Justice in Asia and the Pacific Region, 1945–1952

Allied War Crimes Prosecutions
Author: Yuma Totani
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1316300064
Category: History
Page: N.A
View: 7520

Continue Reading →

This book explores a cross-section of war crimes trials that the Allied powers held against the Japanese in the aftermath of World War II. More than 2,240 trials against some 5,700 suspected war criminals were carried out at 51 separate locations across the Asia Pacific region. This book analyzes fourteen high-profile American, Australian, British, and Philippine trials, including the two subsequent proceedings at Tokyo and the Yamashita trial. By delving into a large body of hitherto underutilized oral and documentary history of the war as contained in the trial records, Yuma Totani illuminates diverse firsthand accounts of the war that were offered by former Japanese and Allied combatants, prisoners of war, and the civilian population. Furthermore, the author makes a systematic inquiry into select trials to shed light on a highly complex - and at times contradictory - legal and jurisprudential legacy of Allied war crimes prosecutions.

War Crimes Trials in the Wake of Decolonization and Cold War in Asia, 1945-1956

Justice in Time of Turmoil
Author: Kerstin von Lingen
Publisher: Springer
ISBN: 3319429876
Category: History
Page: 290
View: 5691

Continue Reading →

This book investigates the political context and intentions behind the trialling of Japanese war criminals in the wake of World War Two. After the Second World War in Asia, the victorious Allies placed around 5,700 Japanese on trial for war crimes. Ostensibly crafted to bring perpetrators to justice, the trials intersected in complex ways with the great issues of the day. They were meant to finish off the business of World War Two and to consolidate United States hegemony over Japan in the Pacific, but they lost impetus as Japan morphed into an ally of the West in the Cold War. Embattled colonial powers used the trials to bolster their authority against nationalist revolutionaries, but they found the principles of international humanitarian law were sharply at odds with the inequalities embodied in colonialism. Within nationalist movements, local enmities often overshadowed the reckoning with Japan. And hovering over the trials was the critical question: just what was justice for the Japanese in a world where all sides had committed atrocities?

Zwischen Kollaboration und Widerstand

Die japanische Besatzung in Malaya und Singapur (1942-1945)
Author: Takuma Melber
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593508176
Category: History
Page: 648
View: 3386

Continue Reading →

Im Zweiten Weltkrieg eroberten japanische Truppen nach dem Überraschungsangriff auf Pearl Harbor fast ganz Südostasien. Auch die malaiische Halbinsel und Singapur standen von Februar 1942 bis zum Kriegsende unter dem japanischen Sonnenbanner. In seiner Studie zu Japans Besatzung konzentriert sich Takuma Melber besonders auf Formen der militärischen und politischen Kollaboration, den militärischen chinesisch-kommunistischen Widerstand gegen die Okkupationsmacht sowie das Auftreten massiver Gewaltexzesse. Sein Buch bezieht dafür nicht nur Material von alliierten Nachrichtendiensten und die Sicht der Opfer, sondern ganz wesentlich auch japanische Quellen und damit insbesondere die Perspektive der Besatzer mit ein. Ausgezeichnet mit dem Förderpreis für Militärgeschichte und Militärtechnikgeschichte 2017 (2. Platz) Krieg und Konflikt: Herausgegeben von Martin Clauss, Marian Füssel, Oliver Janz, Sönke Neitzel und Oliver Stoll

The Dismantling of Japan's Empire in East Asia

Deimperialization, Postwar Legitimation and Imperial Afterlife
Author: Barak Kushner,Sherzod Muminov
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1317284801
Category: Social Science
Page: 334
View: 585

Continue Reading →

The end of Japan’s empire appeared to happen very suddenly and cleanly – but, as this book shows, it was in fact very messy, with a long period of establishing or re-establishing the postwar order. Moreover, as the authors argue, empires have afterlives, which, in the case of Japan’s empire, is not much studied. This book considers the details of deimperialization, including the repatriation of Japanese personnel, the redrawing of boundaries, issues to do with prisoners of war and war criminals and new arrangements for democratic political institutions, for media and for the regulation of trade. It also discusses the continuing impact of empire on the countries ruled or occupied by Japan, where, as a result of Japanese management and administration, both formal and informal, patterns of behavior and attitudes were established that continued subsequently. This was true in Japan itself, where returning imperial personnel had to be absorbed and adjustments made to imperial thinking, and in present-day East Asia, where the shadow of Japan’s empire still lingers. This legacy of unresolved issues concerning the correct relationship of Japan, an important, energetic, outgoing nation and a potential regional "hub," with the rest of the region not comfortably settled in this era, remains a fulcrum of regional dispute.

