Bullshit


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734873
Category: Political Science
Page: 48
View: 7369

Continue Reading →

Mit »Bullshit« legte der amerikanische Philosoph Harry G. Frankfurt den Klassiker der »Empört Euch!«-Bücher vor. Im Sturmlauf eroberte er die Herzen aller, die vom Nonsense-Gerede in U-Bahn und Büro und auf allen Kanälen schon lange genug hatten. Binnen Wochen verkaufte sich sein zorniges Manifest in den Vereinigten Staaten eine halbe Million Mal, ein globaler Feldzug gegen »Bullshitting« war die Folge. Doch Bullshit siegte. Bis heute haben wir dümmliche »Bild«-Kolumnen und hohles Gequassel in den Talkshows und am Handy. Ohnmächtig müssten wir all das über uns ergehen lassen, hätten wir nicht Frankfurts elegant-präzise Abrechnung mit derlei Phänomenen zur Hand, Urschrift aller Wut-Bücher und unverzichtbares Grundlagenwerk der angewandten Dummheitsforschung. Bullshit? Lesen!

Bullshit Jobs

Vom wahren Sinn der Arbeit
Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608115064
Category: Political Science
Page: 560
View: 5013

Continue Reading →

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

On Bullshit


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 9781400826537
Category: Philosophy
Page: 80
View: 7202

Continue Reading →

A #1 NEW YORK TIMES BESTSELLER One of the most salient features of our culture is that there is so much bullshit. Everyone knows this. Each of us contributes his share. But we tend to take the situation for granted. Most people are rather confident of their ability to recognize bullshit and to avoid being taken in by it. So the phenomenon has not aroused much deliberate concern. We have no clear understanding of what bullshit is, why there is so much of it, or what functions it serves. And we lack a conscientiously developed appreciation of what it means to us. In other words, as Harry Frankfurt writes, "we have no theory." Frankfurt, one of the world's most influential moral philosophers, attempts to build such a theory here. With his characteristic combination of philosophical acuity, psychological insight, and wry humor, Frankfurt proceeds by exploring how bullshit and the related concept of humbug are distinct from lying. He argues that bullshitters misrepresent themselves to their audience not as liars do, that is, by deliberately making false claims about what is true. In fact, bullshit need not be untrue at all. Rather, bullshitters seek to convey a certain impression of themselves without being concerned about whether anything at all is true. They quietly change the rules governing their end of the conversation so that claims about truth and falsity are irrelevant. Frankfurt concludes that although bullshit can take many innocent forms, excessive indulgence in it can eventually undermine the practitioner's capacity to tell the truth in a way that lying does not. Liars at least acknowledge that it matters what is true. By virtue of this, Frankfurt writes, bullshit is a greater enemy of the truth than lies are.

Harry Frankfurts Essay 'On Bullshit' als sprachkritischer Ansatz?


Author: Matthias Billen
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640779843
Category: Literary Criticism
Page: 20
View: 9246

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Soziale Kontakte zu anderen Menschen und die Nutzung der vielfältigen, sich inflationär steigernden Medienflut führen zu einer Masse von Kommunikationssituationen und Tex- ten, die vom Rezipienten kaum noch zu bewältigen sind. Gespräche mit Passanten auf der Straße, der ,,Small-Talk" im Büro, die tägliche Zeitungslektüre, die Nutzung des Internets, des Radios oder des Fernsehers, die Werbung in Zeitschriften und das Gespräch mit dem Ehepartner gehören zu den grundlegendsten Formen der Kommunikation bzw. der Infor- mationsaufnahme und medialen Unterhaltung. Die Aufzählung der Situatio- nen/Ereignisse/Medien, durch welche sich der Zuhörer und Leser mit Aussagen und Tex- ten konfrontiert sieht, kann beliebig fortgeführt werden. Viele dieser Formen der Kommu- nikation und Information erscheinen für den Rezipienten als wichtige, gehaltvolle und re- levante Sachverhalte. Doch treffen die vielen Aussagen, welche in den verschiedenen Formen der Kommunikation getroffen werden, wirklich zu und ist es überhaupt von Rele- vanz, dass diese Aussagen getroffen werden bzw. dass ihnen ein Wahrheitsgehalt imma- nent ist? Dieser Frage geht Harry Frankfurt in seinem Essay ,,On Bullshit" nach, indem er versucht, eine Definition für den Begriff ,,Bullshit" zu finden (Frankfurt 2006). Grundlegende These Frankfurts ist, dass es in den verschiedenen Formen der Kommunikation Aussagen gibt, deren Wahrheitsgehalt, seien sie wahr oder unwahr, völlig irrelevant ist. Diese gegenüber der Korrektheit ihres Inhalts indifferenten Aussagen bezeichnet er als ,,Bullshit".

