Wittgenstein’s Investigations

Awakening the Imagination
Author: Beth Savickey
Publisher: Springer
ISBN: 3319453106
Category: Philosophy
Page: 154
View: 7619

Continue Reading →

This book is a study of Wittgenstein’s descriptive, improvisational, and performative art of philosophical investigation. In addition to clarifying the nature of Wittgenstein’s grammatical investigations, this study highlights several neglected aspects of his work: its humour and playfulness, its collaborative nature, and its emphasis on the imagination. These aspects often become distorted under the pressure of theory and argumentation, resulting in interpretations that equate grammatical investigation with confession, therapy, or a common sense view of the world. After presenting Wittgenstein’s art of investigation in part one, this study challenges these dominant and influential interpretations in part two. The volume examines Wittgenstein’s mottos, forewords, and dedications. It looks at the art of his philosophical and grammatical investigations, linking it to drama and improvisation. The book discusses the complexity and subtlety of Wittgenstein’s response to Augustine in the opening of the Investigations, and Wittgenstein’s response to Moore’s defence of common sense in On Certainty. The book also examines three kinds of therapeutic readings: those that compare Wittgenstein’s philosophy to psychoanalysis, those that compare his philosophy to therapy generally, and those that describe philosophy itself as an illness or as the cause of illness.

On Wittgenstein


Author: Jaakko Hintikka
Publisher: Wadsworth Publishing Company
ISBN: 9780534575946
Category: Biography & Autobiography
Page: 65
View: 5211

Continue Reading →

This brief text assists students in understanding Wittgenstein's philosophy and thinking so that they can more fully engage in useful, intelligent class dialogue and improve their understanding of course content. Part of the "Wadsworth Philosophers Series," (which will eventually consist of approximately 100 titles, each focusing on a single "thinker" from ancient times to the present), ON WITTGENSTEIN is written by a philosopher deeply versed in the philosophy of this key thinker. Like other books in the series, this concise book offers sufficient insight into the thinking of a notable philosopher better enabling students to engage in the reading and to discuss the material in class and on paper.

Wiener Ausgabe Studien Texte

Band 2: Philosophische Betrachtungen. Philosophische Bemerkungen.
Author: L. Wittgenstein
Publisher: Springer
ISBN: 9783211832677
Category: Philosophy
Page: 334
View: 2847

Continue Reading →

Wittgensteins "Philosophische Bemerkungen" und seine "Philosophische Grammatik" basieren auf den zwischen 1929 und 1932 entstandenen Manuskriptbänden I–X. Diese Texte wurden erstmals vollständig und absolut werktreu in der "Wiener Ausgabe" veröffentlicht: ein netzwerkartiges Gedankengeflecht, in dem der Leser, kreuz und quer wandernd, eigene Pfade der Erkenntnis erkunden kann. Die "Studien Texte" sind seitengleich mit den jeweiligen Texten der Gesamtausgabe und somit komplett in die "Wiener Ausgabe" mitsamt ihren Apparaten und zukünftigen Kommentaren integriert. Band 2 enthält die Manuskriptbände III und IV – Mss 107 und 108, geschrieben zwischen 6. Oktober 1929 und 9. August 1930.

Wittgenstein über das Verstehen


Author: Elena Tatievskaya
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110329492
Category: Philosophy
Page: 545
View: 2167

Continue Reading →

Das Verstehen legt Wittgenstein einem Ich bei: Einer versteht, indem er Zeichen anwendet. Anwendbare Zeichen sind Symbole: Sie werden bedeutsam, wenn sie in Zusammenhang mit anderen Zeichen gebracht werden und eine Funktion in der kognitiven oder praktischen Aneignung der Welt erfüllen. Symbole gehören zu Symbolsystemen und können als Vorschriften für symbolische, d.h. semiotische und insbesondere logische, Operationen mit Zeichen aufgefasst werden. Die Veränderung der Wittgensteinschen Auffassung des Verstehens besteht vor allem im Anerkennen der Erfahrung der Sozialisation als einer der wichtigsten Voraussetzungen der sinnvollen Anwendung von Zeichen. Diese Veränderung, ihre Quellen und Wirkungen sind das Thema dieses Buches.

