Ownership and Appropriation


Author: Veronica Strang,Mark Busse
Publisher: Berg
ISBN: 1847888402
Category: Social Science
Page: 288
View: 7218

Continue Reading →

Through detailed case studies covering a wide range of related issues, Ownership and Appropriation provides a new approach to this key anthropological topic.

Travelling Goods, Travelling Moods

Varieties of Cultural Appropriation (1850-1950)
Author: Christian Huck,Stefan Bauernschmidt
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593397625
Category: Business & Economics
Page: 261
View: 8043

Continue Reading →

Looking at cultural appropriation from around the world, this volume uses the field of cultural studies—heavily influenced by both economics and sociology—as a lens through which to view the paradigm of transcultural consumption. The editors present a variety of consumptive phenomena including: the introduction of Chinese foods to the United States, Ford cars in Germany, and American schoolbooks in the Philippines. Rejecting the idea that these interactions were simply forms of “Americanization,” Travelling Goods, Travelling Moods fills a gap in consumer studies and enriches the debate about cultural transfer.

The SAGE Handbook of Social Anthropology


Author: Richard Fardon,Oliva Harris,Trevor H J Marchand,Cris Shore,Veronica Strang,Richard Wilson,Mark Nuttall
Publisher: SAGE
ISBN: 1473971594
Category: Social Science
Page: 1184
View: 6144

Continue Reading →

In two volumes, the SAGE Handbook of Social Anthropology provides the definitive overview of contemporary research in the discipline. It explains the what, where, and how of current and anticipated work in Social Anthropology. With 80 authors, contributing more than 60 chapters, this is the most comprehensive and up-to-date statement of research in Social Anthropology available and the essential point of departure for future projects. The Handbook is divided into four sections: -Part I: Interfaces examines Social Anthropology's disciplinary connections, from Art and Literature to Politics and Economics, from Linguistics to Biomedicine, from History to Media Studies. -Part II: Places examines place, region, culture, and history, from regional, area studies to a globalized world -Part III: Methods examines issues of method; from archives to war zones, from development projects to art objects, and from ethics to comparison -Part IV: Futures anticipates anthropologies to come: in the Brain Sciences; in post-Development; in the Body and Health; and in new Technologies and Materialities Edited by the leading figures in social anthropology, the Handbook includes a substantive introduction by Richard Fardon, a think piece by Jean and John Comaroff, and a concluding last word on futures by Marilyn Strathern. The authors - each at the leading edge of the discipline - contribute in-depth chapters on both the foundational ideas and the latest research. Comprehensive and detailed, this magisterial Handbook overviews the last 25 years of the social anthropological imagination. It will speak to scholars in Social Anthropology and its many related disciplines.

Sozialer Sinn

Kritik der theoretischen Vernunft
Author: Pierre Bourdieu
Publisher: N.A
ISBN: 9783518286661
Category:
Page: 503
View: 7847

Continue Reading →

Arts and Aesthetics in a Globalizing World


Author: Raminder Kaur,Parul Dave-Mukherji
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 0857855476
Category: Social Science
Page: 304
View: 1236

Continue Reading →

This is an investigation of arts and aesthetics in their widest senses and experiences, presenting a variety of perspectives which range from the metaphysical to the political. Moving beyond art as an expression of the inner mind and invention of the individual self, the volume bridges the gap between changing perceptions of contemporary art and aesthetics, and maps globalizing currents in a number of contexts and regions. The volume includes an impressive variety of case studies offered by established leaders in the field and original and emerging scholarly talent covering areas in India, Nepal, Indonesia, Iran, Russia, Rwanda, and Germany, as well as providing transnational or diasporic perspectives. From the contradictory demands made on successful artists from the south in the global art world such as Anish Kapoor, to images of war and puppetry created by female political prisoners, the volume compels creative and political interpretations of the ever-changing and globalizing terrain of arts and aesthetics.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Category: Business & Economics
Page: 320
View: 1893

Continue Reading →

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Verwandtschaft heute

Positionen, Ergebnisse und Perspektiven
Author: Erdmute Alber
Publisher: N.A
ISBN: 9783496028321
Category: Families
Page: 335
View: 9099

Continue Reading →

Ausgewählte Schriften

Cultural studies : ein politisches Theorieprojekt / hrsg. und übers. von Nora Räthzel
Author: Stuart Hall
Publisher: N.A
ISBN: 9783886192601
Category: Critical theory
Page: 158
View: 6218

Continue Reading →

Medialität der Nähe

Situationen - Praktiken - Diskurse
Author: Pablo Abend,Tobias Haupts,Claudia Müller
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839416442
Category: Social Science
Page: 396
View: 9495

