PhD by Published Work

A Practical Guide for Success
Author: Susan Smith
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 1137385219
Category: Education
Page: 176
View: 8217

Continue Reading →

This is a practical and positive guide to doing a PhD by publication, which enables current and prospective candidates to better understand the processes involved, avoid the potential pitfalls and to respond appropriately to the challenges. It includes both narrative accounts and advice from people who have undertaken the route successfully.

Doctoral Study in Contemporary Higher Education


Author: Howard Green,Stuart Powell,Society for Research into Higher Education
Publisher: McGraw-Hill Education (UK)
ISBN: 0335225594
Category: Education
Page: 288
View: 8015

Continue Reading →

This book covers the differing kinds of doctorate award that exist currently and discusses critically issues that arise from the ways in which related forms of doctoral study are organized and assessed. It focuses on doctoral study, in all its forms, in the higher education sector in the United Kingdom, while being contextualised within an international dimension.

Structuring Doctoral Education


Author: Alexandra Bitusikova,Lucy Johnston,Brigitte Lehmann,Rebekah Smith McGloin,Lucas Zinner
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3743189674
Category: Education
Page: 108
View: 2930

Continue Reading →

In order to better understand opportunities, challenges and innovations in doctoral education, we argue for further work and greater focus on the impact of the reform over the last two decades on the quality and characteristics of research training. In particular we call for a focus on policy, governance and management, the impact of the changes at program level and how the structuring and professionalization of doctoral education affects the supervisor-supervisee relationship. Many of these questions currently remain unanswered and some are not even widely posed

Mach, was Du willst

Design Thinking fürs Leben
Author: Bill Burnett,Dave Evans
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843713634
Category: Self-Help
Page: 288
View: 4750

Continue Reading →

Design Thinking hilft, kreative Lösungen für komplexe Probleme zu finden. Die Autoren übertragen dieses Prinzip auf das Leben und die Berufswahl. Denke wie ein Designer: Stelle Fragen, suche Verbündete, mache Fehler, baue Prototypen, denke interdisziplinär – und werde zum Designer deines eigenen Lebens! Diese Ideen präsentieren die beiden Professoren seit sieben Jahren an der Stanford University,was zu chronisch überbuchten Kursen führt.

Doctoral Education in South Africa


Author: Cloete, Nico,Mouton, Johann
Publisher: African Minds
ISBN: 1928331009
Category: Education
Page: 296
View: 8716

Continue Reading →

Worldwide, in Africa and in South Africa, the importance of the doctorate has increased disproportionately in relation to its share of the overall graduate output over the past decade. This heightened attention has not only been concerned with the traditional role of the PhD, namely the provision of future academics; rather, it has focused on the increasingly important role that higher education - and, particularly, high-level skills - is perceived to play in national development and the knowledge economy. This book is unique in the area of research into doctoral studies because it draws on a large number of studies conducted by the Centre of Higher Education Trust (CHET) and the Centre for Research on Evaluation, Science and Technology (CREST), as well as on studies from the rest of Africa and the world. In addition to the historical studies, new quantitative and qualitative research was undertaken to produce the evidence base for the analyses presented in the book. The findings presented in Doctoral Education in South Africa pose anew at least six tough policy questions that the country has struggled with since 1994, and continues to struggle with, if it wishes to gear up the system to meet the target of 5 000 new doctorates a year by 2030. Discourses framed around the single imperatives of growth, efficiency, transformation or quality will not, however, generate the kind of policy discourses required to resolve these tough policy questions effectively. What is needed is a change in approach that accommodates multiple imperatives and allows for these to be addressed simultaneously.

Befreit

Wie Bildung mir die Welt erschloss
Author: Tara Westover
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 3462316680
Category: Biography & Autobiography
Page: 448
View: 1133

