Wittgenstein’s Investigations

Awakening the Imagination
Author: Beth Savickey
Publisher: Springer
ISBN: 3319453106
Category: Philosophy
Page: 154
View: 7528

Continue Reading →

This book is a study of Wittgenstein’s descriptive, improvisational, and performative art of philosophical investigation. In addition to clarifying the nature of Wittgenstein’s grammatical investigations, this study highlights several neglected aspects of his work: its humour and playfulness, its collaborative nature, and its emphasis on the imagination. These aspects often become distorted under the pressure of theory and argumentation, resulting in interpretations that equate grammatical investigation with confession, therapy, or a common sense view of the world. After presenting Wittgenstein’s art of investigation in part one, this study challenges these dominant and influential interpretations in part two. The volume examines Wittgenstein’s mottos, forewords, and dedications. It looks at the art of his philosophical and grammatical investigations, linking it to drama and improvisation. The book discusses the complexity and subtlety of Wittgenstein’s response to Augustine in the opening of the Investigations, and Wittgenstein’s response to Moore’s defence of common sense in On Certainty. The book also examines three kinds of therapeutic readings: those that compare Wittgenstein’s philosophy to psychoanalysis, those that compare his philosophy to therapy generally, and those that describe philosophy itself as an illness or as the cause of illness.

On Wittgenstein


Author: Jaakko Hintikka
Publisher: Wadsworth Publishing Company
ISBN: 9780534575946
Category: Biography & Autobiography
Page: 65
View: 9250

Continue Reading →

This brief text assists students in understanding Wittgenstein's philosophy and thinking so that they can more fully engage in useful, intelligent class dialogue and improve their understanding of course content. Part of the "Wadsworth Philosophers Series," (which will eventually consist of approximately 100 titles, each focusing on a single "thinker" from ancient times to the present), ON WITTGENSTEIN is written by a philosopher deeply versed in the philosophy of this key thinker. Like other books in the series, this concise book offers sufficient insight into the thinking of a notable philosopher better enabling students to engage in the reading and to discuss the material in class and on paper.

Wittgensteins Sprachphilosophie in den "Philosophischen Untersuchungen"

Eine kommentierende Ersteinführung
Author: Wulf Kellerwessel
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 311032850X
Category: Philosophy
Page: 322
View: 2560

Continue Reading →

Publications of the series include the official proceedings of the ALWS-conferences and of their special workshops. Theseries is open also for other high-quality publications, especially on the philosophy of Ludwig Wittgenstein and its influence on contemporary systematic philosophy.

Wittgenstein über das Verstehen


Author: Elena Tatievskaya
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110329492
Category: Philosophy
Page: 545
View: 1254

Continue Reading →

Das Verstehen legt Wittgenstein einem Ich bei: Einer versteht, indem er Zeichen anwendet. Anwendbare Zeichen sind Symbole: Sie werden bedeutsam, wenn sie in Zusammenhang mit anderen Zeichen gebracht werden und eine Funktion in der kognitiven oder praktischen Aneignung der Welt erfüllen. Symbole gehören zu Symbolsystemen und können als Vorschriften für symbolische, d.h. semiotische und insbesondere logische, Operationen mit Zeichen aufgefasst werden. Die Veränderung der Wittgensteinschen Auffassung des Verstehens besteht vor allem im Anerkennen der Erfahrung der Sozialisation als einer der wichtigsten Voraussetzungen der sinnvollen Anwendung von Zeichen. Diese Veränderung, ihre Quellen und Wirkungen sind das Thema dieses Buches.

Otto Neurath

Eine politische Biographie
Author: Günther Sandner
Publisher: Paul Zsolnay Verlag
ISBN: 3552056874
Category: Biography & Autobiography
Page: 352
View: 1166

Continue Reading →

Otto Neurath war eines „der am meisten vernachlässigten Genies des 20. Jahrhunderts“, so der amerikanische Kulturhistoriker William Johnston. Was und wer Otto Neurath (1882 bis 1945) wirklich war, das beantwortet der Historiker Günther Sandner in der ersten umfassenden Biographie über den vielseitigen Ökonomen, der auch als Aufklärer, Sozialist, Utopist, als prägender Graphikdesigner, Museumsdirektor, Filmemacher wirkte und als der „witzigste Mann von Wien“ galt. Zusammengehalten wurden diese Teile seines Lebens von seinem politischen Engagement. Mit seinen Piktogrammen, die Neurath im Exil schuf, hinterließ dieser unorthodoxe Intellektuelle der Nachwelt eine bis heute internationale Bildsprache.

