Outsider in Amsterdam


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644507910
Category: Fiction
Page: 265
View: 8491

Continue Reading →

Piet Verboom hat sich den Strick genommen – so zumindest sieht es aus, als Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier am Tatort eintreffen. Bei näherem Hinsehen hatten jedoch viele Menschen eine Rechnung mit dem Toten zu begleichen. Die beiden Ermittler gehen vor wie immer: Sie warten in aller Ruhe ab und machen dann einen entscheidenden Fehler, der sie einen großen Schritt weiterbringt. Mit dem Romandebüt «Outsider in Amsterdam» begründete Janwillem van de Wetering seinen Weltruhm. «Van de Weterings Romane gehören zu den besten des Genres überhaupt.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Massaker in Maine


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644508518
Category: Fiction
Page: 320
View: 5897

Continue Reading →

Weltberühmt und unerreicht: Krimiautor van de Wetering Eigentlich will der Commissaris aus Amsterdam seiner Schwester in Maine nur bei der Haushaltsauflösung helfen. Ihr Mann ist die Klippen am Cape Orca hinuntergestürzt. Doch dann wird aus heiterem Himmel auf seinen Kollegen de Gier geschossen. Steckt hinter diesem Anschlag die Bande, die die Leute in Angst und Schrecken versetzt? Oder haben die Schüsse mit einer rätselhaften Todesserie zu tun, deren letztes Opfer der Schwager des Commissaris war? Früher gab es in der Cape-Orca-Bucht die berüchtigten Mörderwale. Jetzt scheinen die Menschen das Morden selbst zu übernehmen. «Van de Wetering ist der berühmteste lebende Krimiautor unserer Zeit.» (Süddeutsche Zeitung)

Menschen, Tiere und Max

Natürliche Kommunikation und künstliche Intelligenz
Author: Ipke Wachsmuth
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3827430143
Category: Computers
Page: 212
View: 3151