Arschlöcher - eine Theorie


Author: Aaron James
Publisher: Riemann Verlag
ISBN: 3641101948
Category: Social Science
Page: 288
View: 3514

Continue Reading →

Jeder kennt eines Man begegnet ihnen überall: im Job, in der Schule, im Freundeskreis, in der Politik, in Geschichtsbüchern, im Fernsehen oder im Straßenverkehr. Mitunter sogar in der Familie. Man könnte sie auch als Mistkerle, Tyrannen, Wichtigtuer, Intriganten oder Egomanen beschimpfen. Arschlöcher sind eine Zumutung. Doch was genau macht ein Arschloch aus? Warum sind es oft Männer? Weshalb bringen manche Länder mehr Arschlöcher hervor als andere? Ist der Kapitalismus schuld? Oder ist es eine Frage des Charakters? Und können wir uns überhaupt wohl fühlen in einer Gesellschaft, wo Arschlöcher sprießen wie Unkraut? Aaron James beschäftigen diese und weitere Fragen. Seine Theorie ist so intelligent wie unterhaltsam und enthält darüber hinaus eine nützliche Gebrauchsanleitung für den Umgang mit A*.

Your Call Is Important To Us

The Truth About Bullshit
Author: Laura Penny
Publisher: McClelland & Stewart
ISBN: 1551992884
Category: Social Science
Page: 288
View: 4047

Continue Reading →

Ever been left spluttering over some fatuous fib trying to pass itself off as information, even as fact? Of course you have. We all have. It's bullshit, and as Laura Penny sees it, we're drowning in the stuff. Your Call Is Important to Us is Penny's brilliant take on the "all-you-can-eat buffet of phoniness" that is our lives today. "We live in an era of unprecedented bullshit production," Penny says. While bullshit is not new, more money, more media, and more people at mics have led to a bullshit pandemic. Today, we are so used to exaggeration and obfuscation we rarely notice them any more.Thank goodness we have Penny as our witty, smart-aleck guide through the phoniness of advertising and public relations, the claptrap of big pharma, the gobbledygook of the media, and the poppycock of the service industry. Along the way, Penny takes direct aim at the major culprits and the insidious ways they distort reality. As scathing as Michael Moore, as incisive as Naomi Klein, and as funny as Al Franken, Penny's take on the bullshit factor in modern life is a page-turner. Penny has a cheeky riff on that revealing question: "If my call is so important," she asks, "why doesn't anyone answer the damn phone?" From the Trade Paperback edition.

Bullshit and Philosophy

Guaranteed to Get Perfect Results Every Time
Author: Gary L. Hardcastle,George A. Reisch
Publisher: Open Court
ISBN: 0812697847
Category: Philosophy
Page: 288
View: 9453

Continue Reading →

Popular interest in bullshit — and its near relative, truthiness — is at an all-time high, but the subject has a rich philosophical history, with Hobbes, Locke, Hume, and Kant all weighing in on the matter. Here, contemporary philosophers reflect on bullshit from epistemological, ethical, metaphysical, historical, and political points of view. Tackling questions including what is bullshit, what does it do, is it a passing fad, and can it ever be eliminated, the book is a guide and resource for the many who find bullshit worth pondering.

