Race

A Philosophical Introduction
Author: Paul C. Taylor
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 0745679323
Category: Social Science
Page: 240
View: 5337

Continue Reading →

In Race: A Philosophical Introduction, Second Edition , Paul C. Taylor provides an accessible guide to a well-travelled but still-mysterious area of the contemporary social landscape. As in the first edition, the book blends metaphysics and social philosophy, analytic philosophy and pragmatic philosophy of experience. In this thoroughly updated and revised volume, Taylor outlines the main features and implications of race-thinking, while engaging the ideas of such important figures as Linda Alcoff, K. Anthony Appiah, W. E. B. Du Bois, Michel Foucault, Sally Haslanger, and Howard Winant. The result is a comprehensive but accessible introduction to philosophical race theory and to a non-biological and situational notion of race. The book unfolds in a sequence of five chapters, each devoted to one of the following questions: What is race-thinking? Don’t we know better than to talk about race now? Are there any races? What is it like to have a racial identity? And how important, ethically, is colorblindness? On the way to answering these questions, Race takes up topics like mixed-race identity, white supremacy, the relationship between the race concept and other social identity categories and the impact of race-thinking on our erotic and romantic lives. The second edition’s new concluding chapter explores the racially fraught issues of policing, immigration, and global justice, and interrogates the thought that Barack Obama has ushered in a post-racial age. This volume is suitable for the educated general reader as well as for students and scholars in ethnic studies, philosophy, sociology, and other related fields.

Philosophy of Race

An Introduction
Author: Naomi Zack
Publisher: Springer
ISBN: 3319787292
Category: Philosophy
Page: 258
View: 8286

Continue Reading →

Philosophy of Race: An Introduction provides plainly written access to a new subfield that has been in the background of philosophy since Plato and Aristotle. Part I provides an overview of ideas of race and ethnicity in the philosophical canon, egalitarian traditions, race in biology, and race in American and Continental Philosophy. Part II addresses race as it operates in life through colonialism and development, social constructions and institutions, racism, political philosophy, and gender. This book constructs an outline that will serve as a resource for students, nonspecialists, and general readers in thinking, talking, and writing about philosophy of race.

Das andere Geschlecht

Sitte und Sexus der Frau
Author: Simone de Beauvoir
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644051615
Category: Social Science
Page: 944
View: 8442

Continue Reading →

Das berühmte Standardwerk von Simone de Beauvoir. Die universelle Standortbestimmung der Frau, die aus jahrtausendealter Abhängigkeit von männlicher Vorherrschaft ausgebrochen ist, hat nichts an Gültigkeit eingebüßt. Die Scharfsichtigkeit der grundlegenden Analyse tritt in der Neuübersetzung noch deutlicher hervor.

Kritik der schwarzen Vernunft


Author: Achille Mbembe
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518738488
Category: Political Science
Page: 332
View: 1588

Continue Reading →

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.

... trotzdem Ja zum Leben sagen

Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager
Author: Viktor E. Frankl
Publisher: Kösel-Verlag
ISBN: 3641059038
Category: Psychology
Page: 192
View: 852

Continue Reading →

Mehrere Jahre musste der österreichische Psychologe Viktor E. Frankl in deutschen Konzentrationslagern verbringen. Doch trotz all des Leids, das er dort sah und erlebte, kam er zu dem Schluss, dass es selbst an Orten der größten Unmenschlichkeit möglich ist, einen Sinn im Leben zu sehen. Seine Erinnerungen, die er in diesem Buch festhielt und die über Jahrzehnte Millionen von Menschen bewegten, sollen weder Mitleid erregen noch Anklage erheben. Sie sollen Kraft zum Leben geben.