Continue Reading →

„Nur selten fragt die Wissenschaft nach dem roten Faden, der Lebendiges mit Technischem, Mensch mit Tier und beide mit Computern oder Robotern verbindet. Dieses lesenswerte Buch ist ein brillanter Führer durch den Themendschungel – und unerlässlich für jeden, der sich über den Stand der Forschung informieren will.“ Gert Scobel, 3sat „Was ist Kommunikation? Ein Pionier des digitalen Zeitalters nimmt uns mit auf eine spannende Reise: von Menschen und Tieren zu Computern und Robotern, die uns zunehmend ähneln und zugleich verändern und in Frage stellen. Wer sind wir, und wie werden wir künftig miteinander umgehen? Zugleich augenzwinkernd und tiefgründig und vor allem immer authentisch baut Ipke Wachsmuth beim Leser nicht nur Unwissen ab, sondern auch Ängste und Sorgen.“ Manfred Spitzer, Autor von „Lernen“ und „Medizin für die Bildung“ Wie gelingt Kommunikation? Unter welchen Voraussetzungen verstehen wir einander? Wie lernen Kleinkinder, sich zu verständigen? Wie kommunizieren Tiere untereinander und mit uns? Und schließlich: Können Roboter und virtuelle Agenten zu vertrauenswürdigen und einfühlsamen Dialogpartnern und Helfern werden? Ipke Wachsmuth führt den Leser auf einen spannenden Streifzug durch die Vielfalt und Komplexität der kommunikativen Fähigkeiten. Immer wieder begegnet uns dabei Max, ein Kunstmensch aus der virtuellen Realität, an dem sich ganz konkret das Funktionieren von Kommunikation und Fragen über die Möglichkeiten künstlicher Intelligenz erörtern lassen. Aus dem Epilog: Ich erwache, weil Max mich ruft. Von der schimmernden Wand, die ein einziges riesiges Display ist und die hinter ihm nun das Tagespanorama von Seoul zeigt, begrüßt er mich mit fröhlichem Gesicht: „Guten Morgen, Ipke, acht Uhr! Ausgeschlafen? Du hast doch um zehn Uhr einen Termin.“ ... Jetzt aber los. Halt, wie war das noch mit der freundlichen Begrüßung? „Max? Wie sagt man nochmal ‚Guten Tag‘ in Korea?“ Max sogleich: „An-nyeong ha-se-yo“, und weiter: „Du musst in einer Viertelstunde aufbrechen.“ Also doch noch Zeit für ein wenig Entspannung. „Max, gib mal etwas Musik.“ Er kennt ja meine Lieblingsstücke, aus meinem iTunes. Max wählt ein Bluesstück aus und tanzt dazu. Ich greife zum Couchtisch, wo meine Bluesharp liegt, und jamme etwas, variiere das eine oder andere, bis es richtig groovt. _____ Möwen, Krabben und Marktschreier – ausgehend von Alltagsbeobachtungen beleuchtet Ipke Wachsmuth in diesem Buch die Themen Kommunikation, natürliche und künstliche Intelligenz. Es geht dabei um Sprache und Denken, um Mimik und Gestik – und um die Komplexität hinter den so alltäglich erscheinenden kommunikativen Fähigkeiten von Menschen und Tieren. Das Buch führt auch in die Welt von Robotern und anderen künstlichen Wesen ein, die unseren künftigen Alltag mehr und mehr bevölkern werden. Max ist ein „lebendes“ Beispiel dafür, wie die Schnittstelle zwischen Mensch und Computer in Zukunft aussehen könnte. Doch wie erzeugt man ausdrucksvolle Sprache? Wie lassen sich Gesichtsausdrücke technisch nachahmen? Welche Rolle spielt der Sprechrhythmus für unsere Kommunikation? Wie ist die hochentwickelte Wortsprache des Menschen entstanden, die uns von allen Tieren unterscheidet? Bildgebende Verfahren machen es heute möglich, dem Hirn beim Denken „zuzuschauen“ und damit auch Einblicke in die Prozesse des Sprachverstehens zu erlangen, die man mit künstlicher Intelligenz nachzuahmen versucht. Zu den weiteren Themen des Buches gehören Gebärdensprachen, der Zusammenhang von Zeichen und Bedeutung sowie die Wirkung von spontanen Körperbewegungen und Körperhaltung für die Übermittlung von Botschaften. Spannend ist die Frage, inwieweit Tiere und Menschen sich über Bedeutsames austauschen können. Sind Menschenaffen in der Lage, Symbole zu gebrauchen und absichtsvoll zu kommunizieren, verfügen sie vielleicht sogar über Bewusstsein? Und wird sich ein Maschinenwesen wie Max eines Tages mit uns aus der Perspektive eines eigenen „Ich“ unterhalten können? Maschinen mit „Eigenleben“ – kann es und soll es die geben? Könnten sie einfühlsame Partner des Menschen werden? Nähme das dem Menschen etwas weg? Wachsmuths Buch stellt wichtige Fragen und schlägt einen weiten Bogen: Es schaut zurück in eine lange Evolutionsgeschichte und voraus in eine spannende Zukunft. Menschen, Tiere und Max macht neugierig, informiert und bietet zugleich eine vergnügliche Lektüre.

Der blonde Affe


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644508410
Category: Fiction
Page: 260
View: 1949

Continue Reading →

Die Tote liegt im Partykleid mit gebrochenem Genick auf den Verandastufen. Ein Unfall? Alles sieht danach aus, doch es gibt Dinge, die einem guten Polizistenauge nicht entgehen: der Ehering auf dem Fußboden, ein zerbrochenes Glas, ein sauberer Aschenbecher und Zigarillostummel im Mülleimer. Commissaris de Gier und Adjudant Grijpstra glauben, dass hier etwas faul ist – und geraten deshalb bald selbst in Lebensgefahr. Es gibt einfach zu viele Verdächtige in diesem Fall: die Tochter, den Geschäftspartner, den Nachbarn – und einen Affen. «Die Romane um die Beamten Grijpstra und de Gier gehören mit ihren Milieuschilderungen und vor allem den skurrilen Handlungsabläufen zu den besten Werken des Genres überhaupt.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Tod eines Straßenhändlers


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644508216
Category: Fiction
Page: 256
View: 9382

Continue Reading →

Abe Rogge ist tot. Der wohlhabende Straßenhändler starb durch eine Waffe, durch die seit Jahrhunderten kein Mensch mehr zu Tode kam – einen Morgenstern. Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier müssen sich durch eine Straßenschlacht zwischen Polizei und Demonstranten kämpfen, um an den Tatort zu gelangen. Wer hat Abe Rogge ermordet? Ein Transvestit versucht die Antwort zu finden, doch das kostet ihn das Leben. Der Fall ist so kompliziert, dass die Ermittler zu ungewöhnlichen Methoden greifen müssen ... «Wetering ist der Zen-Meister des Kriminalromans.» (die tageszeitung)

