Neues Lernen

Warum Faulheit und Ablenkung dabei helfen
Author: Benedict Carey
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644042918
Category: Psychology
Page: 352
View: 1551

Continue Reading →

Die Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten vieles über den Haufen geworfen, was wir darüber zu wissen glaubten, wie das Gehirn Informationen aufnimmt und verarbeitet. Fest steht: Wir lernen von Geburt an schnell, effizient und automatisch. Weil wir diesen Vorgang unbedingt systematisieren wollen, betrachten wir Vergessen, Schlafen und Tagträumen als hinderlich. Dabei sind sie wertvolle Hilfsmittel, die den Eigenarten unseres Gehirns Rechnung tragen. Benedict Carey erklärt, mit welchen Methoden wir uns Stoffe leichter einprägen und unser problemlösendes Denken verbessern können und wie wir die Potenziale des Unbewussten möglichst effizient nutzen – lernen, ohne nachzudenken. Nebenbei erfahren wir, dass Ablenkung zu Unrecht verteufelt wird, Wiederholung keineswegs immer weiterhilft und es sinnvoll ist, sich zu Themen testen zu lassen, über die man noch gar nichts weiß. Ein äußerst unterhaltsam geschriebenes Buch voller überraschender Erkenntnisse, das zeigt: Lernen muss keine Qual sein.

Neues Lernen. Internet für Blinde und Sehbehinderte


Author: Caroline Debelt
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638505707
Category: Computers
Page: 21
View: 8071

Continue Reading →

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Multimedia, Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Universität Karlsruhe (TH) (Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Theorien und Konzepte der multimedialen Kommunikation, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit gibt zunächst einen Überblick darüber, wie viele Blinde und Sehbehinderte das Internet nutzen und was sie sich davon erhoffen. Anschließend werden die speziellen Werkzeuge, die sie brauchen, um das Internet überhaupt nutzen zu können, beschrieben und bewertet. Danach folgt eine Analyse, warum Sehgeschädigte im Internet vielfach an Grenzen stoßen und eine Erläuterung, wie die rechtliche Situation bezüglich Sehgeschädigter im Internet aussieht. Abschließend werden 10 Regeln vorgestellt, mit deren Hilfe es Webseitenanbietern gelingen soll, eine barrierefreie Seite zu erstellen. Aufgrund der Aktualität des Themas kann man nur wenig Print-Literatur finden, der Großteil der verwendeten Literatur stammt daher aus dem Internet. Beim Verfassen der Arbeit mussten die Schwerpunkte so gesetzt werden, dass der Rahmen der Arbeit nicht gesprengt wird. Daher kann die Arbeit auch nur einen Überblick geben. Weiterführende Informationen zum Thema kann man auf den im Literaturverzeichnis angegebenen Webseiten finden.

Methoden-Manual "Neues Lernen"

tausend Vorschläge für die Schulpraxis
Author: Günther Gugel
Publisher: Verlagsgruppe Beltz
ISBN: 9783407254306
Category:
Page: 224
View: 4906

Continue Reading →

Eine Methoden-Sammlung, die es in sich hat: >Neues Lernen

Juristisches Repetitorium Hemmer

neues Lernen mit der Hemmer-Methode ; examenstypisch, anspruchsvoll, umfassend
Author: Karl Edmund Hemmer
Publisher: N.A
ISBN: 9783867523448
Category:
Page: N.A
View: 8576

Continue Reading →

Handbuch Kindheit und Schule

neue Kindheit, neues Lernen, neuer Unterricht
Author: Annemarie Fritz
Publisher: Beltz
ISBN: 9783407254184
Category:
Page: 327
View: 6579

