On-Site Guide

Bs 7671:2008 Wiring Regulations, Incorporating Amendment No. 3:2015
Author: The IET,The Institution of Engineering and Technology
Publisher: N.A
ISBN: 9781849198875
Category: Technology & Engineering
Page: 216
View: 6310

Continue Reading →

Vital changes are expected in Amendment 3 regarding safety for contractors and consumers. This essential quick-reference guide to BS 7671 will be updated to the changes expected in Amendment 3 to BS 671:2008. The On-Site Guide is designed to be taken on-site for easy referencing and provides simple guidance on the application of BS 7671. Amendment 3 publishes on the 5 January 2015 and comes into effect on 1 July 2015. All new installations from this point must comply with Amendment 3 to BS 7671:2008. All expected updates in Amendment No. 3 will be included in the On-Site Guide, which include, but are not limited to: * Consumer Units (to come into effect January 2016) * Wiring in escape routes * Changes to earth fault loop impedances for all protective devices * Circuit-breakers used as functional switches * Overvoltage * EMC & compatibility * Changes to definitions throughout the Regulations

Basics Baukonstruktion


Author: Bert Bielefeld
Publisher: Birkhauser
ISBN: 9783035603712
Category: Architecture
Page: 400
View: 4665

Continue Reading →

Die ersten baukonstruktiven Entwürfe im Architekturstudium werden als Mauerwerks- oder Holzbauten geplant. Anhand dieser Baustoffe erlernt der Studierende die baukonstruktiven Prinzipien, die auch die Grundlage für die Planung mit den „modernen“ Baustoffen Stahl, Beton und Glas bilden. Dieses Kompendium vereint die erfolgreichen Einzelbände 'Holzbau', 'Mauerwerksbau' und 'Glasbau' der Reihe BASICS, ergänzt um die neuen Bände 'Stahlbau' und 'Betonbau'.

Basics Betonbau


Author: Katrin Hanses
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 303561167X
Category: Architecture
Page: 76
View: 8911

Continue Reading →

Die statischen Grundprinzipien des Kräfteaufnehmens von Bauteilen haben den „modernen“ Baustoff (Stahl-)Beton entwickelt: Wie Mauerwerk kann Beton gut Druck nach unten ableiten, wobei sein Schwachpunkt die Zugkräfte sind. Der Baustoff erlaubt zudem einen freieren Umgang mit architektonischen Formen. Basics Betonbau vermittelt das für die Planung von (Stahl-)Betonkonstruktionen notwendige Basiswissen, das jeder Architekt beherrschen muss.

Eclipse IDE kurz & gut


Author: Ed Burnette,Joerg Staudemeyer
Publisher: O'Reilly Germany
ISBN: 395561154X
Category: Computers
Page: 176
View: 7278

Continue Reading →

Eclipse ist eine benutzerfreundliche, freie Entwicklungsumgebung (IDE), mit der die Anwendungsentwicklung dank vieler Werkzeuge zum Design, zum Modellieren und Testen vereinfacht wird. Dieser Band richtet sich an Java-Entwickler und gibt in knapper Form einen Überblick über zentrale Konzepte von Eclipse wie z.B. Views, Editoren und Perspektiven. Darüber hinaus wird erläutert, wie man Java-Code mit Hilfe von Tools wie Ant und JUnit integrieren kann. Das Buch bietet darüber hinaus Tipps und Tricks bei der Arbeit mit der IDE, ein Glossar Eclipse-typischer Begriffe sowie eine Auswahl nützlicher Plug-ins. Das Buch wurde für die dritte Auflage komplett überarbeitet und basiert auf der Version Eclipse 4.3.

Arduino für Dummies


Author: John Nussey,Gerhard Franken
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: N.A
Category:
Page: 456
View: 9352

Continue Reading →

Vom Hobbybastler zum großen Entwickler und Künstler Sie wollen Ihrer Kreativität mit dem Arduino freien Lauf lassen, brauchen aber noch Hintergrundwissen? John Nussey und Gerhard Franken führen Sie Schritt für Schritt in die Nutzung des Arduino ein: Sie lernen die Komponenten Ihres Arduino–Boards kennen, erfahren, wie Sie die Software installieren und mit dem ersten Sketch LEDs blinken lassen. Nützliche Werkzeuge wie Steckplatine und Multimeter werden vorgestellt, das Wichtigste zur Elektrizität und zum Löten wird erläutert. Komplexere Schaltungen und Projekte können Sie anhand der vorhandenen Beispielsketche gleich umsetzen. Bald steht der Realisierung Ihrer eigenen Ideen nichts mehr im Wege.