Technische Unterstützungssysteme


Author: Robert Weidner,Tobias Redlich,Jens P. Wulfsberg
Publisher: Springer
ISBN: 3662483831
Category: Technology & Engineering
Page: 226
View: 7843

Continue Reading →

Mit dem vorliegenden Werk wird ein transdisziplinärer und partizipativer Ansatz zur bedarfsorientierten Technikentwicklung beschrieben. Ausgehend von der Vorstellung, dass der Mensch auch in Zukunft in vielen Bereichen durch Technik weder ersetzt werden kann noch sich ersetzt zu werden wünscht, richtet sich das Werk an Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen. Die gesellschaftliche Akzeptanz technischer Unterstützungssysteme stellt den Kern und Ausgangspunkt des Buches dar. Neben den Grundlagen und Ansätzen für die Entwicklung von Unterstützungssystemen werden im Buch innovative Technologien und Anwendungsbeispiele akzeptierter Systeme vorgestellt.

Blaues Blut und rote Zahlen

Westfälischer Adel im Konkurs 1700–1815
Author: Sven Solterbeck
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830938691
Category: History
Page: 456
View: 4190

Continue Reading →

Das Verhältnis zwischen Konkurs und Adel in der Vormoderne war spannungsreich. Der Adel zeichnete sich durch den Anspruch aus, den ehrenvollsten Rang in der Ständegesellschaft einzunehmen und die höchsten Ehrenvorrechte zu verdienen. Ein Konkurs führte jedoch zu einem potentiellen Verlust der Ehre: Er machte einen Wortbruch gegenüber den eingegangenen Zahlungsversprechen öffentlich und war mit ehrschädigenden Maßnahmen der Obrigkeiten verbunden. Ein Konkurs bedrohte zudem den Besitzstand einer Adelsfamilie, der überaus wichtig für ihren ständischen Rang war. Wie reagierten eine Adelsfamilie und ihre Umwelt auf dieses Spannungsverhältnis und was waren die Folgen eines Konkurses? Diese Fragen werden u.a. mit Hilfe verschiedener theoretischer Zugänge – der Gabentauschtheorie, der Theorie der unterschiedlichen Kapitalsorten und des Konzepts der Normenkonkurrenz – untersucht. Die Phänomene Adel und Konkurs werden dabei in die Gegebenheiten der vormodernen Ständegesellschaft und der „moralischen Ökonomie“ eingebettet. Konkreter Untersuchungsgegenstand sind die Konkurse von vier westfälischen Adelsfamilien im 18. Jahrhundert: der Freiherren von Kerckerinck zur Borg, von Nagel zu Loburg, von Wendt zu Crassenstein sowie der Reichsgrafen von Plettenberg-Wittem zu Nordkirchen.

Sprache und Kommunikation im Internet

Überblick und Analysen
Author: Jens Runkehl,Peter Schlobinski,Torsten Siever
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783531132679
Category: Education
Page: 240
View: 7118

Continue Reading →

In dem Buch 'Sprache und Kommunikation im Internet' wird das Internet als neues Medium hinsichtlich seiner Kommunikationspraxen und sprachlichen Strukturierungen untersucht. In einem einführenden Kapitel wird zunächst das Internet als neue Informationstechnologie und Hypermedium vorgestellt. Im Hauptteil steht die empirisch fundierte Analyse der zentralen Komunikationspraxen, der E-Mail-Kommunikation, der Kommunikation in Newsgroups, der Chat-Kommunikation; darüber hinaus werden MUDs und MOOs sowie Internet-Telefonie und Videokonferenzen behandelt. Einen zweiten Schwerpunkt bildet die Vorstellung von Netzliteratur, Online-Zeitschriften und Web-Radio einerseits und die Analyse von Internet-Werbung und Homepages andererseits. Hier steht im Zentrum die Fragestellung, wie in dem neuen Medium Hypertextstrukturierungen und multimediale Anwendungen umgesetzt werden. Der Band wird abgeschlossen mit der Diskussion der Frage, inwieweit das Internet zu Sprach- und Kommunikationswandel führt bzw. führen kann. Das Buch enthält zahlreiche Abbildungen und Screenshots sowie ein ausführliches Register mit Glossar. Es wird online unter http://www.websprache.uni-hannover.de/buch/ unterstützt.