Continue Reading →

Von den Bergen Idahos nach Cambridge – der unwahrscheinliche »Bildungsweg« der Tara Westover. Tara Westover ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal eine Schulklasse betritt. Zehn Jahre später kann sie eine beeindruckende akademische Laufbahn vorweisen. Aufgewachsen im ländlichen Amerika, befreit sie sich aus einer ärmlichen, archaischen und von Paranoia und Gewalt geprägten Welt durch – Bildung, durch die Aneignung von Wissen, das ihr so lange vorenthalten worden war. Die Berge Idahos sind Taras Heimat, sie lebt als Kind im Einklang mit der grandiosen Natur, mit dem Wechsel der Jahreszeiten – und mit den Gesetzen, die ihr Vater aufstellt. Er ist ein fundamentalistischer Mormone, vom baldigen Ende der Welt überzeugt und voller Misstrauen gegenüber dem Staat, von dem er sich verfolgt sieht. Tara und ihre Geschwister gehen nicht zur Schule, sie haben keine Geburtsurkunden, und ein Arzt wird selbst bei fürchterlichsten Verletzungen nicht gerufen. Und die kommen häufig vor, denn die Kinder müssen bei der schweren Arbeit auf Vaters Schrottplatz helfen, um über die Runden zu kommen. Taras Mutter, die einzige Hebamme in der Gegend, heilt die Wunden mit ihren Kräutern. Nichts ist dieser Welt ferner als Bildung. Und doch findet Tara die Kraft, sich auf die Aufnahmeprüfung fürs College vorzubereiten, auch wenn sie quasi bei null anfangen muss ... Wie Tara Westover sich aus dieser Welt befreit, überhaupt erst einmal ein Bewusstsein von sich selbst entwickelt, um den schmerzhaften Abnabelungsprozess von ihrer Familie bewältigen zu können, das beschreibt sie in diesem ergreifenden und wunderbar poetischen Buch. » Befreit wirft ein Licht auf einen Teil unseres Landes, den wir zu oft übersehen. Tara Westovers eindringliche Erzählung — davon, einen Platz für sich selbst in der Welt zu finden, ohne die Verbindung zu ihrer Familie und ihrer geliebten Heimat zu verlieren — verdient es, weithin gelesen zu werden.« J.D. Vance Autor der »Hillbilly-Elegie«

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil
Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960920717
Category: Self-Help
Page: 432
View: 3637

Continue Reading →

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

Work Rules!

Wie Google die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert
Author: Laszlo Bock
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800650940
Category: Business & Economics
Page: 370
View: 1787

Continue Reading →

Die Arbeitswelt ändert sich. Sind Sie bereit dafür? Warum Sie ausschließlich Leute einstellen sollten, die besser sind als Sie. Was Sie von Ihren besten und schwächsten Mitarbeitern lernen können. Warum Sie den Managern Macht entziehen sollten. Weshalb Sie Entwicklung nicht mit Leistungsmanagement verwechseln dürfen. Warum Sie unfair entlohnen sollten. „Google schreibt an unserer Kulturgeschichte. Work Rules zeigt mit verblüffender Offenheit, wie eines der innovativsten Biotope funktioniert. Auf Basis einer nicht hintergehbaren Mission präsentiert Laszlo Bock ein experimentelles und evidenzbasiertes People Management. Am Ende sehen wir einige unverrückbare Regeln, aber vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichenden Gestaltungsmöglichkeiten. Hierauf kann und muss nun jeder selbst aufsetzen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Wer verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Damit beschreibt er den Kern seines Buches „Work Rules!“, ein fesselndes Manifest mit dem Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen. Was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen die talentiertesten Menschen an. Warum bekommen einige Mitarbeiter bestimmte Sozialleistungen, andere aber wiederum nicht? Warum verbringt das Unternehmen so viel Zeit mit der Einstellung eines Mitarbeiters? Und stimmt es, dass die Mitarbeiter mit 20 % ihrer Arbeitszeit tun können, was sie wollen? Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt – und zwar in der Lebensqualität der Mitarbeiter und den Marktanteilen des Unternehmens. Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren – in großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich jeder kann nachmachen, was Google ganz besonders auszeichnet. Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als 70 Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über 100 Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien. 2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.

Your Research Project

Designing and Planning Your Work
Author: Nicholas Walliman
Publisher: SAGE
ISBN: 1849204616
Category: Science
Page: 378
View: 4082

Continue Reading →

In the third edition of this bestselling book, you'll find everything you need to embark upon your research project and write your proposal with confidence. Written with the needs of undergraduate and postgraduate students as well as practitioners in mind, Your Research Project will guide you through the process of formulating a research question, choosing your research methods, planning your research, and writing your proposal. Fully updated and revised, the new edition features: o A comprehensive introduction to the purpose and nature of research o Expanded coverage of writing a research plan or proposal o An overview of qualitative and quantitative methods of data collection and analysis, as well as more on mixed methods research designs o New sections on digital media and online research methods o Exercises and examples to provide students from across the social sciences with the practical tools needed to succeed in their project. Nicholas Walliman is Senior Lecturer in the School of the Built Environment at Oxford Brookes University.

