Multiagent Systems

Algorithmic, Game-Theoretic, and Logical Foundations
Author: Yoav Shoham,Kevin Leyton-Brown
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 113947524X
Category: Computers
Page: N.A
View: 5782

Continue Reading →

Multiagent systems combine multiple autonomous entities, each having diverging interests or different information. This overview of the field offers a computer science perspective, but also draws on ideas from game theory, economics, operations research, logic, philosophy and linguistics. It will serve as a reference for researchers in each of these fields, and be used as a text for advanced undergraduate or graduate courses. The authors emphasize foundations to create a broad and rigorous treatment of their subject, with thorough presentations of distributed problem solving, game theory, multiagent communication and learning, social choice, mechanism design, auctions, cooperative game theory, and modal logics of knowledge and belief. For each topic, basic concepts are introduced, examples are given, proofs of key results are offered, and algorithmic considerations are examined. An appendix covers background material in probability theory, classical logic, Markov decision processes and mathematical programming.

Einführung in die Spieltheorie


Author: Manfred J. Holler,Gerhard Illing
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662068796
Category: Business & Economics
Page: 368
View: 320

Continue Reading →

Spieltheoretische Methoden werden heute in allen Bereichen der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften intensiv verwendet. Die Spieltheorie stellt das formale Instrumentarium zur Analyse von Konflikten und Kooperation bereit. Viele neu entwickelte spieltheoretische Konzepte sind bisher jedoch nur in Darstellungen zugänglich (häufig nur anhand der Originalaufsätze), die die Kenntnis fortgeschrittener mathematischer Methoden voraussetzen und damit für Studenten schwer verständlich sind. Die vorliegende Einführung gibt einen umfassenden Überblick über den neuesten Stand der Spieltheorie. Die Darstellung legt den Schwerpunkt auf die Vermittlung der grundlegenden Ideen und der intuitiven Konzepte; das Buch setzt nur solche mathematische Grundkenntnisse voraus, wie sie von Studenten im Hauptstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausbildung erwartet werden. Anhand von zahlreichen Beispielen wird illustriert, wie sich spieltheoretische Konzepte auf ökonomische Fragestellungen anwenden lassen, und es wird gezeigt, wie spieltheoretische Konzepte neue Einsichten für das Verständnis der Grundlagen ökonomischer Theorie liefern können.

Gleichzeitige Ungleichzeitigkeiten

Eine Einführung in die Komplexitätsforschung
Author: Manfred Füllsack
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531927655
Category: Social Science
Page: 335
View: 4964

Continue Reading →

Das Buch vermittelt Einsichten, die in den letzten Jahren in Disziplinen wie der Kybernetik, der System-, Spiel- und Netzwerktheorie sowie im schnell wachsenden Forschungsbereich der Simulation komplexer Systeme gewonnen wurden und unter Titeln wie Komplexitätsforschung oder Theorie komplexer Systeme diskutiert werden. Die Themenpalette reicht von einfacheren Entwicklungen, wie sie Räuber-Beute-Systemen zugrunde liegen, über Grundlagen der Chaos-Theorie, der Theorie Zellularer Automaten, der Spiel- und Netzwerktheorie bis hin zu Methoden artifiziellen Lernens, der Theorie künstlicher neuronaler Netze und der Konzeption von Selbstreferentialität und Autopoiesis komplexer Systeme.

Glück, Logik und Bluff

Mathematik in Spiel — Methoden, Ergebnisse und Grenzen
Author: Jörg Bewersdorff
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663108139
Category: Mathematics
Page: 357
View: 6663

Continue Reading →

Glück, Logik und Bluff - drei Begriffe, die abhängig vom Charakter eines Gesellschaftsspieles Wege zum Gewinn weisen. Eng damit verbunden sind drei mathematische Theorien: Die Wahrscheinlichkeitsrechung erlaubt es, die Gewinnchancen in Glücksspielen zu kalkulieren. Von Algorithmen, wie sie auch Schachcomputern zugrundeliegen, handelt die Theorie der kombinatorischen Spiele. Ganz andere Optimierungsansätze, nämlich solche aus der mathematischen Spieltheorie, sind gefragt, wenn Mitspieler wie bei Kartenspielen unterschiedliche Informationsstände über den erreichten Spielstand haben. Anhand vielfältiger (Bei-) Spiele werden Teile der drei Theorien vorgestellt.

