The New Jim Crow

Masseninhaftierung und Rassismus in den USA
Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956141598
Category: Political Science
Page: 352
View: 1894

Continue Reading →

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Locked In

The True Causes of Mass Incarceration and How to Achieve Real Reform
Author: John Pfaff
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0465096921
Category: Social Science
Page: 272
View: 4412

Continue Reading →

"Pfaff, let there be no doubt, is a reformer...Nonetheless, he believes that the standard story--popularized in particular by Michelle Alexander, in her influential book, The New Jim Crow--is false. We are desperately in need of reform, he insists, but we must reform the right things, and address the true problem."--Adam Gopnik, The New Yorker A groundbreaking examination of our system of imprisonment, revealing the true causes of mass incarceration as well as the best path to reform In the 1970s, the United States had an incarceration rate comparable to those of other liberal democracies-and that rate had held steady for over 100 years. Yet today, though the US is home to only about 5 percent of the world's population, we hold nearly one quarter of its prisoners. Mass incarceration is now widely considered one of the biggest social and political crises of our age. How did we get to this point? Locked In is a revelatory investigation into the root causes of mass incarceration by one of the most exciting scholars in the country. Having spent fifteen years studying the data on imprisonment, John Pfaff takes apart the reigning consensus created by Michelle Alexander and other reformers, revealing that the most widely accepted explanations-the failed War on Drugs, draconian sentencing laws, an increasing reliance on private prisons-tell us much less than we think. Pfaff urges us to look at other factors instead, including a major shift in prosecutor behavior that occurred in the mid-1990s, when prosecutors began bringing felony charges against arrestees about twice as often as they had before. He describes a fractured criminal justice system, in which counties don't pay for the people they send to state prisons, and in which white suburbs set law and order agendas for more-heavily minority cities. And he shows that if we hope to significantly reduce prison populations, we have no choice but to think differently about how to deal with people convicted of violent crimes-and why some people are violent in the first place. An authoritative, clear-eyed account of a national catastrophe, Locked In transforms our understanding of what ails the American system of punishment and ultimately forces us to reconsider how we can build a more equitable and humane society.

Die 95 Thesen


Author: Martin Luther
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849610128
Category:
Page: 26
View: 7540

Continue Reading →

Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Martin Luthers 95 Thesen, in denen er gegen Missbräuche beim Ablass und besonders gegen den geschäftsmäßigen Handel mit Ablassbriefen auftrat, wurden am 31. Oktober 1517 als Beifügung an einen Brief an den Erzbischof von Mainz und Magdeburg, Albrecht von Brandenburg, das erste Mal in Umlauf gebracht. Da eine Stellungnahme Albrechts von Brandenburg ausblieb, gab Luther die Thesen an einige Bekannte weiter, die sie kurze Zeit später ohne sein Wissen veröffentlichten und damit zum Gegenstand einer öffentlichen Diskussion im gesamten Reich machten. (aus wikipedia.de)

Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch


Author: Alexander Solschenizyn
Publisher: Langen Mueller Herbig
ISBN: 3776682477
Category: Fiction
Page: 188
View: 2183

Continue Reading →

Ein Tag aus dem Leben des Iwan Denissowitsch ist zweifellos das aufsehenerregendste Buch, das nach dem Krieg in der Sowjetumion veröffentlicht wurde. Heute ist dieses Buch aus den Buchhandlungen in der Sowjetunion wieder verschwunden, für das sich Chruschtschow auf dem 22. Parteitag mt den Worten einsetzte: "Es ist unsere Pflicht, derartige Angelegenheiten, die mit dem Mißbrauch der Macht zusammenhängen, sorgfältig und allseitig zu klären.Solange wir arbeiten. können, müssen wir vieles klarstellen und der Partei und dem Volk die Wahrheit sagen..." Solschenizyn hat das gequälte Gewissen jener zahllosen Russen erleichtert, die solange in vollem Wissen um die Schande in Stummheit leben mußten. Das Buch ist keineswegs eine sensationell aufgemachte Aneinanderreihung grausamer Enthüllungen und der im Titel genannte "Tag" unterscheidet sich kaum von den mehr als dreitausend anderen Tagen der Gefangenschaft Denissowitschs. Es werden weder Folterungen beschrieben, noch wird offen gegen das Unrecht protestiert, aber der stumme Protest, der die Erzählung bestimmt, wirkt gerade durch die eindringliche,detaillierte Schilderung des monotonen Lagerlebens um so stärker. Es ist unumgänglich für jeden, der sich ein Bild von den Entwicklungen jener Zeit in der Sowjetliteratur machen will, das hier neuaufgelegte erste Buch von Solschenizyn zu lesen.