Die Katze von Brigadier de Gier


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 364450881X
Category: Fiction
Page: 250
View: 4518

Continue Reading →

«An Wagen Vierzehn-Sechs.» «Vierzehn-Sechs.» «Brigadier», sagte der Polizist, «Blau, und tot auch, na klar.» «Was?» «Das hat der Verhaftete gesagt», erklärte der Mann. «Und was hat er sonst noch gesagt?» «Nichts weiter.» Janwillem van de Wetering schreibt nicht nur ungewöhnliche Kriminalromane, sondern auch ungewöhnliche Kurzgeschichten. Spiegelfacetten, die den ganz alltäglichen Alltag erkennen lassen, mit Menschen, die auf ebendieses alltägliche Leben ganz unalltäglich reagieren. Einfach, weil sie aus dem Schema springen, weil sie einen Gedanken konsequent zu Ende denken. Plötzlich haben sie – und wenn auch nur für einen Augenblick – ihr Leben in der Hand, geben ihrem Dasein eine andere Richtung, eine neue Qualität. Wenn Brigadier de Gier und Adjudant Grijpstra ihrem Beruf nachgehen, vergessen sie nie, dass sie es mit Menschen zu tun haben, oft sehr üblen Typen, aber manches Mal sind auch arme, vom Schicksal gebeutelte Männer und Frauen darunter, die das Mitgefühl der beiden Amsterdamer Polizisten spüren und bereitwillig ihre Geschichte erzählen. Oder sie erzählen einfach dem Leser ihre Geschichte, und der hört ebenso aufmerksam zu wie de Gier und Grijpstra.

Eine Tote gibt Auskunft


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644508011
Category: Fiction
Page: 220
View: 7098

Continue Reading →

Adjudant Grijpstra und Brigadier de Gier werden zu einem Hausboot gerufen. Ein Nachbar ist in Sorge um die schöne Maria van Buren. Zu Recht. Jemand hat die junge Frau ermordet. Schon nach den ersten Ermittlungen stellt sich heraus, dass sie die Geliebte von drei Männern war. Und wenn einer der drei mit einem Wurfmesser umgehen konnte, dürfte der Fall geklärt sein: ein Fall von Eifersucht. Doch da keiner der Männer in der Lage oder bereit ist, Einzelheiten über das Leben der Toten zu liefern, fliegt der Commissaris, der Vorgesetzte von Grijpstra und de Gier, nach Curaçao. Denn von dort stammte Maria van Buren. Die schöne Maria von Buren ist bei einem Zauberer in die Lehre gegangen. Aber gegen den Dolch in ihrem Rücken hat auch keine Hexerei geholfen. Die Vernehmung ihrer drei Liebhaber bringt die Ermittler nicht weiter. Die Lösung des Falls wartet auf Curaçao, der Heimat der Toten, und hat mit gefährlichem Aberglauben zu tun. «Man verliebt sich einfach in den begnadeten Erfinder van de Wetering und in seine Figuren.» (Süddeutsche Zeitung) «Wetering ist mit Recht einer der meistgelesenen Thrillerautoren hierzulande.» (Generalanzeiger für Bonn)

Der leere Spiegel

Erfahrungen in einem japanischen Zen-Kloster
Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644464715
Category: Biography & Autobiography
Page: 208
View: 8590

Continue Reading →

Der als Kriminalschriftsteller berühmt gewordene Janwillem van de Wetering hat eineinhalb Jahre in der Askese eines Zen-Klosters verbracht. «Seine oft genug körperlich schmerzhaften Erlebnisse mit der Zen-Meditation, der ernüchternde, auch von Lausbubengehabe durchzogene Alltag im Kloster und die Schlussfolgerungen, die schließlich zum Abbruch seiner Studien führten, sind auf eine Weise geschildert, die so ganz ohne beweihräuchernde Stimmungsmache auskommt.» (Frankfurter Allgemeine Zeitung) Das Buch ist ein existenzielles Abenteuer für alle Leser, denen die bewusstlose Routine des Lebens nicht genügt.