Die Suche nach Künstlicher Intelligenz

Eine Geschichte von Ideen und Erfolgen
Author: N.J. Nilsson
Publisher: IOS Press
ISBN: 3898386961
Category: Computers
Page: 580
View: 8789

Continue Reading →

Künstliche Intelligenz (KI) ist der Bereich der Informatik, bei dem es darum geht, Maschinen mit fortgeschrittener Intelligenz auszustatten. In diesem Buch folgen Sie den Spuren der Geschichte dieser Disziplin von den Träumen der ersten Pioniere im 18. Jahrhundert bis hin zu der weitaus erfolgreicheren Arbeit der heutigen KI-Forscher. KI wird mehr und mehr zum Bestandteil unseres alltäglichen Lebens. Die Technologie ist u. a. bereits Teil von Gesichtserkennungssystemen, Spracherkennungssoftware, Suchmaschinen im Internet und im Gesundheitswesen eingesetzten Robotern. Dank der zahlreichen Diagramme und Abbildungen und der problemlos zu verstehenden Beschreibungen von KI-Programmen bekommen auch auf diesem Gebiet unerfahrene Leserinnen und Leser hier einen umfassenden Einblick darin, wie diese und andere KI-Systeme funktionieren. Die durchgehenden (und doch vergleichsweise dezenten) Anmerkungen am Ende jedes Kapitels enthalten zudem Hinweise auf Quellen- und Forschungsmaterial, das KI-Lernenden und KI-Forschern wichtige Hilfestellung liefern kann. Dieses Buch ist die Geschichte eines Forschungsbereichs, der Forscher, Philosophen und Autoren über Jahrhunderte gefesselt hat und dies immer noch tut. • Das Buch enthält Erläuterungen zu einer Unmenge an Meilensteinen in der Geschichte der KI genauso wie zu modernen KI-Anwendungen. • Sie erfahren hier Wesentliches über die gesamte Geschichte des Forschungsbereichs aus der Sicht eines „Eingeweihten“, denn der Autor hat über 50 Jahre im Bereich der KI gearbeitet. • Es gelingt Nilsson hervorragend, technische Inhalte auch für Laien verständlich zu erklären.

Twenty Lectures on Algorithmic Game Theory


Author: Tim Roughgarden
Publisher: N.A
ISBN: 131662479X
Category: Business & Economics
Page: 352
View: 2116

Continue Reading →

This accessible introduction features case studies in online advertising, spectrum auctions, kidney exchange, and network management.

Advances on Practical Applications of Agents and Multiagent Systems

9th International Conference on Practical Applications of Agents and Multiagent Systems
Author: Yves Demazeau,Michal Pechoucek,Juan Manuel Corchado Rodríguez,Javier Bajo Pérez
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783642198755
Category: Computers
Page: 318
View: 2391

Continue Reading →

PAAMS, the International Conference on Practical Applications of Agents and Multi-Agent Systems is the international yearly tribune to present, to discuss, and to disseminate the latest developments and the most important outcomes related to real-world applications. It provides a unique opportunity to bring multi-disciplinary experts, academics and practitioners together to exchange their experience in the development of Agents and Multi-Agent Systems. This volume presents the papers that have been accepted for the 2011 edition. These articles capture the most innovative results and this year’s trends: Finance and Trading, Information Systems and Organisations, Leisure Culture and Interactions, Medicine and Cloud Computing, Platforms and Adaptation, Robotics and Manufacturing, Security and Privacy, Transports and Optimisation paper.

Essentials of Game Theory

A Concise Multidisciplinary Introduction
Author: Kevin Leyton-Brown,Yoav Shoham
Publisher: Morgan & Claypool Publishers
ISBN: 1598295942
Category: Computers
Page: 88
View: 1114

Continue Reading →

Game theory is the mathematical study of interaction among independent, self-interested agents. The audience for game theory has grown dramatically in recent years, and now spans disciplines as diverse as political science, biology, psychology, economics, linguistics, sociology, and computer science, among others. What has been missing is a relatively short introduction to the field covering the common basis that anyone with a professional interest in game theory is likely to require. Such a text would minimize notation, ruthlessly focus on essentials, and yet not sacrifice rigor. This Synthesis Lecture aims to fill this gap by providing a concise and accessible introduction to the field. It covers the main classes of games, their representations, and the main concepts used to analyze them.