Die Klarheit. Alkohol, Rausch und die Geschichten der Genesung


Author: Leslie Jamison
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 3446261559
Category: Political Science
Page: 592
View: 6761

Continue Reading →

Alle Geschichten von Sucht gleichen einander, doch jeder Süchtige glaubt, auf ganz eigene Weise unglücklich zu sein. Das begriff Leslie Jamison, als sie begann, Treffen der Anonymen Alkoholiker zu besuchen: Sie trank, weil sie ihre Mängel verbergen und um jeden Preis besonders sein wollte. Sie würde erst genesen, wenn sie nicht mehr auf ihrer Originalität beharrte. Mitreißend erzählt sie von ihrer Abhängigkeit und hält sie gegen die populären Mythen trunkener Genialität – über Raymond Carver, Billie Holiday, David Foster Wallace und viele andere. „Die Klarheit“ ist eine persönliche und kollektive Geschichte des Trinkens und des nüchternen Lebens – klug, bewegend aufrichtig und von unverhoffter Schönheit.

Building the Prison State

Race and the Politics of Mass Incarceration
Author: Heather Schoenfeld
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 022652115X
Category: Law
Page: 352
View: 5852

Continue Reading →

The United States incarcerates more people per capita than any other industrialized nation in the world—about 1 in 100 adults, or more than 2 million people—while national spending on prisons has catapulted 400 percent. Given the vast racial disparities in incarceration, the prison system also reinforces race and class divisions. How and why did we become the world’s leading jailer? And what can we, as a society, do about it? Reframing the story of mass incarceration, Heather Schoenfeld illustrates how the unfinished task of full equality for African Americans led to a series of policy choices that expanded the government’s power to punish, even as they were designed to protect individuals from arbitrary state violence. Examining civil rights protests, prison condition lawsuits, sentencing reforms, the War on Drugs, and the rise of conservative Tea Party politics, Schoenfeld explains why politicians veered from skepticism of prisons to an embrace of incarceration as the appropriate response to crime. To reduce the number of people behind bars, Schoenfeld argues that we must transform the political incentives for imprisonment and develop a new ideological basis for punishment.

Ending Overcriminalization and Mass Incarceration

Hope from Civil Society
Author: Anthony B. Bradley
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1108632408
Category: Law
Page: N.A
View: 864

Continue Reading →

Mass incarceration is an overwhelming problem and reforms are often difficult, leading to confusion about what to do and where to start. Ending Overcriminalization and Mass Incarceration: Hope from Civil Society introduces the key issues that need immediate attention and provides concrete direction about effective solutions systemically and relationally. In this work Anthony B. Bradley recognizes that offenders are persons with inherent dignity. Mass incarceration results from the systemic breakdown of criminal law procedure and broken communities. Using the principle of personalism, attention is drawn to those areas that directly contact the lives of offenders and determine their fate. Bradley explains how reform must be built from the person up, and once these areas are reformed our law enforcement culture will change for the better. Taking an innovative approach, Anthony B. Bradley explores what civic institutions need to do to prevent people from falling into the criminal justice system and recidivism for those released from prison.

Breaking the Pendulum

The Long Struggle Over Criminal Justice
Author: Philip Goodman,Joshua Page,Michelle Phelps
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199976074
Category: Law
Page: 272
View: 3973

Continue Reading →

The history of criminal justice in the U.S. is often described as a pendulum, swinging back and forth between strict punishment and lenient rehabilitation. While this view is common wisdom, it is wrong. In Breaking the Pendulum, Philip Goodman, Joshua Page, and Michelle Phelps systematically debunk the pendulum perspective, showing that it distorts how and why criminal justice changes. The pendulum model blinds us to the blending of penal orientations, policies, and practices, as well as the struggle between actors that shapes laws, institutions, and how we think about crime, punishment, and related issues. Through a re-analysis of more than two hundred years of penal history, starting with the rise of penitentiaries in the 19th Century and ending with ongoing efforts to roll back mass incarceration, the authors offer an alternative approach to conceptualizing penal development. Their agonistic perspective posits that struggle is the motor force of criminal justice history. Punishment expands, contracts, and morphs because of contestation between real people in real contexts, not a mechanical "swing" of the pendulum. This alternative framework is far more accurate and empowering than metaphors that ignore or downplay the importance of struggle in shaping criminal justice. This clearly written, engaging book is an invaluable resource for teachers, students, and scholars seeking to understand the past, present, and future of American criminal justice. By demonstrating the central role of struggle in generating major transformations, Breaking the Pendulum encourages combatants to keep fighting to change the system.