The Tokyo War Crimes Tribunal

Law, History, and Jurisprudence
Author: David Cohen,Yuma Totani
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1107119707
Category: History
Page: 562
View: 3820

Continue Reading →

Challenges the persistent orthodoxies of the Tokyo tribunal and provides a new framework for evaluating the trial, revealing its importance to international jurisprudence.

Japan


Author: Frank Joseph Shulman
Publisher: Oxford, England ; Santa Barbara, Calif. : Clio Press
ISBN: 9781851090747
Category: Reference
Page: 873
View: 2644

Continue Reading →

Die Leipziger Prozesse

deutsche Kriegsverbrechen und ihre strafrechtliche Verfolgung nach dem Ersten Weltkrieg
Author: Gerd Hankel
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Leipzig Trials, Leipzig, Germany, 1921
Page: 550
View: 7547

Continue Reading →

Nürnberg

Menschheitsverbrechen vor Gericht 1945
Author: Thomas Darnstädt
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492969348
Category: History
Page: 416
View: 3383

Continue Reading →

Nürnberg 1945: Die Nazi-Elite muss sich für ihre Verbrechen verantworten. Das ist etwas unvergleichlich Kühnes in der Geschichte der Menschheit: am Ende eines Krieges kein Blutvergießen, kein Friedensvertrag – stattdessen ein Prozess. Zum ersten Mal in der Geschichte werden verantwortliche Politiker und Militärs vor Gericht gestellt. Niemand im hell gleißenden Saal 600 des Justizpalastes hätte sich vorstellen können, welche Wucht die Ideen von Nürnberg bekommen sollten. Das Verfahren der Alliierten gegen die „Hauptkriegsverbrecher“ (darunter Reichsmarschall Hermann Göring, Außenminister Joachim von Ribbentrop, Hitler-Sekretär Martin Bormann) endete mit 12 Todesurteilen und langjährigen Haftstrafen. Thomas Darnstädt, promovierter Jurist und langjähriger Autor des Magazins Spiegel, zeigt, wie diese 218 Verhandlungstage die Welt für immer veränderten, wie dieser spektakuläre Prozess zur Geburt des modernen Völkerrechts führte.

Machen wir uns nichts vor!

Wir wir erkennen, was andere wirklich denken
Author: Nicholas Epley
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843709564
Category: Self-Help
Page: 384
View: 7595

Continue Reading →

Warum gibt es so oft Missverständnisse selbst zwischen guten Freunden? Warum wissen die wenigsten Ehemänner, was ihre Ehefrauen wollen – und umgekehrt? Warum scheitern Verhandlungen, obwohl sich alle Beteiligten optimal vorbereitet haben? Nicholas Epley hat sich intensiv mit den Fallstricken der menschlichen Kommunikation auseinandergesetzt. Wir alle glauben, uns selbst gut zu kennen, so Epley – und irren uns meist gewaltig. Der nächste fatale Fehler: Wir schließen von uns selbst auf andere. Wir müssen lernen, unsere Empathie zu nutzen. Wie das funktioniert, wie wir eigene und fremde Motive und Bedürfnisse ergründen können, erläutert der Autor anhand von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Eine Gebrauchsanleitung für erfolgreiches Mind Reading in jeder Lebenslage – beruflich wie privat.

Der Kummer von Belgien


Author: Hugo Claus
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608100652
Category: Fiction
Page: 824
View: 7547

