Orte des Unheimlichen

die Faszination verborgenen Grauens in Literatur und bildender Kunst
Author: Klaus Herding
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525451762
Category: History
Page: 299
View: 4545

Continue Reading →

Zum ersten Mal wird Sigmund Freuds zentrales Werk »Das Unheimliche« (1919) nicht nur von psychoanalytischer und literaturwissenschaftlicher, sondern zugleich von kulturgeschichtlicher Seite aus kritisch gesichtet. Dabei werden Freuds Thesen für die Erforschung von reichhaltigem Material aus bildender Kunst und Literatur gewinnbringend angewendet. Das Spektrum reicht von der französischen Malerei und Literatur des 19. Jahrhunderts über Symbolismus und Surrealismus bis hin zur zeitgenössischen Kunst. Doch auch sozialhistorisch bedeutsame Phänomene, wie die Ausbildung autoritärer Mythen im kreativen Kontext und die Rezeption des künstlerischen Schaffens psychisch Kranker, werden auf Aspekte des Unheimlichen hin untersucht.

Der unheimlich heimliche Zauberberg. Eine Untersuchung des Unheimlichen in "Der Zauberberg"


Author: Katrin Fahrner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3668235503
Category: Literary Criticism
Page: 16
View: 602

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,25, , Sprache: Deutsch, Abstract: Hans Castorp, der Protagonist von Thomas Manns Roman "Der Zauberberg", durchläuft während seines Aufenthalts im Sanatorium eine gewisse Entwicklung: Der unheimliche Zauberberg wird heimlich, wohingegen die alte, ferne Heimat plötzlich unheimlich wird. Es scheint, als ob eine Loskoppelung von der Heimat gerade notwendig sei, um Einlass in die Zauberbergwelt zu erhalten. Im Folgenden soll anhand einiger spezifischer Untersuchungen des Unheimlichen aufgezeigt werden, inwiefern Hans Castorp diesen Wandel vollzieht und wie er den unheimlichen Zauberberg zu seiner neuen, heimlichen Heimat macht.

Phantasmata

Techniken des Unheimlichen
Author: Martin Doll,Fabio Camilletti,Rupert Gaderer,Jan Niklas Howe
Publisher: Cultural Inquiry
ISBN: 3851326342
Category: Literary Criticism
Page: 298
View: 7073

Continue Reading →

Nach mehr als neunzig Jahren spukt das »Unheimliche« noch immer. Quer über verschiedene wissenschaftliche Disziplinen gehört es zu den schillerndsten Termini gegenwärtiger Theoriebildung. Es bezeichnet eine seltsame Nähe zwischen Wissen und Nichtwissen, erscheint als etwas Vertrautes in fremder Gestalt oder als etwas Fremdes mit vertrauten Eigenschaften. »Phantasmata. Techniken des Unheimlichen« setzt bei Sigmund Freuds psychoanalytischem Modell an, verfolgt seine historische Genese und zeichnet seine heterogene Entwicklung nach. Der besondere Fokus liegt auf der Verschränkung des »Unheimlichen« mit »Techniken«: Zum einen werden literarische, mediale und soziale Praktiken der Evokation des Unheimlichen untersucht; zum anderen wird gefragt, inwiefern diese Techniken wiederum als Denkfiguren zum Verständnis epistemologischer, ästhetischer und politisch-sozialer Bedingungen des Unheimlichen beitragen können. Im Zentrum stehen dabei die markierten Spannungen zwischen dem Gewohnten und dem Ungewohnten, Vertrauten und Unvertrauten, Bekannten und Unbekannten. Unter diesen Aspekten versammelt der Band Forschungsbeiträge aus Medien-, Literatur-, Kunst- und Kulturwissenschaften, Philosophie, Psychoanalyse und Soziologie.

Unsichtbares sichtbar machen

Forschungsprobleme in der Psychoanalyse
Author: Stephan Hau
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525451814
Category: History
Page: 326
View: 5157

Continue Reading →

Psychoanalytische Forschung hat eine lange Tradition. Dies gilt besonders für die Weiterentwicklung der psychoanalytischen Behandlungskonzepte. In diesem Buch wird anhand mehrerer Beispiele der interdisziplinäre Forschungsdialog beschrieben, der für die Psychoanalyse als Wissenschaft unumgänglich ist. Als roter Faden dient der Traum als Forschungsgegenstand. Aus ihm lassen sich Erkenntnisse über unbewusste Wahrnehmungs-, Denk-, Erinnerungs- und Verarbeitungsprozesse gewinnen. Experimentelle Traumforschung im Labor, Traumanalysen aus klinischen Behandlungen, der Einsatz von Datenbanken und ausgefeilten Untersuchungstechniken für manifeste Traumtexte bis hin zur Verwendung von modernen bildgebenden Verfahren aus der Hirnforschung ermöglichen unterschiedliche Erkenntnisse über diese nichtsichtbaren inneren Prozesse. Dieses Buch ist ein Streifzuges durch psychoanalytische Forschungszusammenhänge, wodurch die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen deutlich werden.

