Fallbuch alter Mensch

vernetzt denken - Pflege verstehen
Author: Diane-Jasmina Bauer
Publisher: Elsevier,Urban&FischerVerlag
ISBN: 9783437260759
Category: Geriatric nursing
Page: 180
View: 2673

Continue Reading →

Hier finden Sie 15 Fallgeschichten aus der Altenpflege - so wie sie Ihnen in Prüfung und Praxisalltag begegnen: Alles drin: Die typischen Pflegesituationen, inklusive dem Umgang mit den psychischen und physischen Belastungen in diesem Bereich der Pflege Systematisch und übersichtlich: Alle Fälle sind gleich aufgebaut: Fall/Situation - Pflegerelevante Inhalte - Inhalte aus den Bezugswissenschaften, z.B. Ethik, Gerontologie, Gerontopsychiatrie, Soziologie/Migrationssoziologie, Psychologie, Recht Gut zu lernen: mit Reflexionsfragen zum Nachdenken und Diskutieren sowie Videos, Fachtexte und Kreuzworträtsel auf www.pflegeheute.de Weit mehr als ein Lehrbuch - frisches Wissen aus der täglichen Praxis!

Handbuch Demenz


Author: Ulrich Kastner,Rita Löbach
Publisher: Elsevier Health Sciences
ISBN: 3437181858
Category: Medical
Page: 256
View: 3465

Continue Reading →

Der Alltag mit an Demenz erkrankten Menschen erfordert neben starken Nerven, Ausdauer und Organisationstalent auch ein großes Fachwissen. Dieses Buch gibt Ihnen eine praxisnahe, alltagstaugliche Hilfestellung und unterstützt Sie wie kein anderes, den Pflegealltag zu erleichtern. Sie finden hier medizinisches und pflegerisches Wissen auf den Punkt gebracht: Hinweise zu Risikofaktoren bei demenziellen Erkrankungen Praxisnahe Tipps vom Erkennen der ersten Symptome über die Kennzeichen unterschiedlicher Demenzformen bis hin zu Informationen für die tägliche Pflege Ausführliche Fallbeispiele zur Gestaltung des Pflegeprozesses Hintergrundwissen und Tipps zu verschiedenen Pflegeinterventionen, z. B. Validation®, 10-Minuten-Aktivierung, Therapeutischer Tischbesuch Praktische Tipps für den Umgang mit den Betroffenen Rechtliche und finanzielle Rahmenbedingungen.

Thiemes Pflege

Das Lehrbuch für Pflegende in der Ausbildung
Author: Susanne Schewior-Popp,Franz Sitzmann,Lothar Ullrich
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 3132431516
Category: Medical
Page: 1536
View: 9265

Continue Reading →

Der Klassiker in der Pflege – anerkannt und prüfungsrelevant. Dieses Lehrbuch enthält alles, was du für die Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege brauchst. Das Buch ist von Pflegenden für Pflegende geschrieben und orientiert sich am aktuellen Pflegegesetz und der 3-jährigen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Es beinhaltet die zentralen Grundlagen der lebensphasenübergreifenden Pflege – vom Kind bis zum alten Menschen. Der Aufbau und die Strukturierung nach ATLs und Organsystemen haben sich bewährt. Die kontinuierliche Aktualisierung und Weiterentwicklung der Inhalte macht es zu einem umfassenden und anerkannten Grundlagenwerk in der Pflegeausbildung. Profitiere für deine Pflegepraxis: 220 Fallbeispiele, viele Fotoserien, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und zu jedem Kapitel ein ausführliches Literaturverzeichnis mit Tipps zum Weiterlesen. Mit diesem Werk bist du für die Ausbildung bestens gerüstet und fit für die Praxis!

