

Continue Reading →

Text in English & German. J Stephen Hicks has several websites featuring his photography but www.digitaldesire.com is the flagship destination for his nude/glamour photography. "When we first started DDG, I had no idea what a big project it would become. I now consider publishing this site to be the most exciting and satisfying challenge of my career". Having simply licensed his photographs to publishers for years, being his own publisher has special meaning. "Digital Desire is truly my baby and its great having this opportunity to put my vision to life on the site. I have an incredible team -- smart, creative, dedicated employees who help me produce content and publish with a very special touch. We really are trying to be a completely high-end, unique adult destination -- like nothing else out there". The name J Stephen Hicks is synonymous with quality and excellence in the field of photography. At the late age of nineteen, Hicks purchased his first camera. Immediately, as he likes to explain, "I found my first true love". "I spent my last year at Colorado University taking only art and photography classes". Realising a more serious photography program was what he needed; he moved out to California and began classes at Brooks Institute in Santa Barbara. Just as Hicks had a passion for natures beauty, he also possessed a deep affinity for the beauty of women. One of his instructors was quite keen on his treatment of females on film. "This instructor of mine had a former student working for Playboy Studios in Los Angeles. He introduced us and within months I was working for Playboy as their studio manager." His stint with Playboy only lasted about two years but it was a springboard for the illustrious career that followed. "At Playboy I worked for some great photographers including Phillip Dixon, Richard Fegley, Ken Marcus and Arny Freytag". Soon, J Stephen Hicks the glamour photographer was born. This is the first book and sure you will like what you see.

Literarische Schreibratgeber

Eine Typologisierend-Vergleichende Untersuchung
Author: Thomas Klupp
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631657713
Category: Education
Page: 182
View: 8525

Continue Reading →

Literarische Schreibratgeber haben in Deutschland Hochkonjunktur. Seit den 1990er Jahren kommen alljahrlich Dutzende neuer Titel auf den Markt, die ganz unterschiedliche poetologische Programme vertreten und teils von so bekannten Schriftstellern wie Hanns-Josef Ortheil, Ursula Krechel oder Elizabeth George verfasst wurden. In diesem Buch sichtet und ordnet der Autor erstmals die komplette Ratgeberproduktion in deutscher Sprache und entwickelt drei genretypische Modelle zur Forderung des literarischen Schreibens: das ergebnis-, das prozess- und das personlichkeitsorientierte Modell. Indem die Ratgeber als populare Erscheinungsformen der Kulturtechnik des Creative Writing vorstellt werden, werden zugleich die Strukturen einer umfassenden Professionalisierung der Schreibdidaktik im Deutschland der vergangenen Jahrzehnte sichtbar."

Die Einwirkung des Gemeinschaftsrechts auf die Rückabwicklung rechtswidriger Beihilfeverhältnisse


Author: Utz Remlinger
Publisher: Springer
ISBN: 9783540424116
Category: Business & Economics
Page: 393
View: 833

Continue Reading →

Das gemeinschaftliche Recht der Beihilfekontrolle überformt in immer stärkerem Maße das deutsche Subventionsrecht. Im Gegenzug wirkt das deutsche Verwaltungsrecht in nicht unerheblichem Maße auf das Europarecht zurück. Besonders deutlich wird diese Wechselwirkung bei der Rücknahme gemeinschaftsrechtswidriger Beihilfen und beim Rechtsschutz für Konkurrenten von Beihilfeempfängern.Die vorliegende Untersuchung zeigt und bewertet die vielfältigen Einwirkungen des EG-Beihilferechts auf das deutsche Verwaltungsverfahrensrecht im Falle der Rückabwicklung von Beihilfeverhältnissen. Der Verfasser arbeitet die Möglichkeiten europarechtskonformer Auslegung des deutschen Rechts, aber auch die Ansatzpunkte für eine gesetzgeberische Reform desselben heraus und fordert nachdrücklich eine noch intensivere Kooperation von Behörden und Gerichten mit den europäischen Institutionen.