Algorithmic Mechanism Design

Eine Einführung
Author: Jürgen Steimle
Publisher: Springer
ISBN: 3540764011
Category: Computers
Page: 167
View: 1577

Continue Reading →

Computersysteme mit dezentralen Kontrollstrukturen (z. B. Internet oder Grid-Computing) haben häufig auch Eigenschaften wie die eines Wirtschaftssystems. Dieser Komplexität muss beim Entwurf von Algorithmen und Protokollen Rechnung getragen werden. Als erstes deutschsprachiges Lehrbuch zum Thema führt das Buch gut verständlich in Algorithmic Mechanism Design ein. Behandelt werden die theoretischen Grundlagen sowie die zentralen Ergebnisse der aktuellen Forschung, illustriert mit Beispielen und Lösungsansätzen aus Anwendungsfeldern der Informatik.

Komplexitätstheorie und Kryptologie

Eine Einführung in Kryptokomplexität
Author: Jörg Rothe
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3540797459
Category: Computers
Page: 535
View: 9886

Continue Reading →

Während die Kryptologie Konzepte und Methoden aus der Komplexitätstheorie verwendet, ist die Forschung in der Komplexitätstheorie wiederum oft durch Fragen aus der Kryptologie motiviert. Der Band hebt die enge Verflechtung dieser beiden Gebiete hervor und führt auf verständlicher Weise in das faszinierende Gebiet der „Kryptokomplexität" ein. Das Buch enthält zahlreiche Abbildungen und Übungsaufgaben sowie ein ausführliches Stichwort- und Literaturverzeichnis. Es eignet sich für Studierende der Informatik, Mathematik oder Ingenieurswissenschaften.

Linux-Kernel-Handbuch

Leitfaden zu Design und Implementierung von Kernel 2.6
Author: Robert Love
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 9783827322470
Category:
Page: 472
View: 2929

Continue Reading →

Spieltheorie für Einsteiger

strategisches Know-how für Gewinner
Author: Avinash K. Dixit,Barry J. Nalebuff
Publisher: N.A
ISBN: 9783791012391
Category:
Page: 371
View: 9159

Continue Reading →

Die Technik auf dem Weg zur Seele

Forschungen an der Schnittstelle Gehirn/Computer
Author: Christa Maar,Ernst Pöppel,Thomas Christaller
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Computers
Page: 413
View: 5186

Continue Reading →

Sudoku für Dummies


Author: Andrew Heron,Edmund James
Publisher: Wiley-VCH
ISBN: 9783527702442
Category: Games
Page: 356
View: 3768

Continue Reading →

"Sudoku für Dummies" gibt einen kurzen Abriss über die Geschichte von Sudoku, erklärt, wie Sudoku gelöst wird und welche Strategien es gibt. Vor allem bietet es das, was Sudoku-Süchtige und Neueinsteiger eigentlich wollen: 240 neue und einzigartige Rätsel verschiedener Schwierigkeitsstufen und natürlich auch die entsprechenden Lösungen für alle, die ein wenig mogeln und vor allem prüfen wollen, ob Ihre Lösung die Richtige ist. Unter www.sudoku-puzzle.de gibt's täglich ein neues Sudoku zum Ausdrucken und Lösen.

Anatomie des Sozialen - Prinzipien der analytischen Soziologie


Author: Peter Hedström
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531153971
Category: Social Science
Page: 226
View: 421

Continue Reading →

Einer der weltweit führenden Soziologen, Peter Hedström, zeichnet die Grundlagen einer analytischen Soziologie nach. Er argumentiert für eine erklärende Soziologie, die Theorie und Empirie miteinander verbindet.

Cooperation in competition

efficiently representing and reasoning about coalitional games
Author: Samuel Ieong,Stanford University. Computer Science Dept
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 159
View: 9610

Continue Reading →