Steuern - Regeln - Automatisieren

Lehr- und Arbeitsbuch
Author: Walter Kaspers,Wolfgang Vogt,Hans-Jürgen Küfner,Berthold Heinrich
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663115089
Category: Technology & Engineering
Page: 398
View: 1176

Continue Reading →

Auf die Behandlung der Themenbereiche Lägenmess- und Prüftechnik wurde bereits in der 4. Auflage verzichtet, um einem neu gefassten Abschnitt über Regelungs- und Automatisierungstechnik mehr Platz einzuräumen. Diese Neufassung der beiden Kapitel wurde nun in der 5. Auflage druckfehlerberichtigt und im Bildmaterial verbessert.

Basics Raumkonditionierung


Author: Oliver Klein,Jörg Schlenger
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 303561315X
Category: Architecture
Page: 87
View: 9647

Continue Reading →

Die Behaglichkeit von Innenräumen hängt von der Temperatur, der Feuchtigkeit und der ausreichenden Versorgung mit Frischluft ab. Je nach Nutzung und klimatischen Bedingungen sind unterschiedlich komplexe technische Systeme dafür notwendig. Basics Raumkonditionierung vermittelt ein Grundverständnis für diese Zusammenhänge und erläutert anhand von Schemata die möglichen Stufen der Raumkonditionierung – von einfachen Prinzipien im Wohnungsbau bis hin zu vollständiger Klimatisierung unabhängig von der Außenluft. Themen: Anforderungen an die Raumluft Behaglichkeit in Räumen Heizen, Lüften, Kühlen Finden der angemessenen technischen Lösung Von einfachen bis zu komplexen Systemen

KU 70 Berlin


Author: Ulf Meyer
Publisher: Stadtwandel
ISBN: 9783933743152
Category: Architecture
Page: 23
View: 8180

Continue Reading →

Haus Knauthe Berlin


Author: Cornelia Dörries,Florian Bolk
Publisher: Stadtwandel
ISBN: 9783937123974
Category: Architecture
Page: 30
View: 7034

Continue Reading →

Zufall und Zurechnung im Haftungsrecht


Author: Conrad Waldkirch
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161550188
Category: Law
Page: 489
View: 6293

Continue Reading →

Wer hat einen entstandenen Schaden zu tragen? Dies ist die zentrale Frage des Haftungsrechts. Conrad Waldkirch untersucht grundlegend, wann ein Schadensereignis Zufall und deshalb dem Geschadigten zugewiesen ist (casum sentit dominus) und wann und warum ein anderer ein Schadensereignis zu verantworten hat und fur dieses als Schadiger einstehen muss. Dafur beleuchtet er die Rechtsfigur des Zufalls sowie die theoretischen Grundlagen der haftungsrechtlichen Zurechnung und systematisiert diese teilweise neu. Er untersucht eingehend die haftungsrechtlichen Zurechnungsprinzipien und uberpruft die Systemkonformitat und Erforderlichkeit der im Zusammenhang mit ihnen verwendeten Zurechnungsformeln und -kriterien.

Bindungsgrenzen

Überlange Mindestvertragslaufzeiten und die objektiven Freiheiten der Zivilrechtsordnung
Author: Ludwig Hogrebe
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161559401
Category: Law
Page: 363
View: 2809

Continue Reading →

Trotz personlicher Zerwurfnisse und einer geanderten Lebenssituation jeden Tag die Pflichten eines unkundbaren Dauerschuldverhaltnisses erfullen zu mussen, erscheint unvorstellbar. Uberraschenderweise ist dies eine reale Moglichkeit. Denn statt der Kundigungsfreiheit verschreibt sich das burgerliche Recht einer Vertragsfreiheit, die den Ausschluss der Kundigung auf unbegrenzte Zeit erlaubt. Es gibt keine allgemeine Bestimmung, die die Dauer von Mindestvertragslaufzeiten begrenzt, und der Bundesgerichtshof hat ausdrucklich entschieden, dass ewig unkundbare Vertrage zulassig sind. Auf der anderen Seite hat sich der Gesetzgeber gerade dort, wo es darauf ankommt, fur die Freiheit von Bindung entschieden. Zu unterschiedlichen Zeiten und Anlassen, in verschiedenen Ausgestaltungen und verstreut uber das gesamte Zivilrecht hat er Bestimmungen geschaffen, die Mindestvertragslaufzeiten regulieren: die Bindungsgrenzen.

