Magnetoviscous Effects in Ferrofluids


Author: Stefan Odenbach
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540455442
Category: Science
Page: 154
View: 7538

Continue Reading →

Suspensions of magnetic nanoparticles or ferrofluids can be effectively controlled by magnetic fields, which opens up a fascinating field for basic research into fluid dynamics as well as a host of applications in engineering and medicine. The introductory chapter provides the reader with basic information on the structure, and magnetic and viscous properties of ferrofluids. The bulk of this monograph is based on the author's own research activity and deals with ferrohydrodynamics, especially with the magnetoviscous effects. In particular, the author studies in detail the interparticle interactions so far often neglected but of great importance in concentrated ferrofluids. The basic theory and the most recent experimental findings are presented, making the book interesting reading for physicists or engineers interested in smart materials.

Ferrofluids

Magnetically Controllable Fluids and Their Applications
Author: Stefan Odenbach
Publisher: Springer
ISBN: 3540456465
Category: Science
Page: 256
View: 2344

Continue Reading →

Magnetic control of the properties and the flow of liquids is a challenging field for basic research and for applications. This book is meant to be both an introduction to, and a state-of-the-art review of, this topic. Written in the form of a set of lectures and tutorial reviews, the book addresses the synthesis and characterization of magnetic fluids, their hydrodynamical description and their rheological properties. The book closes with an account of magnetic drug targeting.

Colloidal Magnetic Fluids

Basics, Development and Application of Ferrofluids
Author: Stefan Odenbach
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540853863
Category: Science
Page: 430
View: 9869

Continue Reading →

Research into the fascinating properties and applications of magnetic fluids - also called ferrofluids - is rapidly growing, making it necessary to provide, at regular intervals, a coherent and tutorial account of the combined theoretical and experimental advances in the field. This volume is an outgrow of seven years of research by some 30 interdisciplinary groups of scientists: theoretical physicists describing the behaviour of such complex fluids, chemical engineers synthesizing nanosize magnetic particles, experimentalist measuring the fluid properties and mechanical engineers exploring the many applications such fluids offer, in turn providing application-guided feedback to the modellers and requests for the preparation of new fluid types to chemists, in particular those providing optimum response to given magnetic field configurations. Moreover, recent developments towards biomedical applications widens this spectrum to include medicine and pharmacology. Consisting of six large chapters on synthesis and characterization, thermo- and electrodynamics, surface instabilities, structure and rheology, biomedical applications as well as engineering and technical applications, this work is both a unique source of reference for anyone working in the field and a suitable introduction for newcomers to the field.

Strömungsmechanik nichtnewtonscher Fluide


Author: Gert Böhme
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322801403
Category: Science
Page: 352
View: 6769

Continue Reading →

Die Grundlagen und Methoden, die zur theoretischen Modellierung und zur Analyse von Strömungsvorgängen mit nicht-newtonschen Fluiden erforderlich sind, werden in diesem Lehrbuch vorgestellt. Zunächst werden die kinematischen, die kontinuumsmechanischen und die stofflichen Grundlagen ausführlich erläutert. Die Anwendung des Basiswissens erfolgt exemplarisch anhand ausgewählter Strömungsvorgänge, die maßgeblich von den nichtlinearen Fließeigenschaften, von den Normalspannungsdifferenzen oder vom Gedächtnis der Flüssigkeiten beeinflusst werden. Dabei haben sich die Inhalte, die Schwerpunkte und die Beispiele gegenüber der ersten Auflage wesentlich geändert. Erstmalig in einem deutschsprachigen Lehrbuch werden auch die Grundzüge einer numerischen Strömungssimulation unter Berücksichtigung komplexer rheologischer Stoffmodelle behandelt.

2009


Author: Gerhard Lüdtke,K. G. Saur Verlag GmbH & Company,Kurschners Deutscher Gelehrten-Kalender,Hans Strodel,K. g. Saur,Hans Jaeger
Publisher: N.A
ISBN: 9783598236297
Category: German literature
Page: 5239
View: 8043

Continue Reading →

Each volume includes "Wissenschaftliche zeitschriften."