Gründe der Liebe


Author: Harry G. Frankfurt
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518737724
Category: Philosophy
Page: 111
View: 5774

Continue Reading →

Für den Liebenden ist die Liebe eine Quelle von Gründen. Sie ist »auf berüchtigte Weise schwer zu erhellen«, darf aber, so Harry Frankfurt, nicht mit Vernarrtheit oder Lust, Besessenheit oder Abhängigkeit verwechselt werden, also mit dem, was eine Person glaubt oder fühlt. Liebe, so die Generalthese des Buches, ist vielmehr eine Sache des Willens, genauer: der praktischen Sorge um das, was für den, den man liebt, gut ist. Frankfurts scharfsinniges Buch schließt mit einer überraschenden Reflexion über die Selbstliebe, die er als die reinste Form der Liebe bezeichnet.

Wunsch-Bullshit Im Universum


Author: Jacky Dreksler,Hugo Egon Balder
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3981201582
Category:
Page: 159
View: 9878

Continue Reading →

WUNSCH-BULLSHIT IM UNIVERSUM Ist esoterisches Extrem-Wunsching Bullshit? fragen Hugo Egon Balder (Genial daneben) und Jacky Dreksler (RTL Samstag Nacht) in dieser ernsthaften, aber auch satirischen Analyse. Extrem-Wunsching behauptet: Du kannst vom Universum garantiert alles haben: Geld, Jobs oder Parkplatze - wunsch es dir einfach. Das verkunden Bestsellerautoren wie Rhonda Byrne (The Secret - Das Geheimnis), der Schauspieler Pierre Franckh oder Barbel Mohr. Dabei verdrehen sie Fakten oder brusten sich mit selbst gewirkten "Wundern," um ihre Botschaft verkaufswirksam "ruberzubringen." Das nennen Balder & Dreksler mit Princeton-Professor Harry G. Frankfurt "Bullshit" - opportunistischen Umgang mit der Wahrheit. Sie kritisieren die Mischung aus positivem Denken, Esoterik und Allmachts-Fantasien, die behauptet: Du bist Gott. Durch das esoterische Gesetz der Anziehung erschaffst du dich und den Kosmos allein durch deine Gedanken. Das Gute, aber auch das Ubel: Arm? Fett? Krebs? Keinen Job? Haus abgebrannt? - Selber schuld: Du hast alles selbst "angezogen." Balder und Dreksler analysieren die Wunschtheorien mit Humor. Aber hinter dem leichten Ton steckt ein moralisches Anliegen: Die Wunschelwichte prasentieren sich als allwissende Gurus, Psychologen und Seelsorger. Sie greifen in das Leben von Menschen ein, die in Not, krank oder verzweifelt sind oder nach dem Sinn ihres Lebens suchen. Die aber bekommen Bullshit statt Lebenshilfe.

Schluss mit dem Bullshit!

Auf der Suche nach dem verlorenen Verstand
Author: Tobias Hürter,Max Rauner
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492968066
Category: Social Science
Page: 304
View: 6254

Continue Reading →

Die Menge an Bullshit, die täglich auf uns eindringt, nimmt zu. Die Autoindustrie preist ihre Geländewagen als umweltfreundlich, Politiker sprechen von alternativlosem Handeln, Bäckereien backen Brötchen mit energetisiertem Wasser. Wir hören und sehen inzwischen so viel Bullshit, dass wir ihn oft gar nicht mehr bemerken. Im Selbstversuch erkunden Tobias Hürter und Max Rauner den alltäglichen Blödsinn. Sie absolvieren ein Training zum Eliteverkäufer, machen die Grundausbildung in Chakren-Heilung, besuchen eine Familientherapie und testen ihre eigene Blödsinns-Quote. Sie beschreiben die aktuellen Bullshit-Strömungen und hinterfragen die Ursachen und dahintersteckenden Bedürfnisse. Eine unterhaltsame Lektüre mit Streifzügen durch die philosophische Geschichte des Bullshits. Mit konkreten Tipps, wie man Blödsinn erkennt und vermeidet – und wann es besser ist, selbst zu bullshitten.

