Ein königlicher Verführer


Author: MICHELLE CELMER
Publisher: HarperCollins
ISBN: 3862955575
Category: Fiction
Page: 144
View: 1171

Continue Reading →

Herzklopfen beim bloßen Anblick eines Mannes? So etwas passiert mir nie! Davon ist Prinzessin Melissa überzeugt. Aber als sie beim Staatsbesuch den Thronfolger von Thomas Island kennenlernt, kann sie sich kaum auf ihre Aufgabe konzentrieren. Denn Kronprinz Christian ist sogar im Nadelstreifenanzug noch viel zu sexy. Und seine Stimme klingt so sinnlich, dass Melissa an zart schmelzende Schokolade denken muss ... Hals über Kopf verliebt sie sich und genießt wundervolle Stunden - bis sie erfährt, dass er nur eine standesgemäße Braut sucht, die seine Affären toleriert!

Tradition ohne Vergangenheit

Zur sozialen Neudefinition von alpinen Maskenbräuchen
Author: Johannes Ebner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658190221
Category: Social Science
Page: 542
View: 7804

Continue Reading →

Johannes Ebner untersucht, weshalb Brauchtumsfeste, Trachten und Volksmusik einen Boom erleben, auf welche gesellschaftlichen Probleme und Bedürfnisse dies hinweist und warum einige Bräuche sich als Identifikationsobjekt für breite soziale Schichten besser eignen als andere. In seiner materialreichen Studie analysiert er den Brauchtumsboom einerseits als Teil langfristiger gesellschaftlicher Prozesse und beleuchtet ihn andererseits aus der Perspektive der beteiligten sozialen Gruppen. Dadurch eröffnen sich überraschende Perspektiven auf aktuelle Problemlagen: von sich verschiebenden Machtbalancen zwischen Etablierten und Außenseitern über ethnisch definierte Grenzziehungen bis zu den prekären Lebenswelten der vielzitierten ‚Globalisierungsverlierer‘.

Technik und Kunst

Band 7: Kunst
Author: Dietmar Guderian
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642957927
Category: Technology & Engineering
Page: 542
View: 2246

Continue Reading →

Dieser Band beginnt mit dem sich wandelnden Verhältnis von Technik und Kunst im Laufe der Geschichte. Themen: Technische Hilfsmittel für künstlerisches Gestalten Technik als Thema in Kunstwerken: in Malerei, Grafik und Plastik, in der Literatur, der Musik und der darstellenden Kunst.

Sündenböcke in der Frühen Neuzeit


Author: Kerstin Aigner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638324273
Category: History
Page: 11
View: 5206

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: Sehr gut, Universität Wien, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Unsere Gesellschaft neigt in Krisenzeiten immer dazu Sündenböcke für ihr erlittenes Unheil zu suchen und sie wählt dazu Menschen aus, die sozial isoliert sind, sich wirtschaftlich am Rande des Existenzminimums befinden und die keine formale Bildung haben. Übernatürliche Ereignisse des Lebens wie Stürme, Dürrezeiten, Hungersnöte und Seuchen wurden gerne anhand von bösen Dämonen oder durch Hexen erklärt. Diese Arbeit konzentriert sich auf das Phänomen der Hexenverfolgung. In den folgenden Kapiteln werde ich versuchen darzustellen warum Hexen als Sündenböcke herhalten mussten und wofür sie die Verantwortung tragen durften bzw. mussten. Außerdem werde ich auch den Hexenhammer vorstellen, ein wichtiges Werk zum Thema Hexenwesen, der die Beschuldigungen und Verfolgungen legitimierte. Ein weiterer Punkt wird das Thema Hexen als Sündenböcke für Agrarkrisen sein und ich werde eine Hauptanschuldigung gegenüber den Hexen, den sog. Schadenzauber, näher analysieren. Abschließen möchte ich diese Arbeit mit einer Rekapitulation der wichtigsten Punkte.

Das Alte Ägypten für Dummies


Author: Charlotte Booth
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527643311
Category: History
Page: 344
View: 9854

Continue Reading →

Noch heute sehen wir die Zeugnisse der Alten ?gypter: die Pyramiden, die Sphinx, das Tal der K?nige, den Tempel von Abu Simbel und vieles mehr. Das Alte ?gypten zog schon immer die Menschen in seinen Bann und hat bis heute nichts von seinem Reiz verloren. Gehen Sie mit Charlotte Booth auf eine Reise in das Land der Pharaonen, begegnen Sie dem Ketzerk?nig Echnaton und seinem gl?cklosen Sohn Tutenchamun. Lernen Sie den Glauben um Osiris und Ra kennen, lesen Sie, wie man vor 3000 Jahren am Nil lebte, liebte, litt und starb. Die Autorin hilft Ihnen, die Hieroglyphen zu entziffern und die Wissenschaft und Baukunst dieser Hochkultur zu verstehen.

