Lederstrumpf

Alle fünf Bände
Author: James Fenimore Cooper
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 3962813446
Category: Fiction
Page: 3778
View: 4251

Continue Reading →

*** Komplett überarbeite Fassung in Neuer Deutsche Rechtschreibung *** Viele, die diese Geschichten nur aus den entschärften Jugendbüchern kennen, werden ob der Detailtiefe und Spannung dieser historischen Geschichten überrascht sein. Die Hauptfigur Nathaniel (Natty) Bumppo lebt als Pfadfinder und Wildtöter in Nord-Amerika. Seine Abenteuer beschreiben die Erschließung des amerikanischen Westens durch weiße Scouts, Trapper und Siedler, aber auch die allmähliche Zurückdrängung und Vernichtung der indianischen Kultur. Coopers Romane gelten als erste historische Romane überhaupt und waren bereits zu Lebzeiten des Autors sehr erfolgreich. Der Schriftsteller hatte erfolgreich das amerikanische Nationalgefühl seiner Zeit aufgegriffen und beschloss, Themen aus der Geschichte seines Landes aufzugreifen. Die Lederstrumpf-Romane waren ursprünglich nicht als Serie geplant. Erst durch die außerordentlich gute Aufnahme der Romane bei den Lesern schrieb Cooper die einzelnen Fortsetzungen. Die Romane spielen, wie aus den historischen Bezügen und Coopers Hinweisen ersichtlich, in verschiedenen Epochen. Die Dauer der Handlung beträgt etwa 60 Jahre. Vor dem Hintergrund heftiger Kämpfe um die Vorherrschaft im Nordosten Amerikas erzählt diese Abenteuergeschichte von Flucht, Verrat und Verantwortung und schafft so des historischen Abenteuerromans. »Nennt sie Vagabunden, Schlange«, unterbrach ihn Wildtöter, der seine Freude nicht zu zügeln vermochte – »ja nennt sie nur gerade heraus Vagabunden, was ein Wort ist, das sich leicht erklären lässt, und ihren Ohren am allerverhasstesten, weil es so wahr ist. Seid unbesorgt wegen meiner; ich will Eure Botschaft an sie bestellen Silbe für Silbe, Hohn für Hohn, Idee für Idee, Trotz für Trotz – und sie verdienen nichts Besseres von Euch. – Nennt sie nur Vagabunden, ein oder zweimal, und das wird den Saft in ihnen steigen machen von den untersten Wurzeln bis in die höchsten Zweige!« Null Papier Verlag www.null-papier.de

Der Wildtöter

Ein Lederstrumpf-Roman Vollständige Ausgabe
Author: James Fenimore Cooper
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843033072
Category: Fiction
Page: 568
View: 9984

Continue Reading →

James Fenimore Cooper: Der Wildtöter. Ein Lederstrumpf-Roman Vollständige Ausgabe The Deerslayer, or The First War Path, Erstdruck 1841. Hier in der ersten deutschen Übersetzung von Gustav Pfizer von 1842, ursprünglich unter dem Titel »Der Wildtödter«. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017, 3. Auflage. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Albert Bierstadt, Das Camp des Trappers, 1861. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Lederstrumpf in Deutschland

zur Rezeption James Fenimore Coopers beim Leser der Restaurationszeit /Karlheinz Rossbacher
Author: Karlheinz Rossbacher
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Comparative literature
Page: 114
View: 9659

Continue Reading →

Cooper's Lederstrumpf-Erzählungen

Für die Jugend bearbeitet von Adam Stein. [Robert Springer] Mit 6 Zeichnungen von G. Bartsch (Inhalt: Der Wildtödter auf dem Kriegspfade.- Der Kundschafter am Binnensee.- Der Letzte der Mohikaner.- Die Ansiedler von New York.- Die Steppe.)
Author: James Fenimore Cooper
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 380
View: 8403

Continue Reading →

Ein moderner Lederstrumpf


Author: Robert Kraft
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3734774209
Category: Fiction
Page: 364
View: 6015

Continue Reading →

»Ein moderner Lederstrumpf« erschien erstmals von September 1902 bis April 1903 in 69 Fortsetzungen in der Zeitschrift Rad-Welt in der Verlagsanstalt Strauss, die 1903 auch die erste Buchausgabe mit 30 Illustrationen von Carl Arrians veröffentlichte. Nachauflagen des Buches erschienen 1904 im Verlag von Ernst Fehsenfeld, dem Herausgeber der Reiseerzählungen von Karl May. Die vorliegende Ausgabe entspricht der Originalfassung. Die damalige Rechtschreibung wurde beibehalten. Aus einer Laune heraus lässt sich die junge Ellen Howard auf eine Wette ein, in 300 Tagen auf einem Fahrrad die Erde zu umrunden. Unterwegs begegnet sie dem Abenteurer Curt Starke, einem modernen Lederstrumpf, und verliebt sich in ihn. Die strapaziöse, aber anfänglich vergnügliche Reise wird immer gefährlicher und am Ende geht es auf Leben und Tod.