Murder on Deck!

Shipboard & Shoreline Mystery Stories
Author: Rosemary Herbert
Publisher: Oxford University Press on Demand
ISBN: 9780195086034
Category: Fiction
Page: 330
View: 2940

Continue Reading →

An international anthology of twenty-five mystery stories on the high seas features the work of Gabriel Garci+a7a Ma+a7rquez, Janwillem van de Wetering, Chris Rippen, Saho Sasazawa, John Mortimer, Agatha Christie, William Faulkner, Ellery Queen, and other notable writers. UP.

Ticket nach Tokio


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644508313
Category: Fiction
Page: 360
View: 6836

Continue Reading →

Der Versuch, die Yakusa, die japanische Mafia, auszutricksen, ist gefährlich, im Zweifel auch tödlich. Das erfahren de Gier und Grijpstra, als sie den blutbesudelten Wagen eines japanischen Geschäftsmannes in Amsterdam finden. Der Commissaris fährt nach Japan zum Boss der Yakusa. Doch dort ist das Leben eines ausländischen Polizisten keinen Yen wert. Ein mörderisches Duell beginnt ... «Wetering ist der Zen-Meister des Kriminalromans.» (die tageszeitung)

Farbe Bekennen

Afro-Deutsche Frauen Auf Den Spuren Ihrer Geschichte
Author: Katharina Oguntoye,May Opitz,Dagmar Schultz
Publisher: Orlanda Frauenverlag
ISBN: N.A
Category: Blacks
Page: 243
View: 3363

Continue Reading →

A Loyal Character Dancer


Author: Qiu Xiaolong
Publisher: Soho Press
ISBN: 1569477949
Category: Fiction
Page: 360
View: 1283

Continue Reading →

The second book in the Inspector Chen investigations Inspector Chen’s mentor in the Shanghai Police Bureau has assigned him to escort US Marshal Catherine Rohn. Her mission is to bring Wen, the wife of a witness in an important criminal trial, to the United States. Inspector Rohn is already en route when Chen learns that Wen has unaccountably vanished from her village in Fujian. Or is this just what he is supposed to believe? Chen resents his role; he would rather investigate the triad killing in Shanghai’s beautiful Bund Park. Li insists that saving face with Inspector Rohn takes priority. So Chen Cao, the ambitious son of a father who imbued him with Confucian precepts, must tread warily as he tries once again to be a good cop, a good man and also a loyal Party member.

In Vielfalt verneint

Referenden in und über Europa von Maastricht bis Brexit
Author: Wolf J. Schünemann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658153997
Category: Political Science
Page: 222
View: 9798

Continue Reading →

Dieses Buch beschäftigt sich aus vergleichender Perspektive mit einem besonders irritierenden Phänomen der jüngeren Integrationsgeschichte: Referenden in und über Europa. Unter anderen behandelt der Band die folgenden Fragen: Was spricht für und was gegen direktdemokratische Entscheidungen im Integrationsprozess? Lassen sich europapolitische Entscheidungen überhaupt zu einem demokratischen Souverän zurücktragen? Und wenn ja, zu welchem? Wie unterscheiden sich europapolitische Volksabstimmungen hinsichtlich Debatten und Voten? Mit dem jüngsten britischen Referendum ist ein neuer Typus europapolitischer Volksabstimmungen in Erscheinung getreten: das gegenstandsunabhängig veranlasste Misstrauensreferendum. Wird das britische Beispiel Schule machen? Müssen wir uns vermehrt auf solche offensiven Abstimmungen einstellen? Was würde dies für die Zukunft der EU bedeuten? Droht sie daran zu scheitern?

Der Kaffeehändler

Roman
Author: David Liss
Publisher: dotbooks
ISBN: 3961481458
Category: Fiction
Page: 478
View: 4886

Continue Reading →

Für alle Freunde packender historischer Kriminalromane: „Der Kaffeehändler“ vom internationalen Bestsellerautor David Liss bei dotbooks. Amsterdam, Mitte des 17. Jahrhunderts: Nach dem Sieg über Spanien ist die Stadt zum pulsierenden Handelszentrum aufgestiegen. Auch der jüdische Geschäftsmann Miguel Lienzo flieht vor der Inquisition in die niederländische Hauptstadt und sucht sein Glück an der Börse – doch nach anfänglichen Erfolgen verliert er alles. Erst als ihm die junge und einflussreiche Witwe Geertruid Damhuis anbietet, in den florierenden Kaffeehandel einzusteigen, wittert er erneut seine Chance. Aber Miguel hat nicht mit den Intrigen eines kaltblütigen Konkurrenten gerechnet, der zu allem bereit ist ... „Ein brillanter historischer Wirtschaftskrimi!“ San Francisco Chronicle Jetzt als eBook kaufen und genießen: Nach „Die Papierverschwörung“ nun der neue Roman von Bestsellerautor David Liss. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.

