Political Ideologies

A Reader and Guide
Author: Matthew Festenstein,Michael Kenny
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 9780199248377
Category: Political Science
Page: 459
View: 7702

Continue Reading →

This volume contains a large and diverse collection of the political writings and texts that have been central to the major ideological traditions in Western political life. These passages are interspersed with editorial commentaries that offer a general historical introduction to each thinker and the particular text, and highlight key thematic features of the passages.* Distinctively large collection of extracts from primary texts, covering all the main traditions in Western political thought, and allowing flexible choice of material to fit course requirements * Wide choice of extracts from the eighteenth, nineteenth and twentieth centuries, allowing the book to be used on lots of different courses * The extracts are interspersed with substantial editorial commentaries that give an account of the intellectual shape and development of each ideology, designed to help students get a fuller understanding of the content * The lively reader-friendly writing style makes a complex subject readily accessible to all studentsContents:Introduction 1. The Concept of Ideology 2. Liberalism 3. Conservatism 4. Socialism 5. Nationalism 6. Feminism 7. Ecologism 8. Anarchism 9. Fascism 10. New Forms 11. The Ends of IdeologyIndex

Immunitas

Schutz und Negation des Lebens
Author: Roberto Esposito
Publisher: N.A
ISBN: 9783935300285
Category: Immunization
Page: 252
View: 5076

Continue Reading →

In anderen Herzen


Author: Neel Mukherjee
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141059
Category: Fiction
Page: 600
View: 2391

Continue Reading →

»Ma, ich gehe fort. Ich bin erschöpft vom Konsumieren, vom Nehmen und Raffen. Ich bin so vollgestopft, dass ich keine Luft mehr kriege. Ich gehe fort, um mich zu reinigen, mein altes Leben hinter mir zu lassen. Ich habe das Gefühl, in einem geborgten Haus zu leben. Es ist Zeit, mein eigenes zu suchen. Verzeih mir.« Kalkutta, 1967 – die Stadt befindet sich im Aufruhr, Studenten liefern sich Straßenschlachten mit der Polizei, Betriebe werden bestreikt. Angetrieben von dem Wunsch, sein eigenes Leben und die Welt zu verändern, hat sich Supratik, der älteste Enkel im Haus der Ghoshes, einer maoistischen Gruppierung angeschlossen. Während er versucht, die landlosen Tagelöhner für den bewaffneten Kampf zu gewinnen, und sich dabei in die Widersprüche zwischen politischem Idealismus und terroristischer Aktion verstrickt, bleiben die Zeichen der Zeit hinter den Mauern des Familiensitzes unerkannt. Noch herrschen der alternde Patriarch und seine Frau über die weitverzweigte Familie und ein Unternehmen, das diese in Wohlstand leben lässt. Aber so wenig sie die Brüchigkeit der alten Ordnung erkennen, so blind sind sie für die dunklen Geheimnisse der Kinder, die Intrigen der Schwiegertöchter und den schleichenden Kollaps des Familienunternehmens, der die Familie schließlich vor eine Zerreißprobe stellt. Meisterhaft erzählt Neel Mukherjee die Geschichte vom Verfall einer Familie und seziert dabei die Seele einer Nation.

Gesetze der Angst

jenseits des Vorsorgeprinzips
Author: Cass R. Sunstein
Publisher: N.A
ISBN: 9783518584798
Category: Civil rights
Page: 343
View: 8663

Continue Reading →

Föderalismus

Eine Einführung
Author: George Anderson
Publisher: UTB
ISBN: 9783825231705
Category: Political Science
Page: 104
View: 9945

Continue Reading →

Ein Muss für alle, die sich mit Föderalismus beschäftigen. Dieser Band liefert einen kompakten und verständlichen Überblick über alle relevanten Aspekte des Föderalismus. Das Buch ist geschrieben für PraktikerInnen, JournalistInnen, für Studium, Schule und politische Bildung, - für alle, die sich einen fundierten Überblick verschaffen möchten. Der Autor: George Anderson ist Präsident des Forum of Federations, des globalen Netzwerkes des Föderalismus, und war lange Zeit Staatssekretär in unterschiedlichen Ministerien der kanadischen Regierung.

