Orkus

Reise zu den Toten
Author: Gerhard Roth
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104013241
Category: Fiction
Page: 672
View: 4568

Continue Reading →

32 Jahre lang hat Gerhard Roth an seinen beiden Romanzyklen »Die Archive des Schweigens« und »Orkus« gearbeitet – ein einzigartiger Kosmos der Literatur und des Denkens, der neben klassischen Romanen auch dokumentarische und essayistische Bände umfasst. Der Band »Orkus« ist der Schlussstein dieser monumentalen Arbeit und nicht überbietbarer Endpunkt: ein autobiographischer Roman, in dem das Leben des Autors mit dem seiner Figuren auf faszinierende Weise verschmilzt. »Orkus« ist die Essenz eines Schriftstellerlebens: ein Buch über das Wesen des Menschen, die Wahrnehmung der Welt, die Suche nach einer anderen Wirklichkeit. Eine lange Reise zu den Toten und der grandiose Versuch, das Leben zu verstehen, ohne es zu zerstören. Zum Werk von Gerhard Roth gibt Auskunft der Materialienband »Die Zeit, das Schweigen und die Toten«, herausgegeben von Jürgen Hosemann.

Gerhard Roth

Orkus : im Schattenreich der Zeichen
Author: Daniela Bartens,Gerhard Roth,Gerhard Melzer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Photography
Page: 293
View: 2548

Continue Reading →

Exhibition in Graz, Grazer Literaturhaus, June 25 - August 24, 2003.

"--immer bestehet ein Maas"

der Begriff des Masses in Hölderlins Werk
Author: Elena Polledri
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826023446
Category: Harmony (Philosophy) in literature
Page: 307
View: 5192

Continue Reading →

Culliford

Die Abenteuer der Santa Esmeralda
Author: Alfred Koll,Gruppe VAseB
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3734751640
Category: Fiction
Page: 45
View: 5992

Continue Reading →

In den Tiefen des Karibischen Meeres, inmitten einer faszinierenden Inselwelt und doch weit entfernt jeder menschlichen Seele, liegt auf dem Grunde des Meeres ein altes Schiff. Das Salzwasser hatte es gut konserviert und auch heute noch ahnt man seine stolze Besatzung, wenngleich ihre Gebeine bis auf ein paar wenige Knochen schon längst vermodert sein dürften. Das Schiff fuhr einstmals unter schwarzer Flagge mit Totenkopf und gekreuzten Knochen. Doch ist es längst vergessen von der Welt. Doch die halb morschen Planken erzählen den im Wrack lebenden Wesen immer wieder aus der alten Zeit, als die Zweimastbark mit dem stolzen Namen "Santa Esmeralda" immer auf der Suche nach guter Beute die Weltmeere befuhr ... Aber weit mehr als die halb morschen Planken erzählen konnten, konnten zwei Logbücher erzählen, die von Tauchern in einer wasserdichten Seekiste gefunden wurden, welche sich in der Kapitänskajüte befand. Das erste Logbuch wurde von dem regulären Kapitän geführt, der unter portugiesischer Flagge die karibischen Inseln erkunden sollte. Zu seinen Untergebenen war er hart und gnadenlos. Die überwiegende Besatzung bestand aus Straftätern, wie es zu der Zeit üblich war. Es kam zur Meuterei, der Kapitän und seine Offiziere wurden gemeuchelt und über Bord geworfen. Der Anführer der Aufständigen machte sich zum Kapitän, sein Name 'William Culliford', und er schrieb das zweite Logbuch. Im Jahre 1784 fand der erste Eintrag statt. So würde viele Jahrzehnte später auch zu lesen sein, was Culliford mit den Seinen an Unglaublichem erlebte. Und es war unglaublich ...

Zur Hölle mit den Hexen


Author: Ursel Scheffler
Publisher: cbj Verlag
ISBN: 3641011728
Category: Juvenile Fiction
Page: N.A
View: 8009

Continue Reading →

Flora Rosenbloom, Henna Rubinstein und Lilli Blau sind drei moderne junge Hexen, die mit der traditionellen Rollenverteilung nichts am Hut haben. Sie helfen lieber, anstatt Unheil zu verbreiten, und machen sich damit an oberster Stelle unbeliebt. Eine Flucht nach Amerika rettet die drei vor der drohenden Verhaftung, doch es dauert nicht lange, und die allmächtige Aufsichtsbehörde DTG ist ihnen wieder auf den Fersen. Da hilft es nichts, dass aus den fiesen Verfolgern bald verliebte Verehrer werden. Am Ende gibt es nur einen Weg, DTG zu überlisten: Die ausgeschlafenen Junghexen müssen ihr die berühmten drei Goldenen Haare ausreißen. Denn natürlich ist DTG niemand anderes als DES TEUFELS GROSSMUTTER!

Sämmtliche werke

zur schönen literatur und kunst
Author: Johann Gottfried Herder
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 2653

Continue Reading →

Aeneas

mit einem Versuch erläuternder Anmerkungen für junge Leute vorzüglich aus Lipperts Dactyliothek
Author: Publius Virgilius Maro
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 6194

Continue Reading →

Konstruktionen der Fremde

Erfahren, verschriftlicht und erlesen am Beispiel Japan
Author: Uta Schaffers
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110201933
Category: Literary Criticism
Page: 401
View: 971

Continue Reading →

The book examines how and under what conditions the ‘alien’ is first experienced in a concrete encounter and is then constructed in writing and reading, i.e. is made available in texts and then re-created in the process of text reception. This process is exemplified by taking German texts about ‘Alien Japan’ over a period of more than 100 years, analysing them and examining their transmission and transformation in literary and cultural history. The work also reflects on questions of the conditions, scope, and boundaries of understanding the alien other.

Sämmtliche Werke

Zur schönen Literatur und Kunst ; Bd. 6. Dramatische Stücke u. Dichtungen
Author: Johann Gottfried von Herder
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 142
View: 6411

Continue Reading →

Werke


Author: Quintus Horatius Flaccus
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 7380

Continue Reading →

Die Stadt


Author: Gerhard Roth
Publisher: N.A
ISBN: 9783100660909
Category:
Page: 817
View: 9265

Continue Reading →

Sonette an den Orkus

168 Gedichte zur Zeitenwende
Author: Serge Ehrensperger,Michel Raus
Publisher: BUCH&media
ISBN: N.A
Category: Poetry
Page: 222
View: 7214

Continue Reading →

Sonette an den Orkus ist der erste Lyrikband von Serge Ehrensperger, einem gleicherma en begnadeten wie respektlosen Prosaisten (Michel Raus). Die Sonette spielen auf Rilkes Sonette an Orpheus an und besch ftigen sich - wie jene zur damaligen Zeit - mit der Ver nderung unserer Welt. Virtuos wird das klassische Sonett parodiert, verfremdet, vom starren Reimschema entr mpelt und durch andere Kl nge belebt. Die neuartigen Sonette bestehen weiterhin aus zwei Vier- und zwei Dreizeilern, doch ein zus tzlicher Vers schl gt einen Salto zur ck und wird provokant zum Titel. Die Sonette an den Orkus reagieren auf die Bildschirmwelt, die Massenkultur und die Banalisierung des Lebens. Sie bew ltigen existentiell bedrohlich erscheinende Neuerungen mit poetischen Paradoxen und kaschieren Verzweiflung ber eine hervorbrechende H lle mit vordergr ndiger Komik.