Der Körper vergißt nicht

Gehirn, Geist & Körper bei der Heilung von Traumata
Author: Bessel van der Kolk
Publisher: N.A
ISBN: 9783944476131
Category:
Page: 480
View: 3926

Continue Reading →

Philosophie des Geldes


Author: Georg Simmel
Publisher: FV Éditions
ISBN: 2366687516
Category: Philosophy
Page: 400
View: 9278

Continue Reading →

"Das Geld steht vermöge der Abstraktheit seiner Form jenseits aller bestimmten Beziehungen zum Raum: Es kann seine Wirkungen in die weitesten Fernen erstrecken, ja, es ist gewissermaßen in jedem Augenblick der Mittelpunkt eines Kreises potenzieller Wirkungen." G. Simmel Inhaltsverzeichnis : . Wert und Geld . Der Substanzwert des Geldes . Das Geld in den Zweckreihen . Die individuelle Freiheit . Das Geldäquivalent personaler Werte . Der Stil des Lebens

AnalyOmen 2

Proceedings of the 2nd Conference "Perspectives in Analytical Philosophy"
Author: Georg Meggle,Andreas Mundt
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110152531
Category: Analysis (Philosophy)
Page: 573
View: 9086

Continue Reading →

Geschichte der Universität in Europa


Author: Walter Rüegg,Asa Briggs
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406369537
Category: Education, Higher
Page: 542
View: 6527

Continue Reading →

Dieses auf vier Bände angelegte Werk ist eine Geschichte der "Institution Universität" in Europa von ihrer Entstehung im Mittelalter bis in die heutige Zeit und zugleich eine vergleichende Geschichte der europäischen Universitäten sowie der außereuropäischen Universitäten, die nach europäischem Muster gegründet worden sind. Es wird auf Initiative der europäischen Rektorenkonferenz (CRE), der über 500 wissenschaftliche Hochschulen in 27 europäischen Staaten angehören, von einem internationalen Komitee namhafter Wissenschaftler unter dem Vorsitz von Walter Rüegg (Schweiz) herausgegeben. Absicht dieses Gemeinschaftswerkes ist es, die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Aufgaben, die Merkmale geistiger und institutioneller Identität, die Strukturen, Gestaltungen und Hauptprobleme der europäischen Universitäten in ihren geschichtlichen Grundlagen und Veränderungen, aber auch in ihren regionalen Unterschieden, auf dem heutigen Forschungsstand vergleichend und zusammenfassend darzustellen.

Teacher Education and Development Study

Learning to Teach Mathematics (TEDS-M 2008). Dokumentation der Erhebungsinstrumente
Author: Christin Laschke,Sigrid Blömeke
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830977697
Category: Education
Page: 518
View: 1107

Continue Reading →

Die 'Teacher Education and Development Study: Learning to Teach Mathematics (TEDS-M)' der International Association for the Evaluation of Educational Achievement (IEA) war die erste international-vergleichende Studie, die den tertiären Bildungssektor mit standardisierten Testungen in den Blick nahm. Die Studie verglich die am Ende der Mathematiklehrerausbildung erreichten Kompetenzen von Lehrkräften für die Primarstufe und die Sekundarstufe I in 16 Staaten. Deutschland beteiligte sich mit repräsentativen Stichproben von Mathematiklehrkräften für die Primarstufe bzw. die Sekundarstufe I im letzten Jahr ihrer Ausbildung aus allen Bundesländern sowie einer repräsentativen Stichprobe von Lehrerausbildenden in entsprechenden Ausbildungsgängen. Diese Skalendokumentation enthält - soweit freigegeben - die Instrumente aller TEDS-M-Befragungen und -Testungen in deutscher und englischer Sprache (einschl. Kodierleitfäden). Für die Verwendung in weiteren Studien werden die Fragen zur Person ebenso dokumentiert wie die Fragen zu den Überzeugungen und Lerngelegenheiten der angehenden Lehrkräfte sowie der Lehrerausbildenden. Die Skalendokumentation stellt so auch ein unverzichtbares Hilfsmittel dar, um mit den kürzlich freigegebenen TEDS-M-Datensätzen Sekundäranalysen durchführen zu können. Darüber hinaus können der Skalendokumentation die wichtigsten Kennwerte zu den TEDS-M-Ergebnissen entnommen werden: Häufigkeiten, Mittelwerte, Standardfehler, verschiedene Verteilungsmaße und die Anteile fehlender Werte.