Peirces 'Religion of Science'

Studien zu den Grundlagen einer naturalistischen Theologie
Author: Martin Schmuck
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161532436
Category: Religion
Page: 611
View: 5478

Continue Reading →

English summary: The question of how to determine the relationship between faith and knowledge is still one of the key questions in theology as well as in the philosophy of religion. Martin Schmuck suggests an answer to this question by illustrating Charles Sanders Peirce's philosophy of religion, which is based upon experience, common sense and pragmatism, in the sense of a strong interdependency of the religious and the scientific approach to one single reality. German description: Die Frage nach der Bestimmung des Verhaltnisses von Glaube und Wissen gehort noch immer zu den zentralen Fragen der Theologie und Religionsphilosophie. Auf diese Frage gibt Martin Schmuck eine Antwort, indem er die auf Erfahrung, common sense und Pragmatismus aufbauende Religionsphilosophie von Charles Sanders Peirce im Sinne einer strengen Komplementaritat des religiosen und (natur-) wissenschaftlichen Zugangs zur einen Wirklichkeit entfaltet. Aus der Kritik an Peirces indeterministischer Metaphysik entwickelt er die Alternative einer naturalistischen Ontologie auf dem Stand der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion um Dispositionen und Naturgesetze, die wichtige Aspekte der Philosophie Peirces - insbesondere den objektiven Idealismus, die Modalontologie und die Kontinuumsphilosophie - in neuer Weise zur Geltung bringt. 'Religion of Science' und Ontologie werden anschliessend fur das Projekt einer modernen Theologie des christlichen Glaubens fruchtbar gemacht, welche die christlichen Glaubensaussagen konsequent naturalistisch interpretiert.

Über die Revolution


Author: Hannah Arendt
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492964451
Category: Philosophy
Page: 432
View: 4475

Continue Reading →

Die globalen Veränderungen der letzten Jahrzehnte und das Ende des Kalten Krieges werfen ein neues Licht auf Hannah Arendts Schrift »Über die Revolution«. Arendt analysiert in dieser brillanten Studie eines der erstaunlichsten Phänomene des 20. Jahrhunderts: Ausgehend von der amerikanischen und der Französischen Revolution, untersucht sie die Ablösung des Krieges als Mittel der gewaltsamen Veränderung durch die Revolution.

Hotel Shanghai


Author: Vicki Baum
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462308955
Category: Fiction
Page: 736
View: 953

Continue Reading →

Vicki Baum wiederentdecken – mit ihren besten Romanen!Vicki Baum schrieb von den 20ern bis in die 50er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts zahllose Bestseller und führte das Leben eines Weltstars. Ihr Verlag würdigt sie nun mit einer wegweisenden Biographie und der Neuausgabe ihrer bekanntesten Romane. Hotel Shanghai, erschienen 1939, gilt als »Meisterwerk der populären Literatur« und ist doch viel mehr: Die Geschichte von neun Menschen, die zu Beginn des chinesisch-japanischen Krieges aus den verschiedensten Teilen der Welt in einem Hotel zusammentreffen und am Ende durch eine Bombe getötet werden, ist ein Plädoyer für den Frieden und das Leben in seiner vielfältigen, hinreißenden Gestalt.

Verworfenes Leben

die Ausgegrenzten der Moderne
Author: Zygmunt Bauman
Publisher: N.A
ISBN: 9783936096576
Category: Moderne - Ausgrenzung - Verelendung - Globalisierung
Page: 195
View: 933

