Pierre Bourdieu

Key Concepts
Author: Michael James Grenfell
Publisher: Routledge
ISBN: 1317547381
Category: Philosophy
Page: 304
View: 3038

Continue Reading →

The French social philosopher Pierre Bourdieu is now recognised as one of the major thinkers of the twentieth century. In a career of over fifty years, Bourdieu studied a wide range of topics: education, culture, art, politics, economics, literature, law, and philosophy. Throughout these studies, Bourdieu developed a highly specialised series of concepts that he referred to as his "thinking tools", which were used to uncover the workings of contemporary society. Pierre Bourdieu: Key Concepts highlights his most important concepts and examines them in detail. Each chapter deals with an individual concept and is written to be of immediate use to the student with little or no previous knowledge of Bourdieu. This new edition of the leading text is entirely revised and updated and includes new essays on Methodology, Politics and Social Space.

Pierre Bourdieu

key concepts
Author: Michael Grenfell
Publisher: Carleton University Press
ISBN: N.A
Category: Biography & Autobiography
Page: 248
View: 2070

Continue Reading →

"The French social philosopher Pierre Bourdieu (1930-2002) is now recognised as one of the major thinkers of the twentieth century. In a career of over fifty years, Bourdieu studied a wide range of topics: education, culture, art, politics, economics, literature, law, and philosophy. Throughout these studies, Bourdieu developed a highly specialised series of concepts that he referred to as his "thinking tools", which were used to uncover the workings of contemporary society. Pierre Bourdieu: Key Concepts takes a selection of his most important concepts and examines them in detail. Each chapter deals with an individual concept and are written so as to be of immediate use to the student with little or no previous knowledge of Bourdieu. At the same time, each chapter also develops various dimensions around each concept to make the coverage of interest to the more experienced reader."--Book cover.

Über den Staat

Vorlesungen am Collège de France 1989–1992
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518737678
Category: Social Science
Page: 700
View: 3202

Continue Reading →

Kaum ein Wissenschaftler war politisch so engagiert wie Pierre Bourdieu. Umso mehr überrascht es, dass er dem Staat keine eigene Monographie gewidmet hat. Dass er sich dennoch intensiv mit dem Thema beschäftigte, belegen seine Vorlesungen am Collège de France, deren fulminanter Auftakt Über den Staat bildet. Bourdieu geht es sowohl um Fragen der Methodologie und Theorie bei der Untersuchung des Staates als Forschungsobjekt als auch um die historische Genese dieser Institution. Er analysiert zentrale Unterscheidungen wie die zwischen öffentlich und privat sowie den Einfluss der Massenmedien. Über den Staat ist eine große Synthese – und das eigentliche Hauptwerk Bourdieus zur politischen Soziologie.

Manet

Eine symbolische Revolution
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518741853
Category: Social Science
Page: 921
View: 9129

Continue Reading →

Wie vollzieht sich eine symbolische Revolution? Wann hat sie Erfolg? Am Beispiel des Begründers der modernen Malerei, Édouard Manet, geht der große französische Soziologe diesen Fragen in seinen bahnbrechenden Vorlesungen am Collège de France aus den Jahren 1998 bis 2000 nach. Begleitet werden die Vorlesungen von einem Manuskript über Manet, an dem Bourdieu mit seiner Frau Marie-Claire gearbeitet hat. Eine Entdeckung! Bourdieu situiert Manets Malerei in der Krise der Kunst Mitte des 19. Jahrhunderts – in einem Moment, in dem zum einen die Zahl der Künstler zunimmt und zum anderen die staatliche Autorität in der Beurteilung des Wertes von Kunst fundamental in Frage gestellt wird. In dieser Situation bricht Manet mit den Regeln der akademischen Malerei und revolutioniert die gesamte ästhetische Ordnung. Seine Gemälde sind als Kampfansagen zu verstehen: an die Bewahrer des Akademismus, an den Populismus der Realisten, an den kommerziellen Ekklektizismus der Genremaler und sogar an den im Entstehen begriffenen Impressionismus. Solche symbolischen Revolutionen, so arbeitet Bourdieu heraus, sind nur vor dem Hintergrund der Konstellationen des gesamten kulturellen Feldes zu erklären. Mit seinen Studien zu Manet hat Bourdieu nicht weniger als ein Grundlagenwerk der Kunstsoziologie geschaffen.