Murder in Amsterdam

Liberal Europe, Islam, and the Limits of Tolerence
Author: Ian Buruma
Publisher: Penguin
ISBN: 1440620059
Category: Political Science
Page: 288
View: 5872

Continue Reading →

A revelatory look at what happens when political Islam collides with the secular West Ian Buruma's Murder in Amsterdam is a masterpiece of investigative journalism, a book with the intimacy and narrative control of a crime novel and the analytical brilliance for which Buruma is renowned. On a cold November day in Amsterdam in 2004, the celebrated and controversial Dutch filmmaker Theo van Gogh was shot and killed by an Islamic extremist for making a movie that "insulted the prophet Mohammed." The murder sent shock waves across Europe and around the world. Shortly thereafter, Ian Buruma returned to his native land to investigate the event and its larger meaning as part of the great dilemma of our time.

Hard Rain


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Soho Press
ISBN: 156947821X
Category: Fiction
Page: 313
View: 1717

Continue Reading →

During a random break-in, three heroin addicts discover the corpse of banker Martin Ijsbreker. They arrange his death to look like a suicide and flee with his valuables, but are found dead of an overdose the next day. The investigating officer dismissed their deaths as an accident, but the commissaris suspects that his cousin and childhood nemesis, Willem Fernandus, murdered Ijsbreker to protect his own shares in the dead man’s bank. When the two finally confront each other as adversaries, someone will die. From the Trade Paperback edition.

Just a Corpse at Twilight


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Soho Press
ISBN: 1569478236
Category: Fiction
Page: 272
View: 7963

Continue Reading →

Retired Amsterdam policeman Grijpstra receives a frantic late-night phone call from his old partner, de Gier—now living on an island near Jameson, Maine—who fears he may have accidentally killed his girlfriend. He is being blackmailed and can’t remember if he did it; he was just too drunk. Would his old partner please fly over at once? Grijpstra grudgingly makes his way to the US to help his old partner and confronts his own demons along the way.

The Streetbird


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Soho Press
ISBN: 1569478376
Category: Fiction
Page: 288
View: 1351

Continue Reading →

The ninth Amsterdam Cops mystery Sergeant de Gier spots a vulture at the scene of a murder in Amsterdam’s red light district. The victim, a despicable and widely hated pimp, is now only a police matter to be disposed of with typical Dutch tidiness. However, once Grijpstra, de Gier and the canny commissaris get involved, their search leads to a denouement infinitely more shocking than the crime itself. From the Trade Paperback edition.

Death of a Hawker


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Soho Press
ISBN: 1569478198
Category: Fiction
Page: 240
View: 6724

Continue Reading →

A riot has erupted in New Market Square, transforming the normally sedate streets of Amsterdam into a mass of angry protesters. So when the body of the “King” of the local street market is found in his house with his head bashed in, the police are puzzled. The adjoining street has been closed off all day, and the constables stationed outside the scene of the crime didn’t detect any unusual activity. There are only two people who could have reasonably committed the violent act: the victim’s roommate upstairs and his beautiful sister downstairs. Both claim to have seen or heard nothing suspicious when the crime took place. But something isn’t adding up. Is one of them the killer? From the Trade Paperback edition.

The Japanese Corpse


Author: Janwillem van de Wetering
Publisher: Soho Press
ISBN: 1569478317
Category: Fiction
Page: 296
View: 6162

Continue Reading →

A beautiful Eurasian waitress employed at Amsterdam's most elegant Japanese restaurant reports that her boyfriend, a Japanese art dealer, is missing. The police search throughout The Netherlands and finally locate a corpse. But to find the killer, the commissaris and de Geir must go to Japan and match wits with a yakuza chieftain in his lair. This is the fifth novel in the Amsterdam Cops series.