Mechanische Verfahrenstechnik


Author: Matthias Bohnet
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527663584
Category: Science
Page: 287
View: 6697

Continue Reading →

Auf dem neuesten Stand - die Mechanische Verfahrenstechnik. Die Gliederung des Buches: - Charakterisierung disperser Systeme, - Feststoff/ Fluid-Str mungen, - Mechanische Trennverfahren, - Zerkleinern, - Agglomerieren, - Mischen, - Lagern von Sch ttg tern, - Hydraulischer und pneumatischer Transport, - Moderne Behandlung und Betrachtung der wichtigsten Gebiete der Partikeltechnik. Die Besonderheit dieses Fachgebietes liegt darin, dass in fast allen Verfahren der stoffwandelnden Industrie mechanische Prozesse mit Partikelsystemen eine herausragende Rolle spielen. Und dies bei einer au ergew hnlichen Heterogenit t der Stoffsysteme und Partikelgr en, die acht Zehnerpotenzen umfassen. In Anbetracht der Komplexit t und Spannbreite des Gebietes finden Praktiker in der Industrie, Studenten und Dozenten der Technischen Chemie, der Verfahrenstechnik und des Chemieingenieurwesens in dieser Auskoppelung aus Winnacker-K chler, Band 1 (Wiley-VCH, 2004), eine kompetente Einf hrung aus der Feder von Experten.

Kinder richtig erziehen - aber wie?

eine Auseinandersetzung mit bekannten Erziehungsratgebern ; mit 7 Tabellen
Author: Nina Heinrichs
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525491171
Category: History
Page: 159
View: 693

