Light for Visual Artists

Understanding & Using Light in Art & Design
Author: Richard Yot
Publisher: Laurence King Publishing
ISBN: 9781856696609
Category: Art
Page: 176
View: 4213

Continue Reading →

Light for Visual Artists is the first book to look at the way light can be used to create realistic and fantastical effects in a wide range of visual media. It is a valuable resource for animators, digital illustrators, painters, photographers, and artists working in any medium. Clearly written by a practicing illustrator, this book is essentialreading for both students and professional artists.

Light for Visual Artists Second Edition

Understanding and Using Light in Art & Design
Author: Richard Yot
Publisher: Laurence King Publishing
ISBN: 9781786274519
Category: Art
Page: 176
View: 5574

Continue Reading →

This introduction to light for students and visual artists explores the way light can be used to create realistic and fantastical effects in a wide range of media. Divided into three parts, the clearly written text explains: the fundamental properties of natural and artificial light; how to create realistic images by observing people and the environment; the creative use of light in composition and design. Updated with revised photos and artwork, as well as 15 practical exercises and new online video material, this second edition is an indispensable resource for animators, digital illustrators, painters, photographers, and artists working in any medium.

The Design of Everyday Things

Psychologie und Design der alltäglichen Dinge
Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800648105
Category: Business & Economics
Page: 320
View: 5502

Continue Reading →

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Logo Design Love


Author: David Airey
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 9783827329882
Category: Electronic books
Page: 204
View: 6892

Continue Reading →

Die Kunst des Game Designs

Bessere Games konzipieren und entwickeln
Author: Jesse Schell
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 3958452841
Category: Computers
Page: 680
View: 6740

Continue Reading →

Grundlagen der Entwicklung und Konzeption klassischer Spiele von einem der weltweit führenden Game Designer Mehr als 100 Regeln und zentrale Fragen zur Inspiration für den kreativen Prozess Zahlreiche wertvolle Denkanstöße für die Konzeption eines erfolgreichen Spiels Jeder kann die Grundlagen des Game Designs meistern – dazu bedarf es keines technischen Fachwissens. Dabei zeigt sich, dass die gleichen psychologischen Grundprinzipien, die für Brett-, Karten- und Sportspiele funktionieren, ebenso der Schlüssel für die Entwicklung qualitativ hochwertiger Videospiele sind. Mit diesem Buch lernen Sie, wie Sie im Prozess der Spielekonzeption und -entwicklung vorgehen, um bessere Games zu kreieren. Jesse Schell zeigt, wie Sie Ihr Game durch eine strukturierte methodische Vorgehensweise Schritt für Schritt deutlich verbessern. Mehr als 100 gezielte Fragestellungen eröffnen Ihnen dabei neue Perspektiven auf Ihr Game, so dass Sie die Features finden, die es erfolgreich machen. Hierzu gehören z.B. Fragen wie: Welche Herausforderungen stellt mein Spiel an die Spieler? Fördert es den Wettbewerb unter den Spielern? Werden sie dazu motiviert, gewinnen zu wollen? So werden über hundert entscheidende Charakteristika für ein gut konzipiertes Spiel untersucht. Mit diesem Buch wissen Sie, worauf es bei einem guten Game ankommt und was Sie alles bedenken sollten, damit Ihr Game die Erwartungen Ihrer Spieler erfüllt und gerne gespielt wird. Zugleich liefert es Ihnen jede Menge Inspiration – halten Sie beim Lesen Zettel und Stift bereit, um Ihre neuen Ideen sofort festhalten zu können

Color Science and the Visual Arts

A Guide for Conservators, Curators, and the Curious
Author: Roy S. Berns
Publisher: Getty Publications
ISBN: 1606064819
Category: Art
Page: 208
View: 9048

Continue Reading →

“A curator, a paintings conservator, a photographer, and a conservation scientist walk into a bar.” What happens next? In lively and accessible prose, color science expert Roy S. Berns helps the reader understand complex color-technology concepts and offers solutions to problems that occur when art is displayed, conserved, imaged, or reproduced. Berns writes for two types of audiences: museum professionals seeking explanations for common color-related issues and students in conservation, museum studies, and art history programs. The seven chapters in the book fall naturally into two sections: fundamentals, covering topics such as spectral measurements, metamerism, and color inconstancy; and applications, where artwork display, painting materials, and color reproduction are discussed. A unique feature of this book is the use of more than 200 images as its main medium of communication, employing color physics, color vision, and imaging science to produce visualizations throughout the pages. An annotated bibliography complements the main text with suggestions for further reading and more in-depth study of particular topics. Engaging, incisive, and absolutely critical for any scholar or student interested in color science, Color Science and the Visual Arts is sure to become a key reference for the entire field.

