Policing in Russia

Combating Corruption since the 2009 Police Reforms
Author: Serguei Cheloukhine
Publisher: Springer
ISBN: 3319611003
Category: Social Science
Page: 67
View: 5686

Continue Reading →

This Brief provides an in-depth look at crime and corruption in Russian Law Enforcement, in the fifteen years since the 2009 police reforms. It focuses on corruption and organized crime at various levels of public services and law enforcement, how these organized crime networks operate, and how to enhance police integrity and legitimacy in this context. It begins with a short overview of the history of law enforcement in the Soviet and Post-Soviet context, and the scope of organized crime on the operations of local businesses, public services, and bureaucratic offices. It provides an in depth examination of how organized crime developed in this context, to fill a void between the supply and demand of various goods and services. Based on an in-depth survey of police integrity and corruption in Russia, it provides key insights into how countries in a transition to democracy can maintain and enhance legitimacy of their police force. This Brief will be of interest to researchers in Criminology and Criminal Justice, particularly with a focus on policing, corruption or organized crime, as well as related disciplines such as political science.

Soziologie der Kriminalität


Author: Dietrich Oberwittler,Dr Susanne Karstedt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531140599
Category: Social Science
Page: 508
View: 8389

Continue Reading →

Das Buch stellt den Stand der internationalen Forschung zur Soziologie der Kriminalitat vor. Es werden zentrale Theorien und Problemfelder diskutiert und neueste Ansatze mit richtungsweisendem Charakter beleuchtet. Mit Beitragen von Henner Hess, Sebastian Scheerer, David Garland, Steve Messner, John Hagan, Bill McCarthy, Oliver Morgenroth, Klaus Boehnke, Lydia Seus, Gerald Prein, Shadd Maruna, Stephen Farrall, John Braithwaite, Eva Schmitt-Rodermund, Rainer K. Silbereisen, Dirk Enzmann, Karin Brettfeld, Peter Wetzels, Alexander Vazsonyi, Christian Seipel, Stefanie Eifler, Willem de Haan, Letizia Paoli, Klaus Boers, Hans Theile, Kari-Maria Karliczek und Tim Hope.

Die Hopfendynastie - Band 2

Aus dem Leben einer TV-Serie
Author: Sigrid Lenz
Publisher: AAVAA Verlag UG
ISBN: 3862540960
Category: Fiction
Page: 510
View: 8479

Continue Reading →

Die Hopfen-Dynastie Aus dem Leben einer TV-Serie Irrungen und Wirrungen am Set einer erfolgreichen Mystery-Serie. Der Unfall eines Hauptdarstellers wirft Fragen auf, die neben der Besetzung auch die Polizei und Fans beschäftigen. Es stellt sich heraus, das eine Angestellte des Catering Services mehr damit zu tun hat, als ihre unscheinbare Erscheinung vermuten lässt. Ein abgehobener Drehbuchautor trägt ebenso zu den Komplikationen bei, wie das undurchsichtige Beziehungsgeflecht am Set. Die Situation spitzt sich zu, als ein weiterer Darsteller entführt und gefangen gehalten wird. Geheimnisse, Erpressungs- und Mordversuche, unerwiderte, aber auch erwiderte Liebe und die brodelnde Gerüchteküche verändern die Zukunft und Gegenwart der Serie auf irreparable Weise.

Exploring Vulnerability


Author: Günter Thomas,Heike Springhart
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647540633
Category: Religion
Page: 264
View: 8149

