Principles of Computer System Design

An Introduction
Author: Jerome H. Saltzer,M. Frans Kaashoek
Publisher: Morgan Kaufmann
ISBN: 9780080959429
Category: Computers
Page: 560
View: 9226

Continue Reading →

Principles of Computer System Design is the first textbook to take a principles-based approach to the computer system design. It identifies, examines, and illustrates fundamental concepts in computer system design that are common across operating systems, networks, database systems, distributed systems, programming languages, software engineering, security, fault tolerance, and architecture. Through carefully analyzed case studies from each of these disciplines, it demonstrates how to apply these concepts to tackle practical system design problems. To support the focus on design, the text identifies and explains abstractions that have proven successful in practice such as remote procedure call, client/service organization, file systems, data integrity, consistency, and authenticated messages. Most computer systems are built using a handful of such abstractions. The text describes how these abstractions are implemented, demonstrates how they are used in different systems, and prepares the reader to apply them in future designs. The book is recommended for junior and senior undergraduate students in Operating Systems, Distributed Systems, Distributed Operating Systems and/or Computer Systems Design courses; and professional computer systems designers. Features: Concepts of computer system design guided by fundamental principles. Cross-cutting approach that identifies abstractions common to networking, operating systems, transaction systems, distributed systems, architecture, and software engineering. Case studies that make the abstractions real: naming (DNS and the URL); file systems (the UNIX file system); clients and services (NFS); virtualization (virtual machines); scheduling (disk arms); security (TLS). Numerous pseudocode fragments that provide concrete examples of abstract concepts. Extensive support. The authors and MIT OpenCourseWare provide on-line, free of charge, open educational resources, including additional chapters, course syllabi, board layouts and slides, lecture videos, and an archive of lecture schedules, class assignments, and design projects.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Category: Business & Economics
Page: 320
View: 1568

Continue Reading →

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Verteilte Systeme

Prinzipien und Paradigmen
Author: Andrew S. Tanenbaum,Maarten van Steen
Publisher: N.A
ISBN: 9783827372932
Category: Distributed processing
Page: 761
View: 5939

Continue Reading →

Entwurfsmuster

Elemente wiederverwendbarer objektorientierter Software
Author: Erich Gamma,Ralph Johnson,Richard Helm,John Vlissides
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 9783827330437
Category: Agile software development
Page: 479
View: 4980

Continue Reading →

Theorie der neuronalen Netze

Eine systematische Einführung
Author: Raul Rojas
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642612318
Category: Computers
Page: 446
View: 5569

Continue Reading →

Neuronale Netze sind ein Berechenbarkeitsparadigma, das in der Informatik zunehmende Beachtung findet. In diesem Buch werden theoretische Ansätze und Modelle, die in der Literatur verstreut sind, zu einer modellübergreifenden Theorie der künstlichen neuronalen Netze zusammengefügt. Mit ständigem Blick auf die Biologie wird - ausgehend von einfachsten Netzen - gezeigt, wie sich die Eigenschaften der Modelle verändern, wenn allgemeinere Berechnungselemente und Netztopologien eingeführt werden. Jedes Kapitel enthält Beispiele und ist ausführlich illustriert und durch bibliographische Anmerkungen abgerundet. Das Buch richtet sich an Leser, die sich einen Überblick verschaffen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen wollen. Es ist als Grundlage für Neuroinformatikvorlesungen an deutschsprachigen Universitäten geeignet.

Die Prinzipien des Erfolgs


Author: Ray Dalio
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960922175
Category: Self-Help
Page: 550
View: 4960

Continue Reading →

Seine Firma Bridgewater Associates ist der größte Hedgefonds der Welt, er selbst gehört zu den Top 50 der reichsten Menschen auf dem Planeten: Ray Dalio. Seit 40 Jahren führt er sein Unternehmen so erfolgreich, dass ihn Generationen von Nachwuchsbankern wie einen Halbgott verehren. Mit "Die Prinzipien des Erfolgs" erlaubt er erstmals einen Blick in seine sonst so hermetisch abgeriegelte Welt. Seine Beobachtungen aus dem Geschäftsleben hielt Ray Dalio schon als junger Unternehmer in einem Notizbuch fest. Das war die Geburtsstunde seiner gut 200 "Prinzipien", die mit diesem Buch erstmals gebündelt vorliegen und kaum weniger als die Essenz des geradezu unheimlichen Erfolgs von Ray Dalio und seiner Firma darstellen. Kern dieser Prinzipien ist eine stetige Verbesserung durch radikale Transparenz und Wahrhaftigkeit, eine Art "Ideen-Meritokratie ", also eine Atmosphäre, in der sich die besten Ideen durchsetzen. Die einzigartigen Prinzipien, mithilfe derer jeder den Weg des Erfolgs einschlagen kann, und die mitunter harten Lektionen, die ihn sein einzigartiges System errichten ließen, hat Ray Dalio auf eine bisher noch nie dagewesene, unkonventionelle Weise zusammengetragen.