Zeichnen für Dummies


Author: Brenda Hoddinott
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527814566
Category: Crafts & Hobbies
Page: 352
View: 7896

Continue Reading →

Immer wieder ist es faszinierend, wie schnell manche Menschen die schönsten Zeichnungen auf Papier zaubern können. Ein paar Striche, Linien und auf wundersame Art und Weise entstehen Gegenstände, Landschaften und Gesichter. Sehr beeindruckend. »Zeichnen für Dummies« beginnt mit den Grundlagen und arbeitet sich dann zu immer komplexeren Darstellungen vor. Den Lesern wird systematisch erklärt, wie sie den Stift führen müssen, damit sie ihre Motive mit einem Schuss Persönlichkeit aufs Papier bringen können.

Kunst Und Angst: Feststellungen Uber Die Gefahren (Und Belohnungen) Des Kunstschaffens


Author: David Bayles,Ted Orland
Publisher: Samuel Wachtman's Sons, Incorporated
ISBN: 9781888820751
Category:
Page: 134
View: 4883

Continue Reading →

Ubersetzung der amerikanischen Originalausgabe von Art & Fear Ein Uberlebenshandbuch fur den Kunstler von David Bayles & Ted Orland Worum geht es bei Kunst? Wohin bewegt sie sich? Welche Widerstande gibt es? DAS SIND DIE FRAGEN, AUF DIE ES ANKOMMT, wiederkehrende Fragen, die sich in jedem Stadium der kunstlerischen Entwicklung stellen. Sie sind der Ursprung fur dieses Kompendium scharfsinniger Beobachtungen. Kunst & Angst erforscht, wie Kunst geschaffen wird, die Grunde, warum Kunstwerke oft nicht entstehen und die Art der Schwierigkeiten, die so viele Kunstler dazu bringt, auf der Wegstrecke aufzugeben. Dieses Buch handelt davon, was du fuhlst, wenn du in deinem Atelier oder im Lehrsaal sitzt, du an der Topferscheibe oder am Keyboard, vor der Staffelei oder hinter deiner Kamera stehst und du versuchst, das Werk, das dir bestimmt ist, zu schaffen. Es geht darum, dass du deine Zukunft in die Hand nimmst, den Freien Willen uber Vorherbestimmung, die Wahl vor den Zufall stellst. Es geht darum, dein eigenes Werk zu finden."

Mechanika


Author: Doug Chiang
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 3826658892
Category:
Page: 144
View: 6430

Continue Reading →

Mangas Zeichnen Für Dummies


Author: Kensuke Okabayashi
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527703791
Category:
Page: 406
View: 8233

Continue Reading →

Mangas lesen fällt nicht schwer Mangas zeichnen umso mehr. Comics zeichnen ist eine Kunst für sich, trotzdem wird es bei Manga-Fans immer beliebter. In "Mangas zeichnen für Dummies" hilft Ihnen Kensuke Okobayashi behutsam bei den ersten Schritten als Zeichner. Er erklärt Ihnen, wie man die Bösewichte, Helden und Mechas zeichnet, was bei Sonderformen wie Shojo Manga zu beachten ist und wie man Dynamik und Spannung in den Comic bringt. So eignet sich das Buch für Zeichenanfänger wie auch für erfahrene Zeichner, die jetzt Mangas zeichnen wollen und Manga-Experten, die nach Anregungen suchen.

A Gaffer's Perspective on Independent Filmmaking

Practices, Techniques and Tricks of Trade Revealed
Author: Rick M. Lord
Publisher: Universal-Publishers
ISBN: 1612330592
Category: Performing Arts
Page: 200
View: 2571

Continue Reading →

In today's digital age, thousands and thousands of independent filmmakers are challenging Hollywood's elite, best-of-the-best film producers. A Gaffer's Perspective on Independent Filmmaking examines why so many first-time independent film productions are doomed to failure before the first day of principal photography ever begins. Learning what dooms a production is only half of the process; teaching successful practices and techniques, while revealing many of the tricks of the trade used by the big productions, is the other half. With examples of actual productions gone awry, combined with "should haves," this book is a "must have" for a successful filmmaking experience.

Zur Farbenlehre


Author: Johann Wolfgang Goethe
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843090289
Category: Science
Page: 584
View: 9131

Continue Reading →

Johann Wolfgang Goethe: Zur Farbenlehre Anzeige und Übersicht des Goethischen Werkes zur Farbenlehre: Selbstanzeige. Erstdruck in: Morgenblatt für gebildete Stände, 6. Juni 1810 Zur Farbenlehre. Didaktischer Teil: Erstdruck in: Zur Farbenlehre, 1. Bd., Stuttgart 1808. Materialien zur Geschichte der Farbenlehre: Erstdruck in: Zur Farbenlehre, 2. Bd., Stuttgart 1810. Inhaltsverzeichnis Anzeige und Übersicht des Goethischen Werkes zur Farbenlehre Zur Farbenlehre. Didaktischer Teil Vorwort Einleitung 1. Abteilung. Physiologische Farben 2. Abteilung. Physische Farben 3. Abteilung. Chemische Farben 4. Abteilung. Allgemeine Ansichten nach Innen 5. Abteilung. Nachbarliche Verhältnisse 6. Abteilung. Sinnlich-sittliche Wirkung der Farbe Materialien zur Geschichte der Farbenlehre Einleitung Zur Geschichte der Urzeit 1. Abteilung. Griechen 2. Abteilung. Römer 3. Abteilung. Zwischenzeit 4. Abteilung. Sechzehntes Jahrhundert 5. Abteilung. Siebzehntes Jahrhundert 6. Abteilung. Achtzehntes Jahrhundert [I] 6. Abteilung. Achtzehntes Jahrhundert [II] Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Farbenkreis, aquarellierte Federzeichnung von Goethe, 1809. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Researching Visual Arts Education in Museums and Galleries