Aufklärung jetzt

Für Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt. Eine Verteidigung
Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104030685
Category: Philosophy
Page: 736
View: 6438

Continue Reading →

Eine leidenschaftliche Antithese zum üblichen Kulturpessimismus und ein engagierter Widerspruch zu dem weitverbreiteten Gefühl, dass die Moderne dem Untergang geweiht ist. Hass, Populismus und Unvernunft regieren die Welt, Wissenschaftsfeindlichkeit macht sich breit, Wahrheit gibt es nicht mehr: Wer die Schlagzeilen von heute liest, könnte so denken. Doch Bestseller-Autor Steven Pinker zeigt, dass das grundfalsch ist. Er hat die Entwicklung der vergangenen Jahrhunderte gründlich untersucht und beweist in seiner fulminanten Studie, dass unser Leben stetig viel besser geworden ist. Heute leben wir länger, gesünder, sicherer, glücklicher, friedlicher und wohlhabender denn je, und nicht nur in der westlichen Welt. Der Grund: die Aufklärung und ihr Wertesystem. Denn Aufklärung und Wissenschaft bieten nach wie vor die Basis, um mit Vernunft und im Konsens alle Probleme anzugehen. Anstelle von Gerüchten zählen Fakten, anstatt überlieferten Mythen zu glauben baut man auf Diskussion und Argumente. Anschaulich und brillant macht Pinker eines klar: Vernunft, Wissenschaft, Humanismus und Fortschritt sind weiterhin unverzichtbar für unser Wohlergehen. Ohne sie wird die Welt auf keinen Fall zu einem besseren Ort für uns alle. »Mein absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten.« Bill Gates

The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA
Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Category: Political Science
Page: 352
View: 4056

Continue Reading →

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Constructing the Nation

A Race and Nationalism Reader
Author: Mariana Ortega
Publisher: SUNY Press
ISBN: 9781438428475
Category: Philosophy
Page: 244
View: 7593

Continue Reading →

Philosophers and social theorists of color examine how racism can creep into defensive forms of nationalism.

Kritik der Souveränität


Author: Daniel Loick
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593395142
Category: Philosophy
Page: 346
View: 2292

Continue Reading →

Die Studie stellt das für die Ideengeschichte und die politische Praxis zentrale Konzept der Souveränität infrage. Denn dieses Konzept wird durch die »Ironie der Geschichte« im Grunde obsolet: Das staatliche Gewaltmonopol, so zeigt Daniel Loick anhand der Entwicklung des modernen Souveränitätsbegriffs, schließt immer auch ein Element nicht zu rechtfertigender Gewalt ein. Das gilt selbst für Formen demokratisch oder deliberativ legitimierter Souveränität. Vor dem Hintergrund der realen Umbrüche innerhalb der internationalen politischen Institutionen fragt er nach Möglichkeiten, das Konzept der Souveränität zu überwinden: Wie lässt sich der gesellschaftliche Zusammenhalt auf andere Art sichern als mit Mitteln der Gewalt?

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil
Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960920717
Category: Self-Help
Page: 432
View: 6688

Continue Reading →

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

Race, Class, and Community Identity


Author: Andrew Light,Mechthild Nagel
Publisher: N.A
ISBN: 9781573928168
Category: Philosophy
Page: 233
View: 9461

Continue Reading →

The inaugural volume of the new book series Radical Philosophy Today is an anthology of the best papers read at the 1996 Radical Philosophy Association conference. Divided into three sections—"The Production of Race and Ethnicity"; "Past, Present, and Future of Class Analysis"; and "Community Identity, Violence, and the Neoliberal State"—this important, topical collection focuses on the current interests of philosophers within a broad range of leftist orientations. Despite the intransigent nature of many of the problems discussed, the contributors to this volume demonstrate the possibilities for developing a viable alternative politics. Part one attempts to broaden and deepen discussions of race in philosophical terms, including a critical discussion of "whiteness." Part two critically examines Marxism with an eye toward adapting it more carefully to contemporary "First World" (U.S. society in particular) problems, and shows how Marxist analysis can be expanded to include spiritual and ecological considerations. The final section of the book looks at the radical potential of the communitarian critique of liberalism, discusses insidious violence in relation to the liberal state, and concludes with a critique of Francis Fukuyama's contention that neoliberalism is the only workable political state formation. The contributors include John Brentlinger, Frank Cunningham, Stephen Hartnett, Thomas M. Jeannot, Joel Kovel, Xiaorong Li, Steve Martinot, Charles W. Mills, Patrick Murray, Richard Peterson, Jeanne Schuler, Tony Smith, and Gabriel Vargas.

