Mind, Value, and Reality


Author: John Henry McDowell
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 9780674007130
Category: Philosophy
Page: 400
View: 584

Continue Reading →

Written over the last two decades, John McDowell's papers, as a whole, deal with issues of philosophy. Specifically, separate groups of essays look at the ethical writings of Aristotle and Plato; moral questions regarding the Greek tradition; interpretations of Wittgenstein's work; and, finally, questions about personal identity and the character of first-person thought and speech.

Geist und Welt


Author: John Henry McDowell
Publisher: N.A
ISBN: 9783518291283
Category: Concepts
Page: 221
View: 1769

Continue Reading →

Praktische Anschauung

Sinneswahrnehmung, Emotion und moralisches Begründen
Author: Dennis Badenhop
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3495808418
Category: Philosophy
Page: 312
View: 2631

Continue Reading →

Im Vergleich mit den Naturwissenschaften, in denen es mutmaßlich stets um Beobachtungen und Experimente geht, scheint die Ethik ein gespaltenes Verhältnis zur Empirie zu unterhalten. Dieses Buch argumentiert gegen diese vorherrschende Auffassung, indem es zeigt, dass wir tatsächlich sehen können, was gut, richtig oder gesollt ist, genauso wie wir die meisten anderen Dinge sehen können, und zwar sowohl im analogen als auch im buchstäblichen Sinne. Unter Anknüpfung an zeitgenössische Debatten in der Metaethik, der Wahrnehmungstheorie und der Emotionstheorie wendet sich diese Arbeit damit letztlich gegen den epistemologischen Dualismus von ethischer und nicht-ethischer Sinneswahrnehmung und den psychologischen Dualismus von Anschauung und Emotion.

Lebe nach deinen eigenen Regeln

10 Schritte zum unkonventionellen Denken
Author: Vishen Lakhiani
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843715629
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 352
View: 559

Continue Reading →

Was, wenn all unsere Ideen und Konzepte von Liebe, Spiritualität, Arbeit und Glück auf falschen Regeln basieren? Vishen Lakhiani, der Shootingstar im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, zeigt, wie wir lernen können, unkonventionell zu denken. Er verbindet moderne Spiritualität, methodisches Denken, Ideenreichtum und Humor zu einem revolutionären 10-Punkte-Programm für ein neues, gesteigertes Verständnis des menschlichen Selbst. So kann jeder sein volles Potential entfalten und ein glückliches und außergewöhnliches Leben führen. Dieses Buch stellt bestehende Normen auf den Kopf und erklärt, wie man ein Leben nach ganz eigenen Maßstäben führt. Es ebnet den Weg zu kreativer Selbstverwirklichung.

The Oxford Handbook of Virtue


Author: Nancy Snow
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 019938519X
Category: Philosophy
Page: 904
View: 4436

Continue Reading →

The late twentieth and early twenty-first centuries have seen a renaissance in the study of virtue -- a topic that has prevailed in philosophical work since the time of Aristotle. Several major developments have conspired to mark this new age. Foremost among them, some argue, is the birth of virtue ethics, an approach to ethics that focuses on virtue in place of consequentialism (the view that normative properties depend only on consequences) or deontology (the study of what we have a moral duty to do). The emergence of new virtue theories also marks this new wave of work on virtue. Put simply, these are theories about what virtue is, and they include Kantian and utilitarian virtue theories. Concurrently, virtue ethics is being applied to other fields where it hasn't been used before, including bioethics and education. In addition to these developments, the study of virtue in epistemological theories has become increasingly widespread to the point that it has spawned a subfield known as 'virtue epistemology.' This volume therefore provides a representative overview of philosophical work on virtue. It is divided into seven parts: conceptualizations of virtue, historical and religious accounts, contemporary virtue ethics and theories of virtue, central concepts and issues, critical examinations, applied virtue ethics, and virtue epistemology. Forty-two chapters by distinguished scholars offer insights and directions for further research. In addition to philosophy, authors also deal with virtues in non-western philosophical traditions, religion, and psychological perspectives on virtue.

Matrix oder Wie wirklich ist die Wirklichkeit


Author: Jim Baggott
Publisher: N.A
ISBN: 9783499621697
Category:
Page: 351
View: 7530

Continue Reading →

Die Suche danach, was wirklich wirklich ist, zieht weit über die Wissenschaft hinaus viele in ihren Bann. Dafür sprechen auch die Erfolge von Filmen wie Matrix, Memento oder Thirteenth Floor. Der renommierte Wissenschaftsautor Jim Baggott spielt das Thema

Die subtile Kunst des darauf Scheißens


Author: Mark Manson
Publisher: MVG Verlag
ISBN: 3961210594
Category: Self-Help
Page: 224
View: 518