Continue Reading →

Vulnerability is an essential but also an intriguing ambiguous part of the human condition. This book con-ceptualizes vulnerability to be a fundamental threat and deficit and at the same time to be a powerful resource for transformation.The exploration is undertaken in multidisciplinary perspectives and approaches the human condition in fruitful conversations with medical, psychological, legal, theological, political and philosophical investiga-tions of vulnerability.The multidisciplinary approach opens the space for a broad variety of deeply interrelated topics. Thus, vulnerability is analyzed with respect to diverse aspects of human and social life, such as violence and power, the body and social institutions. Theologically questions of sin and redemption and eventually the nature of the Divine are taken up. Throughout the book phenomenological descriptions are combined with necessary conceptual clarifications. The contributions seek to illuminate the relation between vulnerability as a fundamental unavoidable condition and contingent actualizations related to specific dangers and risks. The core thesis of the book can be seen within its multi-perspectivity: A sound concept of vulnerability is key to a realistic, that is to say neither negative nor illusionary anthropology, to an honest post-theistic understanding of God and eventually to a deeply humanistic understanding of social life.

Adelsreformideen in Preußen

Zwischen bürokratischem Absolutismus und demokratisierendem Konstitutionalismus (1806-1854)
Author: Gunter Heinickel
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3050051620
Category: History
Page: 700
View: 3901

Continue Reading →

Seit der Spätaufklärung und der Krise des Ancien Régime entstanden in Deutschland zahlreiche Konzepte einer "Reform" bzw. "Erneuerung" des Adels, deren Konjunktur bis ins 20. Jahrhundert andauern sollte. Die vorliegende Untersuchung betrachtet solche Adelsreformideen als Bestandteile der Suche nach "Dritten Wegen", die auf einen maßvollen und gesteuerten Wandel der Gesellschaft abzielten. Der verstörende Umsturz des alten Regiments in weiten Teilen Europas und die gleichzeitige militärisch-politische Herausforderung durch das revolutionäre Frankreich gaben um 1800 diesem Paradigma gerade in Preußen einen besonderen Resonanzraum. Die von der preußischen Reformzeit bis in die Restaurationsepoche nach 1848 reichende Untersuchung beginnt mit der vergleichenden und diskursanalytischen Gegenüberstellung der aufgefundenen Adelsreformpläne, setzt die darin geäußerten gesellschaftsstrategischen Ansätze, Geschichtsdeutungen und Zukunftserwartungen aber dann mit den strukturellen Voraussetzungen der stark variierenden preußischen Adelslandschaften in Beziehung: Das Ergebnis ist eine sozialwissenschaftlich informierte Ideengeschichte; Adelsgeschichte wird so zum Spiegel einer Gesellschaftsgeschichte, die konventionelle Vorstellungen einer simplen, linear fortschreitenden Ablösung der alten Gesellschaft durch eine aufkommende Moderne überwindet.

Die neue Sklaverei


Author: Kevin Bales
Publisher: N.A
ISBN: 9783888972645
Category: Social problems
Page: 381
View: 8049

Continue Reading →

Ebenso wie das Buch 'Ware Mensch' (BA 12/00), mit dem der italienische Experte für internationale organisierte Kriminalität, Pino Arlacchi, kürzlich eine engagierte faktenreiche Darstellung der bestehenden Formen moderner Sklaverei vorlegte, zeichnet sich auch die umfangreiche Untersuchung des amerikanischen Soziologen und Unterstützers der Organisation 'Anti-Slavery International', Kevin Bales, durch engagierte Expertise und große Anschaulichkeit aus. Die ausführlich geschilderten Fallbeispiele aus Thailand, Mauretanien, Brasilien, Pakistan und Indien zeigen in differenzierter Wahrnehmung auch fließende Übergänge von harten Arbeitsbedingungen zu echter Versklavung, beleuchten nationale und internationale Hintergründe sowie zu beobachtende Ansätze einer Änderung der Verhältnisse. Arlacchi wie Bales können gleichermaßen als fundierte und aktuelle Problembeschreibungen öffentlichen Bibliotheken jeder Größe neben dem Schüler geeigneten Bändchen der Süd-Nord-Reihe 'Zum Beispiel Sklaverei' (BA 4/96) sehr empfohlen werden. (2 S).