Ethik und Moral im Wiener Kreis

zur Geschichte eines engagierten Humanismus
Author: Anne Siegetsleitner
Publisher: Böhlau Verlag Wien
ISBN: 3205795334
Category: Ethics
Page: 448
View: 6422

Continue Reading →

This monograph undertakes a long-overdue revision of the prevailing view on the role and conception of ethics and morality in the Vienna Circle. This view is rejected as being too partial and undifferentiated. Die vorliegende Schrift unternimmt eine Revision des vor-herrschenden Bildes der Rolle und der Konzeptionen von Moral und Ethik im Wiener Kreis. Dieses Bild wird als zu einseitig und undifferenziert zurückgewiesen

Moderne Preussische Geschichte 1648 - 1947

Eine Anthologie
Author: Otto Büsch,Wolfgang Neugebauer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110837315
Category: History
Page: 1820
View: 2107

Continue Reading →

Die "Historische Kommission zu Berlin" betreibt die Erforschung der Landesgeschichte und der Historischen Landeskunde Berlin-Brandenburgs bzw. Brandenburg-Preußens in Form von wissenschaftlichen Untersuchungen, Vorträgen, Tagungen und Veröffentlichungen sowie durch Serviceleistungen. Dabei kooperiert die Kommission auch mit anderen Institutionen und begleitet wissenschaftliche und praktische Vorhaben von allgemeinem öffentlichen Interesse. In der Schriftenreihe werden die Ergebnisse der einzelnen wissenschaftlichen Projekte der Kommission veröffentlicht.

Nietzsche und der deutsche Geist


Author: Richard Frank Krummel
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110160741
Category: Philosophy
Page: 737
View: 2806

Continue Reading →

Friedrich Nietzsche has emerged as one of the most important and influential modern philosophers. For several decades, the book series Monographien und Texte zur Nietzsche-Forschung (MTNF) has set the agenda in a rapidly growing and changing field of Nietzsche scholarship. The scope of the series is interdisciplinary and international in orientation reflects the entire spectrum of research on Nietzsche, from philosophy to literary studies and political theory. The series publishes monographs and edited volumes that undergo a strict peer-review process. The book series is led by an international team of editors, whose work represents the full range of current Nietzsche scholarship.

Sprache und Kommunikation im Internet

Überblick und Analysen
Author: Jens Runkehl,Peter Schlobinski,Torsten Siever
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783531132679
Category: Education
Page: 240
View: 7801

Continue Reading →

In dem Buch 'Sprache und Kommunikation im Internet' wird das Internet als neues Medium hinsichtlich seiner Kommunikationspraxen und sprachlichen Strukturierungen untersucht. In einem einführenden Kapitel wird zunächst das Internet als neue Informationstechnologie und Hypermedium vorgestellt. Im Hauptteil steht die empirisch fundierte Analyse der zentralen Komunikationspraxen, der E-Mail-Kommunikation, der Kommunikation in Newsgroups, der Chat-Kommunikation; darüber hinaus werden MUDs und MOOs sowie Internet-Telefonie und Videokonferenzen behandelt. Einen zweiten Schwerpunkt bildet die Vorstellung von Netzliteratur, Online-Zeitschriften und Web-Radio einerseits und die Analyse von Internet-Werbung und Homepages andererseits. Hier steht im Zentrum die Fragestellung, wie in dem neuen Medium Hypertextstrukturierungen und multimediale Anwendungen umgesetzt werden. Der Band wird abgeschlossen mit der Diskussion der Frage, inwieweit das Internet zu Sprach- und Kommunikationswandel führt bzw. führen kann. Das Buch enthält zahlreiche Abbildungen und Screenshots sowie ein ausführliches Register mit Glossar. Es wird online unter http://www.websprache.uni-hannover.de/buch/ unterstützt.