Encyclopedia of Philosophy and the Social Sciences


Author: Byron Kaldis
Publisher: SAGE
ISBN: 1412986893
Category: Philosophy
Page: 1145
View: 5191

Continue Reading →

"This encyclopedia, magnificently edited by Byron Kaldis, will become a valuable source both of reference and inspiration for all those who are interested in the interrelation between philosophy and the many facets of the social sciences. A must read for every student of the humanities." Wulf Gaertner, University of Osnabrueck, Germany "Like all good works of reference this Encyclopedia of Philosophy and the Social Sciences is not to be treated passively: it provides clear and sometimes controversial material for constructive confrontation. It is a rich resource for critical engagement. The Encyclopedia conceived and edited by Byron Kaldis is a work of impressive scope and I am delighted to have it on my bookshelf." David Bloor, Edinburgh University "This splendid and possibly unique work steers a skilful course between narrower conceptions of philosophy and the social sciences. It will be an invaluable resource for students and researchers in either or both fields, and to anyone working on the interrelations between them." William Outhwaite, Newcastle University The Encyclopedia of Philosophy and the Social Sciences is the first of its kind in bringing the subjects of philosophy and the social sciences together. It is not only about the philosophy of the social sciences but, going beyond that, it is also about the relationship between philosophy and the social sciences. The subject of the Encyclopedia is purposefully multi- and inter-disciplinary. Knowledge boundaries are both delineated and crossed over. The goal is to convey a clear sense of how philosophy looks at the social sciences and to mark out a detailed picture of how the two are interrelated: interwoven at certain times but also differentiated and contrasted at others. The Entries cover topics of central significance but also those that are both controversial and on the cutting-edge, underlining the unique mark of this Encyclopedia: the interrelationship between philosophy and the social sciences, especially as it is found in fresh ideas and unprecedented hybrid disciplinary areas. The Encyclopedia serves a further dual purpose: it contributes to the renewal of the philosophy of the social sciences and helps to promote novel modes of thinking about some of its classic problems.

Größer als das Amt

Auf der Suche nach der Wahrheit - der Ex-FBI-Direktor klagt an
Author: James Comey
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 342645422X
Category: Biography & Autobiography
Page: 384
View: 8131

Continue Reading →

Die Erinnerungen von Ex-FBI-Chef James B. Comey sind aktuell, brisant und spannend wie ein Krimi. 2017 von Präsident Trump gefeuert, schreibt Comey einen fesselnden Insider-Bericht über politische Machenschaften und das von Donald Trump korrumpierte System. Ein Sachbuch wie ein Kriminalroman der Extraklasse: James Comeys brisante Erinnerungen an die vergangenen 20 Jahre im Zentrum der Macht zeigen ihn als unbeugsamen Ermittler, der gegen die Mafia, gegen CIA-Folter und NSA-Überwachung, und zuletzt im Wahlkampf 2016 gegen Hillary Clintons Umgang mit dienstlichen Emails und Donald Trumps Russland-Verbindungen vorgegangen ist. Der Weg des parteilosen New Yorker Vorzeigejuristen gleicht einer politischen Achterbahnfahrt: stellvertretender Justizminister unter George W. Bush, zum FBI-Direktor ernannt von Barack Obama und gefeuert von Donald Trump wegen angeblicher Illoyalität. Sein Buch ist ein eindrückliches Lehrstück über den aufrechten Gang in einer verantwortungslosen Regierung.

Philosophers on Race

Critical Essays
Author: Julie K. Ward,Tommy L. Lott
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 0470703121
Category: Philosophy
Page: 336
View: 1802

Continue Reading →

Philosophers on Race adds a new dimension to current research on race theory by examining the historical roots of the concept in the works of major Western philosophers.