Leuchtstoffe, Lichtquellen, Laser, Lumineszenz


Author: Thomas Jüstel,Sebastian Schwung
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662484552
Category: Technology & Engineering
Page: 219
View: 9036

Continue Reading →

Das vorliegende Buch dient als Nachschlagewerk wichtiger Begriffe und Materialien, die im Bereich der Lumineszenz sowie der Lampen-, Laser-, Leuchtstoff- und Lichttechnik von Bedeutung sind. Es liefert somit Antworten und Daten zu Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Fachgebiet der Photonik.

Mythische Moderne

Aviatik, Faschismus und die Sehnsucht nach Ordnung in Deutschland und Italien
Author: Fernando Esposito
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486709283
Category: History
Page: 476
View: 4587

Continue Reading →

In Deutschland wie in Italien stellte sich der Faschismus als Aufbruch in eine neue Zeit und zugleich als Wiedergeburt einer zeitlosen Nation dar, welche durch die bürgerlich-liberale Ordnung verschüttet worden war. Die Aviatik wurde zum Sinnbild des Aufbruchs sowie des Aufstiegs einer vermeintlich ewigen Ordnung und der Flieger zu dem ihr entsprechenden Neuen Menschen. Fernando Esposito liest die Aviatik als Metapher des Faschismus selbst und legt den faschistischen Entwurf einer mythischen und dennoch genuin modernen Moderne offen. "10 VOR 11" auf RTL, 27.6.11 - Alexander Kluge im Gespräch mit Fernando Esposito. Die Moderne im 20. Jahrhundert entsteht auf zwei ganz verschiedenen Seiten: aus dem Projekt der Aufklärung und aus der 'Sehnsucht nach Ordnung'. In beiden Fällen, vor allem aber bei der Sehnsucht nach Ordnung, verschränken sich Mythos und Moderne. Der Zeitgeschichtler Fernando Esposito, London und Universität Tübingen, untersucht diese Frage sowohl für die Hochkunst wie in der massenhaften Populärkultur. Man versteht die Moderne schlecht, sagt er, wenn man die Linie der 'konservativen Umstürzler' auslässt. Das Idol, gleichzeitig für Mythos und Moderne, ist der homo volans, der fliegende Mensch, das Bild des Ikarus, der stürzt und wiederaufersteht. Die Futuristen sind nicht begriffen, wenn man sie bloß unter dem Faschismus subsumiert. Das Vertrauen in die Aufwärtsbewegung des Fliegens findet sich bei dem Aufklärer und analytischen Geist Aby Warburg ebenso wie bei Marinetti oder schon auf der Flugschau in Brescia 1909. "Gebt mir die Zukunft und ich werde die Welt bewegen! Fernando Esposito über die Verschränkung von Mythos und Moderne im 20. Jahrhundert".

Internationale Migration


Author: Khalid Koser
Publisher: N.A
ISBN: 9783150186930
Category: Emigration and immigration
Page: 204
View: 4119

Continue Reading →

"Es gibt aktuell auf der Welt mehr Migranten denn jemals zuvor; Kriege und Bürgerkriege sind genauso Gründe dafür wie Armut, wirtschaftliche Ansprüche oder gar Unternehmensgeist. Neu ist das Phänomen gleichwohl nicht, es hat die Geschichte von Kulturen und Staaten immer schon mitgeprägt. Khalid Koser, ein international gefragter Migrationsexperte des Genfer Zentrums für Sicherheitspolitik, stellt das Phänomen mit all seinen Problemen und Auswirkungen knapp, abgewogen und differenziert dar, widerlegt zahlreiche dazu umlaufende Mythen und plädiert dafür, den Wert der Migration für Volkswirtschaften und Kulturen zu erkennen und zu würdigen."--Verl.