Mauer - Pflugbrot


Author: Eduard Hoffmann-Krayer
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110840103
Category: Literary Criticism
Page: 870
View: 2456

Continue Reading →

Sagenbuch der Bayerischen Lande (Märchen der Welt)


Author: Alexander Schöppner
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849603180
Category:
Page: 147
View: 2474

Continue Reading →

Erleben Sie die schönsten Märchen und Sagen aus aller Welt in dieser einzigartigen Serie "Märchen der Welt". Von den Ländern Europas über die Kontinente bis zu vergangenen Kulturen und noch heute existierenden Völkern: "Märchen der Welt" bietet Ihnen stundenlange Abwechslung und immer neuen Lesestoff. Jede Ausgabe bietet neben den Märchen oder Sagen eine Biografie/Bibliografie des Autors oder eine Abhandlung zur Geschichte der Märchen und Sagen. Dieses Buch umfasst mehr als 1300 Sagen aus Bayern, darunter: 1. Die Sage vom Untersberg. 2. Der Kaiser im Untersberg. 3. Karl der Große im Untersberg. 4. Friedrich der Rothbart im Untersberg. 5. Ein Wanderer in den Untersberg. 6. Das Schloß der Zwerge. 7. Vom Hans Gruber und der goldenen Kette. 8. Des Hirten Stab. 9. Goldsand, Goldkohlen und Goldzacken vom Untersberg. 10. Die wilden Frauen. 11. Das Bergmännlein auf der Hochzeit. 12. Der Jäger im Untersberg. 13. Der Birnbaum auf dem Walserfeld. 14. Die letzte Schlacht. 15. Friedrich der Rothbart zu Kaiserslautern. 16. Barbarossa. 17. Die Fahrt der Todten zu Kaiserslautern. 18. Der Roßkauf. 19. Der Kaiser im Guckenberg. 20. Karl der Große im Karlsberg bei Fürth. 21. Karl der Große im tiefen Bronnen zu Nürnberg. 22. Wie Karl der Große geboren ward auf der Reismühle am Würmsee. 23. Karl der Große auf der Salzburg. 24. Feuchtwangens Ursprung. 25. Der Altmühlfluß und die Fossa Carolina. 26. Heidenschlacht Karls des Großen vor Regensburg. 27. Des Gotteshauses Metten Ursprung. 28. Der Hahnenkampf zu Kempten. 29. Hildegardis und Taland. 30. Wie Sancimon und Celebrand das Kloster zu Kempten gebauet. 31. Heinrich Findelkind von Kempten. 32. Sankt Mang, des Allgäu's Apostel. 33. Sankt Mang zu Kempten und Roßhaupten. 34. Sankt Mang und die Bären. 35. Der Mangensprung bei Füssen. 36. Das Kirchlein des Auerbergs. 37. Der Schatz am Kienberg. 38. Die wilden Männer. 39. Das Aelplein bei Wertach. 40. Nehmet die Goggeler nicht mit. 41. Die Isenbrechen. 42. Schwank von Balderschwang. 43. Die »Haiden«1 zu Kettershausen. 44. Der betrogene Geiger. 45. Der Hüllenweber. 46. Die Schlacht auf dem Lechfeld. 47. Der Schuster zu Lauingen. 48. Der Mohrenkopf im Lauinger Wappen. 49. Ursprung des Pferdemarktes zu München und Keferlohe. 50. Vom heiligen Ulrich, dem Lechfeldhelden. 51. Der heilige Ulrich mit dem Fisch. 52. Was ein Vaterunser werth ist. 53. Radiana zu Wellenburg. 54. Otto Seemoser, der Thorwart zu Freising. 55. Das Brod des heil. Kastulus. 56. Der versteinerte Ritter. 57. Der Jungfernsprung bei Dahn. 58. Die stoaner' Agnes bei Reichenhall. 59. Die drei Jungfrauen auf dem Kirnberg bei Berchtesgaden. 60. Die stoanern Jager. 61. Das Weidwiesenweiblein bei Reichenhall. 62. Spucksagen von der Wegscheid bei Reichenhall. 63. Das Edelweiß. 64. Der König Wazmann. 65. Der Ritter vom Marquardstein. 66. Adalbert und Otkar, die Gründer von Tegernsee. 67. Der Traam. 68. Die übergoßn' Alm. 69. Weihenlindens Ursprung. 70. Wie die Kirche zu Ebersberg ihren Anfang genommen. 71. Richardis von Ebersberg. 72. Die Münchner Sauerbäcken. 73. Diez Swinburg. 74. Der Teufel und der Wind. 75. Was von der Frauenkirche gesagt wird. 76. Von Barbara, Herzog Albert III. in Bayern Tochter. 77. Herzog Christophs Stein. 78. Herzog Christophs Stein. 79. Turnier zu Landshut. 80. Teufel in der Bierschenke. 81. Herzog Otto's Liebe auf der Gretlmühl bei Wolfstein. 82. Sattlern bei Vilsbiburg. 83. Der Natternberg. 84. Die Braut von Fürstenstein. 85. Schneiderburg. 86. Handlab. 87. Der Schatz auf dem Hohenbogen. 88. Die Riesengeis auf dem Hohenbogen. 89. A Mährlein von der Rusel. 90. Die Lichtenegger. 91. Herkommen des Pfingstlritts zu Kötzting. 92. Sagen von Chameregg. 93. Der Drachenstich zu Furth im Walde. 94. Der Hirschenritt. 95. Der Notthaffte Herkunft. 96. Zum Brünnlein bei Roding. 97. Burg Steffling im Bayerwalde. 98. Der Frauenstein bei Bogen. 99. Ludmilla von Bogen. 100. Ludmilla von Bogen. 101. Peter Ecker von Eck. 102. Aelteste Sage von Regensburg. 103. Sankt Emmeram.