An International Reader
Author: M. Xanthoudaki,L. Tickle,V. Sekules
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9401000433
Category: Art
Page: 242
View: 8396

Continue Reading →

Researching Visual Arts Education in Museums and Galleries brings together case studies from Europe, Asia and North America, in a way that will lay a foundation for international co-operation in the future development and communication of practice-based research. The research in each of the cases directly stems from educational practice in very particular contexts, indicating at once the variety and detail of practitioners' concerns and their common interests.

Scenic Art for the Theatre

History, Tools and Techniques
Author: Susan Crabtree,Peter Beudert
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1136084290
Category: Performing Arts
Page: 414
View: 832

Continue Reading →

Now in its Third Edition, Scenic Art for the Theatre: History, Tools and Techniques continues to be the most trusted source for both student and professional scenic artists. With new information on scenic design using Photoshop, Paint Shop Pro and other digital imaging softwares this test expands to offer the developing artist more step-by-step instuction and more practical techniques for work in the field. It goes beyond detailing job functions and discussing techniques to serve as a trouble-shooting guide for the scenic artist, providing practical advice for everyday solutions.

Face Paint [Deutsche Erstausgabe]: The Story of Make up

Make-up gestern - heute - morgen
Author: Lisa Eldridge
Publisher: Stiebner Verlag GmbH
ISBN: 383070965X
Category: Young Adult Nonfiction
Page: 240
View: 3545

Continue Reading →

Lisa Eldridge hat sich als Make-up Artist einen internationalen Ruf erworben. Laufsteg und roter Teppich sind ebenso ihr Arbeitsgebiet wie Werbung und Zeitschriftencover. In diesem Buch erzählt sie die Geschichte des Make-ups als Kunstform von der Frühzeit über die Antike, das viktorianische Zeitalter und die Ära der großen Holly­woodfilme bis in unsere Zeit. Lisa Eldridge berichtet über die praktischen, manchmal auch überraschenden Gründe für das Tragen von Make-up und die Materialien, die im Lauf der Zeit verwendet wurden und präsentiert Publikumslieblinge von Audrey Hepburn und Marilyn Monroe bis Madonna und Amy Winehouse, deren Looks von Millionen Frauen kopiert wurden. Das Buch bietet fundierte Einblicke in die Kosmetikbranche und stellt Beauty-Ikonen wie Helena Rubinstein, Charles Revson, Elizabeth Arden und Estée Lauder vor, die unser heutiges Verständnis von dekorativer Kosmetik geprägt haben.

Art Practice as Research

Inquiry in the Visual Arts
Author: Graeme Sullivan
Publisher: SAGE
ISBN: 9781412905367
Category: Education
Page: 265
View: 5541

Continue Reading →

Art Practice as Research: Inquiry in the Visual Arts presents a compelling argument that the creative and cultural inquiry undertaken by artists is a form of research. The text explores themes, practices, and contexts of artistic inquiry and positions them within the discourse of research. Author Graeme Sullivan argues that legitimate research goals can be achieved by choosing different methods than those offered by the social sciences. The common denominator in both approaches is the attention given to rigor and systematic inquiry. Artists emphasize the role of the imaginative intellect in creating, criticizing, and constructing knowledge that is not only new but also has the capacity to transform human understanding.

Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit

Drei Studien zur Kunstsoziologie
Author: Walter Benjamin
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518734059
Category: Philosophy
Page: 112
View: 1907

Continue Reading →

Walter Benjamin beschreibt in dem Aufsatz Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit die geschichtlichen, sozialen und ästhetischen Prozesse, die mit der technischen Reproduzierbarkeit des Kunstwerkes zusammenhängen. In die Reihe der kunstsoziologischen Arbeiten Benjamins gehören auch die beiden hier zum ersten Mal in Buchform veröffentlichten Texte: Kleine Geschichte der Photographie (1931) und Eduard Fuchs, der Sammler und der Historiker (1937). Sie erhärten Benjamins Einsichten am Einzelfall.

Video

das reflexive Medium
Author: Yvonne Spielmann
Publisher: N.A
ISBN: 9783518293393
Category: Art, Modern
Page: 478
View: 4835

Continue Reading →