Sündiger Engel


Author: Teresa Medeiros
Publisher: Amber House Books
ISBN: 1939541611
Category: Fiction
Page: 400
View: 6104

Continue Reading →

Eine schlafende Schöne am Strand, vom Kuss eines Schurken erweckt … Nachdem er den Herzogstitel und sein Erbe in England zurückgelassen hat und ins Exil nach Neuseeland geflohen ist, hätte sich Justin Connor nie träumen lassen, dass er eines Tages an der Küste seines Inselparadieses eine im Mondschein schlafende junge Frau finden würde. Sein schwer errungener innerer Friede gerät unter dem spitzbübischen Charme der schönen Fremden mit den kecken Grübchen und der geheimnisvollen Vergangenheit in Gefahr … Verwaist und um ihr Erbe gebracht, ist Emily Claire Scarborough um die halbe Welt gesegelt, um den Mann zu finden, der ihrem Vater fest versprochen hatte, sich um sie zu kümmern, nur um sie dann in einem englischen Mädchenpensionat im Stich zu lassen. Sie ist fest entschlossen, ihn die einsamen Jahre, die sie dort verbracht hat, büßen zu lassen. „Wenn Sie auf der Suche nach einer wundervollen Autorin sind, versuchen Sie es mal mit Teresa Medeiros und Sündiger Engel – es lohnt sich.“ – Heart to Heart „Es ist schwer, bei der Lektüre von Sündiger Engel sich nicht zu amüsieren, aber die Geschichte hat mehr zu bieten als schlichte Komik. Eine fesselnde Liebesgeschichte, die zu Herzen geht.“ – Romantic Times „Ein herrliches Abenteuer, das man sich nicht entgehen lassen sollte.“ – Affair de Coeur „Nur ein paar auserwählte Autoren verfügen über eine Stimme, die auf den Seiten singt. Teresa Medeiros ist eine solche Autorin.“ – Milwaukee Journal-Sentinel

Matzpen

Eine andere israelische Geschichte
Author: Lutz Fiedler
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 364737041X
Category: History
Page: 408
View: 6655

Continue Reading →

Gegenstand des Buches ist die Geschichte der Israelischen Sozialistischen Organisation, die 1962 als Abspaltung von der Kommunistischen Partei Israels gegründet wurde und die israelische Gesellschaft vor allem seit dem Junikrieg 1967 in Aufruhr versetzte. Mit der Forderung nach einem Rückzug aus den kurz zuvor besetzten Gebieten stellte sich Matzpen (Kompass), so genannt nach der von ihr herausgegebenen Zeitschrift, außerhalb des gesellschaftlichen Konsenses. Schon lange vor dem Junikrieg erachtete die Gruppe den Konflikt zwischen Arabern und Juden als auf nationalstaatlicher Grundlage für nicht lösbar. Demgegenüber propagierte Matzpen eine sozialistische Revolution im Nahen Osten und forderte die Anerkennung der Existenz einer indigenen hebräischen Nation. Dieses neue Kollektiv sollte sich in die Region integrieren, womit die Hoffnung verbunden war, den historischen Palästinakonflikt zu überwinden. Vor diesem Hintergrund wirft Lutz Fiedlers Studie ein neues Licht auf die politische Kultur Israels.

Elizabeth I. - Königin von England


Author: Imke Barfknecht
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638105393
Category: History
Page: 23
View: 7875

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1 -, Freie Universität Berlin (Friedrich Meinecke Institut (Geschichte)), Veranstaltung: Seminar: Nationalismus und Nationalitäten im United Kingdom, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung “Much suspected by me, Nothing proved can be.”(1) Die Anfänge des modernen Nationalismus lassen sich in den Territorialstaaten in Europa der frühen Neuzeit finden. Die Macht der Monarchen weitete sich zu jener Zeit auf sämtliche Bereiche, die das Leben der Untertanen betraf, aus. Sie beeinflußten die Gilden, den Grundbesitz und, im Zeitalter der Konfession, die Kirchen. Aufgrund der verschiedenen Interessen der europäischen Herrscher, nun verstärkt durch die andersartige Religionszugehörigkeit, wuchsen die Konflikte. Die Idee der “Nation” wurde nun politisch relevant, auch im Hinblick auf die Religion. Da jedoch der Großteil der Bevölkerung keine Beteiligung an der Machtausübung hatte, wurde die Nation in dem König und seiner Konfession personifiziert. Königin Elizabeth I. genoß schon zu Lebzeiten enormes Ansehen bei ihren Untertanen, aber mehr noch als bei den Zeitgenossen betrachteten die nachfolgenden Generationen das elizabethanische Zeitalter als das Goldene Zeitalter der englischen Geschichte. Zu fragen ist, warum Elizabeth eine derartige Verehrung zuteil wurde und wann und wie der Mythos der “Jungfräulichen Königin” erschaffen wurde. Als ihre größte Leistung wurde vor allem die Regelung der Religionsfrage angesehen. Diese ermöglichte im eigenen Land für lange Zeit weitgehend Frieden und so den Aufstieg Englands zur Weltmacht. [...] _____ 1 zitiert nach Elizabeth I.; sie soll diesen Spruch mit einem Diamanten in das Fenster in Woodstock geritzt haben, wo sie von Maria I. wegen Verdacht an Mitbeteiligung einer Verschwörung festgehalten wurde.