Continue Reading →

Scheiß auf positives Denken sagt Mark Manson. Die ungeschönte Perspektive ist ihm lieber. Wenn etwas scheiße ist, dann ist es das eben. Und wenn man etwas nicht kann, dann sollte man dazu stehen. Nicht jeder kann in allem außergewöhnlich sein und das ist gut so. Wenn man seine Grenzen akzeptiert, findet man die Stärke, die man braucht. Denn es gibt so viele Dinge, auf die man im Gegenzug scheißen kann. Man muss nur herausfinden, welche das sind und wie man sie sich richtig am Arsch vorbeigehen lässt. So kann man sich dann auf die eigenen Stärken und die wichtigen Dinge besinnen und hat mehr Zeit, sein Potential gänzlich auszuschöpfen. Die subtile Kunst des darauf Scheißens verbindet unterhaltsame Geschichten und schonungslosen Humor mit hilfreichen Tipps für ein entspannteres und besseres Leben. Damit man seine Energie für sinnvolleres verwendet als für Dinge, die einem egal sein können.

Besser als die Wirklichkeit!

Warum wir von Computerspielen profitieren und wie sie die Welt verändern
Author: Jane McGonigal
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 364109741X
Category: Social Science
Page: 496
View: 1183

Continue Reading →

Warum Computerspiele nicht blöd, sondern schlau machen Die Menschheit spielt. Immerzu. Überall. Ununterbrochen. Über 3 Milliarden Stunden werden jede Woche weltweit mit Spielen verbracht. Und die Zahl wächst, denn immer mehr Menschen erliegen der Faszination von Computerspielen. Aber muss man deshalb klagen über Isolation und Kulturverfall? – Jane McGonigal, laut »BusinessWeek« eine der zehn wichtigsten und innovativsten Spieleentwicklerinnen der Welt, kehrt die Perspektive um und stellt die spannende Frage: Was, wenn wir die immense Kreativität, die Leidenschaft und das Engagement, das wir ins Spielen investieren, für die reale Welt nutzbar machen? Computerspiele bieten Belohnungen, Herausforderungen und Siege, die uns die reale Welt nur allzu oft vorenthält. Aber wer sagt, dass wir das Potenzial von Spielen allein zur Wirklichkeitsflucht und zu Unterhaltungszwecken nutzen müssen? Für Jane McGonigal sind Gamer hoch kompetente Problemlöser und passionierte Teamplayer. Ihre bestechende These: Nutzen wir diese enormen Ressourcen doch, um unsere sozialen, wirtschaftlichen oder medizinischen Probleme zu lösen! Ein überwältigend neuer und überzeugender Blick auf die positive Wirkung, die im Spielen steckt – eine bahnbrechende Analyse, mit der Jane McGonigal eindrucksvoll bestätigt, dass sie von der Zeitschrift »Fast Company« zu Recht unter die »100 kreativsten Menschen der Wirtschaft« gewählt wurde!

Paradigms and Perspectives on Value and Reality


Author: Chandana Chakrabarti,Richard Vulich
Publisher: Cambridge Scholars Publishing
ISBN: 1443867802
Category: Philosophy
Page: 155
View: 8435

Continue Reading →

In Paradigms and Perspectives on Value and Reality, one encounters a cross-cultural and interdisciplinary approach to the study of timeless questions relating to the human condition. In the book, the reader will encounter the fundamental questions of what the nature of reality is, how one can come to know this, and what our moral obligations are as human beings. The reader will learn from the collected insights of philosophy, religion, science, and psychology, and from diverse cultural perspectives both eastern and western in considering these universal human questions. In living ethical lives, one would like to know both how to act in order to act morally, and also how it is that one could have insight into the foundations of morality. The first question concerns the content of humans’ moral duties, the second concerns the underlying basis for those duties. In this text, one encounters a pluralistic approach to examining both questions and learns much from the interaction between western and eastern methods of ethical inquiry. Another vital aspect of human life that spans across time, culture, and tradition is curiosity about the world around us, humans’ place in it, and how it is that one might form a coherent picture of both. Paradigms and Perspectives on Value and Reality explores this topic in depth and from a variety of cross cultural perspectives. The volume concludes with a final section containing two essays devoted to the discussion of how religion and culture inform current theories of value and reality.

Reshaping Natural Theology

Seeing Nature as Creation
Author: M. Wahlberg
Publisher: Springer
ISBN: 0230393144
Category: Philosophy
Page: 260
View: 9016

Continue Reading →

Is nature creation or merely the product of non-intentional, natural processes? The author aims to recover the Christian sense that it is obvious that nature is creation and argues that biological nature has expressive properties similar in kind to human behaviour and art.

Transsurfing - Die Steuerung der Wahrnehmung


Author: Vadim Zeland
Publisher: Knaur MensSana eBook
ISBN: 3426420872
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 384
View: 8980

Continue Reading →

Wie kann man durch gezielte Gedanken und entschlossene Absichten sein Wohlergehen beeinflussen? Vadim Zeland klärt über bisher unbekannte Krankheitsursachen auf und zeigt Wege, wie man seine Gesundheit zurückgewinnen bzw. deutlich verbessern kann. Da die Ernährung dabei eine große Rolle spielt, gibt er eine ausführliche Übersicht über die wichtigsten Lebensmittel und deren Gesundheitswert. Selbst systemaufbauende Rezepte fehlen nicht in diesem fundamentalen Transsurfing-Gesundheitsbuch.