Continue Reading →

In seinem neuen Buch blickt Zygmunt Bauman hinter die Kulissen unserer globalisierten Gegenwart. Seine These trifft den Kern der neuzeitlichen Rationalität: Ein - wenn nicht sogar das zentrale - Ergebnis von Modernisierungsprozessen besteht in der Exklusion von Menschen aus den sozialen, nationalstaatlichen und kulturellen Zusammenhängen. Ortlose Migranten, Flüchtlinge und für "überflüssig" gehaltene Menschen - in ihrem Schicksal manifestiert sich die Tatsache, daß die Entwicklung der modernen Gesellschaften in ökonomischer und politischer Hinsicht nicht etwa in der Integration aller besteht. Ganz im Gegenteil: Die Moderne wirkt sich höchst selektiv aus; Deprivation ist ihr besonderes Kennzeichen. Bauman zeigt auf, wie Exklusion mit der Modernisierung und Globalisierung einhergeht. Wenn die gesamte Welt von der ökonomischen Rationalität erfaßt ist, existiert kein Ort mehr, der die wirtschaftliche "Freisetzung" oder kulturelle "Entwurzelung" von Menschen auffangen kann, und die Konsequenzen des sogeannten Fortschritts werden weltweit spürbar. Auf lokaler Ebene manifestiert sich dann die Notwendigkeit, Lösungen für global produzierte Probleme zu finden - ein Projekt ohne große Erfolgschancen, so scheint es. Tatsächlich hat, so Bauman, die kulturelle Logik der globalen Modernisierung etwas vom Orwellschen "Big Brother" - nicht im Sinn der Gleichschaltung von Menschen, sondern in der Anmaßung, zu bestimmen, wer gebraucht wird, wer dazugehört und in einem Staat leben darf und wer nicht. Aus dieser Logik speisen sich Ängste, die beispielsweise Begegnungen mit "asylsuchenden" Immigranten ebenso prägen wie diffuse sicherheitspolitische Befürchtungen, die das staatliche Gewaltmonopol in diskriminierende Maßnahmen für bestimmte Bevölkerungsgruppen ummünzen. Nach seinen Büchern über das "Unbehagen in der Kultur" und "Die Krise der Politik" liefert Bauman mit "Verworfenes Leben"

Post-säkularer Liberalismus

Perspektiven auf Religion und Öffentlichkeit im Anschluss an William James
Author: Ana Honnacker
Publisher: N.A
ISBN: 9783848719723
Category:
Page: 386
View: 4068

Continue Reading →

Philosophie als Kulturpolitik


Author: Richard Rorty
Publisher: N.A
ISBN: 9783518584958
Category: Culture
Page: 357
View: 3948

Continue Reading →

Mit Richard Rorty verstarb im Sommer 2007 einer der einflußreichsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Spätestens seit seiner aufsehenerregenden Demontage des cartesianischen Selbstverständnisses der Philosophie in "Der Spiegel der Natur" gehörte er zu den meistgelesenen Philosophen weltweit, der auch aufgrund seiner politischen Interventionen Bekanntheit erlangte. Heidegger, Wittgenstein und vor allem John Dewey waren seine Gewährsmänner, deren Einsichten er mit analytischer Brillanz für die Gegenwart fruchtbar machte. Romantische Ironie und weltbürgerliche Solidarität galten ihm mehr als philosophische Besserwisserei. Philosophie - das war für Rorty kein akademisches Fach, exklusiv zuständig für die "ersten Fragen", sondern vielmehr eine Stimme unter vielen im großen zivilisatorischen Gespräch der Menschheit. Philosophie als Kulturpolitik, der letzte von Rorty selbst zusammengestellte Band mit zum Teil bislang unveröffentlichten Essays, kann als sein Vermächtnis gelesen werden: Religion und Moralphilosophie, Wittgenstein und Kant, Naturalismus, romantischer Polytheismus und immer wieder die analytische Philosophie und ihre "Heilung" durch den Pragmatismus sind die scheinbar disparaten Themen, die gleichwohl durch ein starkes Band zusammengehalten werden, nämlich die Frage nach der Rolle der Philosophie in der westlichen Kultur, genauer: Wie muß man philosophieren, um als Philosoph einen sinnvollen Beitrag zur menschlichen Kultur leisten zu können? Rortys Antwort: Man muß sich entscheiden, und zwar gegen den Elfenbeinturm und für den kulturellen Wandel durch das Gespräch - mit den Naturwissenschaften, der Kunst, der Literatur, der Religion und der Politik.