Das Wesen des Christentums

sechzehn Vorlesungen vor Studierenden aller Fakultäten im Wintersemester 1899/1900 an der Universität Berlin
Author: Adolf von Harnack
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161517280
Category: Religion
Page: 327
View: 1079

Continue Reading →

English summary: Adolf von Harnack's university-wide lecture on the essence of Christianity was held in Berlin in the winter semester of 1899/1900. This work contains the text of the last edition in 1929 which Harnack himself oversaw as well as an appendix with significant, previously unnoticed texts associated with these lectures and some material from Harnack's unpublished works. The afterword describes the significance of this work within Harnack's entire works and explains its importance for current debates.Claus-Dieter Osthovener, the editor, offers a critical edition that includes a long appendix with notes, manuscript details prefaces to various early editions, and most importantly, a comprehensive subject index. International Review of Biblical Studies 51 (2004), No. 2488 German description: Adolf von Harnacks Vorlesung uber das Wesen des Christentums wurde im Wintersemester 1899/1900 fur Horer aller Fakultaten in Berlin vorgetragen. In ihrer Verbindung von luzider Darstellung, wissenschaftlicher Reflektiertheit und historisch fundierter Modernitat gehort sie zu den Grundschriften der neuzeitlichen Theologie. Die hier vorgelegte Edition bietet den Text der letzten von Harnack betreuten Ausgabe dieser erfolgreichen Schrift aus dem Jahre 1929. Hinzu kommt ein Anhang mit wichtigen, bislang wenig beachteten Texten aus dem Umfeld der Vorlesungen sowie mit einigen Materialien aus dem Nachlass Harnacks, die hier erstmals veroffentlicht werden. Die Anmerkungen des Herausgebers schlusseln Anspielungen und Zitate auf und liefern Querverweise auf das ubrige Werk. In einem Nachwort wird die Bedeutung dieser Schrift innerhalb des Gesamtwerks Harnacks und der zeitgenossischen Diskussionslage nachgezeichnet. Detaillierte Namen- und Sachregister erleichtern die Erschliessung des Textes.

Die islamische Aufklärung

Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft
Author: Christopher de Bellaigue
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104906467
Category: Religion
Page: 544
View: 475

Continue Reading →

»Erhellend, großartig geschrieben, ein Buch, das uns hilft, das Verständnis zwischen islamischer Welt und Moderne zu verstehen.« Yuval Noah Harari, Autor von »Eine kurze Geschichte der Menschheit« Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. In einer fulminanten Erzählung demontiert Christopher de Bellaigue die oft selbstgefällige westliche Sicht auf die arabische Welt. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat, für Frauenrechte und Gewerkschaften, freie Presse und die Abschaffung der Sklaverei. In atemberaubender Geschwindigkeit modernisierten sich die arabischen Gesellschaften. Doch die Gegenaufklärung folgte auf dem Fuß, mit autokratischen Regimen und fundamentalistischem Terror. De Bellaigue schildert den Kampf zwischen Glaube und Vernunft und um eine neue muslimische Identität. Eine reiche, überraschende Geschichte, eine radikal neue Sicht auf den modernen Islam. »Eine ausgesprochen originelle und informative Studie über die Zusammenstöße zwischen dem Islam und der Moderne in Istanbul, Kairo und Teheran während der letzten zweihundert Jahre.« Orhan Pamuk »Christopher de Bellaigue gehört seit Langem schon zu den einfallsreichsten und anregendsten Interpreten einiger von Angst und Vorurteil verstellter Realitäten. In ›Die islamische Aufklärung‹ seziert er den selbstgefälligen Gegensatz zwischen Islam und Moderne und enthüllt dabei eine faszinierende Welt: eine Welt, in der Menschen sich unter dem Druck der Geschichte ständig verändern, improvisieren und sich anpassen. Es ist genau das richtige Buch für unsere in Unordnung geratene Welt: zeitgemäß, dringlich und erhellend.« Pankaj Mishra »Zur rechten Zeit, tiefsinnig und provokativ.« Peter Frankopan