Refactoring

wie Sie das Design vorhandener Software verbessern
Author: Martin Fowler
Publisher: N.A
ISBN: 9783827322784
Category:
Page: 440
View: 1901

Continue Reading →

Netzwerke für Dummies


Author: Doug Lowe
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527815430
Category: Computers
Page: 510
View: 4458

Continue Reading →

Wollen Sie ein Netzwerk einrichten? Einem Kollegen Ihre Dateien auf einfache Art zugänglich machen? Den Drucker gemeinsam mit der ganzen Familie nutzen? Alle Mitarbeiter auf die Kundendatenbank zugreifen lassen? Dieses Buch hilft Ihnen bei der Installation, Konfiguration und Administration Ihres ersten Netzwerks, ganz egal, ob Sie zu Hause ein Heimnetzwerk einrichten oder beruflich als Systemadministrator einsteigen wollen. Klären Sie zunächst ein paar grundsätzliche Fragen: LAN oder WLAN? Welches Betriebssystem? Und dann geht es ran ans Netz: den Drucker ins Netz bringen, Benutzerkonten einrichten, den Mail- und Web-Server konfigurieren. Und natürlich geht das Buch auch auf Cloud Computing, die Integration mobiler Geräte, auf Netzwerksicherheit und auf virtuelle Maschinen ein.

Programmieren in Prolog


Author: William F. Clocksin,Christopher S. Mellish
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642711219
Category: Computers
Page: 331
View: 6591

Continue Reading →

Prolog, die wohl bedeutendste Programmiersprache der Künstlichen Intelligenz, hat eine einzigartige Verbreitung und Beliebtheit erreicht und gilt als Basis für eine ganze neue Generation von Programmiersprachen und -systemen. Der vorliegenden deutschen Übersetzung des Standardwerks Programming in Prolog liegt die dritte Auflage der englischen Fassung zugrunde. Das Buch ist sowohl Lehrbuch als auch Nachschlagewerk und für alle geeignet, die Prolog als Programmiersprache für die Praxis erlernen und benutzen wollen. Zahlreiche Beispiele zeigen, wie nützliche Programme mit heutigen Prolog-Systemen geschrieben werden können. Die Autoren konzentrieren sich auf den "Kern" von Prolog; alle Beispiele entsprechen diesem Standard und laufen auf den verbreitetsten Prolog-Implementierungen. Zu einigen Implementierungen sind im Anhang Hinweise auf Besonderheiten enthalten.

Algorithmen - Eine Einführung


Author: Thomas H. Cormen,Charles E. Leiserson,Ronald Rivest,Clifford Stein
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110522012
Category: Computers
Page: 1339
View: 7493

Continue Reading →

Der "Cormen" bietet eine umfassende und vielseitige Einführung in das moderne Studium von Algorithmen. Es stellt viele Algorithmen Schritt für Schritt vor, behandelt sie detailliert und macht deren Entwurf und deren Analyse allen Leserschichten zugänglich. Sorgfältige Erklärungen zur notwendigen Mathematik helfen, die Analyse der Algorithmen zu verstehen. Den Autoren ist es dabei geglückt, Erklärungen elementar zu halten, ohne auf Tiefe oder mathematische Exaktheit zu verzichten. Jedes der weitgehend eigenständig gestalteten Kapitel stellt einen Algorithmus, eine Entwurfstechnik, ein Anwendungsgebiet oder ein verwandtes Thema vor. Algorithmen werden beschrieben und in Pseudocode entworfen, der für jeden lesbar sein sollte, der schon selbst ein wenig programmiert hat. Zahlreiche Abbildungen verdeutlichen, wie die Algorithmen arbeiten. Ebenfalls angesprochen werden Belange der Implementierung und andere technische Fragen, wobei, da Effizienz als Entwurfskriterium betont wird, die Ausführungen eine sorgfältige Analyse der Laufzeiten der Programme mit ein schließen. Über 1000 Übungen und Problemstellungen und ein umfangreiches Quellen- und Literaturverzeichnis komplettieren das Lehrbuch, dass durch das ganze Studium, aber auch noch danach als mathematisches Nachschlagewerk oder als technisches Handbuch nützlich ist. Für die dritte Auflage wurde das gesamte Buch aktualisiert. Die Änderungen sind vielfältig und umfassen insbesondere neue Kapitel, überarbeiteten Pseudocode, didaktische Verbesserungen und einen lebhafteren Schreibstil. So wurden etwa - neue Kapitel zu van-Emde-Boas-Bäume und mehrfädigen (engl.: multithreaded) Algorithmen aufgenommen, - das Kapitel zu Rekursionsgleichungen überarbeitet, sodass es nunmehr die Teile-und-Beherrsche-Methode besser abdeckt, - die Betrachtungen zu dynamischer Programmierung und Greedy-Algorithmen überarbeitet; Memoisation und der Begriff des Teilproblem-Graphen als eine Möglichkeit, die Laufzeit eines auf dynamischer Programmierung beruhender Algorithmus zu verstehen, werden eingeführt. - 100 neue Übungsaufgaben und 28 neue Problemstellungen ergänzt. Umfangreiches Dozentenmaterial (auf englisch) ist über die Website des US-Verlags verfügbar.