Die Pflege psychisch kranker Menschen

Psychoedukation - Recovery. Ein Ratgeber für die Praxis
Author: Joergen Mattenklotz
Publisher: Karin Fischer Verlag
ISBN: 3842283474
Category: Education
Page: 312
View: 4899

Continue Reading →

Psychoedukation - Recovery - die Pflege psychisch kranker Menschen: 3 Begriffe, die den Autor in seiner beruflichen Tätigkeit geprägt haben. Joergen Mattenklotz berichtet in seinem Lehrbuch von zentralen Schwerpunkten zu diesen Themen. Ebenso stellt er hier die erste Evaluation des Psychoedukationsprojektes Soest vor. Desweiteren lässt er Betroffene, Profis wie auch Angehörige zu Wort kommen. Das Buch will die multiprofessionelle Zusammenarbeit im psychiatrischen System anregen. Im Feld »Recovery - Edukation« wird diese immer wichtiger, gerade in einem sich verändernden Gesundheitssystem. Im Vorwort heißt es: »Bei der recovery-orientierten Psychoedukation geht es darum, von Menschen zu lernen, die Erfahrung mit psychischen Erkrankungen gemacht haben.« Dieses Praxislehrbuch kann und soll helfen, Ideen in der Betreuung psychisch kranker Menschen zu entwickeln. Es soll einen Beitrag zur weiteren Professionalisierung psychiatrischer Pflege leisten.

Digitale Transformation von Dienstleistungen im Gesundheitswesen III

Impulse für die Pflegepraxis
Author: Mario A. Pfannstiel,Sandra Krammer,Walter Swoboda
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658136421
Category: Business & Economics
Page: 335
View: 2736

Continue Reading →

Das Buch zeigt innovative Technologien und Gestaltungsansätze für die Pflege auf. Entscheidend für den gelungenen Transfer in den Pflegealltag ist der Informations- und Kommunikationsaustausch zwischen den Beteiligten, auch über Fachdisziplinen hinaus. Für eine lückenlose Leistungserfassung und die Abrechnung von Leistungen in der Pflege ist eine professionelle und auf Standards basierende Pflegedokumentation unerlässlich. Sie unterstützt die Prozessoptimierung, steigert die Qualität der Pflege und sorgt für einen wirtschaftlichen Überblick über erbrachte Leistungen. Ziel ist die Steigerung der Leistungsfähigkeit durch kooperative und vernetzte Strukturen. Die Autoren erläutern Lösungsmöglichkeiten für praktische Fragestellungen aus verschiedenen Perspektiven. Von besonderem Interesse ist der Sammelband daher sowohl für Praktiker als auch für Wissenschaftler.

Beziehungsgestaltung in der Pflege


Author: Christa Büker,Julia Lademann
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170321153
Category: Medical
Page: 184
View: 6466

Continue Reading →

Der zweite Band der Buchreihe zur akademischen Pflegeausbildung greift die zentrale Bedeutung der Beziehungsgestaltung als Identitätsmerkmal und Instrument professioneller Pflege auf. In vielen Publikationen wird dieser Aspekt zwar betont, seine pflegetheoretische Verortung und praktische Ausgestaltung bleiben aber häufig unscharf. Diese Lücke wird mit dem vorgelegten akademischen Lehrbuch geschlossen. Zentrale Inhalte sind die Relevanz und die Besonderheiten der pflegerischen Beziehung, die Entwicklung der Pflegebeziehung im Wandel der Zeit sowie ihre theoretische Verortung in Kommunikations- und Interaktionsmodellen. Die Vorstellung und Diskussion von Kennzeichen und notwendigen Voraussetzungen einer professionellen Beziehungsgestaltung runden das Thema praxisnah ab. Lern- und Reflexionsaufgaben helfen bei der Vertiefung der Inhalte und dienen zur Prüfungsvorbereitung. Praxisbeispiele veranschaulichen die Inhalte.

Dimensionen therapeutischer Prozesse in der Integrativen Medizin

Ein ökologisches Modell
Author: Mathias Bertram,Harald Kolbe
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658121491
Category: Psychology
Page: 283
View: 9240

Continue Reading →

Komplementäre Therapieverfahren stellen insbesondere in Bezug auf chronische Krankheiten eine wesentliche Ergänzung zu den Angeboten der Regelmedizin dar. Wenn sich ihre Wirkung oft auch schwer erklären lässt, besitzen sie doch mindestens das Potential, die Lebensqualität zu verbessern. Das ökologische Modell ermöglicht es, alle wesentlichen Dimensionen therapeutischer Prozesse – Selbst, Bewusstsein, Leib, Körper und Umwelt – in den Blick zu nehmen. Es bietet damit eine rationale Grundlage sowohl für die individuelle Therapieentscheidung und -beurteilung als auch für die Forschung.

