Das verrückte Tagebuch des Henry Shackleford

Roman
Author: James McBride
Publisher: btb Verlag
ISBN: 3641153751
Category: Fiction
Page: 464
View: 6232

Continue Reading →

Ausgezeichnet mit dem National Book Award. Kansas im Jahre 1857: Hier, im Mittleren Westen der USA, lebt der junge Sklave Henry Shackleford. Hier tobt auch der Krieg zwischen überzeugten Sklavenhaltern und bibeltreuen Abolitionisten besonders wüst. John Brown ist einer derjenigen, die beseelt davon sind, Gottes Willen durchzusetzen und die Schwarzen in die Freiheit zu führen. Als er zufällig in einer Kneipe auf Henrys grausamen Master trifft – einen weithin bekannten und berüchtigten Sklavenhalter –, kommt es zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung, in deren Folge beide fliehen müssen: sowohl John Brown als auch der junge Henry, der irrtümlicherweise für ein Mädchen gehalten wird und schnell begreift, dass dies seine Vorteile hat ...

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 1765

Continue Reading →

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Englische Liebschaften


Author: Nancy Mitford
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843706751
Category: Fiction
Page: 336
View: 2823

Continue Reading →

Nancy Mitfords schönster Roman, mit dem sie ein paar unvergessliche Prototypen der britischen Upper-Class schuf: Allen voran den exzentrischen Onkel Matthew, dessen reales Vorbild niemand anderes als Nancys eigener Vater war. Im Mittelpunkt der Geschichte steht jedoch die junge, unkonventionelle Linda Radlett, die in politisch bewegter Zeit von Liebe und Abenteuer, kurz: dem wahren Leben träumt – jenseits von Fuchstreibjagden und Five-O’Clock-Tea.

Sommer

Eine Liebesgeschichte
Author: Edith Wharton
Publisher: Piper Edition
ISBN: 3492979726
Category: Fiction
Page: 260
View: 603

Continue Reading →

Die beklemmend schöne Liebesgeschichte eines einfachen Mädchens vom Lande und eines gebildeten Städers, die an den gesellschaftlichen Konventionen zerbricht - ein amerikanischer Klassiker der Pulitzer-Preisträgerin und Autorin von "Zeit der Unschuld" Edith Wharton. Charity Royall, ein einfaches, aber eigenwilliges Mädchen lebt zusammen mit ihrem Vormund in dem entlegenen Dorf North Dormer in Neuengland. Sie ist die Tochter einer Ausgestoßenen, die mit einer gesetzlosen, verwilderten Sippe »auf dem Berg« haust. Obwohl Charity nicht die geringste Ahnung von Büchern hat, arbeitet sie in der Bibilothek des Dorfes. Die Grenzen von Charitys Welt waren mit denen von North Dormer identisch. Als jedoch eines Tages der junge Architekt Lucius Harney auftaucht, eröffnet sich für Charity ein neues unbekanntes Universum. Sie verliebt sich ihn, obgleich er ihre Gefühle erwidert, lassen die gesellschaftlichen Konventionen ihrer Liebe keine Chance. Die Heirat mit dem ihrem Pflegevater, einem düsteren Anwalt, vermag sie zwar vor dem Schicksal ihrer Mutter zu retten, nicht aber vor der Einsamkeit des Herzens.

Der Mann im grauen Flanell

Roman
Author: Sloan Wilson
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 3832187065
Category: Fiction
Page: 446
View: 9183

Continue Reading →

Der amerikanische Klassiker in neuer Übersetzung Tom und Betsy Rath sind ein junges Paar, sie haben drei gesunde Kinder, ein schönes Zuhause in einem netten Vorort von New York und ein regelmäßiges, wenn auch nicht üppiges Einkommen. Eigentlich haben sie allen Grund, glücklich zu sein. Doch irgendwie sind sie es nicht. Tom pendelt Tag für Tag in die Stadt, wo er einem unspektakulären Bürojob nachgeht – seit er aus dem Krieg zurückgekehrt ist, hat er sich ohnehin verändert, ist verschlossen und launisch. Betsy fühlt sich unverstanden. Nach einem Karriereschritt hat Tom bald keine Zeit mehr für sein Privatleben. Ist es das, was Tom wirklich will? Als er auf einen alten Kameraden aus dem Krieg trifft, gerät sein Alltag vollends aus den Fugen, Tom muss sich seiner Vergangenheit stellen und eine Entscheidung treffen, die sein Leben grundsätzlich verändern wird. ›Der Mann im grauen Flanell‹, im Original 1955 veröffentlicht und sofort ein Bestseller, vermittelt wie wenige andere Romane den Geist der fünfziger Jahre. Zu Recht gilt er als moderner Klassiker und verdient es, zusammen mit den Werken von Richard Yates, John Cheever und Raymond Carver genannt zu werden. Der Buchtitel war so treffend, dass er im Englischen zu einem feststehenden Begriff wurde. Nun liegt der Roman in einer zeitgemäßen deutschen Übersetzung vor.