Schadensversicherung im ukrainischen Recht


Author: Nazar Panych
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161546389
Category: Law
Page: 381
View: 5412

Continue Reading →

Die Privatversicherung - und damit auch die Schadensversicherung - hat in der Ukraine eine grosse wirtschaftliche Bedeutung. Sie zeigt eine konstante Wachstumstendenz und gehort daher zu den sich am schnellsten entwickelnden Segmenten des ukrainischen Marktes der Finanzdienstleistungen. Gleichzeitig trifft jeder sich fur die ukrainische Versicherungsbranche interessierende Wissenschaftler oder Praktiker zu Beginn seiner Recherche auf das Problem, dass die ukrainische Privatversicherung in einem Spezialgesetz und in drei Gesetzbuchern normiert ist. Haufig weisen diese Regelungen an mehreren Stellen einen klaren Verbesserungsbedarf auf. Nazar Panych analysiert systematisch die Grundlagen der ukrainischen Schadensversicherung und stellt aufgrund der Untersuchung entwickelte rechtstheoretische und praxisrelevante Reformvorschlage dar.

Self-Service-BI im Reporting

Eine empirische Untersuchung zu Anwendungspotentialen im Controlling
Author: Adrian Liebetrau
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3844105476
Category: Business & Economics
Page: 128
View: 9262

Continue Reading →

Die regelmäßige Versorgung mit Informationen zur Entscheidungsunterstützung für Führungskräfte hat einen hohen Stellwert in Unternehmen und ist wesentlicher Bestandteil des betrieblichen Berichtswesens. Das Controlling mit seiner Informationsversorgungs- und Koordinationsfunktion nimmt dabei eine entscheidende Rolle ein. Trotz moderner BI-Systeme, die bei der Erstellung und Analyse unterstützen sollen, klagt das Controlling über ineffiziente Geschäftsprozesse, Kommunikationsprobleme mit anderen Abteilungen und fehlende Agilität in der Berichterstattung. Die daraus resultierenden Störungen beeinflussen die Qualität der Informationen und sorgen für unzureichende Entscheidungsgrundlagen. In einer agilen Geschäftswelt mit hohem Wettbewerbsdruck können sich Unternehmen die daraus resultierenden Informationslücken oder -asymmetrien nicht leisten. Dies haben Softwarehersteller erkannt und setzen auf den Trend des Self-Service-BI. Hierbei werden Fachbereiche stärker bei der eigentlichen Berichterstellung eingebunden, um eine höhere Flexibilität bei der Analyse zu gewährleisten. Obwohl Self-Service-BI als einer der bedeutenden Trends am BI-Markt identifiziert wurde, ist der Einsatz in Unternehmen umstritten. Aus diesem Grund untersucht diese Arbeit Anwendungspotentiale und Notwendigkeit von Self-Service-BI im Controlling mit Hilfe einer praxisorientierten Studie. Zudem wird geprüft, ob überhaupt der Wunsch nach mehr Eigenständigkeit und Flexibilität im Berichtswesen existiert. Darüber hinaus zeigt eine praktisch durchgeführte Fallstudie mögliche Nutzenpotentiale von Self-Service-BI im Vertriebscontrolling auf und ermöglicht Einblicke, wie die Integration von Self-Service-BI in ein bestehendes Berichtswesen gelingen kann.

Einfluss von Steuern auf unternehmerische Entscheidungen


Author: Bert Kaminski,Günther Strunk
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834969710
Category: Business & Economics
Page: 428
View: 8278

Continue Reading →

Die Autoren analysieren den Einfluss der Besteuerung auf Geschäftsleitungsentscheidungen im engeren (Rechtsformwahl, Umstrukturierungen, Wahl der Unternehmensstruktur, Standortwahl) und im weiteren Sinne (Investition und Finanzierung, Controlling, Marketing, Personalwesen). Die Konzentration auf zentrale Prinzipien, praxisbezogene Beispiele sowie ein umfangreiches Glossar mit wichtigen Grundbegriffen der Besteuerung bilden die Basis für grundlegendes und anspruchsvolles Wissen.