Pflegeergebnisklassifikation (NOC)


Author: Marion Johnson,Sue Moorhead
Publisher: N.A
ISBN: 9783456851662
Category: Nursing
Page: 1406
View: 7697

Continue Reading →

Was - warum - wozu? Wie kann die Pflege zeigen, zu welchen Ergebnissen sie führt? Mit Hilfe der Pflegeergebnisse NOC kann formuliert, gemessen und bewertet werden. Die Pflegeergebnisklassifikation (NOC) bietet eine standartisierte Terminologie und Messinstrumente für pflegerisch beinflussbare Patientenergebnisse, die sich aus Pflegeinterventionen ergeben. Pflegeergebnisse, Kriterien und Messinstrumente bieten die Möglichkeit, das Erreichen von Plfegezielen zu messen und zu bewerten, und sie sind daher unerlässlich für das Qualitätsmanagement in der Pflege. Die Pflegeergebnisklassifikation bietet: - 385 pflegerisch beinflussbare Pflegeergebnisse zur Standardisierung von Pflegezielen, unterteilt in 7 Bereiche und 29 Klassen und somit über 125 neue und überarbeitete Pflegeergebnisse - Definitionen, Ergebniskriterien und Messskalen für jedes Pflegeergebnis - Verknüpfungen von NOC-Pflegeergebnissen mit NANDA-Pflegediagnosen und ICF-Phänomenen sowie Gordons funktionellen Gesundheitsverhaltensmustern, um klinische Entscheidungsprozesse zu fördern - wichtige Pflegeergebnisse für zentrale pflegerische Handlungsfelder: von Notaufnahme, über häusliche Pflege, Pädiatrie bis hin zur psychiatrischen Pflege.

Transkulturelle Pflege

Kulturspezifische Faktoren erkennen - verstehen - integrieren
Author: Ulrike Lenthe
Publisher: Facultas Verlags- und Buchhandels AG
ISBN: 3990306952
Category: Medical
Page: 196
View: 7828

Continue Reading →

Oft kommen heute Pflegepersonen und Pflegebedürftige aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen, der Pflegealltag ist multikulturell geprägt. Sprachbarrieren und die Unkenntnis fremder Kulturen können zu Missverständnissen führen, die den Pflegeerfolg ernsthaft gefährden. Dieses Buch vermittelt Kenntnisse über kulturspezifische Orientierungssysteme. Es zeigt, warum Fremde anders empfinden, urteilen oder handeln und wie Pflegepersonen sie in ihrer kulturell geprägten Lebenswelt als Persönlichkeit wahrnehmen und ihnen mit Wertschätzung begegnen können. Mit gebündeltem Hintergrundwissen aus Kulturwissenschaft, Religionsgeschichte, Sozialanthropologie, Migrationsforschung und Politikwissenschaft beantwortet dieses Buch Fragen, an denen heute niemand mehr vorbeigehen kann, der an interkultureller Zusammenarbeit interessiert ist.

Lehrbuch psychiatrische Pflege


Author: Dorothea Sauter
Publisher: N.A
ISBN: 9783456846408
Category:
Page: 1208
View: 1896