My Mother, Madame Edwarda, The Dead Man


Author: Georges Bataille
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0241215862
Category: Fiction
Page: 208
View: 6336

Continue Reading →

In these three works of erotic prose Georges Bataille fuses sex and spirituality in a highly personal and philosophical vision of the self. My Mother is a frank and intense depiction of a young man's sexual initiation and corruption by his mother, where the profane becomes sacred, and intense experience is shown as the only way to transcend the boundaries of society and morality. Madame Edwarda is the story of a prostitute who calls herself God, and The Dead Man, published in 1964 after Bataille's death, is a startling short tale of cruelty and desire. This volume also contains Bataille's own introductions to his texts as well as essays by Yukio Mishima and Ken Hollings.

Amber

Roman
Author: Kathleen Winsor
Publisher: N.A
ISBN: 9783293205352
Category:
Page: 793
View: 1713

Continue Reading →

Literature and Evil


Author: Georges Bataille
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0141965975
Category: Literary Collections
Page: 192
View: 9894

Continue Reading →

'Literature is not innocent,' stated Georges Bataille in this extraordinary 1957 collection of essays, arguing that only by acknowledging its complicity with the knowledge of evil can literature communicate fully and intensely. These literary profiles of eight authors and their work, including Emily Brontë's Wuthering Heights, Baudelaire's Les Fleurs du Mal and the writings of Sade, Kafka and Sartre, explore subjects such as violence, eroticism, childhood, myth and transgression, in a work of rich allusion and powerful argument.

Abbe C


Author: Georges Bataille,Max Hölzer
Publisher: N.A
ISBN: 9783882217704
Category:
Page: 247
View: 3074

Continue Reading →

Die Monster von Templeton

Roman
Author: Lauren Groff
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406625290
Category: Fiction
Page: 507
View: 6816

Continue Reading →

Wilhelmina, genannt Willie, kehrt in ihre heimatliche Kleinstadt zurück, in der man gerade ein echtes Ungeheuer aus dem See gezogen hat. Und sie hat eine Frage: Wer von den vier Exliebhabern ihrer Mutter ist eigentlich ihr Vater? Voller Spannung und Zauber erzählt der Roman von einer Suche, die mehr enthüllt, als Willie lieb ist; und davon, wie sich die Geheimnisse einer Familie in einer einzigen Stadt manifestieren. «Ich war traurig, als das Ende des Romans in Sicht kam – einen größeren Erfolg kann man nicht erzielen.» (Stephen King)

Spiel des Zufalls

Eine Geschichte in zwei Teilen
Author: Joseph Conrad
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104908524
Category: Fiction
Page: 503
View: 444

Continue Reading →

Die Taten und Erfahrungen der Menschen sind vom Spiel des Zufalls bestimmt – und das fordert Bewährung. Flora de Barral glaubt, nicht geliebt, kaum gerettet werden zu können. Doch der noble Kapitän Anthony rettet sie und sorgt für ihren Vater, glaubt aber nicht, selbst Anspruch auf Liebe erheben zu dürfen, glaubt nicht geliebt zu werden. Ein lebensfremder Idealismus erlegt den Gefühlen Zwang auf. Erst der dramatische Moment höchster Gefährdung und Erprobung löst den Bann und den Krampf. Während das Gute scheinbar im Prinzip, in einer abstrakten Lebenshaltung verharren muss, scheint das Böse sein Spiel treiben zu können. Böse ist nicht nur der Betrüger de Barral, dessen Tochter so spät erst vom Leid und zur wirklichen, wirkenden Liebe befreit wird. Böse ist die ganze englische Gesellschaft, böse der Suffragettenkampf um die Rechte der Frau. Und sarkastisch sind Kapitän Marlows Kommentare zum Geschehen, doch hinter dem Sarkasmus steht der Sinn fürs Rechte.

Youth


Author: Joseph Conrad
Publisher: Penguin UK
ISBN: 0141970529
Category: Fiction
Page: 64
View: 319

Continue Reading →

'Then, on a fine moonlight night, all the rats left the ship.' Five men sit around a mahogany table, drinking claret. As the wine loosens their tongues, one tells a story from his youth, recounting the strange voyage of the doomed ship Judea. Inspired by Conrad's own experiences at sea, Youth is a haunting tale about ill omens, the passing of time and the making of a man.