Gewalt ohne Ende

Grundlagen und Hintergründe der Gewalt im 3. Reich
Author: Otto Zorn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640363272
Category:
Page: 56
View: 8991

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,0, Padagogische Hochschule Ludwigsburg, Veranstaltung: Der Nationalsozialismus und seine Aufarbeitung, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man das Wort Gewalt hort, kommen einem sofort Bilder vor Augen, in denen Menschen anderen Menschen etwas zu Leide tun, Bilder von Terroranschlagen, Vergewaltigung, Mord und Totschlag bis hin zu Krieg. Doch hat Gewalt immer etwas mit Verletzungen zu tun? Ist sie immer grausam und brutal oder ist sie vielleicht sogar notwendig, um Chaos zu vermeiden? Ist Unterdruckung und Ausgrenzung, Diffamierung und Denunziation, Ausschluss aus der Gesellschaft nicht auch Gewalt? Gibt es klare Grenzen? Eine eindeutige Definition von Gewalt ist praktisch unmoglich, denn wer kann sagen wo sie beginnt oder wo sie aufhort. Am Beispiel des NS-Staates unter der Fuhrung Adolf Hitlers soll diese Arbeit in einem geschichtlichen Zusammenschnitt den zielgerichteten Einsatz jeder zur Verfugung stehenden Gewaltform beleuchten, und ein Bild zeichnen, das den Wahnsinn des Fuhrers und die grausamen Konsequenzen aufzeigt. Ausserdem spielt an manchen Stellen die Biografie der Person Hitler eine wichtige Rolle, um die Hintergrunde zu verstehen. Von allgemeinen Uberlegungen zu Gewalt soll zu Beispielen konkreter Gewaltanwendung in unterschiedlichen Bereichen ubergegangen werden, um das Ausmass moglichst greifbar zu beschreiben. Naturlich kann nicht die gesamte Geschichte der NS-Herrschaft beleuchtet werden und daher liegt der geschichtliche Schwerpunkt auf den Jahren zwischen der Machtergreifung 1933 und dem Kriegsausbruch 1939 mit einigen Erwahnungen der Ereignisse aus der Folgezeit."

Erzählinstanzen in Theodor Storms "Der Schimmelreiter"

Welche Wirkung erzeugt die Konstruktion des Diskurses beim Rezipienten und wie steht sie im Zusammenhang mit der Diegese?
Author: Gudrun Kahles
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656580006
Category: Literary Criticism
Page: 8
View: 3290

Continue Reading →

Essay aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Technische Universität Darmstadt (Sprach- und Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Erzähltheorie, Sprache: Deutsch, Abstract: Gérard Genette, ein französischer Narratologe, entwickelte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein umfangreiches Konzept zu Bearbeitung von Prosatexten. Er erarbeitete ein Erzählmodell, in dem unter anderem zwischen dem „Wie ?“ und dem „Was ?“ unterscheidet.. Das „Wie ?“ (Art der Darstellung) unterteilt er in „Modus“ (wie wird das Erzählte präsentiert ?), „Zeit“ (Verhältnis zwischen der Zeit der Erzählung und der Zeit des Geschehens) und „Stimme“ (Wer spricht ?). In diesem Essay beschäftige ich mich mit dem Bereich „Stimme“. Ich habe mir Theodor Storms Novelle „Der Schimmelreiter“ ausgesucht, um sie auf Grundlage der Veröffentlichung „Einführung in die Erzähltheorie“ von Matias Martinez und Michael Scheffel (München71999) zu untersuchen. Es soll der Frage nachgegangen werden, welche Wirkung es auf den Rezipienten haben kann, wenn in einer Erzählung mit unterschiedlichen Erzählinstanzen gearbeitet wird und ob eine Verbindung besteht zwischen der Konstruktion des Diskurses und der Diegese. Um zu einem Ergebnis zu gelangen, beschreibe ich im nachfolgenden Kapitel Teilbereiche der Erzählinstanz „Stimme“, danach den Aufbau der Storm-Novelle, um anschließend die einzelnen Erzählerfiguren in Genettes Modell einzuordnen. Ein wichtiger Punkt in Bezug auf die Fragestellung scheint mir der Aspekt der Glaubhaftigkeit zu sein. Deshalb widme ich diesem Thema ein gesondertes Kapitel. In der Zusammenfassung versuche ich zu definieren, welche Wirkung die von Theodor Storm benutzten Erzählinstanzen auf den Rezipienten haben könnte und wie weit die Inklusionen im Zusammenhang mit dem Inhalt der Novelle stehen.