Continue Reading →

Wegweiser im Erziehungsratgeberdschungel Wozu braucht man einen Ratgeber über Ratgeber? Ganz klar - um herauszufinden, welches der effektivste und leserfreundlichste für die jeweils ganz unterschiedlichen Bedürfnisse von Familien ist. Wegweiser für die "richtige" Erziehung gibt es wie Sand am Meer. Die Methoden sind jedoch so unterschiedlich, dass man sich als Ratsuchender im Wirrwarr der Angebote verloren fühlt. Welchem Experten soll man Glauben schenken? Welche Kriterien sollte man bei der Auswahl berücksichtigen? Dieses Buch bietet sowohl Fachleuten im pädagogisch-psychologischen Bereich als auch Eltern einen umfassenden Überblick über den Inhalt und die Wirksamkeit der populärsten Ratgeber. Inhalt Vorwort 1 Warum Elternratgeber im Visier? Im Dschungel von Angebot und Nachfrage 2 Wie Sie dieses Buch lesen können 2.1 Wirksamkeit und Effektivität 2.2. Nachhaltigkeit des Programms - dauerhafte Wirksamkeit 2.3 Anforderungen an die Messung von Veränderungen 2.4 Der Zufall und der Fehler oder die Bedeutung der Signifikanz 2.5 Weitere Anforderungen an einen Elternratgeber 3 Elternratgeber im Test 3.1 Der Familienrat (Rudolf Dreikurs, Shirley Gould und Raymond J. Corsini) 3.1.1 Zielgruppe 3.1.2 Methoden 3.1.3 Theoretischer Hintergrund 3.1.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.1 Das Gordon-Elterntraining (Thomas Gordon) 3.2.1 Zielgruppe 3.2.2 Methoden 3.2.3 Theoretischer Hintergrund 3.2.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.3 Der große Erziehungsberater (Jan-Uwe Rogge) 3.3.1 Zielgruppe 3.3.2 Methoden 3.3.3 Theoretischer Hintergrund 3.3.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.4 Jedes Kind kann schlafen lernen (Annette Kast-Zahn und Hartmut Morgenroth) 3.4.1 Zielgruppe 3.4.2 Methoden 3.4.3 Theoretischer Hintergrund 3.4.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.5 Jedes Kind kann Regeln lernen (Annette Kast-Zahn) 3.5.1 Zielgruppe 3.5.2 Methoden 3.5.3 Theoretischer Hintergrund 3.5.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.6 Wie Kinder sauber werden können (Gabriele Haug-Schnabel) 3.6.1 Zielgruppe 3.6.2 Methoden 3.6.3 Theoretischer Hintergrund 3.6.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.7 Kinder stark machen für das Leben (Klaus Hurrelmann und Gertrude Unverzagt) 3.7.1 Zielgruppe 3.7.2 Methoden 3.7.3 Theoretischer Hintergrund 3.7.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.8 Das Prager Eltern-Kind-Programm - PEKiP (Jaroslav Koch) 3.8.1 Zielgruppe 3.8.2 Methoden 3.8.3 Theoretischer Hintergrund 3.8.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.9 Starke Eltern - Starke Kinder (Paula Honkanen-Schoberth und Lotte Jennes-Rosenthal) 3.9.1 Zielgruppe 3.9.2 Methoden 3.9.3 Theoretischer Hintergrund 3.9.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.10 Systematisches Training für Eltern - STEP (Don Dinkmeyer, Sr., Gary D. McKay und Don Dinkmeyer, Jr.) 3.10.1 Zielgruppe 3.10.2 Methoden 3.10.3 Theoretischer Hintergrund 3.10.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 3.11 Triple P (Matthew Sanders) 3.11.1 Zielgruppe 3.11.2 Methoden 3.11.3 Theoretischer Hintergrund 3.11.4 Empirische Fundierung und Erreichbarkeit 4 Erziehung und Prävention aus wissenschaftlicher Sicht: Standards der Evidenz und ihre Anwendung auf Elternratgeber 4.1 Vorkommenshäufigkeit psychischer Störungen im Kindes- und Jugendalter 4.2 Risiko- und Schutzfaktoren der kindlichen Entwicklung 4.3 Entwicklungsmodell kindlicher Verhaltensstörungen 4.4 Die Rolle von Erziehung bei psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter 4.5 Standards für Evidenz nach der "Society for Prevention Research" (SPR) und dem Ärztlichen Zentrum für Qualität (ÄZQ) 4.6 Die Anwendung von Evidenzkriterien auf Elternkurse und Erziehungsratgeber 4.6.1 Das Gordon-Elterntraining 4.6.2 Das Prager Eltern-Kind-Programm (PEKiP) 4.6.3 Starke Eltern - Starke Kinder 4.6.4 Systematisches Training für Eltern (STEP) 4.6.5 Positive Parenting Program (Triple P) 4.6.6 Zusammenfassender Stand der empirischen Forschung zu Elternkursen und Elternratgebern 5 Literatur Dr. rer. nat. Nina Heinrichs ist Juniorprofessorin für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Diagnostik an der Technischen Universität Braunschweig. Lars Behrmann studiert Psychologie an der Technischen Universität Braunschweig. Sabine Härtel studiert Psychologie an der Technischen Universität Braunschweig. Christoph Nowak studiert Psychologie an der Technischen Universität Braunschweig.

Psychologische Förder- und Interventionsprogramme für das Kindes- und Jugendalter


Author: Arnold Lohaus,Holger Domsch
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540883835
Category: Education
Page: 335
View: 6040

Continue Reading →

Der Markt der Trainings- und Förderprogramme im Kindes- und Jugendbereich ist unübersichtlich. Dieses Buch ist eine unverzichtbare Entscheidungshilfe. Die Herausgeber haben ein Team aus Top-Experten zusammengebracht, das die wichtigsten Verfahren in allen Problembereichen ausgewählt und beschrieben hat. Alle Programme werden nach einem einheitlichem Schema knapp und präzise vorgestellt: Auf einen kurzen Steckbrief folgen die Beschreibung der Zielgruppe, der Rahmenbedingungen, des Konzepts, des Ablaufs sowie Materialien und Befunde zur Wirksamkeit.