Sagenbuch der Bayerischen Lande

Erster Band
Author: Alexander Schöppner
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843037469
Category: Fiction
Page: 572
View: 926

Continue Reading →

Alexander Schöppner: Sagenbuch der Bayerischen Lande. Erster Band Erstdruck: München (Rieger) 1852–1853. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2014. Textgrundlage ist die Ausgabe: Alexander Schöppner: Sagenbuch der Bayer. Lande 1–3. München: Rieger 1852–1853. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Peter von Hess, St. Leonhardsfest am Schliersee, 1825. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Unheimliches Österreich

Mysteriöse Orte und Begegnungen
Author: Gabriele Hasmann
Publisher: Carl Ueberreuter Verlag GmbH
ISBN: 3800079054
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 200
View: 2729

Continue Reading →

Hier spukt es! Ein verschmähter Architekt, verkohlte Leichen und eine hässliche Sängerin in der Staatsoper: Gabriele Hasmann erzählt Geschichten, die Gänsehaut hervorrufen. Es spukt in allen Bundesländern von unheimlichen Orten bis zu mysteriösen Begegnungen. In bewährter Manier hat die Autorin Schauplätze wie das Heidenreichsteiner Moor, das Schloss Limberg und den Weißensee besucht, mit Augenzeugen gesprochen, historische Quellen gesichtet und dabei Schauriges ans Tageslicht gebracht ...

Unheimliche Geschichte

Grafeneck, Triest und die Politik der Holocaust-Erinnerung (aus dem Amerikanischen von Eva Engels, Elisabeth Heeke und Susanne C. Knittel)
Author: Susanne C. Knittel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839439949
Category: Social Science
Page: 390
View: 8882

Continue Reading →

Warum gehen manche Geschehnisse in die Geschichte einer Nation ein? Warum werden andere vergessen oder gar unterdrückt? Und wie und warum kommen diese wieder zum Vorschein? Susanne C. Knittel analysiert verdrängte Aspekte des Zweiten Weltkrieges und des Holocausts in den Erinnerungskulturen Deutschlands und Italiens nach 1945. Diese tauchen beharrlich auf und stören den dominanten Erinnerungsdiskurs, dessen Gedenkrituale und etablierte Vorstellungen: die NS-»Euthanasie« einerseits und die Verbrechen des italienischen Faschismus sowie die Kollaboration mit den deutschen Besatzern andererseits. Durch eine vergleichende Betrachtung von Gedenkstätten sowie künstlerischen und literarischen Darstellungen, die diesen Verbrechen und ihren Opfern gewidmet sind, entsteht ein zwiespältiges Porträt der Holocausterinnerung in Europa.