Dethloff/Nolte/Reinisch, Freiheit in der Cyberwelt


Author: Andreas von Arnauld,Josef Drexl,Bettina Heiderhoff,Ursula Kriebaum,Oliver Remien,Matthias Ruffert
Publisher: C.F. Müller GmbH
ISBN: 3811442546
Category: Data protection
Page: 413
View: 8252

Continue Reading →

Das Beste an HTML & CSS

Best Practices für standardkonformes Webdesign ; [effizientes Design, sauberer Code]
Author: Ben Henick
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 3897216175
Category:
Page: 327
View: 6457

Continue Reading →

HTML und CSS bilden seit mehr als zehn Jahren das Herzstuck des Webdesigns, aber trotz oder gerade wegen ihres stolzen Alters beinhalten diese Technologien auch einige uberholungsbedurftige Features. Autor Ben Henick nimmt in diesem Buch die beiden grundlegenden Webtechnologien unter die Lupe und stellt einen nutzlichen Katalog an Webdesign-Best Practices zusammen. Er richtet sich an Webdesigner und -autoren, die grundsatzlich mit CSS und HTML vertraut sind und die nun ihren Arbeitsstil und ihren Code verbessern wollen. Sauberer Code, bessere Wartbarkeit Den Einstieg bildet ein knapper Uberblick uber die wichtigsten Aspekte von HTML und CSS, denen Sie als Webdesigner immer wieder begegnen. Beantwortet werden Fragen wie: HTML 4.01, XHTML oder HTML 5 - welche HTML-Version ist die richtige fur mein Webprojekt? Wie bekomme ich eine saubere Trennung von Inhalt und Prasentation in der Praxis hin? Gibt es Kniffe, die meinen Code sauberer und besser wartbar machen? HTML- und CSS-Best Practices Anhand klassischer Themen des Webdesigns wird Ihnen vermittelt, wie Sie beispielsweise Farben und Schriften, Bilder und Formulare so einsetzen, dass moglichst wenig Reibungsverluste im Hinblick auf verschiedene Browser und Ausgabegerate entstehen. Webstandards, Usability und Barrierefreiheit Viele Webdesigner kennen die Empfehlungen des W3C zu den Webstandards, schrecken aber vor ihrer Umsetzung zuruck. Ben Henick ist ein Verfechter des pragmatischen Mittelwegs und zeigt, wie Sie dem Geist der Webstandards gerecht werden, ohne sich in der buchstabengetreuen Umsetzung zu verheddern. Mit vertretbarem Aufwand konnen Sie so die Usability und die Zuganglichkeit Ihrer Websites deutlich verbessern.

Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissensnetzwerke

Konzepte, Methoden und Erfahrungen
Author: Richard Pircher
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3895786551
Category: Business & Economics
Page: 240
View: 5058

Continue Reading →

Dieses Buch fasst den Stand von Wissensmanagement praxisorientiert zusammen; es richtet sich an Führungskräfte aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen sowie an alle anderen Personen, die sich mit wissensorientiertem Management befassen, zum Beispiel aus den Bereichen HR, F&E, IT, Marketing oder Verwaltung und Controlling. Kompakte Beiträge - geschrieben aus Sicht der Unternehmen - bieten jeweils einen Überblick über die Themengebiete Wissensmanagement, Wissenstransfer, Wissenssicherung, effektives Auffinden von Wissen und Wissenscontrolling/Wissensbilanz. Ein wesentlicher Aspekt liegt in der Darstellung von Querbeziehungen zu verwandten Managementansätzen wie Qualitäts- oder Prozessmanagement, soziale Netzwerke, Innovation und ethisches Management. Fallbeispiele zeigen beispielsweise auf, wie der Wissensabfluss durch Pensionierungen oder Kündigungen reduziert werden kann, welcher Prozess die effektive Weitergabe von Erfahrungswissen unterstützt, wie Wissen für die Organisation in einem Wiki gesichert wird, wie vorhandenes Wissen schnell aufgefunden werden kann, wie die Herausforderungen durch das Internet beantwortet werden können oder wie eine Wissensbilanz die Entwicklung des intellektuellen Kapitals einer Organisation misst. Dabei werden auch Aspekte wie das Überwinden von Hürden, erzielter Nutzen, Begleitmaßnahmen und Folgeschritte behandelt.