Gegenwartsdeutsch


Author: Helmut Glück,Wolfgang Werner Sauer
Publisher: N.A
ISBN: 9783476102522
Category: Duitse taal
Page: 218
View: 7600

Continue Reading →

Florenz


Author: Rolf C. Wirtz,Clemente Manenti
Publisher: N.A
ISBN: 9783833154133
Category:
Page: 560
View: 2175

Continue Reading →

Digital Desire


Author: J. Stephen Hicks
Publisher: Skylight Editions
ISBN: 9783037665893
Category: Photography
Page: 191
View: 8038

Continue Reading →

Text in English & German. J Stephen Hicks has several websites featuring his photography but www.digitaldesire.com is the flagship destination for his nude/glamour photography. "When we first started DDG, I had no idea what a big project it would become. I now consider publishing this site to be the most exciting and satisfying challenge of my career". Having simply licensed his photographs to publishers for years, being his own publisher has special meaning. "Digital Desire is truly my baby and its great having this opportunity to put my vision to life on the site. I have an incredible team -- smart, creative, dedicated employees who help me produce content and publish with a very special touch. We really are trying to be a completely high-end, unique adult destination -- like nothing else out there". The name J Stephen Hicks is synonymous with quality and excellence in the field of photography. At the late age of nineteen, Hicks purchased his first camera. Immediately, as he likes to explain, "I found my first true love". "I spent my last year at Colorado University taking only art and photography classes". Realising a more serious photography program was what he needed; he moved out to California and began classes at Brooks Institute in Santa Barbara. Just as Hicks had a passion for natures beauty, he also possessed a deep affinity for the beauty of women. One of his instructors was quite keen on his treatment of females on film. "This instructor of mine had a former student working for Playboy Studios in Los Angeles. He introduced us and within months I was working for Playboy as their studio manager." His stint with Playboy only lasted about two years but it was a springboard for the illustrious career that followed. "At Playboy I worked for some great photographers including Phillip Dixon, Richard Fegley, Ken Marcus and Arny Freytag". Soon, J Stephen Hicks the glamour photographer was born. This is the first book and sure you will like what you see.

Enerinnerungsorte und symbolische Kulturlandschaft Berlin


Author: Josephin Lehnert
Publisher: N.A
ISBN: 9783640503483
Category:
Page: 56
View: 2373

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevolkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,3, Universitat Leipzig (Institut fur Geographie), Veranstaltung: Kulturlandschaftsforschung, Sprache: Deutsch, Abstract: Erinnern wird heute leicht gemacht. Medienrausch ersetzt das aktive Erinnern und die medialen Trager von Erinnerung werden immer zahlreicher. Wohl deshalb hat im vorigen Jahrhundert die Auseinandersetzung mit der Erinnerung und dem Gedachtnis begonnen. Im Laufe der Zeit haben sich die Sichten konkretisiert. Einordnung und Kategorisierung fand statt. Im Folgenden werden daraus geschopfte Erkenntnisse skizziert. Dabei soll geklart werden, was Erinnerung ist, welche Formen von Erinnerung existieren. Darauf aufbauend wird das Konzept der Erinnerungsorte vorgestellt. Das Untersuchungsbeispiel ist Berlin. Es sollen Erinnerungsorte aufgesucht und erlautert werden. Anhand dieser wird Funktion und Wirkung der Gedachtnisorte - wie sie auch genannt werden - beleuchtet. Besonderen Stellenwert findet dabei das Symbolische. Im Symbolischen kann Erinnerung rekrutiert werden, ebenso reduziert oder reformiert. Was fur den Menschen bedeutend ist, spiegelt sich im Erinnerungsort wieder. Dabei ist der Erinnerungsort immer auch ein Symbol, da er nur als Sinnbild nie aber als Surrogat fur das Fruher gelten kann. Was dabei zum Ausdruck kommt, ist unterschiedlich, und kann im Widerspruch oder im Einklang stehen zu dem, was erzahlt werden soll. Oft war es nicht die Absicht des Ortes, ein Erinnerungsort zu sein, ein andermal wollen sich intentional geschaffene Gedachtnisorte partout nicht den Menschen eroffnen. Gedachtnisorten und symbolischer Kulturlandschaft widmen sich die nachfolgenden Darstellungen."