Bürokratie

Die Utopie der Regeln
Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608109447
Category: Political Science
Page: 329
View: 7818

Continue Reading →

David Graeber, der bedeutendste Anthropologe unserer Zeit, entfaltet eine fulminante und längst überfällige Fundamentalkritik der globalen Bürokratie! Er erforscht die Ursprünge unserer Sehnsucht nach Regularien und entlarvt ihre Bedeutung als Mittel zur Ausübung von Gewalt. Wir alle hassen Bürokraten. Wir können es nicht fassen, dass wir einen Großteil unserer Lebenszeit damit verbringen müssen, Formulare auszufüllen. Doch zugleich nährt der Glaube an die Bürokratie unsere Hoffnung auf Effizienz, Transparenz und Gerechtigkeit. Gerade im digitalen Zeitalter wächst die Sehnsucht nach Ordnung und im gleichen Maße nimmt die Macht der Bürokratien über jeden Einzelnen von uns zu. Dabei machen sie unsere Gesellschaften keineswegs transparent und effizient, sondern dienen mittlerweile elitären Gruppeninteressen. Denn Kapitalismus und Bürokratie sind einen verhängnisvollen Pakt eingegangen und könnten die Welt in den Abgrund reißen.

Der tägliche Stoiker

366 nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil
Author: Ryan Holiday,Stephen Hanselman
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960920717
Category: Self-Help
Page: 432
View: 4681

Continue Reading →

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

Operation Shitstorm

Berufsgeheimnisse eines professionellen Medien-Manipulators
Author: Ryan Holiday
Publisher: Plassen Verlag
ISBN: 3864701465
Category: Computers
Page: 320
View: 5119

Continue Reading →

Nebenkriegsschauplatz wird auf einmal in den Medien gehypt und ein aussichtsreicher Kandidat zerstört. Irgendein Produkt oder eine Person wird auf einmal aus der Anonymität zur viralen Sensation katapultiert. Was Sie nicht wissen: Es gibt jemanden, der für all das verantwortlich ist. Im Regelfall jemand wie ich. Wer bin ich? Ich bin ein Medien-Manipulator. In einer Welt, in der Blogs die Nachrichten beherrschen und auch verfälschen, ist es mein Job, die Blogs zu kontrollieren - so gut, wie das einem Menschen überhaupt möglich ist. Warum teile ich diese Geheimnisse? Ich habe eine Welt satt, in der Blogs indirekte Bestechungsgelder annehmen, in der die Werber beim Schreiben der Nachrichten helfen, Journalisten Lügen verbreiten und keiner am Ende dafür verantwortlich gemacht wird. Ich ziehe den Vorhang über all diesen Vorgängen weg, weil ich nicht möchte, dass die Öffentlichkeit weiterhin für dumm verkauft wird. Ich werde Ihnen genau erklären, wie die Medien heute WIRKLICH funktionieren. Was Sie dann mit diesem Wissen anfangen, das überlasse ich ganz Ihnen

Bullshit

A Lexicon
Author: Mark Peters Phd
Publisher: Three Rivers Press
ISBN: 1101904542
Category: Humor
Page: 208
View: 2352

Continue Reading →

An irreverent lexicon of the seemingly infinite ways we call bullshit, written by a McSweeney's columnist and etymologist, illustrated by a New Yorker-contributing cartoonist. What's the difference between "balderdash" and "drivel"? Where did "mumbo-jumbo" come from? How should you use "meadow mayonnaise"? What's "felgercarb" and which popular TV show coined it? There are hundreds of common and rare terms for bullshit in English, including borrowings from German, turn-of-the-century sailors, The Simpsons, and beyond. Bullshit is everywhere, but not all of it is created equal. Mark Peters's Bullshit: A Lexicon is the handy guide to identifying and calling BS in all of its many forms, from "bunk" and "claptrap" to "applesauce" and "gobbledygook." Packed with historical facts, pop culture tidbits, and definitions for each term, Bullshit is perfect for humor readers, language lovers, and anyone looking to describe life's everyday annoyances.

