Look Back in Anger


Author: John Osborne
Publisher: Faber & Faber
ISBN: 0571300871
Category: Performing Arts
Page: 96
View: 869

Continue Reading →

In 1956 John Osborne's Look Back in Anger changed the course of English theatre. 'Look Back in Anger presents post-war youth as it really is. To have done this at all would be a significant achievement; to have done it in a first play is a minor miracle. All the qualities are there, qualities one had despaired of ever seeing on stage - the drift towards anarchy, the instinctive leftishness, the automatic rejection of "official" attitudes, the surrealist sense of humour . . . the casual promiscuity, the sense of lacking a crusade worth fighting for and, underlying all these, the determination that no one who dies shall go unmourned.' Kenneth Tynan, Observer, 13 May 1956 'Look Back in Anger . . . has its inarguable importance as the beginning of a revolution in the British theatre, and as the central and most immediately influential expression of the mood of its time, the mood of the "angry young man".' John Russell Taylor

John Osborne's Look back in anger


Author: Aleks Sierz
Publisher: Continuum Intl Pub Group
ISBN: 9780826492012
Category: Art
Page: 121
View: 2762

Continue Reading →

Accessible informative critical introduction to Osborne's Look Back in Anger, a much-studied classic of post-war British drama.

The Journalist in British Fiction and Film

Guarding the Guardians from 1900 to the Present
Author: Sarah Lonsdale
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 147422055X
Category: Literary Criticism
Page: 272
View: 7339

Continue Reading →

Why did Edwardian novelists portray journalists as swashbuckling, truth-seeking super-heroes whereas post-WW2 depictions present the journalist as alienated outsider? Why are contemporary fictional journalists often deranged, murderous or intensely vulnerable? As newspaper journalism faces the double crisis of a lack of trust post-Leveson, and a lack of influence in the fragmented internet age, how do cultural producers view journalists and their role in society today? In The Journalist in British Fiction and Film Sarah Lonsdale traces the ways in which journalists and newspapers have been depicted in fiction, theatre and film from the dawn of the mass popular press to the present day. The book asks first how journalists were represented in various distinct periods of the 20th century and then attempts to explain why these representations vary so widely. This is a history of the British press, told not by historians and sociologists, but by writers and directors as well as journalists themselves. In uncovering dozens of forgotten fictions, Sarah Lonsdale explores the bare-knuckled literary combat conducted by writers contesting the disputed boundaries between literature and journalism. Within these texts and films there is perhaps also a clue as to how the best aspects of 'Fourth estate' journalism can survive in the digital age. Authors covered in the volume include: Martin Amis, Graham Greene, George Orwell, Pat Barker, Evelyn Waugh, Elizabeth Bowen, Arnold Wesker and Rudyard Kipling. Television and films covered include House of Cards (US and UK versions), Spotlight, Defence of the Realm, Secret State and State of Play.

Refracting the Canon in Contemporary British Literature and Film


Author: N.A
Publisher: BRILL
ISBN: 9401208301
Category: Social Science
Page: 264
View: 6967

Continue Reading →

Contemporary works of art that remodel the canon not only create complex, hybrid and plural products but also alter our perceptions and understanding of their source texts. This is the dual process, referred to in this volume as “refraction”, that the essays collected here set out to discuss and analyse by focusing on the dialectic rapport between postmodernism and the canon. What is sought in many of the essays is a redefinition of postmodernist art and a re-examination of the canon in the light of contemporary epistemology. Given this dual process, this volume will be of value both to everyone interested in contemporary art—particularly fiction, drama and film—and also to readers whose aim it is to promote a better appreciation of canonical British literature.

Literature of the 1950s

Good, Brave Causes
Author: Alice Ferrebe
Publisher: Edinburgh University Press
ISBN: 074865531X
Category: Literary Criticism
Page: 256
View: 2099

Continue Reading →

This lively study challenges the myths about apathy and smugness surrounding British literature of the period. It rereads the decade and its literature as crucial in twentieth-century British history for its emergent and increasingly complicated politics

Ein Tor zur Welt

Roman
Author: Lorrie Moore
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3827074800
Category: Fiction
Page: 384
View: 3333

Continue Reading →

Wenn Tassie abends ihr Vogelkostüm anlegt und in wildem Lauf über die Kartoffelfelder stürmt, um Mäuse und andere Schädlinge zu vertreiben, hat sie ganz kurz das Gefühl, wirklich zu fliegen. Tassie Keltjin ist zwanzig Jahre alt und verlässt die elterliche Farm irgendwo im Mittleren Westen. Amerika rüstet zum Einsatz in Afghanistan, und sie beginnt zu studieren, ahnungslos und rührend entflammt für Sylvia Plath und Simone de Beauvoir. Sie braucht einen Job und findet ihn als Teilzeit-Kindermädchen bei Sarah und Edward, die dabei sind, ein Kind zu adoptieren. Aus Mary, zwei Jahre alt, weiße Mutter, schwarzer Vater, wird Emmie, Kind weißer Mittelschichteltern, und Tassie zu ihrer Hauptbezugsperson. Mit der fragilen Anmut einer Schlafwandlerin gerät Tassie in eine erste Liebe und immer tiefer hinein in das komplizierte Leben einer fremden Familie. Wie fern ihr in einem knappen Jahr die ländliche Kindheit, Eltern und Bruder gerückt sind, merkt Tassie, als sie jäh sowohl ihre Liebe als auch ihren Job verliert. Die Schlafwandlerin wacht auf und nichts ist mehr, wie es war, am wenigsten sie selbst. Mit ihrem neuen Roman zeigt Lorrie Moore, was Literatur im besten Fall zu leisten vermag. Mit Tassie schenkt sie dem Leser eine ganz und gar lebendige, ganzund gar zauberhafte und ergreifende Figur, und während sie mit dem Witz, der zarten Klugheit, für die sie berühmt ist, deren Geschichte erzählt, packt sie wie nebenbei große gesellschaftsrelevante Themen an: Adoption und unterschwelligen Rassismus, Amerikas kriegerische Außenpolitik.