Erinnerung eines Mädchens


Author: Annie Ernaux
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351875887X
Category: Fiction
Page: 163
View: 4341

Continue Reading →

Sommer 1958: Annie Duchesne wird 18 Jahre alt. Sie arbeitet als Betreuerin in einer Ferienkolonie. Sie findet in eine Clique, zusammen feiern sie Feten, genießen ihre Jugend. Und Annie ist in H. verliebt, mit ihm hat sie ihr erstes Mal. Eine Nacht, die einen anhaltenden Schock bedeutet. Denn H. ignoriert sie fortan, sie weiß nicht, wohin mit sich und lässt sich auf andere ein. Schnell ist sie verfemt. Was folgt, sind Ausgrenzung, der Hohn der anderen, ihre eigene Scham. Und Schweigen. Denn über 55 Jahre braucht Annie Ernaux, um sich dieser »Erinnerung der Scham« stellen zu können – anhand von Fotografien und Briefen schreibt sie von einer Zeit, die sich in ihren Körper gebrannt hat. Die ihre Moral, ihre Sexualität, ihr ganzes langes Leben geprägt und bestimmt hat. Mit schonungsloser Genauigkeit erzählt Annie Ernaux von ihrer ersten sexuellen Begegnung – von Macht, Ohnmacht und Unterwerfung. Von einer Wunde, die niemals ausgeheilt ist. Und vom teuer bezahlten Erkennen des eigenen Werts.

Pierre Bourdieu

A Critical Introduction
Author: Jeremy F. Lane
Publisher: Pluto Press
ISBN: 9780745315010
Category: Literary Criticism
Page: 228
View: 8216

Continue Reading →

'This beautifully written and lucidly argued study is the most persuasive account of Bourdieu's work yet to be published. Lane illuminates much that can puzzle a foreign readership by expertly situating Bourdieu within a French context. At the same time he points to those aspects of Bourdieu's writing which are of particular relevance to contemporary debates on questions of citizenship and globalization. He gives a fascinating account of Bourdieu's astonishingly prescient analyses of the impact of the expansion of higher education, the influence of the mass media, the growth of the culture industries, and the changing nature of political and social elites, not just in France, but in the western world.' Professor Jill Forbes, Queen Mary and Westfield, University of London

Die feinen Unterschiede

Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783518576250
Category: Aesthetics, French
Page: 877
View: 7163

Continue Reading →

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.

Das Elend der Welt. Zeugnisse und Diagnosen alltäglichen Leidens an der Gesellschaft


Author: Pierre Bourdieu
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3744518337
Category: Social Science
Page: 852
View: 2789

Continue Reading →

»Nicht bemitleiden, nicht auslachen, nicht verabscheuen, sondern verstehen!« – so lautet das Credo dieser außergewöhnlichen soziologischen Studie über Formen und Ursachen des Leidens in und an der heutigen Gesellschaft. Menschen, die sonst weder zu Wort kommen noch gehört werden, berichten über ihr gewöhnliches, konkretes Leben, ihre Hoffnungen und Frustrationen, Verletzungen und Leiden. In ihrer Zusammenschau ergeben diese Lebens- und Gesellschaftsbilder »von unten« ein schonungsloses Röntgenbild der französischen – und nicht nur der französischen – Gegenwartsgesellschaft, geprägt von zunehmendem Konkurrenzdruck, struktureller Massenarbeitslosigkeit, Sozialabbau, gesellschaftlicher Marginalisierung bzw. Ausschließung immer breiterer Bevölkerungsgruppen, verstärkt durch den schleichenden Rückzug des Staates aus seiner Verantwortung für das Gemeinwohl und die zunehmende Deregulierung von Wirtschaft und Gesellschaft. Die kleinen und großen Miseren und Leiden dieser Alltagsmenschen erscheinen in der janusgesichtigen Gestalt von ökonomischer Lage bzw. materiellen gesellschaftlichen Zwängen hier und leidvollen Erfahrungen mit sozialen Hierarchien, wie sie mit der jeweiligen Stellung im Sozialraum einhergehen, dort. Gerade diese stellungsbedingte Form des Leidens an der Gesellschaft, allzu lange von der Soziologie vernachlässigt und im öffentlichen Diskurs verschwiegen, bringt die von Pierre Bourdieu und Mitarbeitern vorgelegte Analyse radikal zu Bewusstsein. Ein eminent politisches Buch.