Spielräume des Anderen

Geschlecht und Alterität im postdramatischen Theater
Author: Nina Birkner,Andrea Geier,Urte Helduser
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839418399
Category: Performing Arts
Page: 244
View: 8205

Continue Reading →

Die postdramatische Wende bedeutete eine radikale Selbstreflexion des Theaters und seiner Mittel, die zu spezifischen Auseinandersetzungen mit dem Anderen geführt hat. Anhand nicht mehr dramatischer Theatertexte (u.a. von Martin Crimp, Elfriede Jelinek) sowie postdramatischer Inszenierungen und Performances (u.a. von Bobby Baker, Christoph Marthaler, Nicolas Stemann) arbeiten die Beiträger_innen dieses Bandes das Verhältnis von Alterität und »postdramatischer« Theaterästhetik im Hinblick auf Geschlecht, Ethnizität und körperliche »Normalität« heraus. Dabei entstehen neue Blickweisen auf die Charakteristika des postdramatischen Theaters: Es reflektiert über den Fiktions- bzw. Konstruktionscharakter alles Wirklichen und schafft einen Erkenntnisraum, der den Zuschauerinnen und Zuschauern die soziokulturelle Konstruktion gesellschaftlicher Normen sowie deren psychische Verankerung und körperliche Manifestation im Subjekt bewusst macht.

Kaiser und Kalifen

Karl der Große und die Mächte am Mittelmeer um 800
Author: Barbara Segelken
Publisher: N.A
ISBN: 9783805347747
Category: Christian art and symbolism
Page: 423
View: 7768

Continue Reading →

Um das Jahr 800 bildet der mediterrane Raum ein enges Geflecht unterschiedlicher Herrschaftsgebiete und Kulturen. Das junge Frankenreich, Byzanz und arabische Reiche vom Nahen Osten bis Spanien bewegten sich zwischen militärischer Konfrontation einerseits und wirtschaftlicher Kooperation und kulturellem Austausch andererseits. Wie beeinflussten sich die Formen der Herrschaftsbildung und Herrschaftsausübung in den einzelnen Räumen? Welche Wechselwirkungen gab es zwischen Ostkirche, lateinischem Christentum und dem aufstrebenden Islam? Solchen Fragen geht der reich bebilderte Band in archäologischen, geschichts-, kultur- und kunstwissenschaftlichen Beiträgen nach, die eine neue, differenziertere Sicht auf den Beginn des mittelalterlichen Europa ermöglichen – bis hin zur Aktualität Karls des Großen und zum Mittelmeerraum heute.

Meine Zeit mit Karl Barth

Tagebuch 1965-1968
Author: Eberhard Busch
Publisher: Ruprecht Gmbh & Company
ISBN: N.A
Category: Religion
Page: 760
View: 687

Continue Reading →

Eberhard Buschs Tagebuch über seine Zeit mit Karl Barth ist ein Glücksfall für alle, die sich den Gedanken wie der Person Barths auf neue Art nähern wollen. Karl Barth (1886-1968) beeinflusste zu seiner Zeit die Theologie des 20. Jahrhunderts wie kein anderer. Als Vertreter der Dialektischen Theologie und als massgeblicher Mitautor der Barmer Theologischen Erklärung von 1934 trieb er grundlegende Einsichten der reformatorischen Theologie voran. Eberhard Busch war von 1965 bis zum Tod Karl Barths 1968 sein Assistent. Alle Themen, die Barth in dieser Zeit beschäftigten, finden ihr Echo in diesem Tagebuch. Das Vorhaben einer Autobiographie hatte Karl Barth niemals verwirklicht, er unterstützte aber Busch in seinen Aufzeichnungen, so dass diese Texte einen ebenso authentischen wie persönlichen Blick auf den wichtigen Theologen werfen.