Bemerkungen über die Grundlagen der Mathematik


Author: Ludwig Wittgenstein,Gertrude Elizabeth Margaret Anscombe,Georg Henrik Wright,Rush Rhees
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Philosophy
Page: 445
View: 6411

Continue Reading →

Die Fuggerzeitungen im Kontext

Zeitungssammlungen im Alten Reich und in Italien
Author: Paola Molino,Katrin Keller
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 3205200977
Category: History
Page: 235
View: 7264

Continue Reading →

Geschriebene Zeitungen waren ein im 16. und 17. Jahrhundert in Europa weit verbreitetes Nachrichtenmedium. Im Vergleich zu ihren gedruckten Pendants sind sie gerade in der deutschsprachigen Forschung bislang jedoch kaum untersucht worden. Ausgehend von der Erschließung einer der prominentesten Sammlungen solcher Zeitungen, der in Wien überlieferten sog. Fuggerzeitungen, wird hier erstmals das Phänomen regional und thematisch in übergreifende Zusammenhänge gestellt. Dabei geht es zum einen darum, was eine geschriebene Zeitung ist und wie sich deutsche Zeitung und italienischer Avviso unterscheiden. Es werden zum anderen aber auch Verbindungen zwischen Zeitungssammlungen im Alten Reich und in Italien untersucht und damit Konturen eines Informationsnetzwerkes am Beginn der europäischen Presseentwicklung gezeichnet.

Die Konstruktion von Reputation

Verweise auf Ferdinand de Saussure in der romanistischen Sprachwissenschaft
Author: Julia Richter
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839433169
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 346
View: 4600

Continue Reading →

Die Berühmtheit eines Wissenschaftlers lässt sich nicht ausschließlich an der Anzahl der auf seine Werke getätigten Verweise ermessen. Auch die Vernachlässigung der Vollständigkeit eines Verweises auf den Urheber einer als grundlegend wahrgenommenen Idee stellt eine - wenn nicht gar die intensivste - Form der Anerkennung dar. Julia Richter ermittelt, mit welchen Strategien wissenschaftliches Prestige erzeugt wird. Im Zentrum ihrer Analyse stehen die Verweise auf Ferdinand de Saussure im Diskurs der romanistischen Linguistik. Die Studie entwickelt sogleich eine diskursanalytische Methode, die geeignet ist, Verweise in wissenschaftlichen Texten auf ihr Potential hin zu untersuchen, bestimmte Akteure des Diskurses aufzuzeigen und die Beziehungen zwischen diesen Diskursakteuren darzustellen.

Trumps Amerika - auf Kosten der Freiheit

Der Ausverkauf der amerikanischen Demokratie und die Folgen für Europa
Author: Josef Braml
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732523691
Category: Social Science
Page: 272
View: 1938

Continue Reading →

Die Welt steht unter Schock. Die Amerikaner haben gewählt und sich entschieden: gegen Hillary Clinton und das politische Establishment, für den Quereinsteiger Donald Trump. Das hat Gründe. Viele Amerikaner fühlen sich abgehängt und von der Politik vernachlässigt. Trump wusste das zu nutzen. Sein Erfolg und seine Methoden haben Folgen. Jetzt in den USA, bald auch in Europa. "Das richtige Buch, um in den nächsten Wochen und Monaten den Durchblick zu behalten." Thomas Jäger, Focus

Ethik und Moral im Wiener Kreis

zur Geschichte eines engagierten Humanismus
Author: Anne Siegetsleitner
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 3205795334
Category: Ethics
Page: 448
View: 9404

Continue Reading →

This monograph undertakes a long-overdue revision of the prevailing view on the role and conception of ethics and morality in the Vienna Circle. This view is rejected as being too partial and undifferentiated. Die vorliegende Schrift unternimmt eine Revision des vor-herrschenden Bildes der Rolle und der Konzeptionen von Moral und Ethik im Wiener Kreis. Dieses Bild wird als zu einseitig und undifferenziert zurückgewiesen

Visuelle Medien im christlichen Kult

Fallstudien aus dem 13. bis 16. Jahrhundert
Author: Michael Viktor Schwarz
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 9783205993247
Category: Christian art and symbolism
Page: 308
View: 8490

Continue Reading →