The Twentieth Century


Author: Neil McEwan
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 1349201510
Category: English literature
Page: 646
View: 3752

Continue Reading →

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Category: Business & Economics
Page: 320
View: 9134

Continue Reading →

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Ghachar Ghochar

Roman
Author: Vivek Shanbhag
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841216161
Category: Fiction
Page: 160
View: 7240

Continue Reading →

Aufstieg und Fall einer indischen Familie. Als der Onkel des jungen Erzählers in den Handel mit Gewürzen einsteigt, ändert er über Nacht das Schicksal der ganzen Familie. Der einst mittellose Clan zieht in ein großzügiges Haus in einer reichen Wohngegend, verschafft sich neue Möbel und einen neuen Bekanntenkreis. Doch mit dem plötzlichen Reichtum werden auch die Abhängigkeiten neu verteilt: An dem Erfolg des Onkels hängt nun das gesamte Wohl der Familie. Und dieses gilt es zu schützen, um jeden Preis. Notfalls auch vor den eigenen Familienmitgliedern. In einem feinen Wechselspiel von Auslassungen und Andeutungen erzählt Vivek Shanbhag vom moralischen Verfall einer indischen Familie. Ein großer Roman, der die Geschichte eines ganzen Landes in sich trägt. »Ein Feuerwerkskörper von einem Roman.« Publishers Weekly »Feinstes literarisches Handwerk.« Deborah Smith, The Guardian

Girl in a Band


Author: Kim Gordon
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 346230917X
Category: Biography & Autobiography
Page: 352
View: 1496

Continue Reading →

Kim Gordon, Indie-Ikone, Bassistin und Sängerin der legendären Sonic Youth, über ein Leben für die Kunst Sonic Youth war eine der einflussreichsten Alternative-Bands der 1980er- und 1990er-Jahre und Kim Gordon ihr heimlicher Star. Als Bassistin, Sängerin und Songwriterin der Band war sie Vorbild für eine ganze Generation von Frauen. Jetzt erzählt sie ihre Geschichte.Ihre Musik, die sich im Grenzland von Punk, No Wave und Noise-Rock austobte, war nicht zu überhören. Als Kim Gordon und Thurston Moore 1981 in New York die Band Sonic Youth gründeten, lag die Stadt finanziell am Boden, die Kunstszene in den Clubs aber blühte. Nirvana, Hole, Smashing Pumpkins – für diese und viele andere Bands waren Sonic Youth wichtige Wegbereiter, ihr Einfluss auf die Independent-Szene ist kaum zu überschätzen. Fans und Kritiker lieben die Band für ihren unverwechselbaren Sound und ihre absolute künstlerische Integrität. Kim Gordon und Thurston Moore galten lange Zeit als das Traumpaar des Rock’n’Roll, sie haben eine gemeinsame Tochter. 2011 trennten sich die beiden nach 27-jähriger Ehe und Sonic Youth löste sich auf. Kim Gordon erzählt in ihrem Buch von den Anfängen im New York der frühen Achtzigerjahre, von ihrem Leben als Musikerin, bildende Künstlerin, Modedesignerin und wie das zusammenging mit ihrer Rolle als Ehefrau und Mutter – und vom Schmerz einer Trennung nach fast 30 Jahren Ehe und künstlerischer Zusammenarbeit.

Calendar


Author: University of Cape Town
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 4419

Continue Reading →

Dann schlaf auch du

Roman
Author: Leïla Slimani
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641212901
Category: Fiction
Page: 224
View: 996

Continue Reading →

Der Preis des Glücks Sie wollen das perfekte Paar sein, Kinder und Beruf unter einen Hut bringen, alles irgendwie richtig machen. Und sie finden die ideale Nanny, die ihnen das alles erst möglich macht. Doch wie gut kann man einen fremden Menschen kennen? Und wie sehr kann man ihm vertrauen? Sie haben Glück gehabt, denken sich Myriam und Paul, als sie Louise einstellen - eine Nanny wie aus dem Bilderbuch, die auf ihre beiden kleinen Kinder aufpasst, in der schönen Pariser Altbauwohnung im 10. Arrondissement. Wie mit unsichtbaren Fäden hält Louise die Familie zusammen, ebenso unbemerkt wie mächtig. In wenigen Wochen schon ist sie unentbehrlich geworden. Myriam und Paul ahnen nichts von den Abgründen und von der Verletzlichkeit der Frau, der sie das Kostbarste anvertrauen, das sie besitzen. Von der tiefen Einsamkeit, in der sich die fünfzigjährige Frau zu verlieren droht. Bis eines Tages die Tragödie über die kleine Familie hereinbricht. Ebenso unaufhaltsam wie schrecklich.