Concepts for Distributed Systems Design


Author: G. von Bochmann
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3642688519
Category: Computers
Page: 259
View: 7260

Continue Reading →

This book is written for computer programmers, analysts and scientists, as well as computer science students, as an intro duction to the principles of distributed system design. The emphasis is placed on a clear understanding of the concepts, rather than on details; and the reader will learn about the struc ture of distributed systems, their problems, and approaches to their design and development. The reader should have a basic knowledge of computer systems and be familiar with modular design principles for software development. He should also be aware of present-day remote-access and distributed computer applications. The book consists of three parts which deal with prin ciples of distributed systems, communications architecture and protocols, and formal description techniques. The first part serves as an introduction to the broad meaning of "distributed system". We give examples, try to define terms, and discuss the problems that arise in the context of parallel and distributed processing. The second part presents the typical layered protocol architecture of distributed systems, and discusses problems of compatibility and interworking between heterogeneous computer systems. The principles of the lower layer functions and protocols are explained in some detail, including link layer protocols and network transmission services. The third part deals with specification issues. The role of specifications in the design of distributed systems is explained in general, and formal methods for the specification, analysis and implementation of distributed systems are discussed.

Das UML-Benutzerhandbuch

aktuell zur Version 2.0
Author: Grady Booch,James Rumbaugh,Ivar Jacobson
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 9783827322951
Category:
Page: 543
View: 1174

Continue Reading →

The principles of computer organization


Author: G. Michael Schneider
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9780471885528
Category: Computers
Page: 526
View: 4670

Continue Reading →

An introduction to computer systems; The representation of information; Unsigned binary representations; Signed integer representations; Signed integer representations; Character data type; Floating-point representations and other data types; The structure of an idealized computer system; Memory; The arithmetic/logic unit; Input/output and mass storage; The control unit; The structure and organization of a computer system: the PDP-11 family of computers; Introduction to the PDP-11 and MACRO-11; Addressing modes; Some basic MACRO-11 commands; Compare and branch instructions; Logical and shift commands; Input/output in MACRO-11; Subroutines; Macros and conditional assembly; Other topics in MACRO-11; An introduction to system software; The assembly process; linking and loading; Appendixes; Index.

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]
Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner
Publisher: N.A
ISBN: 9783442154517
Category:
Page: 411
View: 2814

Continue Reading →

Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Operations Research

Einführung
Author: Frederick S. Hillier,Gerald J. Liebermann
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486792083
Category: Business & Economics
Page: 868
View: 7090

Continue Reading →

Aus dem Inhalt: Was ist Operations Research? Überblick über die Modellierungsgrundsätze des Operations Research. Einführung in die lineare Programmierung. Die Lösung linearer Programmierungsprobleme: Das Simplexverfahren. Stochastische Prozesse. Warteschlangentheorie. Lagerhaltungstheorie. Prognoseverfahren. Markov-Entscheidungsprozesse. Reliabilität. Entscheidungstheorie. Die Theorie des Simplexverfahrens Qualitätstheorie und Sensitivitätsanalyse Spezialfälle linearer Programmierungsprobleme. Die Formulierung linearer Programmierungsmodelle und Goal-Programmierung. Weitere Algorithmen der linearen Programmierung. Netzwerkanalyse einschließlich PERT-CPM. Dynamische Optimierung. Spieltheorie. Ganzzahlige Programmierung. Nichtlineare Programmierung Simulation. Anhang. Lösungen für ausgewählte Übungsaufgaben.

Magic Cleaning

Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert
Author: Marie Kondo
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644491011
Category: Self-Help
Page: 224
View: 6023

Continue Reading →

Kaum jemandem macht es Spaß, aufzuräumen und sich von Dingen zu trennen. Die meisten von uns haben einfach nie gelernt, wirklich Ordnung zu halten. Denn auch beim Aufräumen gibt es den berühmten Jo-Jo-Effekt. Doch damit ist jetzt Schluss! Marie Kondo lässt keine Ausrede gelten. Die junge Japanerin hat eine bahnbrechende Strategie entwickelt, die auf wenigen simplen Grundsätzen beruht, aber dennoch höchst effektiv ist. So wird die Beschäftigung mit dem Gerümpel des Alltags schon mal zu einem Fest. Darüber hinaus sind die Auswirkungen, die Magic Cleaning tatsächlich auf unser Denken und unsere Persönlichkeit hat, noch viel erstaunlicher. Der Generalangriff auf das alltägliche Chaos macht uns zu selbstbewussten, zufriedenen, ausgeglichenen Menschen. Vereinfachen Sie Ihr Leben mit Magic Cleaning! Der Nr.-1-Bestseller aus Japan - über zwei Million verkaufte Exemplare