Technische Unterstützungssysteme


Author: Robert Weidner,Tobias Redlich,Jens P. Wulfsberg
Publisher: Springer
ISBN: 3662483831
Category: Technology & Engineering
Page: 226
View: 452

Continue Reading →

Mit dem vorliegenden Werk wird ein transdisziplinärer und partizipativer Ansatz zur bedarfsorientierten Technikentwicklung beschrieben. Ausgehend von der Vorstellung, dass der Mensch auch in Zukunft in vielen Bereichen durch Technik weder ersetzt werden kann noch sich ersetzt zu werden wünscht, richtet sich das Werk an Wissenschaftler und Praktiker gleichermaßen. Die gesellschaftliche Akzeptanz technischer Unterstützungssysteme stellt den Kern und Ausgangspunkt des Buches dar. Neben den Grundlagen und Ansätzen für die Entwicklung von Unterstützungssystemen werden im Buch innovative Technologien und Anwendungsbeispiele akzeptierter Systeme vorgestellt.

Erfahrung des Gewöhnlichen

Stanley Carvells Filmphilosophie als Theorie der Populärkultur
Author: Herbert Schwaab
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643109857
Category:
Page: 464
View: 4554

Continue Reading →

Der lyrische Augenblick

Eine Denkfigur der Romania
Author: Milan Herold,Michael Bernsen
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110354446
Category: Literary Criticism
Page: 388
View: 1447

Continue Reading →

Der Augenblick ist Ewigkeit. Goethes Satz formuliert den Anspruch und die Komplexität des Begriffs „Augenblick“. Seine lange Tradition hat ein Bedeutungsspektrum hervorgebracht, das so Unterschiedliches bezeichnet wie Ekstase, leere Gegenwart oder Epiphanie. Der Augenblick stellt eine Kristallisationsfigur dar, in der das Ganze auf dem Spiel steht: In der Gegenwart zu leben, verheißt die Möglichkeit eines glücklichen Lebens. Der göttliche Kairos muss wie die sprichwörtliche Gelegenheit beim Schopfe gepackt werden. Ein Ereignis kann wie ein Blitz einschlagen: Schöne Augenblicke ebenso wie traumatische Erlebnisse sind die Fixpunkte der persönlichen Existenz. Der Moment der göttlichen Inspiration kann poetisches Schaffen ermöglichen, aber auch überfordern. Die unio mystica eröffnet dem Gläubigen die Erfahrung der Präsenz Gottes und fordert die Sprache heraus, das Unsagbare zu sagen. Der momento di innamoramento, der erhabene Augenblick, aber auch der Schock sind eine Herausforderung des Subjekts, sich zu seiner Endlichkeit zu verhalten. Augenblicke darzustellen und zu reflektieren, hat die Dichtung immer schon fasziniert. Die Geschichte der europäischen Lyrik ist auch die des lyrischen Augenblicks. Der Band untersucht die semantische Fülle des Begriffs „Augenblick“ anhand von paradigmatischen Beispielen aus der italienischen, französischen, spanischen, portugiesischen und brasilianischen Lyrik von ihren Anfängen bis zur Moderne.

Blaues Blut und rote Zahlen

Westfälischer Adel im Konkurs 1700–1815
Author: Sven Solterbeck
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830938691
Category: History
Page: 456
View: 5806

Continue Reading →

Das Verhältnis zwischen Konkurs und Adel in der Vormoderne war spannungsreich. Der Adel zeichnete sich durch den Anspruch aus, den ehrenvollsten Rang in der Ständegesellschaft einzunehmen und die höchsten Ehrenvorrechte zu verdienen. Ein Konkurs führte jedoch zu einem potentiellen Verlust der Ehre: Er machte einen Wortbruch gegenüber den eingegangenen Zahlungsversprechen öffentlich und war mit ehrschädigenden Maßnahmen der Obrigkeiten verbunden. Ein Konkurs bedrohte zudem den Besitzstand einer Adelsfamilie, der überaus wichtig für ihren ständischen Rang war. Wie reagierten eine Adelsfamilie und ihre Umwelt auf dieses Spannungsverhältnis und was waren die Folgen eines Konkurses? Diese Fragen werden u.a. mit Hilfe verschiedener theoretischer Zugänge – der Gabentauschtheorie, der Theorie der unterschiedlichen Kapitalsorten und des Konzepts der Normenkonkurrenz – untersucht. Die Phänomene Adel und Konkurs werden dabei in die Gegebenheiten der vormodernen Ständegesellschaft und der „moralischen Ökonomie“ eingebettet. Konkreter Untersuchungsgegenstand sind die Konkurse von vier westfälischen Adelsfamilien im 18. Jahrhundert: der Freiherren von Kerckerinck zur Borg, von Nagel zu Loburg, von Wendt zu Crassenstein sowie der Reichsgrafen von Plettenberg-Wittem zu Nordkirchen.