Continue Reading →

Es besteht Einigkeit darin, dass Kindheit sich verändert hat, mit dem Schlagwort "veränderte Kindheit" sind unsichere Familienbedingungen, eingeschränkte Erfahrungsräume, Bewegungsmangel, hoher Medienkonsum gemeint. Das Buch schlägt einen Spannungsbogen zwischen Chance und Risiko für die Kindheit unter den aktuellen Bedingungen und geht aus unterschiedlichen fachwissenschaftlichen Perspektiven der Frage nach, was die veränderten Bedingungen für Entwicklung und Lernen bedeuten und welche Konsequenzen sich für Unterricht und Erziehung in der Schule ergeben? Ausgehend von historisch eingebetteten Überlegungen zu Rolle und Wesen der Kindheit werden familiäre und schulische Veränderungen erläutert. Dabei geht es um die Entwicklung unterschiedlicher Fähigkeiten der Kinder. Wie sind ihre motorischen, sprachlichen, schriftsprachlichen und Wahrnehmungsleistungen zu beurteilen? Wie gesund sind sie psychisch? Zur Beantwortung dieser Fragen diskutieren die Autoren beispielhaft Konzepte des Lernens. Sie untersuchen, ob erfolgreiches Lernen wirklich nur dann stattfindet, wenn es ganzheitlich, multimedial und in der Bewegung erfolgt - oder ob Wissen auch auf andere Art und Weise entstehen kann. Das letzte Kapitel gibt exemplarisch Anregungen für eine veränderte, an die neuen Erkenntnisse angepasste Bildung und Wissensvermittlung.

Gedächtnistraining

das Erfolgsprogramm für Neues Lernen und gegen mentales Rosten
Author: Wolfram Stanek,Helga Zehetmaier
Publisher: N.A
ISBN: 9783442167166
Category:
Page: 224
View: 7546

Continue Reading →

Verführung zu Sozialem Lernen - Reife Organisationen erfolgreich neu positionieren

Kulturwandel als innovative Methode des Changemanagements
Author: Regina-Brigitta Ewald
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836606070
Category: Business & Economics
Page: 90
View: 6613

Continue Reading →

Inhaltsangabe:Einleitung: Morgen geht gestern nicht weiter! Auch für reife Organisationen gilt es also sich zu verändern! Als Inbegriff für reife und veränderungsresistente Organisationen galten von jeher schon staatstragende öffentliche Unternehmungen und Einrichtungen. Deren Manager wähnen sich nun, inmitten einer neuen Zeit der Schnelllebigkeit, des Umbruchs, der Mobilität und der Flexibilität, vor schier unlösbar scheinenden Herausforderungen. Die Widerstände gegen die ständig fortschreitenden Veränderungsprozesse im öffentlichen Bereich scheinen sich immanent zu verstärken. Um die Erfolgschancen nachhaltiger Veränderungen auch für private Industriebetriebe zu demonstrieren eignet sich hervorragend das öffentliche Bildungswesen, als anschauliche Metapher für alle reifen Unternehmen. Manche Leser mögen staatliche Einrichtungen als worst-case-Bildnis oder auch als „Super-GAU“ von Veränderungsresistenz und Widerstand bezeichnen. Wie auch immer – wollen wir uns nun in der Folge vorerst darauf beschränken den öffentlichen Bildungsbereich als Metapher heranzuziehen und so Strukturen und Möglichkeiten reifer Organisationen vorbehaltlos und unkonventionell beleuchten. Wie könnte das staatliche Bildungssystem – ein Soziales System, abgeschottet von seiner Außenwelt, mit einer Kultur genährt und getragen von der öffentlichen Hand – den tief greifenden Veränderungsbestrebungen erfolgreich begegnen? Interessierten stellt sich die Frage nach geeigneten Methoden für eine nachhaltig wirksame Veränderungsarbeit. Was ist es, das sich an unseren öffentlichen Schulen als nachhaltig veränderungswürdig darstellt? Sind es die streng steil-hierarchischen Strukturen? Sind es lange Rückkopplungszeiten und mangelnde Partnerschaften zwischen Bildungsstätten und Wirtschaft? Sind es die Unfreiheiten der Lehrerschaft in der Wahl ihrer Fortbildungen? Sind es mangelnde Arbeitsmittel und veraltete Raumausstattungen für Lehrer und Schüler? Sind es die oftmals angeprangerten hohen Klassenschülerzahlen? Sind es der gelebte Frontalunterricht und fehlende Möglichkeiten für projektorientiertes Lernen? All dies und noch vieles mehr eröffnet Chancen für strukturelle Veränderungen an öffentlichen Schulen. Wird die Umsetzung derartiger struktureller Veränderungen in der Realität an legistische, politische und budgetäre Grenzen stoßen? Oder sind es ausgebrannte Pädagogen und unmotivierte Schüler, deren Situation im Sozialen System Schule sich ebenso als nachhaltig veränderungswürdig [...]