American Philosophy: An Encyclopedia


Author: Centennial Professor of Philosophy John Lachs, PH.D,John Lachs,Robert B. Talisse
Publisher: Routledge
ISBN: 1135948879
Category: Philosophy
Page: 872
View: 4971

Continue Reading →

The Encyclopedia of American Philosophy provides coverage of the major figures, concepts, historical periods and traditions in American philosophical thought. Containing over 600 entries written by scholars who are experts in the field, this Encyclopedia is the first of its kind. It is a scholarly reference work that is accessible to the ordinary reader by explaining complex ideas in simple terms and providing ample cross-references to facilitate further study. The Encyclopedia of American Philosophy contains a thorough analytical index and will serve as a standard, comprehensive reference work for universities and colleges. Topics covered include: Great philosophers: Emerson, Dewey, James, Royce, Peirce, Santayana Subjects: Pragmatism, Progress, the Future, Knowledge, Democracy, Growth, Truth Influences on American Philosophy: Hegel, Aristotle, Plato, British Enlightenment, Reformation Self-Assessments: Joe Margolis, Donald Davidson, Susan Haack, Peter Hare, John McDermott, Stanley Cavell Ethics: Value, Pleasure, Happiness, Duty, Judgment, Growth Political Philosophy: Declaration of Independence, Democracy, Freedom, Liberalism, Community, Identity

Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?

und andere kleine Schriften
Author: Immanuel Kant
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843092095
Category: Philosophy
Page: 68
View: 1221

Continue Reading →

Immanuel Kant: Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? und andere kleine Schriften Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?: Erstdruck in: Berlinische Monatsschrift, Dezember 1784, S. 481-494. Was heißt: sich im Denken orientieren?: Erstdruck in: Berlinische Monatsschrift, Oktober 1786, S. 304-330. Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen: Erstdruck in: Berlinische Blätter, 1. Jg., 1797, S. 301-314. Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht: Erstdruck in: Berlinische Monatsschrift, November 1784, S. 385-411 Die falsche Spitzfindigkeit der vier syllogistischen Figuren: Erstdruck: Königsberg (Kanter) 1762. Inhaltsverzeichnis Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung? Was heißt: sich im Denken orientieren? Über ein vermeintes Recht aus Menschenliebe zu lügen Idee zu einer allgemeinen Geschichte in weltbürgerlicher Absicht Die falsche Spitzfindigkeit der vier syllogistischen Figuren Biographie Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage sind die Ausgaben: Immanuel Kant: Werke in zwölf Bänden. Herausgegeben von Wilhelm Weischedel. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1977. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Leben 3.0

Mensch sein im Zeitalter Künstlicher Intelligenz
Author: Max Tegmark
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843716706
Category: Social Science
Page: 528
View: 7775

Continue Reading →

Die Nobelpreis-Schmiede Massachusetts Institute of Technology ist der bedeutendste technologische Think Tank der USA. Dort arbeitet Professor Max Tegmark mit den weltweit führenden Entwicklern künstlicher Intelligenz zusammen, die ihm exklusive Einblicke in ihre Labors gewähren. Die Erkenntnisse, die er daraus zieht, sind atemberaubend und zutiefst verstörend zugleich. Neigt sich die Ära der Menschen dem Ende zu? Der Physikprofessor Max Tegmark zeigt anhand der neusten Forschung, was die Menschheit erwartet. Hier eine Auswahl möglicher Szenarien: - Eroberer: Künstliche Intelligenz übernimmt die Macht und entledigt sich der Menschheit mit Methoden, die wir noch nicht einmal verstehen. - Der versklavte Gott: Die Menschen bemächtigen sich einer superintelligenten künstlichen Intelligenz und nutzen sie, um Hochtechnologien herzustellen. - Umkehr: Der technologische Fortschritt wird radikal unterbunden und wir kehren zu einer prä-technologischen Gesellschaft im Stil der Amish zurück. - Selbstzerstörung: Superintelligenz wird nicht erreicht, weil sich die Menschheit vorher nuklear oder anders selbst vernichtet. - Egalitäres Utopia: Es gibt weder Superintelligenz noch Besitz, Menschen und kybernetische Organismen existieren friedlich nebeneinander. Max Tegmark bietet kluge und fundierte Zukunftsszenarien basierend auf seinen exklusiven Einblicken in die aktuelle Forschung zur künstlichen Intelligenz.