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten
Author: Arlie Russell Hochschild
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593507668
Category: Political Science
Page: 429
View: 6950

Continue Reading →

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ

Klug, erfolgreich, und trotzdem unglücklich

Wie intelligente Menschen Zufriedenheit finden
Author: Dr. Raj Raghunathan
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641199085
Category: Psychology
Page: 432
View: 6100

Continue Reading →

Intelligent und erfolgreich – aber nicht glücklich? Wem scheinbar alles mühelos gelingt, der ist nicht zwangsläufig zufrieden. Was ist es, das smarte Menschen hindert, unbeschwert zu sein? Der Psychologe Raj Raghunathan beschreibt sieben Verhaltensweisen intelligenter Menschen, die dem Glück oft im Weg stehen. Mit hilfreichen Anekdoten, praktischen Übungen und anschaulichen Erklärungen führt er seine Leser zu einem besseren Verständnis dessen, was wir zum Glücklichsein brauchen.

Die vier Bücher


Author: Yan Lianke
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732551466
Category: Fiction
Page: 351
View: 6629

Continue Reading →

In einem Arbeitslager in der chinesischen Einöde sind Künstler und Akademiker inhaftiert, sie sollen umerzogen, ihre Loyalität zum Kommunismus soll gestärkt werden. Wie ihre Mithäftlinge sind auch die Musikerin und ihr Geliebter, der Gelehrte, dem wirksamen Belohnungssystem des Lagerkommandanten ausgesetzt. Doch dann bricht die große Hungersnot aus und die Gefangenen werden sich selbst überlassen, ein verzweifelter Überlebenskampf beginnt. Klar und poetisch erzählt Yan Lianke in VIER BÜCHER von der Zeit der großen chinesischen Hungersnot, von Liebe, Integrität, Würde und Moral im Angesicht absurden Grauens.

Die Mühlen der Zivilisation

Eine Tiefengeschichte der frühesten Staaten
Author: James C. Scott
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518761528
Category: Social Science
Page: 400
View: 7252

Continue Reading →

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihrer Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Orange Is the New Black

Mein Jahr im Frauenknast
Author: Piper Kerman
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644526214
Category: Biography & Autobiography
Page: 384
View: 6265

Continue Reading →

Von der 5th Avenue in den Knast Das Buch zur US-Kultserie! Piper Kerman lebt glücklich mit ihrem Verlobten in Manhattan, als ihr eine Jugendsünde zum Verhängnis wird. Das Gericht verurteilt sie zu einer 15-monatigen Haftstrafe, und Piper tauscht Designeroutfits und Loft gegen orange Häftlingskleidung und eine Zelle in einem Frauengefängnis. Über die Zeit dort, über Schikanen, bösartige Attacken, aber auch über Freundschaften und vor allem ihre toughen und warmherzigen Mitgefangenen schreibt sie ohne Selbstmitleid, humorvoll und sehr unterhaltsam. «Ich liebe dieses Buch in einem Maße, das mich selbst überrascht hat. Eine wundervoll erzählte Geschichte darüber, wie unglaublich Frauen sein können.» Elizabeth Gilbert, Autorin von «Eat, Pray, Love» «Dies ist ein ernstes und großherziges Buch, das das Leben in einem Frauengefängnis sehr detailliert und – das ist entscheidend – mit Empathie und Respekt für Piper Kermans Mitinhaftierte schildert, von denen die wenigsten über ihre Möglichkeiten verfügten.» Dave Eggers «Dieses Buch können Sie nicht aus der Hand legen, weil Sie selbst in diese Situation hätten geraten können. Oder Ihre beste Freundin. Oder Ihre Tochter.» Los Angeles Times

Blockchain 2.0 – einfach erklärt – mehr als nur Bitcoin

Gefahren und Möglichkeiten aller 100 innovativsten Anwendungen durch Dezentralisierung, Smart Contracts, Tokenisierung und Co. einfach erklärt
Author: Julian Hosp
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 3960922914
Category: Business & Economics
Page: 200
View: 3853