Das Unheimliche in E.T.A. Hoffmanns "Der Sandmann"


Author: Alexandra Stoichita
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638949907
Category:
Page: 28
View: 1798

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2.0, Gottfried Wilhelm Leibniz Universitat Hannover, Veranstaltung: Das Unheimliche in literarischen Texten, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Kommentar der Dozentin: Die Hausarbeit ist insgesamt gut lesbar und sinnvoll gegliedert. Forschungsliteratur wurde einbezogen und der Schwerpunkt des Seminars angemessen berucksichtigt., Abstract: Ich verfasse diese Hausarbeit im Rahmen des Seminars Das Unheimliche in literarischen Texten" und werde mich im Folgenden mit E.T.A. Hoffmanns Novelle Der Sandmann" beschaftigen. Ich habe mich fur dieses Buch entschieden, da ich die Thematik sehr spannend finde und auch schon wahrend der Schulzeit Gelegenheit hatte, mich naher mit der Erzahlung auseinanderzusetzen. Im Folgenden werde ich zunachst kurz einige Angaben zum Autor machen und den Inhalt des Buches darstellen, bevor ich dann zum Hauptteil komme, in dem ich eine allgemeine Analyse der Figuren, der Handlung sowie der Sprache des Werkes vornehme und schliesslich die unheimlichen Aspekte der Novelle untersuche. Am Ende soll ein Fazit stehen, in dem ich eine abschliessende Betrachtung der Ergebnisse vornehme."

Spuk in Österreich

Unheimliche Orte und mysteriöse Begegnungen
Author: Ursula Hepp,Gabriele Hasmann
Publisher: N.A
ISBN: 3709001145
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 208
View: 7226

Continue Reading →

Im Wiener Prater erschreckt ein mysteriöser Mann Besucher des Spiegelkabinetts. Im ehemaligen Römerlager Carnuntum kann man nachts manchmal das Klirren von Waffen und Kampfgeschrei hören und in der Innsbrucker Wirtschaftsuniversität streift eine Ohrfeigen verteilende Geisternonne durch die Gänge ... Gabriele Hasmann und Ursula Hepp präsentieren die gruseligen Facetten bekannter und neu zu entdeckender Orte und Sehenswürdigkeiten in ganz Österreich. Die Autorinnen sprachen mit Augenzeugen und sichteten jahrhundertealte und brandneue schriftliche Quellen. Entstanden ist so ein abwechslungsreiches Potpourri von Begegnungen mit dem Übernatürlichen. Mal tragisch, mal schaurig, mal amüsant - aber nie erfunden!

Das unheimliche Dorf - eine wahre Geschichte

Aberglaube, Zauberei und dämonische Geschehnisse in heutiger Zeit
Author: Alexander Glimm
Publisher: neobooks
ISBN: 3738040315
Category: Fiction
Page: 77
View: 835

Continue Reading →

Eine wahre Begebenheit Das Buch erzählt eine wahre Geschichte. Die Namen von Personen und Ort wurden verändert, um die Identität der Beteiligten zu schützen. Der Ort der Handlung existiert in der Wirklichkeit. Die Handlung Glaubst Du an Geister, Zauberei und Spuk? An unheimliche Orte? Nein? Ich glaubte auch nicht daran, bis dieses Unbekannte eines Tages mein Leben tangierte und mich eine Weile lang verfolgte und fast in den Wahnsinn trieb. Als gelernter Naturwissenschaftler gehörten meiner Meinung nach solche Mysterien ins Märchenreich. Heute denke ich anders darüber. Als Ursprung des Übels entdeckte ich »Das Dorf«. Eine Dorfgemeinde, in welcher selbst in der heutigen Zeit die Teufelskunst wie Hexerei, Magie und Spukphänomene das Dasein der Bewohner beeinflusst und prägt. Aufgrund der hohen Suizidrate und infolge der Art, wie dieser Suizid ausgeführt wird, ist das Dorf auch unter einem »Zweitnamen« in der umgebenden Bevölkerung bekannt. Die Heimsuchung traf mich nicht zufällig. Ich erzähle Dir, wie es dazu kam, dass mich der Psychoterror aus dem zuvor erwähntem Nest heimsuchte. Das Erlebte kann ich bis heute nicht einordnen oder erklären. Auch den Verursacher konnte ich nicht ausfindig machen. Der Treibende blieb bis zum heutigen Tag ein unsichtbarer Feind. Eines der behandelten Phänomene ist auch heutzutage noch existent und wir schafften es bisher nicht, eine Lösung dafür zu finden. Selbst zur Hilfe gerufene Personen blieben ratlos. Meine Familie und ich arrangierten uns mit der Situation, sodass wir davon nicht beeinträchtigt werden. Zufriedenstellend ist das aber nicht. Warum es lohnenswert ist, das Buch zu lesen Dieses Buch soll niemanden von der Existenz der Hexerei, Spuk etc. überzeugen. Es soll anregen darüber nachzudenken, dass es zwischen Himmel und Erde möglicherweise doch mehr gibt, als nur das was wir mit unseren Sinnen wahrnehmen.