Continue Reading →

Medien werden als Mittel zur Überbrückung von räumlicher wie sozialer Distanz beschrieben. Dabei wird Nähe gewöhnlich als Resultat gelingender Vermittlung und zugleich unhinterfragt als positiver Ausgangspunkt dieser Funktion gesehen. Dieser Band entwickelt eine differenziertere Sichtweise auf die Medialität der Nähe - vor dem Hintergrund jeweils spezifischer Situationen, Praktiken, Technologien und Diskurse: Welche Rolle spielen Medien in den Aushandlungsprozessen von Nähe? Inwieweit wird Nähe von einem personalen, technischen oder medialen Zentrum aus entworfen und bestimmt? Mit welchen methodologischen Ansätzen lässt sich das (opake) Konzept 'Nähe' am treffendsten beschreiben?

Wirtschaftsgeschichte


Author: Max Weber
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3863831144
Category:
Page: 368
View: 5012

Continue Reading →

Max Webers beruhmtes Werk zur Wirtschaftsgeschichte, Nachdruck des Originals von 1923."

Das Jahrhundert des Kindes

Studien
Author: Ellen Key
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3861998181
Category: Fiction
Page: 200
View: 4331

Continue Reading →

Ellen Key: Das Jahrhundert des Kindes. Studien Barnets århundrade. Erstdruck: Stockholm, Bonnier, 1900. Deutsche Erstausgabe: berlin, S. Fischer Verlag, 1902, übersetzt von Marie Franzos unter dem Pseudonym Francis Maro. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Hanna Hirsch-Pauli, Ausschnitt aus dem Gemälde »Freunde«, 1900/1907. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie. Band 2

Hinduismus und Buddhismus
Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: 9783958010994
Category:
Page: 388
View: 9476

Continue Reading →

Ein Klassiker der Religions- und Sozialwissenschaft: Max Webers dreibandiges Werk zur Religionssoziologie beschaftigt sich mit dem Einfluss der Weltreligionen auf Gesellschaftssysteme. Im zweiten Band widmet sich Weber der Kulturanalyse Indiens, untersucht dafur religiose Uberzeugungen in der Gesellschaft und beantwortet die zentrale Frage nach dem spaten Aufkommen des Kapitalismus in Indien. Der deutsche Soziologe und Okonom Max Weber gehort zu den einflussreichsten Denkern des 19. Jahrhunderts; seine Essays zu den wichtigsten Studien der modernen Soziologie. Die weiteren Bande dieser Trilogie sind erhaltlich unter den ISBN 978-3-95801-097-0 (Bd. 1) und 978-3-95801-156-4 (Bd. 3).

Der Kang

eine Studie zur materiellen Alltagskultur bäuerlicher Gehöfte in der Manjurei
Author: Mareile Flitsch
Publisher: Otto Harrassowitz Verlag
ISBN: 9783447050005
Category: Social Science
Page: 489
View: 9220

Continue Reading →

Im Norden Chinas bedienen sich die Menschen im Inneren ihrer Wohnhauser des Kangs, einer dem romischen Hypokaust ahnlichen beheizten Wohnplattform. Auf diesem Kang findet der Alltag statt. Hier wird gewohnt, gearbeitet, gegessen, geschlafen, geheilt, gespielt, erzogen, erzahlt, gestritten, gelebt, geliebt, geheiratet, gezeugt, geboren, gefeiert, gelitten oder getrauert. Mareile Flitsch zeichnet in ihrer Studie Bau, Funktion und Nutzung des Kangs und der Sachkultur, mit der er bestuckt wird, systematisch nach und zeigt, wie die besonderen technischen Bedingungen die soziale Nutzung des Raumes mitbestimmt haben. Fur die Darstellung dienten ihr neben Sekundarquellen und Feldforschungsmaterialien vor allem Volkslieder und Sprichworter, die die zahlreichen Facetten des Alltags auf dem Kang in beeindruckender Weise widerspiegeln. Im Laufe der Geschichte entstanden regional unterschiedliche Bauvarianten des Kang und damit verschiedene Formen der Wohnkultur. Der Kang zeugt ausserdem von einer Geschichte der Korperlichkeit, erhielten sich auf ihm doch Techniken des Bodenwohnens, die erst mit dem Ubergang zum Bettschlafen und Stuhlwohnen seltener werden. So entsteht das Bild einer auf den Menschen abgestimmten Alltagstechnik, das unser Verstandnis vom Leben in China vertieft und verandert.