Sozialer Sinn

Kritik der theoretischen Vernunft
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783518286661
Category:
Page: 503
View: 1289

Continue Reading →

Was heisst sprechen?

zur Ökonomie des sprachlichen Tausches
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783700315186
Category:
Page: 199
View: 5692

Continue Reading →

Foundations of Inclusive Education Research


Author: N.A
Publisher: Emerald Group Publishing
ISBN: 1785604163
Category: Education
Page: 256
View: 481

Continue Reading →

This volume focuses on inquiry into inclusive education from the perspective of scholarly influences in the field of practice and research.

Pierre Bourdieu's Outline of a Theory of Practice


Author: Rodolfo Maggio
Publisher: CRC Press
ISBN: 0429939841
Category: Literary Criticism
Page: 112
View: 5813

Continue Reading →

In Outline of a Theory of Practice, Bourdieu questions the preeminent ideas of social anthropologists such as Levi-Strauss who stressed the structural principles governing human action rather than the actions themselves and, Bourdieu asserts, doesn’t account for all observable nuances of behaviour. Drawing on his fieldwork in Algeria, he expresses the need for a theory of practice focusing on the dynamic flow of human actions in the social world. Bourdieu coins the term ‘habitus’- a relational concept linking structures to the practice of agents. Outline is a significant and original contribution, providing an account of many of the issues Bourdieu continued to develop through his career.

Reflexive Anthropologie


Author: Pierre Bourdieu,Loïc J. D. Wacquant
Publisher: N.A
ISBN: 9783518293935
Category: Sociology
Page: 351
View: 5183

Continue Reading →

Die Regeln der Kunst

Genese und Struktur des literarischen Feldes
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783518291399
Category: Literatur
Page: 551
View: 5548

Continue Reading →

Bourdieu in International Relations

Rethinking Key Concepts in IR
Author: Rebecca Adler-Nissen
Publisher: Routledge
ISBN: 0415528526
Category: Political Science
Page: 224
View: 5234

Continue Reading →

This book rethinks the key concepts of International Relations by drawing on the work of Pierre Bourdieu. The last few years have seen a genuine wave of publications promoting sociology in international relations. Scholars have suggested that Bourdieu's vocabulary can be applied to study security, diplomacy, migration and global environmental politics. Yet we still lack a systematic and accessible analysis of what Bourdieu-inspired IR might look like. This book provides the answer. It offers an introduction to Bourdieu's thinking to a wider IR audience, challenges key assumptions, which currently structure IR scholarship – and provides an original, theoretical restatement of some of the core concepts in the field. The book brings together a select group of leading IR scholars who draw on both theoretical and empirical insights from Bourdieu. Each chapter covers one central concept in IR: Methodology, Knowledge, Power, Strategy, Security, Culture, Gender, Norms, Sovereignty and Integration. The chapters demonstrate how these concepts can be reinterpreted and used in new ways when exposed to Bourdieusian logic. Challenging key pillars of IR scholarship, Bourdieu in International Relations will be of interest to critical theorists, and scholars of IR theory.

Die Erben

Studenten, Bildung und Kultur
Author: Pierre Bourdieu,Jean-Claude Passeron
Publisher: N.A
ISBN: 9783896696878
Category:
Page: 175
View: 9619

Continue Reading →

Power and Welfare

Understanding Citizens' Encounters with State Welfare
Author: Nanna Mik-Meyer,Kaspar Villadsen
Publisher: Routledge
ISBN: 0415534429
Category: Business & Economics
Page: 162
View: 5258

Continue Reading →

When the state punishes criminals, removes children at risk, or makes demands upon welfare recipients it is immediately apparent that it is exercising power. It is less readily evident that power is at stake when the state seeks to educate, advise, or empower citizens. This book focuses on how power frames these less coercive encounters, promoting critical reflection on the relationship between citizens and the state, and the exercise of professional power. Each chapter includes an introduction to a key thinker or conceptual framework from...