Continue Reading →

Das erfolgreiche Lehrbuch des schweizerisch-deutschen Herausgeberteams stellt pflege- und klientenorientiert die Grundlagen, Rahmenbedingungen, Werkzeuge, Pflegekonzepte und spezifischen Behandlungssettings psychiatrischer Pflege dar. Die dritte Auflage wurde vollständig aktualisiert, überarbeitet und deutlich erweitert um: - die Perspektive der Betroffenen und zentrale Aspekte der Zusammenarbeit zwischen Betroffenen und Pflegenden, versinnbildlicht auch durch die Aufnahme damit zusammenhängenden Konzepte “Adhärenz”, “Vertrauen” und “Privatheit”. - die Themen Gesundheit, Gesundheitsförderung und Ressourcen, wie auch die Förderung der Selbsthilfe erhalten deutlich mehr Raum. Das Kapitel “Recovery” befasst sich explizit mit der Unterstützung von Genesungsprozessen. Weitere neue Pflegekonzepte geben den PraktikerInnen Impulse, wie sie Kompetenzen und Ressourcen stärken und positive Lebensthemen der Betroffenen unterstützen können, unter anderem die Konzepte “Autonomie”, “Essen und Trinken”, “Hoffnung”, “Soziale Integration”, “Spiritualität”, “Wohlbefinden” und “Zeiterleben”. Ein neuer Weg ist auch die Technik der “Achtsamkeitsförderung”. - Inhalte, die sich aus Rückmeldungen und Fragen der Leserschaft ergaben, u.a die Themen “Elternschaft und Kinder”, “Abhängigkeit und Sucht”, “Pflegehandeln bei der DBT (Dialektisch-Behaviorale Therapie)”, “Langeweile”, “Scham”, “Selbstvernachlässigung”. - Einen erweiterten Autorenpool und die Zusammenarbeit mit engagierten, informierten und wortgewaltigen psychiatrieerfahrenen Menschen.

Pflegewissenschaft 1

Lehr- und Arbeitsbuch zur Einführung in das wissenschaftliche Denken in der Pflege
Author: Stephan Dorschner,Gerd Bekel
Publisher: N.A
ISBN: 9783456841618
Category:
Page: 264
View: 5440

Continue Reading →

Das erste Lehrbuch zur Pflegewissenschaft bietet einen verständlichen Überblick über die Theorie- und Methodendiskussion der Pflegewissenschaft, an dem kein Student der Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft und des Pflegemanagements vorbeikommt. Für die Studierenden an den rund 50 Pflegestudiengängen Deutschlands fehlte bislang ein einführendes Lehrbuch zur Pflegewissenschaft. Das Lehr- und Arbeitsbuch der Hochschulprofessoren Brandenburg und Dorschner schließt diese Lücke. Der Text ist nach didaktischen Gesichtspunkten gegliedert und regt mit Studienaufgaben und Kontrollfragen, Lesetipps und weiterführender Literatur sowie Beispielen und Links zu Internetseiten zum kritischen Denken und aktiver Mitarbeit an. Das Buch bietet mit den beiden Schwerpunkten "Pflegewissenschaft - Versuch einer Grundlegung" und "Theorieentwicklung in der Pflegewissenschaft" einen verständlichen Überblick über die Theorie- und Methodendiskussion der Pflegewissenschaft, an dem kein Student der Pflegepädagogik, Pflegewissenschaft und des Pflegemanagements zukünftig vorbeikommen wird.

Psychosomatische Schmerztherapie

Grundlagen, Diagnostik, Therapie und Begutachtung
Author: Ulrich T. Egle,Burkhard Zentgraf
Publisher: Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170293362
Category: Psychology
Page: 183
View: 5279

Continue Reading →

Die Autoren beschreiben in diesem Band Diagnostik, Differentialdiagnose, Indikationsstellung und erfolgreiche Therapie bei nicht tumorbedingten chronischen Schmerzerkrankungen. Sie möchten Psychotherapeuten für ein Engagement in der schmerztherapeutischen Versorgung motivieren und ihnen die dafür nötige Kompetenz an die Hand geben. Das Buch ist auch ein Leitfaden für das Curriculum "Psychosomatische Schmerztherapie" der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) in Zusammenarbeit mit der Interdisziplinären Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie (IGPS).

Arbeitsbuch Pflegediagnostik

pflegerische Entscheidungsfindung, kritisches Denken und diagnostischer Prozess - Fallstudien und -analysen
Author: Margaret Lunney
Publisher: N.A
ISBN: 9783456838403
Category:
Page: 423
View: 6375

Continue Reading →