Gesammelte Werke (Vollständige Ausgaben: Lederstrumpf-Romane, Der rote Freibeuter, Der Spion u.v.m.)


Author: James Fenimore Cooper
Publisher: James Fenimore Cooper
ISBN: 6050432899
Category: Fiction
Page: N.A
View: 3987

Continue Reading →

Dieses E-Book ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig Korrektur gelesen. James Fenimore Cooper (* 15. September 1789 in Burlington, New Jersey als James Cooper; † 14. September 1851 in Cooperstown, New York) war ein amerikanischer Schriftsteller der Romantik. Cooper ist in vielerlei Hinsicht eine Schlüsselfigur der amerikanischen Literatur. Neben Washington Irving war er der erste amerikanische Schriftsteller, der von seinen Büchern leben konnte. Er blieb bis weit in das 20. Jahrhundert hinein auch in Europa der wohl meistgelesene. Nach dem Vorbild Sir Walter Scotts schrieb er die ersten historischen Romane und die ersten Seefahrtsromane der amerikanischen Literatur. Sein umfangreiches Werk umfasst weiter zahlreiche historiografische Werke, Essays und Satiren über Amerika wie Europa. Besonders bekannt sind bis heute seine fünf "Lederstrumpf"-Romane, die die Erschließung des amerikanischen Westens durch weiße Scouts, Trapper und Siedler, aber auch die allmähliche Zurückdrängung und Vernichtung der indianischen Kultur thematisieren. Inhalt der "Gesammelten Werke": - Der Wildtöter - Der letzte Mohikaner - Der Pfadfinder - Die Ansiedler - Die Prärie - Der Bravo - Der Kettenträger oder die Handschriften der Familie Littlepage - Der rote Freibeuter - Der Spion - Die Grenzbewohner oder Die Beweinte von Wish-Ton-Wish - Die Monikins - ie Wassernixe - Lionel Lincoln oder die Belagerung von Boston - Ravensnest oder die Rothhäute - Satanstoe - Der Wildtöter (Jugendbuch) - Der letzte Mohikaner (Jugendbuch) - England

Die Ansiedler an den Quellen des Susquehanna

Ein Lederstrumpf-Roman Vollständige Ausgabe
Author: James Fenimore Cooper
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843043299
Category: Fiction
Page: 464
View: 6410

Continue Reading →

James Fenimore Cooper: Die Ansiedler an den Quellen des Susquehanna. Ein Lederstrumpf-Roman Vollständige Ausgabe Erstdruck 1823 unter dem Titel »The Pioneers, or the Sources of the Susquehanna«. Hier in der Übersetzung von Carl Kolb, 1842, Samuel Gottlieb Liesching Verlag, Stuttgart. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Lederstrumpf in der Schweiz

James Fenimore Cooper und die Idee der Demokratie in Europa und Amerika
Author: Aurel Schmidt
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Americans
Page: 304
View: 7429

Continue Reading →

Betr. u.a. einen Aufenthalt im Kt. Bern (S. 62-74) und Coopers Verhältnis zum Berner Patriziat (S. 196-201).

Ausgewählte Wildwestromane von James Fenimore Cooper

Lederstrumpf-Zyklus + Littlepage-Trilogiec
Author: James Fenimore Cooper
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 8027207711
Category: Fiction
Page: 4100
View: 381

Continue Reading →

Diese Ausgabe der Werke von James Fenimore Cooper wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Dieses eBook ist mit interaktiven Inhalt und Begleitinformationen versehen, einfach zu navigieren und gut gegliedert. Inhalt: Lederstrumpf-Romane: Die Ansiedler an den Quellen des Susquehanna Der letzte Mohikaner Die Steppe oder die Prärie Der Pfadfinder Der Wildtöter Littlepage-Trilogie: Satanstoe, oder die Familie Littlepage Der Kettenträger oder die Handschriften der Familie Littlepage Ravensnest oder die Rothhäute Die fünf "Lederstrumpf"-Romane thematisieren die Erschließung des amerikanischen Westens durch weiße Scouts, Trapper und Siedler, aber auch die allmähliche Zurückdrängung und Vernichtung der indianischen Kultur. Lederstrumpf-Romanen enthalten alle wichtigen Leitmotive des Western-Genres: einerseits das nach Freiheit strebende Individuum, das nur auf die eigenen Kräfte baut, neue Wege in die unentdeckte Wildnis sucht und dabei im Einklang mit der Natur lebt. Andererseits bahnen diese Einzelgänger mit ihrem Vordringen genau jener Zivilisation mit ihren Regeln und Gesetzen den Weg, der sie sich entziehen wollen. Immer wieder geht es auch um die Frage, wem das Land gehört - den Indianern, die keinen Landbesitz kennen, oder den Siedlern, die es urbar machen… James Fenimore Cooper (1789-1851) war ein amerikanischer Schriftsteller der Romantik. Cooper ist in vielerlei Hinsicht eine Schlüsselfigur der amerikanischen Literatur.