Philosophy and Animal Life


Author: Stanley Cavell,Cora Diamond,John McDowell,Ian Hacking
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231145152
Category: Philosophy
Page: 184
View: 9451

Continue Reading →

This groundbreaking collection of contributions by leading philosophers offers a new way of thinking about animal rights, our obligation to animals, and the nature of philosophy itself.

Wer dem Glück hinterherrennt, läuft daran vorbei

Ein Umdenkbuch
Author: Russ Harris
Publisher: Kösel-Verlag
ISBN: 3641038227
Category: Self-Help
Page: 400
View: 9250

Continue Reading →

Ausstieg aus der Glücksfalle: Besser leben als dem Glück nachjagen Kann das sein? Dass unsere Vorstellungen über das Glück uns unglücklich machen? Dieses spannende Umdenkbuch beruht auf einem bahnbrechenden Ansatz in der Psychologie: der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT). Die in kürzester Zeit erlernbaren Techniken haben ihre Wirksamkeit in vielen wissenschaftlichen Studien bewiesen. Die Folge: Sorgen und Stress müssen nicht mehr angestrengt bekämpft werden. Selbst wenn uns Schwierigkeiten begegnen, können wir ein tief erfülltes Leben führen. "Das Buch liegt bei mir am Nachttisch und ich befolge fleißig die Übungsanleitungen. Es ist klug, zugleich leichtfüßig und amüsant und bestimmt eine große Hilfe für viele Menschen. Ach was – für alle eigentlich." Konstantin Wecker

Die 7 Wege zur Effektivität Snapshots Edition

Prinzipien für persönlichen und beruflichen Erfolg
Author: Stephen R. Covey
Publisher: GABAL Verlag GmbH
ISBN: 3956236815
Category: Self-Help
Page: 50
View: 3512

Continue Reading →

Auch nach 25 Jahren hat "Die 7 Wege zur Effektivität" von Stephen R. Covey weder an Relevanz noch an Aktualität verloren. Die zentrale Botschaft des Buches: Nicht angelernte Erfolgstechniken, sondern Charakter, Kompetenz und Vertrauen führen zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben. Die Snapshots Edition präsentiert übersichtlich und kompakt in anschaulichen Infografiken die wichtigsten Inhalte eines der am meisten gelesenen Businessbücher weltweit. Fokussiert auf Stephen R. Coveys Kernthesen ermöglicht die Snapshots Edition einen modernen Zugang zu einem zeitlosen Businessklassiker.

The Right to Justification

Elements of a Constructivist Theory of Justice
Author: Rainer Forst
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 0231519583
Category: Philosophy
Page: 384
View: 1003

Continue Reading →

Contemporary philosophical pluralism recognizes the inevitability and legitimacy of multiple ethical perspectives and values, making it difficult to isolate the higher-order principles on which to base a theory of justice. Rising up to meet this challenge, Rainer Forst, a leading member of the Frankfurt School's newest generation of philosophers, conceives of an "autonomous" construction of justice founded on what he calls the basic moral right to justification. Forst begins by identifying this right from the perspective of moral philosophy. Then, through an innovative, detailed critical analysis, he ties together the central components of social and political justice freedom, democracy, equality, and toleration and joins them to the right to justification. The resulting theory treats "justificatory power" as the central question of justice, and by adopting this approach, Forst argues, we can discursively work out, or "construct," principles of justice, especially with respect to transnational justice and human rights issues. As he builds his theory, Forst engages with the work of Anglo-American philosophers such as John Rawls, Ronald Dworkin, and Amartya Sen, and critical theorists such as Jürgen Habermas, Nancy Fraser, and Axel Honneth. Straddling multiple subjects, from politics and law to social protest and philosophical conceptions of practical reason, Forst brilliantly gathers contesting claims around a single, elastic theory of justice.

Aristotle and Natural Law


Author: Tony Burns
Publisher: A&C Black
ISBN: 1441199195
Category: Philosophy
Page: 224
View: 3631

Continue Reading →

Aristotle and Natural Law lays out a new theoretical approach which distinguishes between the notions of 'interpretation,' 'appropriation,' 'negotiation' and 'reconstruction' of the meaning of texts and their component concepts. These categories are then deployed in an examination of the role which the concept of natural law is used by Aristotle in a number of key texts. The book argues that Aristotle appropriated the concept of natural law, first formulated by the defenders of naturalism in the 'nature versus convention debate' in classical Athens. Thereby he contributed to the emergence and historical evolution of the meaning of one of the most important concept in the lexicon of Western political thought. Aristotle and Natural Law argues that Aristotle's ethics is best seen as a certain type of natural law theory which does not allow for the possibility that individuals might appeal to natural law in order to criticize existing laws and institutions. Rather its function is to provide them with a philosophical justification from the standpoint of Aristotle's metaphysics.