Another Music

Polemics and Pleasures
Author: John McCormick
Publisher: Transaction Publishers
ISBN: 1412812127
Category: Social Science
Page: 261
View: 3236

Continue Reading →

As the essays in this book attest, in a time of specialization John McCormick chose diversification, a choice determined by a life spent in many occupations and many countries. After his five years in the U. S. Navy in the Second World War, the academy beckoned by way of the G. I. Bill, graduate training, and a career in teaching. Prosperity in the American university at the time meant setting up as a "Wordsworth man," a "Keats man," or a "Dr. Johnson man": all chilling to the author. He chose self-exile in which he disguised himself as an "Americanist" saleable in Europe, and lectured happily in comparative studies: literature, history, and philosophy. Thus the broad range of this volume, both in subject matter and in the span of time it covers. The essays are divided into three sections. First are general and personal essays on a variety of topics, followed by work on individual writers, and third, writings on criticism and theory. A section on Santayana reflects his eight years of research for Santayana's biography. The writings on Spain and toreo (bullfighting) result from another long-held interest, together with the author's attempt to alter some of the romantic nonsense about the running of the bulls in Pamplona, too often the entire substance of what the general public knows about Spain. McCormick has long been convinced that without knowledge of bullfighting, the foreigner cannot comprehend arcane and wonderful aspects of the Spanish character. The coda, "Another Music," is an old man's attempt to solve the mysterious algebra of how the world turns now, and how the young appear to the aged. While the volume is diverse in its range of writers--from Whitman in America to Santayana in Europe, taken as a collectivity, these essays provide a sense of the grandeur as well as the decadent in twentieth century politics and aesthetics alike. Written with the literary taste and political non-conformity that still characterizes McCormick, the volume is a treat for the specialist (perhaps) and for the generalist (certainly).

The Daily Show and Philosophy

Moments of Zen in the Art of Fake News
Author: Jason Holt
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 0470766131
Category: Philosophy
Page: 280
View: 7857

Continue Reading →

An entertaining and insightful examination of the Emmy-award winning American satirical news show, broadcast on Comedy Central in the US, and (in an edited edition) on More4 in the UK and CNN International around the world. Includes discussion of both The Daily Show and its spin-off show, The Colbert Report Showcases philosophers at their best, discussing truth, knowledge, reality and the American Way Highlights the razor sharp critical skills of Jon Stewart and his colleagues Faces tough and surprisingly funny questions about politics, religion, and power head on

Contours of Agency

Essays on Themes from Harry Frankfurt
Author: Sarah Buss,Lee Overton
Publisher: MIT Press
ISBN: 9780262025133
Category: Philosophy
Page: 361
View: 3055

Continue Reading →

A wide range of philosophical essays informed by the work of Harry Frankfurt, who offers a response to each essay.

Systemisches Innovations- und Kompetenzmanagement

Grundlagen - Prozesse - Perspektiven
Author: Gustav Bergmann,Jürgen Daub
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834990701
Category: Business & Economics
Page: 332
View: 9023

Continue Reading →

In diesem Lehrbuch werden zunächst die theoretischen und begrifflichen Grundlagen des Innovations- und Kompetenzmanagements prägnant und anschaulich erklärt. Anschließend erläutern die Autoren die Basis von Innovationsprozessen in Form von Wissen, Lernen und Kompetenz und beschreiben den typischen Ablauf solcher Prozesse in acht detaillierten Schritten. Betrachtungen zur Kompetenzentwicklung und zur organisatorischen Gestaltung bilden den Abschluss. Jedes Kapitel wird durch Fallbeispiele und Fragen ergänzt, um das Verständnis zu erleichtern und den Lernerfolg zu sichern. Für das Bachelor- und Master-Studium sehr gut geeignet.