Continue Reading →

Der kleine, rotzfreche Louis Seynaves ist zunächst hingerissen vom Einmarsch deutscher SS-Verbände in sein flämisches Heimatstädtchen Walle, das alsbald zum Spiegel der großen Welt wird. Spielerisch, humorvoll und mitreißend fügt Hugo Claus in seinem Meisterwerk Hunderte von Episoden zu einem epochalen Roman zusammen, der zum Kanon der Weltliteratur gezählt wird. Belgien ist zur Zeit des Zweiten Weltkriegs weniger ein Land denn ein Zustand, in dem sich auch der kleine Louis wiederfindet. Mit drei Mitschülern hat er einen Geheimbund geschlossen, in dem sie verbotene Bücher lesen, bis ihn seine Mutter nach dem deutschen Überfall auf Polen aus dem Internat nach Hause holt. Sein Zuhause, das sind die Gassen um den Grote Markt, die schummrigen Winkel in der väterlichen Druckerei und vor allem der Familientratsch am Küchentisch. Jede kleine Denunziation, jede opportunistische Versuchung, sich mit den »Germanen« gegen die Wallonen zu verbünden, jede Episode dieser spannenden Jahre erlebt Louis hautnah mit – wie einen Weltalltag, der sich in diesem Stück Weltliteratur spiegelt. »Der Kummer von Belgien«, brillant übersetzt von Waltraud Hüsmert, wurde von der Literaturkritik mit Günter Grass’ »Blechtrommel« und Gabriel García Márquez’ »Hundert Jahre Einsamkeit« auf eine Stufe gestellt.

Das Ich im Wir

Studien zur Anerkennungstheorie
Author: Axel Honneth
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518732382
Category: Philosophy
Page: 308
View: 7682

Continue Reading →

In den Aufsätzen dieses Bandes verfolgt Axel Honneth seine Überlegungen zu einer Theorie der Anerkennung weiter, vertieft klassische Fragestellungen und erschließt neue Forschungsfelder. Im Vordergrund steht dabei die Absicht, die ursprünglich von Hegel entwickelten Ideen für eine zeitgenössische Konzeption der Gerechtigkeit fruchtbar zu machen. Es soll aber auch gezeigt werden, daß von einem normativen Begriff der Anerkennung aus eine Brücke zu sozialwissenschaftlichen Themen zu schlagen ist, wie sie in der soziologischen Gegenwartsdiagnose oder der Psychoanalyse verhandelt werden.

Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof, Nürnberg, 14. November 1945-1. Oktober 1946


Author: Hermann Göring,Christian Zentner
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Nuremberg Trial of Major German War Criminals, Nuremberg, Germany, 1945-1946
Page: 128
View: 3224

Continue Reading →

Trial against H.W. Goring, R. Hess, J. von Ribbentrop, R. Ley, W. Keitel, E. Kaltenbrunner. A. Rosenberg, H. Frank, W. Frich, J. Streicher, W. Funk, H. Schacht, G. Krupp von Bohlen und Halbach, K. Donitz, E. Raederder, B. von Schirach, F. Sauckel, A. Jodl, M. Bormann, F. von Papen, A. Seyss-Inquart, A. Speer, C. von Neurath, and H. Fritzsche, individually and as members of any groups or organizations to which they belonged.

Alan Turing, Enigma


Author: Andrew Hodges
Publisher: Springer
ISBN: 9783709158326
Category: Computers
Page: 662
View: 7848

Continue Reading →

Alan Turing, Enigma ist die Biographie des legendären britischen Mathematikers, Logikers, Kryptoanalytikers und Computerkonstrukteurs Alan Mathison Turing (1912-1954). Turing war einer der bedeutendsten Mathematiker dieses Jahrhunderts und eine höchst exzentrische Persönlichkeit. Er gilt seit seiner 1937 erschienenen Arbeit "On Computable Numbers", in der er das Prinzip des abstrakten Universalrechners entwickelte, als der Erfinder des Computers. Er legte auch die Grundlagen für das heute "Künstliche Intelligenz" genannte Forschungsgebiet. Turings zentrale Frage "Kann eine Maschine denken?" war das Motiv seiner Arbeit und wird die Schlüsselfrage des Umgangs mit dem Computer werden. Die bis 1975 geheimgehaltene Tätigkeit Turings für den britischen Geheimdienst, die zur Entschlüsselung des deutschen Funkverkehrs führte, trug entscheidend zum Verlauf und Ausgang des Zweiten Weltkriegs bei.

The Record

News from the National Archives and Records Administration
Author: United States. National Archives and Records Administration
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Archival resources
Page: N.A
View: 4152

Continue Reading →

Kesselrings letzte Schlacht.

Kriegsverbrecherprozesse, Vergangenheitspolitik und Wiederbewaffnung: Der Fall Kesselring.
Author: Kerstin von Lingen
Publisher: Verlag Ferd.Sch├╢ningh GmbH & Co KG
ISBN: N.A
Category: War criminals
Page: 392
View: 4918

Continue Reading →