Continue Reading →

Was wäre, wenn deine Daten absolut sicher und unhackbar gespeichert werden könnten? Mittlerweile sind "Bitcoin" und "Kryptowährungen" in aller Munde – doch hinter dem Begriff Blockchain steckt weitaus mehr. So sind Datenschutz, Tokenisierung, Smart Contracts und Besitz nur einige ihrer Anwendungsbereiche. Dieses Buch beinhaltet alles zu den Möglichkeiten, Potenzialen und Gefahren von dezentralen Anwendungen. Nach seinem Bestseller Kryptowährungen – Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICO's & Co. einfach erklärt widmet sich Dr. Julian Hosp nun der Erklärung der Blockchain auf simple Art und Weise. Daher ist dieses Buch sowohl für Einsteiger als auch Fortgeschrittene geeignet.

Der Luzifer-Effekt

Die Macht der Umstände und die Psychologie des Bösen
Author: Philip G. Zimbardo
Publisher: Springer
ISBN: 9783662533253
Category: Psychology
Page: 504
View: 1587

Continue Reading →

Was bringt gute Menschen dazu, Böses zu tun? Wie können normale Bürger dazu verleitet werden, unmoralisch zu handeln? Wo liegt die Grenze zwischen Gut und Böse, und wer läuft Gefahr, sie zu überschreiten? Mit Der Luzifer-Effekt hat der renommierte amerikanische Sozialpsychologe Philip Zimbardo ein bedeutendes und brisantes Buch vorgelegt. Es schlägt den Bogen von den Details des weltberühmten Stanford Prison Experiment bis zu den grausamen Geschehnissen im Gefängnis von Abu Ghraib im Irak, und es offenbart verstörende Wahrheiten: über physische und psychische Gewalt, über Misshandlungen und Folter, über Kriegsverbrechen und Massenmorde – und über die Menschen, die sie ausführen, anordnen, ermöglichen oder zulassen. Zimbardos These: Nicht die Veranlagung bringt gute Menschen dazu, Böses zu tun, sondern die Situation, in der sie sich befinden oder in die man sie versetzt. Die Macht der Umstände schafft Täter und Opfer, und in oft diffusen Verantwortungsgeflechten verlieren moralische Maßstäbe allzu leicht ihr Fundament. Bei aller Beklemmung, die die Lektüre dieser ungemein detailreichen Studie unweigerlich auslöst, öffnet das Buch aber auch ein Fenster der Hoffnung: So wie man Situationen schaffen kann, die Menschen zum Bösen verführen, so können auch Zivilcourage und heldenhaftes Verhalten durch geeignete Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Weichenstellungen gefördert werden. Der „Banalität des Bösen" setzt Zimbardo die „Banalität des Heldentums" entgegen. Ein beeindruckendes Stück Forschung zur Natur des Bösen und zu den Systemen und Situationen, die es entfesseln. Observer Eine Reise in Herz und Gehirn der Finsternis. Focus online Ein notwendiges und wichtiges Buch. Gehirn und Geist Ein fesselnder, gleichwohl erschreckender Blick auf unsere dunkle Seite ... Für alle, die sich fragen, wie Böses entsteht und bekämpft werden kann. Emotion Pflichtlektüre nicht nur für Sozialwissenschaftler, sondern auch für Politiker, Entscheidungsträger und Erzieher. American Scientist

Identität

Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet
Author: Francis Fukuyama
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455005292
Category: Social Science
Page: 304
View: 317

Continue Reading →

In den letzten zehn Jahren ist die Anzahl der demokratischen Staaten weltweit erschreckend schnell zurückgegangen. Erleben wir gerade das Ende der liberalen Demokratie? Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Francis Fukuyama, Autor des Weltbestsellers Das Ende der Geschichte, sucht in seinem neuen Buch nach den Gründen, warum sich immer mehr Menschen antidemokratischen Strömungen zuwenden und den Liberalismus ablehnen. Er zeigt, warum die Politik der Stunde geprägt ist von Nationalismus und Wut, welche Rolle linke und recht Parteien bei dieser Entwicklung spielen, und was wir tun können, um unsere gesellschaftliche Identität und damit die liberale Demokratie wieder zu beleben. »Intelligent und klar – wir brauchen mehr Denker, die so weise sind wie Fukuyama.« THE NEW YORK TIMES »Einer der bedeutendsten Politikwissenschaftler der westlichen Welt.« DIE WELT